Mit dir allein
Artikelbild von Mit dir allein
Josie Silver

1. Mit dir allein

Mit dir allein

Hörbuch-Download (MP3)

Mit dir allein

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 22,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Rike Schmid + weitere

Spieldauer

11 Stunden und 22 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

30.01.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Spieldauer

11 Stunden und 22 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

30.01.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

173

Verlag

Random House Audio

Übersetzt von

Irene Eisenhut

Sprache

Deutsch

EAN

9783837162813

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Das schöne Cover und der Buchrückentext haben mich vermutlich etwas anderes erwarten lassen...

Lotti's Bücherwelt am 13.02.2023

Bewertungsnummer: 1879096

Bewertet: Hörbuch-Download

Cloes Chefin schickt sie für eine Story auf die kleine, abgelegene Insel "Salvation Island" vor der Küste Irlands. Dort soll sie in einer kleinen, einsam gelegenen Hütte über Selbstfindung, Glück und sich selbst schreiben. Doch als Cloe dort ankommt, ist die Hütte nicht soo einsam. Amerikaner Mack hat sich ebenfalls dort einquartiert. Ausgeschlossen, dass sie dort mit einem fremden Mann nächtigt. Doch weitere Unterkünfte gibt es nicht auf der Insel, ein Sturm droht, und das nächste Schiff kommt auch erst nächste Woche. Also müssen sie sich notgedrungen damit arrangieren, sich die Hütte zu teilen. Während Mack die Insel seiner Vorfahren mit seiner Kamera entdeckt und währenddessen versucht, zur Ruhe zu kommen und seine Familienprobleme zu verarbeiten, versucht Cloe sich auf sich selbst und ihr Projekt zu konzentrieren. Doch eines Abends bricht Mack sein mürrisches Schweigen und erzählt Cloe, weshalb er auf der Insel ist. Und auch Cloe öffnet sich. Und so lernen sie sich kennen und entwickeln eine Urlaubs-Mikro-Liebe. Doch irgendwann ist der Tag gekommen, an dem sich ihre Wege trennen müssen... Ich weiß nicht genau, was ich zu „Mit Dir Allein“ von Josie Silver schreiben soll. Das schöne Cover und der Buchrückentext haben mich vermutlich etwas anderes erwarten lassen. Mehr Romantik. Mehr Gefühle. Einerseits haben mir der flüssige Schreibstil und die Erzählweise an sich gefallen. Auch die Charaktere waren durchaus sympathisch. Allerdings wurde nicht wirklich in die Tiefe gegangen; es war alles sehr oberflächlich. Die Idee der Selbstfindung finde ich sogar ganz gut... Dass man allein, aber nicht einsam ist. Dass man mit sich allein im Reinen ist. Aber die Selbsthochzeit an Cloes 30. Geburtstag war dann schon etwas befremdlich. Das hat die Story irgendwie gekillt. Auch Macks Emotionswelt wirkt zu konstruiert. Fast schon erzwungen. Leider konnte mich diese Liebesgeschichte ohne wirkliche Gefühle nicht so ganz catchen. Ich durfte das Audiobook hören, das von Rike Schmid und Tino Kühn mit schönen Erzählstimmen eingelesen wurde.
Melden

Das schöne Cover und der Buchrückentext haben mich vermutlich etwas anderes erwarten lassen...

Lotti's Bücherwelt am 13.02.2023
Bewertungsnummer: 1879096
Bewertet: Hörbuch-Download

