• Zu wenig Zeit zum Sterben
  • Zu wenig Zeit zum Sterben
Band 1

Zu wenig Zeit zum Sterben

Thriller

Buch (Taschenbuch)

13,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

13,00 €
eBook

eBook

9,99 €

Zu wenig Zeit zum Sterben

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 10,49 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

802

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.01.2023

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

512

Maße (L/B/H)

18,8/12,7/3,4 cm

Beschreibung

Rezension

»Ein atemraubender, unterhaltsamer und extrem spannender Auftakt der Eddie-Flynn-Reihe. Ein Roman, der packender ist als jeder Actionfilm aus Hollywood. Cavanagh brennt ein Action-Feuerwerk ab. Es gibt nichts fesselnderes, als sich mit dem New Yorker Anwalt auf Verbrecherjagd zu begeben. Eine Reihe, die ihresgleichen sucht.« Krimi-Couch

Details

Verkaufsrang

802

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.01.2023

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

512

Maße (L/B/H)

18,8/12,7/3,4 cm

Gewicht

383 g

Originaltitel

The Defence

Übersetzt von

Fred Kinzel

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-49404-0

Weitere Bände von Eddie-Flynn-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

21 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Ein Rennen gegen die Zeit...

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 12.02.2024

Bewertungsnummer: 2129267

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ich die Bänder zwei bis fünf gelesen hatte, fehlte mir noch der erste aus der Reihe über den Anwalt Eddie Flynn. Man lernt Eddie Flynns Vergangenheit kennen, die ihn zu dem gemacht hat, wer er heute ist. Ein Anwalt, kein New Yorker Anzugträger, wie wir uns aus der Serie “Suits” vorstellen würden. Nein, er ist ganz sich selbst, interessant, gerissen, schlagfertig und hat immer eine Lösung auf Lager. Nach den ersten Seiten ist man bereits mitten im Geschehen. Eddie Flynn muss einen Russischen Mafiaboss vor Gericht gegen Mord vertreten. Wenn er es nicht schafft, wird seine Tochter getötet… Ein Rennen gegen die Zeit. Was den Thriller so toll macht: Humor kommt nicht zu kurz, alles in Echtzeit/Realzeit chronologisch, sodass man als Leser*in jede Minute mitfiebert. Schlagabtäusche während der Kreuzverhöre, die man so höchstens von John Grisham kennt. Kein Wort zu viel, kein Satz zu wenig. Ein Kampf gegen das Böse mit brutalen Szenen zum Mitleiden und doch weiss man (wenn man ihn bereits kennt): Eddie Flynn schafft das! Ich habe den Thriller in einem Stück durchgelesen und kann das Werk nur weiterempfehlen.
Melden

Ein Rennen gegen die Zeit...

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 12.02.2024
Bewertungsnummer: 2129267
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ich die Bänder zwei bis fünf gelesen hatte, fehlte mir noch der erste aus der Reihe über den Anwalt Eddie Flynn. Man lernt Eddie Flynns Vergangenheit kennen, die ihn zu dem gemacht hat, wer er heute ist. Ein Anwalt, kein New Yorker Anzugträger, wie wir uns aus der Serie “Suits” vorstellen würden. Nein, er ist ganz sich selbst, interessant, gerissen, schlagfertig und hat immer eine Lösung auf Lager. Nach den ersten Seiten ist man bereits mitten im Geschehen. Eddie Flynn muss einen Russischen Mafiaboss vor Gericht gegen Mord vertreten. Wenn er es nicht schafft, wird seine Tochter getötet… Ein Rennen gegen die Zeit. Was den Thriller so toll macht: Humor kommt nicht zu kurz, alles in Echtzeit/Realzeit chronologisch, sodass man als Leser*in jede Minute mitfiebert. Schlagabtäusche während der Kreuzverhöre, die man so höchstens von John Grisham kennt. Kein Wort zu viel, kein Satz zu wenig. Ein Kampf gegen das Böse mit brutalen Szenen zum Mitleiden und doch weiss man (wenn man ihn bereits kennt): Eddie Flynn schafft das! Ich habe den Thriller in einem Stück durchgelesen und kann das Werk nur weiterempfehlen.

