Dunbridge Academy - Anyone
Artikelbild von Dunbridge Academy - Anyone
Sarah Sprinz

1. Dunbridge Academy - Anyone

Dunbridge Academy Band 2

Dunbridge Academy - Anyone

. Ungekürzt.

Hörbuch-Download (MP3)

Dunbridge Academy - Anyone

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,90 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €

Beschreibung


Ich will nicht irgendwer für sie sein, ich will Alles sein

Charles Sinclair ist Victoria Belhaven-Wynfords bester Freund. Seit der fünften Klasse ist er derjenige, dem Tori sich anvertrauen kann. Nur von den Bauchschmerzen, die einfach nicht verschwinden wollen, seit sie ihren Schwarm Valentine datet, kann sie ihm nicht erzählen. Unterbewusst spürt Tori, dass es nicht Liebe ist, was Valentine und sie verbindet - anders als bei ihrem besten Freund. Doch Sinclairs Aufmerksamkeit gehört ihrer Mitschülerin Eleanor, an deren Seite er bei der alljährlichen Theateraufführung der Dunbridge Academy als Romeo auf der Bühne stehen wird. Nicht dass es Tori etwas ausmachen würde. Wäre sie nicht diejenige, die in der Drehbuch-AG nun auch noch höchstpersönlich die Liebesgeschichte für ihn und seine Julia schreiben soll ...

Teil 2 der DUNBRIDGE-ACADEMY-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Sarah Sprinz

Details

Sprecher

Dagmar Bittner + weitere

Spieldauer

13 Stunden und 7 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Spieldauer

13 Stunden und 7 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.05.2022

Verlag

LYX.audio

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783966352093

Weitere Bände von Dunbridge Academy

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

51 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Solide Fortsetzung der Internats-Reihe

hapedah am 30.06.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Seit ewigen Zeiten sind Tori und Charles die besten Freunde, daran hat auch ein Kuss in der achten Klasse nichts geändert. Inzwischen trifft sich Tori mit Valentine Ward, doch bei ihm fühlt sie sich nie so wohl, wie bei Sinclair und wenn Valentine sie küsst, wünscht sie sich ihren besten Freund an seine Stelle. Allerdings hat Sinclair nur Augen für seinen Schwarm Eleanor - oder etwa doch nicht? Obwohl er und Tori bei den Proben für das alljährliche Theaterstück der Schule beinahe täglich zusammen arbeiten, können sie nicht über ihre Gefühle sprechen und die Stimmung wird immer frostiger. "Dunbridge Academy - Anyone" von Sarah Sprinz ist der zweite Teil einer Reihe, die vor dem Hintergrund der altehrwürdigen Schule in Schottland spielt. Da in jedem Band ein anderes Paar im Mittelpunkt steht, können die Bücher auch einzeln gelesen werden, ich persönlich finde es dennoch schöner, die Romane in der richtigen Reihenfolge zu entdecken. So kannte ich die Protagonisten bereits als Nebenfiguren aus dem Vorgängerband und war schnell in ihre Geschichte und die Umgebung eingetaucht. Die Beiden waren mir grundsätzlich sympathisch, auch wenn es Stellen gab, an denen ich sie am Liebsten ein wenig geschüttelt hätte. Besonders Tori hatte sich im Vergleich zu ihrem fröhlichen, selbstsicheren Auftreten im ersten Teil sehr verändert - Valentines toxisches Verhalten hat bei ihr deutliche Spuren hinterlassen und obwohl ihre Freunde sich um sie sorgen, dauert es ziemlich lange, ehe Tori reflektiert, dass so keine gesunde Beziehung aussieht. Für Sinclair hätte ich mir etwas mehr Mut gewünscht, seine wahren Gefühle zu äußern, das ewige Hin und Her zwischen ihm und Tori habe ich teilweise etwas zu lang gezogen empfunden. Der Schreibstil war meiner Meinung nach leicht eingängig und fesselnd, der Autorin gelingt es jedes Mal erneut, mich emotional tief in die Handlung eines Buches hinein zu ziehen. Ihre Figuren sind für mich immer wieder authentisch und lebensecht dargestellt, so dass ich zu jedem Zeitpunkt mit ihnen mit gefühlt habe. Bis auf kleinere Schwachpunkte in der Dramaturgie habe ich mich von dieser Fortsetzung recht gut unterhalten gefühlt und spreche daher gern eine Leseempfehlung aus. Fazit: Bis auf kleinere Stellen, die mir etwas lang gezogen schienen, hatte ich mit dieser Lektüre ein angenehmes Leseerlebnis, das ich gern weiter empfehle.