Cloes Chefin schickt sie für eine Story auf die kleine, abgelegene Insel "Salvation Island" vor der Küste Irlands. Dort soll sie in einer kleinen, einsam gelegenen Hütte über Selbstfindung, Glück und sich selbst schreiben. Doch als Cloe dort ankommt, ist die Hütte nicht soo einsam. Amerikaner Mack hat sich ebenfalls dort einquartiert. Ausgeschlossen, dass sie dort mit einem fremden Mann nächtigt. Doch weitere Unterkünfte gibt es nicht auf der Insel, ein Sturm droht, und das nächste Schiff kommt auch erst nächste Woche. Also müssen sie sich notgedrungen damit arrangieren, sich die Hütte zu teilen. Während Mack die Insel seiner Vorfahren mit seiner Kamera entdeckt und währenddessen versucht, zur Ruhe zu kommen und seine Familienprobleme zu verarbeiten, versucht Cloe sich auf sich selbst und ihr Projekt zu konzentrieren. Doch eines Abends bricht Mack sein mürrisches Schweigen und erzählt Cloe, weshalb er auf der Insel ist. Und auch Cloe öffnet sich. Und so lernen sie sich kennen und entwickeln eine Urlaubs-Mikro-Liebe. Doch irgendwann ist der Tag gekommen, an dem sich ihre Wege trennen müssen... Ich weiß nicht genau, was ich zu „Mit Dir Allein“ von Josie Silver schreiben soll. Das schöne Cover und der Buchrückentext haben mich vermutlich etwas anderes erwarten lassen. Mehr Romantik. Mehr Gefühle. Einerseits haben mir der flüssige Schreibstil und die Erzählweise an sich gefallen. Auch die Charaktere waren durchaus sympathisch. Allerdings wurde nicht wirklich in die Tiefe gegangen; es war alles sehr oberflächlich. Die Idee der Selbstfindung finde ich sogar ganz gut... Dass man allein, aber nicht einsam ist. Dass man mit sich allein im Reinen ist. Aber die Selbsthochzeit an Cloes 30. Geburtstag war dann schon etwas befremdlich. Das hat die Story irgendwie gekillt. Auch Macks Emotionswelt wirkt zu konstruiert. Fast schon erzwungen. Leider konnte mich diese Liebesgeschichte ohne wirkliche Gefühle nicht so ganz catchen. Ich durfte das Audiobook hören, das von Rike Schmid und Tino Kühn mit schönen Erzählstimmen eingelesen wurde.

Melden

Cleo begegnet eine Überraschung auf der Insel

Klaudia K. aus Emden am 23.03.2023

Bewertungsnummer: 1906332

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der vollkommen überzeugende und begeisternde Roman "Mit dir allein" von Josie Silver bereitet seinen Lesern ein erstklassiges Leseerlebnis. Cleo Wilder soll in der Abgeschiedenheit einer Hütte in Salvation Island zur Ruhe kommen. Hier möchte sie ihren Alltagsstress vergessen und zu sich selbst finden. Kaum in der gemütlichen Einöde angekommen, trifft sie auf Mack, dem das Herz gebrochen wurde. Auch er sucht in der Einsamkeit seinen Seelenfrieden wiederzufinden, denn immerhin befindet sich die Hütte auf der Insel seiner Ahnen von denen er sich Trost verspricht. Tagsüber fällt es Cleo und Mack leicht sich aus dem Weg zu gehen, während die beiden am Abend zusammen treffen. Eines abends, als der Schmerz Mack besonders stark niederstreckt, erzählt er Cleo über seine missglückte Ehe und seinen zwei Söhnen, die er so furchtbar vermisst. Die beiden Jungs sind noch sehr jung und bräuchten ein intaktes Familienleben für ihre Entwicklung. Cleo hört aufmerksam zu und ist emotional zu tiefst von der Geschichte Macks berührt. Nach einiger Zeit entwickelt sich in ihr ein gewagter Plan, den sie Mack vorschlagen möchte; nur kann sie überhaupt nicht einschätzen, ob er sich darauf einlassen wird. Obwohl sie schon so oft in ihrem Leben von ihren Expartnern verletzt wurde, vertraut sie darauf, dass eine gute Absicht doch eigentlich nur Gewinn bringen kann. Mack ist ein bekannter Fotograf, der beruflich sehr viel in der Welt herum kommt. Er ist herzlich und liebevoll. Cleo ist eine Journalistin, die ihre beruflichen Wurzeln in London hat. Sie hat Pech in der Liebe und beschließt nach den vielen Enttäuschungen sich nur noch auf sich selbst zu konzentrieren. Obwohl sie recht wagemutig und ein bisschen "crazy" ist, man muss sie einfach nur lieb haben. Der bezaubernde Roman überzeugt neben der süßen Story besonders durch die bestens gestalteten Protagonisten und liebevoll herausgearbeiteten Details, auch der vielen Figuren die auf der Insel wohnen. Jede einzelne Romanfigur habe ich einfach nur sehr gemocht. Der Roman war für mich eine wunderschöne, positive Überraschung und hat mich sehr gut unterhalten
Melden