Melden

Bewertung am 07.09.2023

Bewertungsnummer: 2016608

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Pageturner! Geschworene von der Unschuld eines Schuldigen überzeugen, damit das Leben der eigenen Tochter retten und den Mörder trotzdem aus dem Verkehr ziehen... Eddie Flynn legt los, aber er hat nur 48 Stunden Zeit. Fesselnd!
Melden

Bewertung am 07.09.2023
Bewertungsnummer: 2016608
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Pageturner! Geschworene von der Unschuld eines Schuldigen überzeugen, damit das Leben der eigenen Tochter retten und den Mörder trotzdem aus dem Verkehr ziehen... Eddie Flynn legt los, aber er hat nur 48 Stunden Zeit. Fesselnd!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Zu wenig Zeit zum Sterben

von Steve Cavanagh

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Merle Holtmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Merle Holtmann

Mayersche Gelsenkirchen-Buer

Zum Portrait

5/5

Eddie Flynns erster Fall!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Theoretisch wollte Eddie nie mehr als Anwalt arbeiten. Praktisch macht ihm die Russische Mafia einen Strich durch die Rechnung. Sie haben seine Tochter entführt und nun soll er Ihren Chef in einem Mordfall vertreten. Wie immer hat Steve Cavanagh aber etwas sehr viel Durchdachteres im Sinn... Wer "Thirteen" gelesen hat, kennt Eddie natürlich schon. Hier haben wir endlich den Anfang seiner Geschichte. Sein erster Fall ist mindestens genauso spannend und sorgt für Suchtpotenzial nach den weiteren Bänden.
5/5

Eddie Flynns erster Fall!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Theoretisch wollte Eddie nie mehr als Anwalt arbeiten. Praktisch macht ihm die Russische Mafia einen Strich durch die Rechnung. Sie haben seine Tochter entführt und nun soll er Ihren Chef in einem Mordfall vertreten. Wie immer hat Steve Cavanagh aber etwas sehr viel Durchdachteres im Sinn... Wer "Thirteen" gelesen hat, kennt Eddie natürlich schon. Hier haben wir endlich den Anfang seiner Geschichte. Sein erster Fall ist mindestens genauso spannend und sorgt für Suchtpotenzial nach den weiteren Bänden.

Merle Holtmann
  • Merle Holtmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von S. Lütgert

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

S. Lütgert

Thalia Hamburg - AEZ

Zum Portrait

4/5

Ein solider Thriller

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der erste Band der Reihe um Eddie Flynn - endlich wieder als Taschenbuch erhältlich. In gewohnter Lässigkeit und abseits der klassischen Anwaltsmanier bearbeitet Strafverteidiger Eddie Flynn seinen wahrscheinlich persönlichsten Fall. Auch wenn dieser Band an "Thirteen" nicht ganz heranreicht, bietet er doch wieder ein kurzweiliges Lesevergnügen und so liegt auch Band 2 bereits auf meinem Stapel ungelesener Bücher. Wer intelligente Spannung sucht kommt an Steve Cavanagh derzeit nicht vorbei.
4/5

Ein solider Thriller

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der erste Band der Reihe um Eddie Flynn - endlich wieder als Taschenbuch erhältlich. In gewohnter Lässigkeit und abseits der klassischen Anwaltsmanier bearbeitet Strafverteidiger Eddie Flynn seinen wahrscheinlich persönlichsten Fall. Auch wenn dieser Band an "Thirteen" nicht ganz heranreicht, bietet er doch wieder ein kurzweiliges Lesevergnügen und so liegt auch Band 2 bereits auf meinem Stapel ungelesener Bücher. Wer intelligente Spannung sucht kommt an Steve Cavanagh derzeit nicht vorbei.

S. Lütgert
  • S. Lütgert
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Zu wenig Zeit zum Sterben

von Steve Cavanagh

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Zu wenig Zeit zum Sterben
  • Zu wenig Zeit zum Sterben