Feindesopfer
Band 3

Feindesopfer

Thriller

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Feindesopfer

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 19,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

34467

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.08.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

34467

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.08.2022

Verlag

Bastei Entertainment

Dateigröße

2194 KB

Auflage

1. Auflage 2022

Originaltitel

Kauna

Übersetzt von

Gabriele Schrey-Vasara

Sprache

Deutsch

EAN

9783751728249

Weitere Bände von Jessica Niemi

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

44 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Alter Hass

tkmla am 24.12.2022

Bewertungsnummer: 1847852

Bewertet: eBook (ePUB)

„Feindesopfer“ von Max Seeck ist der dritte Band seiner packenden Thriller-Reihe um die außergewöhnliche Kommissarin Jessica Niemi. Eliel Zetterborg ist momentan wohl der meistgehasste Firmenboss in Helsinki, denn mit seinen geplanten Umstrukturierungen und Entlassungen hat er sich pünktlich zum 50-jährigen Firmenjubiläum unzählige Feinde gemacht. Das scheint auch das deutlichste Motiv zu sein, als er in seiner Wohnung ermordet aufgefunden wird. Jusuf übernimmt zum ersten Mal die Verantwortung für einen eigenen Fall, der auch noch eine riesige gesellschaftliche und politische Brisanz hat. Doch einige absichtlich platzierte Hinweise lassen die offensichtlichen Motive in den Hintergrund rücken, denn ein altes Foto weist auf eine längst vergessene Tragödie hin. Ich bin ein Fan dieser Thriller-Reihe von Max Seeck, die mich auch mit dem dritten Teil absolut fesseln konnte. Stand bisher Jessica Niemi jedes Mal im Fokus der Geschehnisse, rückt sie diesmal ein wenig in den Hintergrund und überlässt ihrem Partner und engstem Freund Jusuf das Rampenlicht. Trotz allem bleibt Jessica stets präsent und durchlebt ihre eigene Hölle, die bereits im ersten Band begann. Der Autor verknüpft wieder einmal geschickt die unterschiedlichen Handlungsfäden und wechselt zwischen den Perspektiven der einzelnen Charaktere. Ich persönlich mag die kurzen Kapitel, die meiner Meinung nach das Tempo und die spannende Dynamik zusätzlich ankurbeln. Das Team um Jessica Niemi ist mir mittlerweile ans Herz gewachsen und ich fand es gut, dass der sympathische Jusuf mehr Raum bekommt und ganz neue Facetten zeigen darf. Die Balance zwischen eigentlichem Fall und dem Privatleben der Ermittler ist immer ziemlich schwierig, aber Max Seeck meistert dies für mich perfekt. Es folgen viele unerwartete Twists und vor allem der auf den Punkt abgerundete und geniale Schluss hat mich begeistert. Mein Fazit: Diese Reihe gehört definitiv zu meinen liebsten skandinavischen Thrillern und bekommt von mir eine ganz klare Leseempfehlung!
Melden

Alter Hass

tkmla am 24.12.2022
Bewertungsnummer: 1847852
Bewertet: eBook (ePUB)

„Feindesopfer“ von Max Seeck ist der dritte Band seiner packenden Thriller-Reihe um die außergewöhnliche Kommissarin Jessica Niemi. Eliel Zetterborg ist momentan wohl der meistgehasste Firmenboss in Helsinki, denn mit seinen geplanten Umstrukturierungen und Entlassungen hat er sich pünktlich zum 50-jährigen Firmenjubiläum unzählige Feinde gemacht. Das scheint auch das deutlichste Motiv zu sein, als er in seiner Wohnung ermordet aufgefunden wird. Jusuf übernimmt zum ersten Mal die Verantwortung für einen eigenen Fall, der auch noch eine riesige gesellschaftliche und politische Brisanz hat. Doch einige absichtlich platzierte Hinweise lassen die offensichtlichen Motive in den Hintergrund rücken, denn ein altes Foto weist auf eine längst vergessene Tragödie hin. Ich bin ein Fan dieser Thriller-Reihe von Max Seeck, die mich auch mit dem dritten Teil absolut fesseln konnte. Stand bisher Jessica Niemi jedes Mal im Fokus der Geschehnisse, rückt sie diesmal ein wenig in den Hintergrund und überlässt ihrem Partner und engstem Freund Jusuf das Rampenlicht. Trotz allem bleibt Jessica stets präsent und durchlebt ihre eigene Hölle, die bereits im ersten Band begann. Der Autor verknüpft wieder einmal geschickt die unterschiedlichen Handlungsfäden und wechselt zwischen den Perspektiven der einzelnen Charaktere. Ich persönlich mag die kurzen Kapitel, die meiner Meinung nach das Tempo und die spannende Dynamik zusätzlich ankurbeln. Das Team um Jessica Niemi ist mir mittlerweile ans Herz gewachsen und ich fand es gut, dass der sympathische Jusuf mehr Raum bekommt und ganz neue Facetten zeigen darf. Die Balance zwischen eigentlichem Fall und dem Privatleben der Ermittler ist immer ziemlich schwierig, aber Max Seeck meistert dies für mich perfekt. Es folgen viele unerwartete Twists und vor allem der auf den Punkt abgerundete und geniale Schluss hat mich begeistert. Mein Fazit: Diese Reihe gehört definitiv zu meinen liebsten skandinavischen Thrillern und bekommt von mir eine ganz klare Leseempfehlung!