Cleo begegnet eine Überraschung auf der Insel

Klaudia K. aus Emden am 23.03.2023
Bewertungsnummer: 1906332
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der vollkommen überzeugende und begeisternde Roman "Mit dir allein" von Josie Silver bereitet seinen Lesern ein erstklassiges Leseerlebnis. Cleo Wilder soll in der Abgeschiedenheit einer Hütte in Salvation Island zur Ruhe kommen. Hier möchte sie ihren Alltagsstress vergessen und zu sich selbst finden. Kaum in der gemütlichen Einöde angekommen, trifft sie auf Mack, dem das Herz gebrochen wurde. Auch er sucht in der Einsamkeit seinen Seelenfrieden wiederzufinden, denn immerhin befindet sich die Hütte auf der Insel seiner Ahnen von denen er sich Trost verspricht. Tagsüber fällt es Cleo und Mack leicht sich aus dem Weg zu gehen, während die beiden am Abend zusammen treffen. Eines abends, als der Schmerz Mack besonders stark niederstreckt, erzählt er Cleo über seine missglückte Ehe und seinen zwei Söhnen, die er so furchtbar vermisst. Die beiden Jungs sind noch sehr jung und bräuchten ein intaktes Familienleben für ihre Entwicklung. Cleo hört aufmerksam zu und ist emotional zu tiefst von der Geschichte Macks berührt. Nach einiger Zeit entwickelt sich in ihr ein gewagter Plan, den sie Mack vorschlagen möchte; nur kann sie überhaupt nicht einschätzen, ob er sich darauf einlassen wird. Obwohl sie schon so oft in ihrem Leben von ihren Expartnern verletzt wurde, vertraut sie darauf, dass eine gute Absicht doch eigentlich nur Gewinn bringen kann. Mack ist ein bekannter Fotograf, der beruflich sehr viel in der Welt herum kommt. Er ist herzlich und liebevoll. Cleo ist eine Journalistin, die ihre beruflichen Wurzeln in London hat. Sie hat Pech in der Liebe und beschließt nach den vielen Enttäuschungen sich nur noch auf sich selbst zu konzentrieren. Obwohl sie recht wagemutig und ein bisschen "crazy" ist, man muss sie einfach nur lieb haben. Der bezaubernde Roman überzeugt neben der süßen Story besonders durch die bestens gestalteten Protagonisten und liebevoll herausgearbeiteten Details, auch der vielen Figuren die auf der Insel wohnen. Jede einzelne Romanfigur habe ich einfach nur sehr gemocht. Der Roman war für mich eine wunderschöne, positive Überraschung und hat mich sehr gut unterhalten

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Mit dir allein

von Josie Silver

4.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Margit Leistner-Busch

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Margit Leistner-Busch

Thalia Hof

Zum Portrait

5/5

Sehnsuchtsort: Eine irische Insel im Nirgendwo!

Bewertet: eBook (ePUB)

Cleo ist Autorin einer Kolumne für eine Online- Zeitschrift, die Ratschläge gibt, wie man seine große Liebe findet. Auch sie ist immer noch mit fast 30 auf der Suche und fühlt sich zurzeit einfach leer. Ihre Chefin zwingt sie auf eine einsame Insel in einer einsamen Hütte ihr Seelenheil zu finden und Cleo beschließt an ihrem 30. Geburtstag sich selbst zu heiraten um sich selbst zu lieben und zu sich zu stehen. Klingt verrückt, macht aber Sinn. Als sie endlich die Hütte erreicht, ist diese schon von einem nervigen Amerikaner besetzt. Keiner von Ihnen möchte ausziehen und da es auch keine weiteren Unterkünfte auf dieser klitzekleinen Insel gibt, müssen sie sich gezwungenermaßen die Hütte teilen. Cleo trifft auf wunderbare Menschen, die sie herzlichst in ihrer verschworenen Gemeinschaft aufnehmen und ihr endlich das Gefühl geben, irgendwo dazu zu gehören. Auch ich fühlte mich durch mein Urlaube in Irland, egal wo ich war, allein durch die Menschen und die Landschaft überall sofort heimisch. Die Iren verströmen eine ganz besondere Lebensfreude und Energie, die jeden Fremden mit sich reißt . So ergeht es auch Cleo und deshalb ist mir auch die Story und die Beschreibung der Landschaft und ihrer Menschen komplett unter die Haut gegangen und ich wäre am liebsten gleich nach Irland aufgebrochen. Auch die Geschichte von Cleo und Mack hat mich durch ihre Schicksale tief berührt und ich freue mich auf weitere Geschichten von Josie Silver. Eine Liebesgeschichte mit Tiefgang!
5/5

Sehnsuchtsort: Eine irische Insel im Nirgendwo!