Solide Fortsetzung der Internats-Reihe

hapedah am 30.06.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Seit ewigen Zeiten sind Tori und Charles die besten Freunde, daran hat auch ein Kuss in der achten Klasse nichts geändert. Inzwischen trifft sich Tori mit Valentine Ward, doch bei ihm fühlt sie sich nie so wohl, wie bei Sinclair und wenn Valentine sie küsst, wünscht sie sich ihren besten Freund an seine Stelle. Allerdings hat Sinclair nur Augen für seinen Schwarm Eleanor - oder etwa doch nicht? Obwohl er und Tori bei den Proben für das alljährliche Theaterstück der Schule beinahe täglich zusammen arbeiten, können sie nicht über ihre Gefühle sprechen und die Stimmung wird immer frostiger. "Dunbridge Academy - Anyone" von Sarah Sprinz ist der zweite Teil einer Reihe, die vor dem Hintergrund der altehrwürdigen Schule in Schottland spielt. Da in jedem Band ein anderes Paar im Mittelpunkt steht, können die Bücher auch einzeln gelesen werden, ich persönlich finde es dennoch schöner, die Romane in der richtigen Reihenfolge zu entdecken. So kannte ich die Protagonisten bereits als Nebenfiguren aus dem Vorgängerband und war schnell in ihre Geschichte und die Umgebung eingetaucht. Die Beiden waren mir grundsätzlich sympathisch, auch wenn es Stellen gab, an denen ich sie am Liebsten ein wenig geschüttelt hätte. Besonders Tori hatte sich im Vergleich zu ihrem fröhlichen, selbstsicheren Auftreten im ersten Teil sehr verändert - Valentines toxisches Verhalten hat bei ihr deutliche Spuren hinterlassen und obwohl ihre Freunde sich um sie sorgen, dauert es ziemlich lange, ehe Tori reflektiert, dass so keine gesunde Beziehung aussieht. Für Sinclair hätte ich mir etwas mehr Mut gewünscht, seine wahren Gefühle zu äußern, das ewige Hin und Her zwischen ihm und Tori habe ich teilweise etwas zu lang gezogen empfunden. Der Schreibstil war meiner Meinung nach leicht eingängig und fesselnd, der Autorin gelingt es jedes Mal erneut, mich emotional tief in die Handlung eines Buches hinein zu ziehen. Ihre Figuren sind für mich immer wieder authentisch und lebensecht dargestellt, so dass ich zu jedem Zeitpunkt mit ihnen mit gefühlt habe. Bis auf kleinere Schwachpunkte in der Dramaturgie habe ich mich von dieser Fortsetzung recht gut unterhalten gefühlt und spreche daher gern eine Leseempfehlung aus. Fazit: Bis auf kleinere Stellen, die mir etwas lang gezogen schienen, hatte ich mit dieser Lektüre ein angenehmes Leseerlebnis, das ich gern weiter empfehle.

genauso gut wie Band 1

Alexandra L. aus Köln am 29.06.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe mir im Kalender eingetragen, wann der zwei Band erscheint und natürlich sofort gekauft. Ich liebe die Story von Tori und Charles noch ein bisschen mehr als Emma und Henry. Dank Corona hatte ich Zeit es an einem Tag durchzulesen. Absolut empfehlenswert

genauso gut wie Band 1

Alexandra L. aus Köln am 29.06.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe mir im Kalender eingetragen, wann der zwei Band erscheint und natürlich sofort gekauft. Ich liebe die Story von Tori und Charles noch ein bisschen mehr als Emma und Henry. Dank Corona hatte ich Zeit es an einem Tag durchzulesen. Absolut empfehlenswert

