Das magische Klavier
Band 1 - 40%

Das magische Klavier

Band 1 der Schleusenhausreihe

eBook

40% sparen

4,49 € 7,49 € *

inkl. gesetzl. MwSt. *befristete Preissenkung des Verlages.

Das magische Klavier

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,99 €
eBook

eBook

ab 4,49 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

16956

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

03.06.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

16956

Erscheinungsdatum

03.06.2022

Verlag

Via tolino media

Seitenzahl

246 (Printausgabe)

Dateigröße

2884 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783754652503

Weitere Bände von Die Schleusenhausreihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

facettenreich ...

Claudia R. aus Berlin am 16.07.2022

Bewertungsnummer: 1748620

Bewertet: eBook (ePUB)

Klappentext / Inhalt: Die Schleusenhausreihe – Band 1: Das magische Klavier: Eine mysteriöse Erbschaft und ein Familiengeheimnis mit Verwicklungen … Die junge Lehrerin Julia verbirgt ihre gesundheitlichen Probleme hinter einer perfekten Fassade. Von ihrem Freund verlassen, gerät sie in finanzielle Schieflage und muss aus der gemeinsamen Wohnung. Da kommt ihr das Erbe von Amalia Kraft gerade recht, die ihr ein Schleusenhaus im Elsass vermacht. Aber wer war diese Unbekannte? Um einem aufdringlichen Lehrerkollegen zu entkommen, beschließt Julia, der Sache im Elsass auf den Grund zu gehen. Bereits beim Betreten spürt sie eine magische Verbindung zu dem alten Haus. Dort trifft sie auf Romulus Bellini, den charmanten Enkel der Verstorbenen. Schnell fühlen sich die beiden zueinander hingezogen. Nichtsahnend, dass die Verbindung weitreichende Auswirkungen auf ihr Leben haben wird, ergreift Julia die Chance, einmal die wahre Liebe zu erleben. Gemeinsam versuchen sie, das Geheimnis um das Erbe zu lüften, bis Julia plötzlich spurlos verschwindet … Ein spannender Liebesroman mit einem Hauch Mystik, vor der Kulisse des südlichen Elsass. Cover: Das Cover wirkt zugleich romantisch, atmosphärisch und liebevoll. Farblich und zeichnerisch finde ich es ansprechend und viele kleine Details sind manchmal erst auf dem zweiten Blick erkennbar. Das Haus mit den Störchen und auch das Klavier und die Rosen sind sehr zart und schön gezeichnet. Meinung: Ein sehr facettenreiches Buch, mit vielen verschiedenen Emotionen und Verwicklungen, die es gilt zu entschlüsseln. Julia hat es momentan nicht gerade leicht, sie versucht ihre gesundheitlichen Probleme zu verbergen und gerät in immer mehr Missstände. Da kommt ihr das überraschende Erbe gerade recht, doch auch dies birgt einige Überraschungen. Inhaltlich möchte ich hier nicht zu viel verraten, da ich keine Details vorweg nehmen möchte und auch nicht Spoilern will. Der Schreibstil ist sehr angenehm und es lässt sich sehr gut und flüssig lesen. Viele Verwirrungen und Wendungen machen das Ganze sehr facettenreich. Auch werden hier viele verschiedene Themen, wie Adoption, Organspende, Gewalt, und Zeitreise angerissen und aufgegriffen. Das macht das Ganze sehr abwechslungsreich und auch viele verschiedene Emotionen kommen dabei auf. Die Charaktere sind gut durchdacht und auch die Emotionen und Gefühle dieser werden gut herüber gebracht. Auch wenn mir Julia anfänglich etwas sehr naiv war, so konnte ich mich immer mehr und besser in sie hinein empfinden und mit fühlen. De Gliederung und die Kapitellänge fand ich sehr ansprechend. Die einzelnen Kapitel haben eine angenehme Länge, die einen guten Lesefluss ermöglichen. Auch die Kapitelgestaltung hat mir gut gefallen und die kleinen Illustrationen zu Kapitelbeginn fand ich sehr schön und passend. Die Idee dahinter hat mir sehr gut gefallen und wurde meines Erachtens sehr gut umgesetzt. Eine zauberhafte Geschichte, die fesselt und gut unterhält. Auch der Hintergrund und die Kulisse vor der es spielt wird toll mit eingebaut. Atmosphärisch und auch ein wenig Flair des südlichen Elsass werden hier vermittelt. Auf den weiteren Verlauf der Schleusenhausreihe bin ich sehr gespannt. Ein wunderschönes Buch für jeden der Abwechslung mag, Emotionen und facettenreiche Geschichten gern liest und einfach ein tolles Buch für Zwischendurch und mit wundervoller Kulisse. Fazit: Ein sehr facettenreiches Buch, mit vielen verschiedenen Emotionen und Verwicklungen, die es gilt zu entschlüsseln.
Melden