Melden

Feindesopfer

Lisa0312 am 16.10.2022

Bewertungsnummer: 1806430

Bewertet: eBook (ePUB)

ZUM INHALT: Zettorberg, ein erfolgreicher Geschäftsmann, wird in seinem Haus in Helsinki tot aufgefunden. Er hatte zuvor harte Maßnahmen und Entlassungen angekündigt und sich so unzählige Feinde gemacht. Das Mordmotiv scheint klar, als Jusuf die Ermittlungen übernimmt. Der findet jedoch heraus, dass Zetterborg noch ganz andere Feinde hatte. Auf einem Foto, das man in seinem Haus findet, sind neben dem Ermordeten zwei Männer zu sehen, deren Gesichter vom Täter ausgekratzt wurden. Wer sind diese zwei Männer? Sind sie weitere Opfer? Jusufs Kollegin Jessica Niemi, noch geschwächt von ihrem psychischen Zusammenbruch, wird durch dieses Foto gezwungen, sich erneut den Dämonen der Vergangenheit zu stellen ... Meine Meinung; Auch Band 3 konnte mich überzeugen, der Schreibstil war wie gewohnt angenehm,flüssig, spannend und die kurzen Kapitel lassen den Leser schnell voran kommen. Die Zusammenarbeit der Ermittler ist gut . Ich hatte eine Vermutung wer es sein könnte, so wie das passende Motiv. Aber dann kam alles anders. Was zwar überraschend war, aber mir persönlich nicht so gut gefallen hat. Das ust aber auch schon der einzige Kritikpunkt den ich habe. Am Ende gabs dann auch noch eine zweite Überraschung die mich dann wieder ein wenig besänftigen konnte. Ansonsten ist es ein feiner Thriller, der den Leser miträteln lässt. Freue mich schon auf weiter Bände.
Melden

Feindesopfer

Lisa0312 am 16.10.2022
Bewertungsnummer: 1806430
Bewertet: eBook (ePUB)

ZUM INHALT: Zettorberg, ein erfolgreicher Geschäftsmann, wird in seinem Haus in Helsinki tot aufgefunden. Er hatte zuvor harte Maßnahmen und Entlassungen angekündigt und sich so unzählige Feinde gemacht. Das Mordmotiv scheint klar, als Jusuf die Ermittlungen übernimmt. Der findet jedoch heraus, dass Zetterborg noch ganz andere Feinde hatte. Auf einem Foto, das man in seinem Haus findet, sind neben dem Ermordeten zwei Männer zu sehen, deren Gesichter vom Täter ausgekratzt wurden. Wer sind diese zwei Männer? Sind sie weitere Opfer? Jusufs Kollegin Jessica Niemi, noch geschwächt von ihrem psychischen Zusammenbruch, wird durch dieses Foto gezwungen, sich erneut den Dämonen der Vergangenheit zu stellen ... Meine Meinung; Auch Band 3 konnte mich überzeugen, der Schreibstil war wie gewohnt angenehm,flüssig, spannend und die kurzen Kapitel lassen den Leser schnell voran kommen. Die Zusammenarbeit der Ermittler ist gut . Ich hatte eine Vermutung wer es sein könnte, so wie das passende Motiv. Aber dann kam alles anders. Was zwar überraschend war, aber mir persönlich nicht so gut gefallen hat. Das ust aber auch schon der einzige Kritikpunkt den ich habe. Am Ende gabs dann auch noch eine zweite Überraschung die mich dann wieder ein wenig besänftigen konnte. Ansonsten ist es ein feiner Thriller, der den Leser miträteln lässt. Freue mich schon auf weiter Bände.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Feindesopfer

von Max Seeck

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Marlu Küppers

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Marlu Küppers

Mayersche Heinsberg

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Band 3 der in Finnland spielenden Reihe um Ermittlerin "Jessica Niemi" überzeugt wieder durch seinen spannenden und logischen Aufbau der Handlung. Tipp: Bei der Reihe sollte man die Bücher doch in Reihenfolge lesen, da man sonst den "privaten" Teil nicht nachvollziehen kann.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Band 3 der in Finnland spielenden Reihe um Ermittlerin "Jessica Niemi" überzeugt wieder durch seinen spannenden und logischen Aufbau der Handlung. Tipp: Bei der Reihe sollte man die Bücher doch in Reihenfolge lesen, da man sonst den "privaten" Teil nicht nachvollziehen kann.

Marlu Küppers
  • Marlu Küppers
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Feindesopfer

von Max Seeck

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Feindesopfer