• Mach mich fertig, bevor du mich fickst! Erotischer SM-Roman
  • Mach mich fertig, bevor du mich fickst! Erotischer SM-Roman
  • Mach mich fertig, bevor du mich fickst! Erotischer SM-Roman

Mach mich fertig, bevor du mich fickst! Erotischer SM-Roman

Doch die dreckigen Fantasien lassen ihr keine Ruhe ...

Buch (Taschenbuch)

12,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

12,90 €

Mach mich fertig, bevor du mich fickst! Erotischer SM-Roman

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,90 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Was hatte dieser Mann ihr auf offener Bühne ins Ohr geflüstert? Eine obszöne Sauerei, verbunden mit der Aufforderung, ihn zu besuchen!
Diese Offerte geht Sonja nicht mehr aus dem Kopf. Sie schäumt vor Wut. Warum hat sie ihm nicht eine geklebt? Natürlich wird sie dieser Aufforderung nicht nachkommen!
Aber warum wird sie feucht bei dem Gedanken an diesen Macho und seine brutalen Berührungen? Nein! Sie ist verheiratet. Sie wird hingehen, ihm eine kleben und fertig.
Doch die dreckigen Fantasien lassen ihr keine Ruhe. Ist sie seiner Faszination schon erlegen?Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.

Ich wurde in einem kleinen Dorf in der Nähe von Köln geboren, wo ich auch die Zwergschule besucht habe, die es damals dort noch gab. Ich weiß nicht, ob es meinem Intellekt geschadet hat; jedenfalls konnte ich trotzdem studieren – Biologie und Landwirtschaft an verschiedenen Universitäten in Deutschland. Gelebt habe ich damals in Wohngemeinschaften ohne feste partnerschaftliche Verbindung, was meiner eher lockeren Einstellung zum anderen Geschlecht entgegenkam.
Eine Karriere im klassischen Sinne ist mir leider versagt geblieben, ich war weder Ministerin noch Mitglied des Aufsichtsrates einer großen Bank. Aber das macht ja nichts, Quotenfrau zu sein ist bestimmt nicht meine Aufgabe!
Ein Mann muss einen Baum pflanzen, einen Sohn zeugen und ein Buch schreiben, so heißt es doch. Und eine Frau? Ich jedenfalls habe vier Bäume gepflanzt – nein, pflanzen lassen, es gibt eben noch Kavaliere! (Keine deutschen Eichen, es sind japanische Pflaumen, glaube ich.) Söhne habe ich zwei – von verschiedenen Vätern. Und nun ein Buch, welches zu schreiben die schwierigste Aufgabe war. Thema: Erotik, die ich in so vielfältiger Weise genossen habe. Ich hoffe, dass Sie, liebe Leserin, lieber Leser, ein wenig an diesem Genuss teilhaben können.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

31.07.2022

Herausgeber

Blue panther books

Verlag

Blue panther books

Seitenzahl

152

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

31.07.2022

Herausgeber

Blue panther books

Verlag

Blue panther books

Seitenzahl

152

Maße (L/B/H)

18,8/11,1/1,6 cm

Gewicht

138 g

Auflage

1. verb. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7507-3844-7

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Man muss die derbe Sprache mögen

Zimtstern's Bücherregenbogen aus Mönchengladbach am 23.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wow, das Cover ist mal wieder eine Augenweide & zeigt schon, dass es hier etwas härter im Buch zugeht. Die härtere Gangart, die härtere Sprache & auch die expliziten Szenen mögen nicht für jeden etwas sein. Jedem anderen kann ich dieses Buch wärmstens ans Herz legen. Die Protagonisten sind sympathisch & auch sympathisch. Sonja ist sehr gut dargestellt auch mit ihren Ecken & Kanten. Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt flüssig, unverblümt & derb. Nach dem Klappentext musste ich diese Geschichte einfach lesen & wurde zu keinem Zeitpunkt enttäuscht. Bei dieser Geschichte fällt es sehr schwer, das Buch aus der Hand zu legen!

