Verliebt in deine schönsten Seiten
Artikelbild von Verliebt in deine schönsten Seiten
Emily Henry

1. Verliebt in deine schönsten Seiten

Verliebt in deine schönsten Seiten

Roman

Hörbuch-Download (MP3)

Verliebt in deine schönsten Seiten

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 24,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1686

Gesprochen von

Christiane Marx

Spieldauer

12 Stunden und 5 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

16.09.2022

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

1686

Gesprochen von

Christiane Marx

Spieldauer

12 Stunden und 5 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

16.09.2022

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

155

Verlag

Argon Digital

Originaltitel

Beach Read

Übersetzt von

Katharina Naumann

Sprache

Deutsch

EAN

9783732459940

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.1

29 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Eine wundervolle Geschichte

Lexa aus Ulm am 14.09.2023

Bewertungsnummer: 2022093

Bewertet: Hörbuch-Download

January steckt in einer Schreibblockade, zusätzlich hat der Tod ihres Vaters ihr Leben komplett auf den Kopf gestellt. Sie zieht sich in das Erbe in ein idyllisch gelegenes Landhaus zurück. Doch ihr Nachbar schmeißt schon bei ihrem Einzug eine sehr laute und wilde Party. Es stellt sich heraus, dass es sich hierbei um Gus handelt, ihren arroganten Konkurrenten aus einem Schreibseminar. Beide stehen vor eine Schreibblockade und gehen einen interessanten Deal ein. Sie schreiben jeweils die Geschichte des Anderen weiter. Ein gewagtes Experiment und ein Spiel mit dem Feuer. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Die Geschichten von Emily Henry sind einfach immer vollgepackt mit Humor, Charme und Liebenswürdigkeit. Und ich habe wirklich alles an dieser Geschichte geliebt. Die eigenwilligen Charaktere und ihre humorvollen, sarkastischen Wortgefechte. Aber auch das kleine, gemütliche Örtchen in das January zieht mit seinen ganz eigenen, fast schon schrulligen Bewohnern. Natürlich wartet hier das ein oder andere Hindernis aus der Vergangenheit auf January, aber das macht es nochmal interessanter. Die Dynamik zwischen den beiden ist einfach herrlich amüsant und liebevoll zugleich. Allerdings können hier auch ernste Themen zum Tragen kommen und das hat mir sehr gut gefallen. Ich fand die Geschichte zu keinem Zeitpunkt auch nur annähernd langweilig oder uninteressant. Die Atmosphäre ist einfach zum Wohlfühlen und dieser Roman hat einfach alles was es für eine schöne, leichte Liebesgeschichte braucht. Die Charakterentwicklung ist toll, denn beide wachsen über ihre Grenzen hinaus. Die Gefühle zwischen den beiden, sind von Anfang an für den Leser ersichtlich, doch nur für die beiden braucht es ihre Zeit. Das fand ich sehr schön. So konnte man mitlachen, lieben und weinen. Alles was ich von einem solchen Buch erwarte. Ich habe einfach alles daran geliebt! Mehr brauche ich dazu eigentlich auch nicht sagen. Für mich ein kleines Highlight dieses Jahr und deswegen kann es nur 5 von 5 Sternen geben!
Melden

Eine wundervolle Geschichte

Lexa aus Ulm am 14.09.2023
Bewertungsnummer: 2022093
Bewertet: Hörbuch-Download

January steckt in einer Schreibblockade, zusätzlich hat der Tod ihres Vaters ihr Leben komplett auf den Kopf gestellt. Sie zieht sich in das Erbe in ein idyllisch gelegenes Landhaus zurück. Doch ihr Nachbar schmeißt schon bei ihrem Einzug eine sehr laute und wilde Party. Es stellt sich heraus, dass es sich hierbei um Gus handelt, ihren arroganten Konkurrenten aus einem Schreibseminar. Beide stehen vor eine Schreibblockade und gehen einen interessanten Deal ein. Sie schreiben jeweils die Geschichte des Anderen weiter. Ein gewagtes Experiment und ein Spiel mit dem Feuer. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Die Geschichten von Emily Henry sind einfach immer vollgepackt mit Humor, Charme und Liebenswürdigkeit. Und ich habe wirklich alles an dieser Geschichte geliebt. Die eigenwilligen Charaktere und ihre humorvollen, sarkastischen Wortgefechte. Aber auch das kleine, gemütliche Örtchen in das January zieht mit seinen ganz eigenen, fast schon schrulligen Bewohnern. Natürlich wartet hier das ein oder andere Hindernis aus der Vergangenheit auf January, aber das macht es nochmal interessanter. Die Dynamik zwischen den beiden ist einfach herrlich amüsant und liebevoll zugleich. Allerdings können hier auch ernste Themen zum Tragen kommen und das hat mir sehr gut gefallen. Ich fand die Geschichte zu keinem Zeitpunkt auch nur annähernd langweilig oder uninteressant. Die Atmosphäre ist einfach zum Wohlfühlen und dieser Roman hat einfach alles was es für eine schöne, leichte Liebesgeschichte braucht. Die Charakterentwicklung ist toll, denn beide wachsen über ihre Grenzen hinaus. Die Gefühle zwischen den beiden, sind von Anfang an für den Leser ersichtlich, doch nur für die beiden braucht es ihre Zeit. Das fand ich sehr schön. So konnte man mitlachen, lieben und weinen. Alles was ich von einem solchen Buch erwarte. Ich habe einfach alles daran geliebt! Mehr brauche ich dazu eigentlich auch nicht sagen. Für mich ein kleines Highlight dieses Jahr und deswegen kann es nur 5 von 5 Sternen geben!