facettenreich ...

Claudia R. aus Berlin am 16.07.2022
Bewertungsnummer: 1748620
Bewertet: eBook (ePUB)

Klappentext / Inhalt: Die Schleusenhausreihe – Band 1: Das magische Klavier: Eine mysteriöse Erbschaft und ein Familiengeheimnis mit Verwicklungen … Die junge Lehrerin Julia verbirgt ihre gesundheitlichen Probleme hinter einer perfekten Fassade. Von ihrem Freund verlassen, gerät sie in finanzielle Schieflage und muss aus der gemeinsamen Wohnung. Da kommt ihr das Erbe von Amalia Kraft gerade recht, die ihr ein Schleusenhaus im Elsass vermacht. Aber wer war diese Unbekannte? Um einem aufdringlichen Lehrerkollegen zu entkommen, beschließt Julia, der Sache im Elsass auf den Grund zu gehen. Bereits beim Betreten spürt sie eine magische Verbindung zu dem alten Haus. Dort trifft sie auf Romulus Bellini, den charmanten Enkel der Verstorbenen. Schnell fühlen sich die beiden zueinander hingezogen. Nichtsahnend, dass die Verbindung weitreichende Auswirkungen auf ihr Leben haben wird, ergreift Julia die Chance, einmal die wahre Liebe zu erleben. Gemeinsam versuchen sie, das Geheimnis um das Erbe zu lüften, bis Julia plötzlich spurlos verschwindet … Ein spannender Liebesroman mit einem Hauch Mystik, vor der Kulisse des südlichen Elsass. Cover: Das Cover wirkt zugleich romantisch, atmosphärisch und liebevoll. Farblich und zeichnerisch finde ich es ansprechend und viele kleine Details sind manchmal erst auf dem zweiten Blick erkennbar. Das Haus mit den Störchen und auch das Klavier und die Rosen sind sehr zart und schön gezeichnet. Meinung: Ein sehr facettenreiches Buch, mit vielen verschiedenen Emotionen und Verwicklungen, die es gilt zu entschlüsseln. Julia hat es momentan nicht gerade leicht, sie versucht ihre gesundheitlichen Probleme zu verbergen und gerät in immer mehr Missstände. Da kommt ihr das überraschende Erbe gerade recht, doch auch dies birgt einige Überraschungen. Inhaltlich möchte ich hier nicht zu viel verraten, da ich keine Details vorweg nehmen möchte und auch nicht Spoilern will. Der Schreibstil ist sehr angenehm und es lässt sich sehr gut und flüssig lesen. Viele Verwirrungen und Wendungen machen das Ganze sehr facettenreich. Auch werden hier viele verschiedene Themen, wie Adoption, Organspende, Gewalt, und Zeitreise angerissen und aufgegriffen. Das macht das Ganze sehr abwechslungsreich und auch viele verschiedene Emotionen kommen dabei auf. Die Charaktere sind gut durchdacht und auch die Emotionen und Gefühle dieser werden gut herüber gebracht. Auch wenn mir Julia anfänglich etwas sehr naiv war, so konnte ich mich immer mehr und besser in sie hinein empfinden und mit fühlen. De Gliederung und die Kapitellänge fand ich sehr ansprechend. Die einzelnen Kapitel haben eine angenehme Länge, die einen guten Lesefluss ermöglichen. Auch die Kapitelgestaltung hat mir gut gefallen und die kleinen Illustrationen zu Kapitelbeginn fand ich sehr schön und passend. Die Idee dahinter hat mir sehr gut gefallen und wurde meines Erachtens sehr gut umgesetzt. Eine zauberhafte Geschichte, die fesselt und gut unterhält. Auch der Hintergrund und die Kulisse vor der es spielt wird toll mit eingebaut. Atmosphärisch und auch ein wenig Flair des südlichen Elsass werden hier vermittelt. Auf den weiteren Verlauf der Schleusenhausreihe bin ich sehr gespannt. Ein wunderschönes Buch für jeden der Abwechslung mag, Emotionen und facettenreiche Geschichten gern liest und einfach ein tolles Buch für Zwischendurch und mit wundervoller Kulisse. Fazit: Ein sehr facettenreiches Buch, mit vielen verschiedenen Emotionen und Verwicklungen, die es gilt zu entschlüsseln.