Man muss die derbe Sprache mögen

Zimtstern's Bücherregenbogen aus Mönchengladbach am 23.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wow, das Cover ist mal wieder eine Augenweide & zeigt schon, dass es hier etwas härter im Buch zugeht. Die härtere Gangart, die härtere Sprache & auch die expliziten Szenen mögen nicht für jeden etwas sein. Jedem anderen kann ich dieses Buch wärmstens ans Herz legen. Die Protagonisten sind sympathisch & auch sympathisch. Sonja ist sehr gut dargestellt auch mit ihren Ecken & Kanten. Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt flüssig, unverblümt & derb. Nach dem Klappentext musste ich diese Geschichte einfach lesen & wurde zu keinem Zeitpunkt enttäuscht. Bei dieser Geschichte fällt es sehr schwer, das Buch aus der Hand zu legen!

sehr empfehlenswert

Bewertung am 19.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Was hatte dieser Mann ihr auf offener Bühne ins Ohr geflüstert? Eine obszöne Sauerei, verbunden mit der Aufforderung, ihn zu besuchen! Diese Offerte geht Sonja nicht mehr aus dem Kopf. Sie schäumt vor Wut. Warum hat sie ihm nicht eine geklebt? Natürlich wird sie dieser Aufforderung nicht nachkommen! Aber warum wird sie feucht bei dem Gedanken an diesen Macho und seine brutalen Berührungen? Nein! Sie ist verheiratet. Sie wird hingehen, ihm eine kleben und fertig. Doch die dreckigen Fantasien lassen ihr keine Ruhe. Ist sie seiner Faszination schon erlegen? Was für eine Geschichte... nach dem Lesen der Inhaltsangabe war für mich klar, dass ich dieses Buch unbedingt lesen möchte, kaum begonnen, konnte ich es auch nicht mehr aus den Händen legen. Sehr spannend und ein unglaublich fesselnder Schreibstil. Die Protagonistin fand ich von Anfang an sehr interessant. Man sollte sich vor dem Kauf halt bewusst machen, was man liest und sich überlegen ob das wirklich das richtige für einen ist. Mir hat es sehr gut gefallen. Klare Kauf- und Leseempfehlung meinerseits.

sehr empfehlenswert

Bewertung am 19.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Was hatte dieser Mann ihr auf offener Bühne ins Ohr geflüstert? Eine obszöne Sauerei, verbunden mit der Aufforderung, ihn zu besuchen! Diese Offerte geht Sonja nicht mehr aus dem Kopf. Sie schäumt vor Wut. Warum hat sie ihm nicht eine geklebt? Natürlich wird sie dieser Aufforderung nicht nachkommen! Aber warum wird sie feucht bei dem Gedanken an diesen Macho und seine brutalen Berührungen? Nein! Sie ist verheiratet. Sie wird hingehen, ihm eine kleben und fertig. Doch die dreckigen Fantasien lassen ihr keine Ruhe. Ist sie seiner Faszination schon erlegen? Was für eine Geschichte... nach dem Lesen der Inhaltsangabe war für mich klar, dass ich dieses Buch unbedingt lesen möchte, kaum begonnen, konnte ich es auch nicht mehr aus den Händen legen. Sehr spannend und ein unglaublich fesselnder Schreibstil. Die Protagonistin fand ich von Anfang an sehr interessant. Man sollte sich vor dem Kauf halt bewusst machen, was man liest und sich überlegen ob das wirklich das richtige für einen ist. Mir hat es sehr gut gefallen. Klare Kauf- und Leseempfehlung meinerseits.