Unsere Kund*innen meinen

Dunbridge Academy - Anyone

von Sarah Sprinz

4.2

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Lea Peters

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lea Peters

Mayersche Bergheim

Zum Portrait

3/5

Süß aber vorhersehbar

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich bin ein riesiger Fan von Sarah Sprinz und ihren Liebesromanen, jedoch war ich ziemlich enttäuscht von diesem Buch. Die Handlung grob zusammengefasst: Zwei beste Freunde, die sich seit Ewigkeiten kennen realisieren in ihrem vorletzten Schuljahr, dass sie Gefühle füreinander haben. Jedoch trauen sich beide nicht es dem anderen zu erzählen, da diese Gefühle ja die Freundschaft gefährden könnten. Normalerweise bin ich ein Fan von solchen Geschichten, Friends to Lovers, aber dadurch, dass die Geschichte aus beiden Sichten erzählt wurde, nahm es für mich die Luft raus. Schon nach den ersten beiden Kapiteln wird eigentlich klar, dass die beiden nur ein klärendes Gespräch führen müssten und schon wäre die Sache gegessen. Mir ist klar, dass bei den Liebesromanen eigentlich immer ziemlich klar ist, worauf es hinausläuft, aber dieses umeinander herumscharwenzeln der Protagonisten ist einfach nur nervenauftreibend gewesen. Trotz allem gibt es drei Sterne, da die Autorin einen sehr flüssigen Schreibstil hat, mit dem man, trotz Handlung ziemlich gut mitkommt.
3/5

Süß aber vorhersehbar

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich bin ein riesiger Fan von Sarah Sprinz und ihren Liebesromanen, jedoch war ich ziemlich enttäuscht von diesem Buch. Die Handlung grob zusammengefasst: Zwei beste Freunde, die sich seit Ewigkeiten kennen realisieren in ihrem vorletzten Schuljahr, dass sie Gefühle füreinander haben. Jedoch trauen sich beide nicht es dem anderen zu erzählen, da diese Gefühle ja die Freundschaft gefährden könnten. Normalerweise bin ich ein Fan von solchen Geschichten, Friends to Lovers, aber dadurch, dass die Geschichte aus beiden Sichten erzählt wurde, nahm es für mich die Luft raus. Schon nach den ersten beiden Kapiteln wird eigentlich klar, dass die beiden nur ein klärendes Gespräch führen müssten und schon wäre die Sache gegessen. Mir ist klar, dass bei den Liebesromanen eigentlich immer ziemlich klar ist, worauf es hinausläuft, aber dieses umeinander herumscharwenzeln der Protagonisten ist einfach nur nervenauftreibend gewesen. Trotz allem gibt es drei Sterne, da die Autorin einen sehr flüssigen Schreibstil hat, mit dem man, trotz Handlung ziemlich gut mitkommt.

Lea Peters
  • Lea Peters
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von A. Krüger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

A. Krüger

Thalia Bremen - Waterfront

Zum Portrait

5/5

Wie Romeo & Julia - Tori und Sinclair können einfach nicht ohne einander!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Endlich sind wir zurück in Schottland! In der Dunbridge Academy geht das nächste Schuljahr los und auch diesmal begleiten wir die Clique rund um Henry, Emma, Sinclair und Tori. Tori und Sinclair sind schon lange beste Freunde und teilen alles miteinander, doch als Tori sich Valentine zuwendet und Sinclair scheinbar auf Eleanor steht, entfernen sich die beiden voneinander. Liegt es wirklich nur daran, dass beide zu wenig Zeit miteinander verbringen, oder empfinden Tori und Sinclair füreinander doch mehr, als sie dem anderen und auch sich selber eingestehen wollen? Auch dieses mal war ich nach wenigen Seiten mit auf der Dunbridge Academy, bin mit durch die Flure gelaufen und war bei den nächtlichen Partys im Gewächshaus dabei! Tori & Sinclair gehören einfach zusammen, jeder um sie herum und auch wir als Leser wissen das - nur die beiden haben zu große Angst, was das aus ihrer Freundschaft machen könnte...
5/5

Wie Romeo & Julia - Tori und Sinclair können einfach nicht ohne einander!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Endlich sind wir zurück in Schottland! In der Dunbridge Academy geht das nächste Schuljahr los und auch diesmal begleiten wir die Clique rund um Henry, Emma, Sinclair und Tori. Tori und Sinclair sind schon lange beste Freunde und teilen alles miteinander, doch als Tori sich Valentine zuwendet und Sinclair scheinbar auf Eleanor steht, entfernen sich die beiden voneinander. Liegt es wirklich nur daran, dass beide zu wenig Zeit miteinander verbringen, oder empfinden Tori und Sinclair füreinander doch mehr, als sie dem anderen und auch sich selber eingestehen wollen? Auch dieses mal war ich nach wenigen Seiten mit auf der Dunbridge Academy, bin mit durch die Flure gelaufen und war bei den nächtlichen Partys im Gewächshaus dabei! Tori & Sinclair gehören einfach zusammen, jeder um sie herum und auch wir als Leser wissen das - nur die beiden haben zu große Angst, was das aus ihrer Freundschaft machen könnte...

A. Krüger
  • A. Krüger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Dunbridge Academy - Anyone

von Sarah Sprinz

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Dunbridge Academy - Anyone