Melden

SPannend und mit wichtigen Themen

MermaidKathi aus Ehningen am 30.06.2022

Bewertungsnummer: 1739151

Bewertet: eBook (ePUB)

Mein Fazit: Mir hat der erste Band der Schleusenhausreihe sehr gut gefallen. Sympathische Charaktere, eine schöne Liebesgeschichte und noch so einiges mehr hat das Buch zu bieten. Der kleine Hauch Magie mit der Vergangenheit hat mir besonders gut gefallen. Sie ist dabei so dezent gesetzt, dass auch „Realität“-Liebende Personen das Buch gefallen wird. Besonders gut hat mir persönlich die Spannung bringende Figur Georg gefallen. Sie hat nicht nur (wütende) Gefühle, sondern auch ein wichtiges Thema, vor dem man nicht die Augen verschließen oder es verharmlosen sollte, ins Buch gebracht. An der Stelle hätte ich mir jedoch eine kleine Trigger-Warnung gewünscht (nicht für mich, aber für andere Menschen). Auch sehr cool fand ich das Einbringen zwei weiterer wichtiger Themen. Tierschutz und Organspende. Beide Themen sind sehr schön ins Buch integriert. Insgesamt ist das magische Klavier eine schöne Mischung mit Spannung, Veränderungen, Suche nach der eigenen Geschichte, wichtige Themen, Liebe und einen Hauch Magie. Die Autorin Marianne Carrera schafft es die verschiedenen Richtungen miteinander zu verknüpft, sodass die Handlung nicht nur romantisch und spannend, sondern auch noch einen Hauch geheimnisvoll ist. Mit dem flüssigen Schreibstil und dem Elsass Flair ist das Buch auf jeden Fall super gelungen. Ich vergebe 4,5 Sterne für das Buch. Meine Meinung zum Buch: Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich mag die Mischung aus den verschiedenen Bereichen. Die Autorin Marianne Carrera schafft es die verschiedenen Richtungen miteinander zu verknüpft, sodass die Handlung nicht nur romantisch und spannend, sondern auch noch einen Hauch geheimnisvoll ist. Es ist nicht nur eine romantische Liebesgeschichte, sondern geht auch viel um die eigene Geschichte, Veränderungen, das normale Leben und wichtige Themen. Mit dem Klavier ist auch noch ein Hauch Magie und Vergangenheit in der sonst realen Geschichte eingebaut, was mir gut gefallen hat (sehr dezent gesetzt und auch für „reale Geschichten“-Leser*innen interessant und nicht zu viel ist). Als Spannungselement kommt besonders der „aufdringliche Lehrerkollege“ Georg ins Spiel. Da kam bei mir so einiges an Wut und Erschrockenheit auf. Ich finde es aber super, dass das Thema ins Buch aufgenommen wurde. In dem Zusammenhang hätte ich mir eine Trigger-Warnung gewünscht, da in diesem Zug drei triggernde Themen aufkommen (da ich nicht spoilern möchte, könnt ihr euch die Trigger-Themen auf dem Bild 3 meines Insta Beitrags anschauen, wenn sie euch interessieren). Mir persönlich hat dieses Spannungselement im Buch richtig gut gefallen und es ist sehr gut umgesetzt worden. Ein wichtiges Thema vor dem man nicht die Augen verschließen sollte oder es verharmlosen sollte. Über zwei weitere wichtige Themen habe ich mich sehr gefreut: Tierschutz und Organspende. Ich find es wichtig, dass solche Themen Raum bekommen und gut recherchiert wiedergegeben werden (was hier der Fall war. Zumindest kam mir soweit alles richtig vor xD). Sehr sympathisch waren mir auch die Charaktere. Julia konnte ich zu Beginn nicht so richtig einschätzen, aber im Laufe des Buches ist sie mir sehr ans Herz gewachsen. Auch Romolus ist super und die Interaktion zwischen den beiden fand ich sehr schön. Auch mag ich die coole Oma Amalia sehr gerne. Julias beste Freundin Marit und Julias Schwester Bobby sind mir auch super schnell ans Herz gewachsen und ich freue mich schon sehr darauf, die Geschichten der beiden in Band 2 und 3 zu lesen. Die Liebesbeziehung ist schön zu verfolgen und auch die kleinen Zärtlichkeiten und magischen Momente waren super. Die Sexszene (ich glaub es gab nur eine) hätte ich persönlich nicht gebraucht, aber sie war zum Glück nicht so sehr ausgeprägt. Das ist aber sowieso Geschmackssache. Allgemein hat es mir Spaß gemacht das Buch zu lesen. Der Schreibstil war sehr angenehm und flüssig. Die Landschaft ist schön beschrieben und klingt richtig gut. Ich habe jetzt direkt Lust ins Elsass zu fahren und die Natur, den Flair und das Schleusenhaus zu genießen. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf die nächsten Bände der Reihe. Meine Meinung zum Cover: Das Cover gefällt mir sehr gut. Ich mag das Klavier unten in der Ecke. Das passt thematisch richtig schön rein und bietet einen Hauch Magie. Sowohl im Cover als auch im Buch. Auch das Haus mit den Störchen auf dem Cover ist ein gelungenes Element. Die Kombination aus blau, rosa und weiß gefällt mir gut. Das Cover sieht stimmig und interessant aus. Ich wünsche euch ganz viel Spaß im schönen Elsass. Eure MermaidKathi
Melden