Unsere Kund*innen meinen

Mach mich fertig, bevor du mich fickst! Erotischer SM-Roman

von Svenja Mund

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Konturen seines Hinterns konnte sie nur erahnen, die Hose war nicht eng genug wie leider bei den meisten Männern. Aber die Fotos, die er machte, waren echt gut, daraus ließ sich eine größere Werbekampagne erstellen. Für die Vermarktung des neuen Spa-Hotels? Oder die Altstadtgestaltung? Nein, letzteres Projekt befand sich noch zu sehr in den Anfängen. Die Vorstellung der Pläne des Stadtarchitekten sollte demnächst stattfinden, da war es noch zu früh für konkrete Fotos.Aber das Spa! Da mussten doch bestimmt auch Fotos von Menschen rein, in der Sauna zum Beispiel. Ob er passende Models kannte? Konnte er auch Models fotografieren? Während einer Besprechung hatte er ihr gegenübergesessen, plötzlich seine Kamera gezückt und ein Bild von ihr gemacht. Gezeigt hat er es nie, sie sollte ihn mal danach fragen. Vielleicht bei einem Date mit Aperol?Schmunzelnd nahm sie ihr Glas und trank es aus, das Zeug schmeckte ja auch verdammt gut!Ob er auch Aktfotos machen konnte? 'Sonja!', rief sie sich zur Ordnung, 'du willst doch nicht etwa Aktfotos von dir machen lassen!'Das hieß, warum eigentlich nicht? Kritisch fuhr sie mit den Händen über ihre ..., den Bauch, die Schenkel: Doch da war alles in Ordnung, für Ende dreißig hatte sie sich gut gehalten! Würde sie sich denn auch vor ihm ausziehen wollen? Ein frivoles Kribbeln durchfuhr ihren Körper. Nackt vor einem fremden Mann, nicht zum Sex, sondern damit er sie in Ruhe betrachten und im Bild festhalten konnte!Der Gedanke könnte ihr gefallen, wieder spürte sie das Kribbeln, heftiger, ihr ... machte sich bemerkbar.Sonja, die Muse, nackt für die Kunst!Nur für die Kunst? Unwillkürlich rieb sie ihre Schenkel aneinander, das Höschen verrutschte. Halt, was sollte das werden? Hastig schaute sie zum Nachbarn. Niemand auf der Terrasse. Hm. Noch ein Aperol? 'Ja, Sonja, gönn dir noch einen geilen, kühlen Aperol!'Sie rappelte sich auf, trottete in die Küche und bereitete das Getränk, mit Apfelsinenscheibe. Auf dem Rückweg blieb sie in der Tür stehen, lehnte sich an und schaute an sich herunter. Ihre ... waren unbedeckt, das Höschen hing schräg und schlapp an ihrer Hüfte, sie spürte den leichten Zug der warmen Luft an ... Ob sie so ein Objekt für den Fotografen abgab? Wahrscheinlich nicht, der stand sicherlich auf ordentliche Kleidung.Oder nicht? Der Reiz des Versteckten, unbedeckt?Sie führte das Glas zum Mund und nahm einen ordentlichen Schluck. Dann ertappte sie sich, wie ihre freie Hand nach ihrem ... Sie wollte es wissen: Was offenbarte dieses Höschen?Fast alles!Der Stoff hatte sich in der Falte ...Schlagartig war die Frage nicht mehr 'ob', sondern 'wo'. Hier auf der Terrasse? Die Nachbarn könnten ihr zuschauen! Ein heftiger Schauer der Erregung ließ ihren Körper vibrieren. Oder doch lieber drinnen, dafür ausgiebiger, obszöner, hemmungsloser?Hastig nahm sie noch einen großen Schluck. Wohin mit dem Glas? Auf die Erde, egal! Auf dem Weg zurück in die Küche zerrte sie sich das Höschen von den Hüften, ihr ... schaukelte bei jedem Schritt.
  • Mach mich fertig, bevor du mich fickst! Erotischer SM-Roman
  • Mach mich fertig, bevor du mich fickst! Erotischer SM-Roman
  • Mach mich fertig, bevor du mich fickst! Erotischer SM-Roman