• Erinnerungen
  • Erinnerungen

Erinnerungen

Mein Leben in der Politik

Buch (Gebundene Ausgabe)

38,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Erinnerungen

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 29,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 38,00 €
eBook

eBook

ab 29,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

261

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

08.04.2024

Verlag

Klett Cotta

Seitenzahl

656

Beschreibung

Rezension

»Die Autobiografie Wolfgang Schäubles behandelt fast alle Themen, die die Bundespolitik in den vergangenen Jahrzehnten beschäftigten. Für jeden, der das Innenleben politischer Macht in Deutschland und in der CDU als Regierungspartei kennenlernen will, ist sie eine große Fundgrube.«
Oskar Lafontaine, Der Freitag, 08. Mai 2024 ("der Freitag")
»Ein intensiver Einblick in ein halbes Jahrhundert deutscher Geschichte.«
Die Zeit, 25. April 2024 ("Die Zeit")
»Es ist ein großes Glück für unsere Demokratie, dass [Wolfgang Schäuble] sich am Ende seiner Karriere selbst noch einmal erinnern, Rechenschaft ablegen wollte über das, was ihn politisch angetrieben und geleitet hat.« Robert Habeck, DIE ZEIT, 11. April 2024 ("Die Zeit")
»Wolfgang Schäubles ›Erinnerungen‹ sind gelebte deutsche und europäische Geschichte und der Erfahrungsschatz eines wahrhaft politischen Lebens im Dienst der Bundesrepublik.«
Werner Schell, Pro Pflege, 25. April 2024 ("Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk")
»[Ein] sehr gutes Buch, das man als Politikinteressierter lesen sollte.«
Markus Lanz, ZDF, 11. April 2024 ("ZDF")
»Seine nun posthum veröffentlichten ›Erinnerungen‹ erlauben einen vertieften Blick auf ein halbes Jahrhundert deutsche Geschichte. Sehr detailliert zeichnet der aus Offenburg kommende Schäuble die politischen Zeitläufte und seine Rolle darin nach – als Parlamentarischer Geschäftsführer, Kanzleramtschef und Innenminister unter Kohl, dann als Fraktions- und Parteivorsitzender, später als Innen- und Finanzminister im Kabinett Merkel und schließlich als Bundestagspräsident.«
Ulrich Steinkohl und Jörg Blank, Hessische/Niedersächsische Allgemeine, 09. April 2024 ("Hessische/Niedersächsische Allgemeine HNA")
»Ein großes Geschichtsbuch«
Albrecht von Lucke, Deutschlandfunk Kultur, 08. April 2024 ("Deutschlandfunk Kultur")
»Jede Autobiografie hat auch apologetische Züge. Ihr Autor will sich so darstellen, wie er gesehen werden will. Schäubles Memoiren sind wider tatsächliche oder vermeintliche Zerrbilder gerichtet.«
Alexander Kissler, Neue Zürcher Zeitung, 08. April 2024 ("NZZ")
»Besonders spannend wird das Buch immer dann, wenn es menschelt.«
Dieter Klink, Badische Neuste Nachrichten, 08. April 2024 ("Badische Neueste Nachrichten")
»Sehr detailliert zeichnet der aus Offenburg kommende Schäuble die politischen Zeitläufte und seine Rolle darin nach. […] Auf gut 600 Seiten entsteht zugleich das Bild eines Mannes mit schier grenzenlosem Pflichtbewusstsein, der dafür auch seine – ohnehin stark angeschlagene – Gesundheit riskierte.«
Ulrich Steinkohl, Jörg Blank, Nordwest Zeitung, 08. April 2024 ("Nordwest-Zeitung")

Details

Verkaufsrang

261

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

08.04.2024

Verlag

Klett Cotta

Seitenzahl

656

Maße (L/B/H)

23,4/16,6/4,4 cm

Gewicht

1042 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-608-98704-1

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Michael Hermanns

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Michael Hermanns

Mayersche Aachen

Zum Portrait

5/5

Ein ganz Großer

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Auch wenn er nie Kanzler war, ist Wolfgang Schäuble doch eine der prägenden Gestalten in der Geschichte der Bundesrepublik der letzten 40 Jahre gewesen. Niemand in der deutschen Demokratiegeschichte war je länger Abgeordneter. Schäuble war in den 80er Jahren schon Bundesminister, dann 10 Jahre Fraktionschef der Union, dann wieder Minister und zum Schluss Präsident des Parlaments. In seinen nun kurz vor seinem Tod vollendeten Erinnerungen durchleben wir nochmals die ganze Geschichte unserer Republik von den späten Jahren der alten Bundesrepublik, Mauerfall und Wiedervereinigung bis in die Berliner Republik, die nun auch schon wieder 30 Jahre alt ist. Und einer war immer dabei. Ein tolles Buch!
5/5

Ein ganz Großer

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Auch wenn er nie Kanzler war, ist Wolfgang Schäuble doch eine der prägenden Gestalten in der Geschichte der Bundesrepublik der letzten 40 Jahre gewesen. Niemand in der deutschen Demokratiegeschichte war je länger Abgeordneter. Schäuble war in den 80er Jahren schon Bundesminister, dann 10 Jahre Fraktionschef der Union, dann wieder Minister und zum Schluss Präsident des Parlaments. In seinen nun kurz vor seinem Tod vollendeten Erinnerungen durchleben wir nochmals die ganze Geschichte unserer Republik von den späten Jahren der alten Bundesrepublik, Mauerfall und Wiedervereinigung bis in die Berliner Republik, die nun auch schon wieder 30 Jahre alt ist. Und einer war immer dabei. Ein tolles Buch!

Michael Hermanns
  • Michael Hermanns
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Erinnerungen

von Wolfgang Schäuble

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Erinnerungen
  • Erinnerungen