SPannend und mit wichtigen Themen

MermaidKathi aus Ehningen am 30.06.2022
Bewertungsnummer: 1739151
Bewertet: eBook (ePUB)

Mein Fazit: Mir hat der erste Band der Schleusenhausreihe sehr gut gefallen. Sympathische Charaktere, eine schöne Liebesgeschichte und noch so einiges mehr hat das Buch zu bieten. Der kleine Hauch Magie mit der Vergangenheit hat mir besonders gut gefallen. Sie ist dabei so dezent gesetzt, dass auch „Realität“-Liebende Personen das Buch gefallen wird. Besonders gut hat mir persönlich die Spannung bringende Figur Georg gefallen. Sie hat nicht nur (wütende) Gefühle, sondern auch ein wichtiges Thema, vor dem man nicht die Augen verschließen oder es verharmlosen sollte, ins Buch gebracht. An der Stelle hätte ich mir jedoch eine kleine Trigger-Warnung gewünscht (nicht für mich, aber für andere Menschen). Auch sehr cool fand ich das Einbringen zwei weiterer wichtiger Themen. Tierschutz und Organspende. Beide Themen sind sehr schön ins Buch integriert. Insgesamt ist das magische Klavier eine schöne Mischung mit Spannung, Veränderungen, Suche nach der eigenen Geschichte, wichtige Themen, Liebe und einen Hauch Magie. Die Autorin Marianne Carrera schafft es die verschiedenen Richtungen miteinander zu verknüpft, sodass die Handlung nicht nur romantisch und spannend, sondern auch noch einen Hauch geheimnisvoll ist. Mit dem flüssigen Schreibstil und dem Elsass Flair ist das Buch auf jeden Fall super gelungen. Ich vergebe 4,5 Sterne für das Buch. Meine Meinung zum Buch: Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich mag die Mischung aus den verschiedenen Bereichen. Die Autorin Marianne Carrera schafft es die verschiedenen Richtungen miteinander zu verknüpft, sodass die Handlung nicht nur romantisch und spannend, sondern auch noch einen Hauch geheimnisvoll ist. Es ist nicht nur eine romantische Liebesgeschichte, sondern geht auch viel um die eigene Geschichte, Veränderungen, das normale Leben und wichtige Themen. Mit dem Klavier ist auch noch ein Hauch Magie und Vergangenheit in der sonst realen Geschichte eingebaut, was mir gut gefallen hat (sehr dezent gesetzt und auch für „reale Geschichten“-Leser*innen interessant und nicht zu viel ist). Als Spannungselement kommt besonders der „aufdringliche Lehrerkollege“ Georg ins Spiel. Da kam bei mir so einiges an Wut und Erschrockenheit auf. Ich finde es aber super, dass das Thema ins Buch aufgenommen wurde. In dem Zusammenhang hätte