Bewertet: eBook (ePUB)

Cleo ist Autorin einer Kolumne für eine Online- Zeitschrift, die Ratschläge gibt, wie man seine große Liebe findet. Auch sie ist immer noch mit fast 30 auf der Suche und fühlt sich zurzeit einfach leer. Ihre Chefin zwingt sie auf eine einsame Insel in einer einsamen Hütte ihr Seelenheil zu finden und Cleo beschließt an ihrem 30. Geburtstag sich selbst zu heiraten um sich selbst zu lieben und zu sich zu stehen. Klingt verrückt, macht aber Sinn. Als sie endlich die Hütte erreicht, ist diese schon von einem nervigen Amerikaner besetzt. Keiner von Ihnen möchte ausziehen und da es auch keine weiteren Unterkünfte auf dieser klitzekleinen Insel gibt, müssen sie sich gezwungenermaßen die Hütte teilen. Cleo trifft auf wunderbare Menschen, die sie herzlichst in ihrer verschworenen Gemeinschaft aufnehmen und ihr endlich das Gefühl geben, irgendwo dazu zu gehören. Auch ich fühlte mich durch mein Urlaube in Irland, egal wo ich war, allein durch die Menschen und die Landschaft überall sofort heimisch. Die Iren verströmen eine ganz besondere Lebensfreude und Energie, die jeden Fremden mit sich reißt . So ergeht es auch Cleo und deshalb ist mir auch die Story und die Beschreibung der Landschaft und ihrer Menschen komplett unter die Haut gegangen und ich wäre am liebsten gleich nach Irland aufgebrochen. Auch die Geschichte von Cleo und Mack hat mich durch ihre Schicksale tief berührt und ich freue mich auf weitere Geschichten von Josie Silver. Eine Liebesgeschichte mit Tiefgang!

Margit Leistner-Busch
  • Margit Leistner-Busch
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

4/5

Happy End?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da hat doch das Schicksal mitgemischt?! Auf der letzten Etappe der beschwerlichen Anreise begegnen sich die Londoner Kolumnistin Cloe und der Bostoner Fotograf Mack zum ersten Mal, nach der Ankunft auf Salvation Island ist einer zu viel. Cloe beansprucht die Otter Lodge für sich, Mack auch. Beide sind gezwungen zu bleiben, auf See braut sich Schlechtwetter zusammen. Die „hoffnungslose Romantikerin“ Josie Silver schreibt hier über zwei Fremde, die das Alleinsein suchen, um die Dinge des Lebens innerlich klären zu können. Unfreiwillig, zusammen auf engstem Raum entwickeln sie Gefühle füreinander und ich hoffe auf ein Happy End. Ein schöner Roman über das Leben, die Liebe und über Neuanfänge, die erst gelingen, wenn man sich bewusst von der Vergangenheit abwendet. Leute, Land und Alltägliches werden Detailgenau auserzählt. Die liebenswerten Inselmenschen suchen Ablenkung im Pub, dem Strickkreis möchte ich angehören. Wie gerne wäre ich geblieben…
4/5

Happy End?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da hat doch das Schicksal mitgemischt?! Auf der letzten Etappe der beschwerlichen Anreise begegnen sich die Londoner Kolumnistin Cloe und der Bostoner Fotograf Mack zum ersten Mal, nach der Ankunft auf Salvation Island ist einer zu viel. Cloe beansprucht die Otter Lodge für sich, Mack auch. Beide sind gezwungen zu bleiben, auf See braut sich Schlechtwetter zusammen. Die „hoffnungslose Romantikerin“ Josie Silver schreibt hier über zwei Fremde, die das Alleinsein suchen, um die Dinge des Lebens innerlich klären zu können. Unfreiwillig, zusammen auf engstem Raum entwickeln sie Gefühle füreinander und ich hoffe auf ein Happy End. Ein schöner Roman über das Leben, die Liebe und über Neuanfänge, die erst gelingen, wenn man sich bewusst von der Vergangenheit abwendet. Leute, Land und Alltägliches werden Detailgenau auserzählt. Die liebenswerten Inselmenschen suchen Ablenkung im Pub, dem Strickkreis möchte ich angehören. Wie gerne wäre ich geblieben…

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Mit dir allein

von Josie Silver

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Mit dir allein