ich mir eine Trigger-Warnung gewünscht, da in diesem Zug drei triggernde Themen aufkommen (da ich nicht spoilern möchte, könnt ihr euch die Trigger-Themen auf dem Bild 3 meines Insta Beitrags anschauen, wenn sie euch interessieren). Mir persönlich hat dieses Spannungselement im Buch richtig gut gefallen und es ist sehr gut umgesetzt worden. Ein wichtiges Thema vor dem man nicht die Augen verschließen sollte oder es verharmlosen sollte. Über zwei weitere wichtige Themen habe ich mich sehr gefreut: Tierschutz und Organspende. Ich find es wichtig, dass solche Themen Raum bekommen und gut recherchiert wiedergegeben werden (was hier der Fall war. Zumindest kam mir soweit alles richtig vor xD). Sehr sympathisch waren mir auch die Charaktere. Julia konnte ich zu Beginn nicht so richtig einschätzen, aber im Laufe des Buches ist sie mir sehr ans Herz gewachsen. Auch Romolus ist super und die Interaktion zwischen den beiden fand ich sehr schön. Auch mag ich die coole Oma Amalia sehr gerne. Julias beste Freundin Marit und Julias Schwester Bobby sind mir auch super schnell ans Herz gewachsen und ich freue mich schon sehr darauf, die Geschichten der beiden in Band 2 und 3 zu lesen. Die Liebesbeziehung ist schön zu verfolgen und auch die kleinen Zärtlichkeiten und magischen Momente waren super. Die Sexszene (ich glaub es gab nur eine) hätte ich persönlich nicht gebraucht, aber sie war zum Glück nicht so sehr ausgeprägt. Das ist aber sowieso Geschmackssache. Allgemein hat es mir Spaß gemacht das Buch zu lesen. Der Schreibstil war sehr angenehm und flüssig. Die Landschaft ist schön beschrieben und klingt richtig gut. Ich habe jetzt direkt Lust ins Elsass zu fahren und die Natur, den Flair und das Schleusenhaus zu genießen. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf die nächsten Bände der Reihe. Meine Meinung zum Cover: Das Cover gefällt mir sehr gut. Ich mag das Klavier unten in der Ecke. Das passt thematisch richtig schön rein und bietet einen Hauch Magie. Sowohl im Cover als auch im Buch. Auch das Haus mit den Störchen auf dem Cover ist ein gelungenes Element. Die Kombination aus blau, rosa und weiß gefällt mir gut. Das Cover sieht stimmig und interessant aus. Ich wünsche euch ganz viel Spaß im schönen Elsass. Eure MermaidKathi

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das magische Klavier

von Marianne Carrera

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das magische Klavier