Melden

Liebe / Trauer

Sonja aus Freiburg am 18.04.2023

Bewertungsnummer: 1924735

Bewertet: Hörbuch-Download

January schriebt Liebesroman mit Happy End, weil ihr diese Art von Büchern über alle schlimmen Zeiten geholfen haben. Als ihr Vater stirbt, sie herausfindet, dass er eine Affäre hatte und sie daraufhin auch noch ihre Freund verlässt, kann sie nicht mehr über Liebe schreiben. Und so verzieht sie sich in das Strandhaus, dass sie geerbt hat. Ihr Nachbar ist zufälligerweise, der Mann, den sie im Studium als ihren größten Rivalen ansah – Gus. Aber sie hatten nie wirklich miteinandergesprochen. Er ist auch Autor, aber seine Bücher haben nie ein happy End. Da er aber auch etwas hängt, beschließen die beiden ein Buch im jeweiligen anderen Genre zu schreiben und sich darin zu unterrichten. Und so lernen sie sich nach all den Jahren endlich kennen und vielleicht mehr? Wir folgen nur January, die sehr gut von Christiane Marx interpretiert wird. Man muss vorne wegnehmen, January ist ein sehr nerviger Charakter und jammert viel über den Verrat ihres Vaters und das hat Christiane Marx perfekt getroffen – das unnötige Leiden, das innere Gejammer. Die Figur ist nicht unsympathisch, es ist ein Schock zu erkennen, dass deine Eltern auch nur Menschen sind und das zu überdramatisieren ist ja nicht schlimm, nur echt nervig und das wurde leider viel zu sehr in die Länge gezogen. Gus dagegen ist erst nicht greifbar, weil er nichts von sich preisgibt, gar nichts, erst als January Schale um Schale ab puhlt kommt ein sehr verletzter junger Mann zum Vorschein, den ich echt gerne mag. Die Entwicklung zwischen den beiden ist sehr gut geschrieben und das hat mich weiterhören lassen. Das Setting ist sehr schön und auch die Entwicklung der Charaktere ist gut dargestellt und als January die Wut beiseiteschiebt und endlich trauert, erkennt man, dass sie eben auch nur eine Tochter ist, die ihren Vater verloren hat. Jeder geht anders damit um, hier eine Version. Und ja es eignet sich gut zum Nebenherhören und somit war es genau das, was ich gebraucht habe!
Melden

Liebe / Trauer

Sonja aus Freiburg am 18.04.2023
Bewertungsnummer: 1924735
Bewertet: Hörbuch-Download

January schriebt Liebesroman mit Happy End, weil ihr diese Art von Büchern über alle schlimmen Zeiten geholfen haben. Als ihr Vater stirbt, sie herausfindet, dass er eine Affäre hatte und sie daraufhin auch noch ihre Freund verlässt, kann sie nicht mehr über Liebe schreiben. Und so verzieht sie sich in das Strandhaus, dass sie geerbt hat. Ihr Nachbar ist zufälligerweise, der Mann, den sie im Studium als ihren größten Rivalen ansah – Gus. Aber sie hatten nie wirklich miteinandergesprochen. Er ist auch Autor, aber seine Bücher haben nie ein happy End. Da er aber auch etwas hängt, beschließen die beiden ein Buch im jeweiligen anderen Genre zu schreiben und sich darin zu unterrichten. Und so lernen sie sich nach all den Jahren endlich kennen und vielleicht mehr? Wir folgen nur January, die sehr gut von Christiane Marx interpretiert wird. Man muss vorne wegnehmen, January ist ein sehr nerviger Charakter und jammert viel über den Verrat ihres Vaters und das hat Christiane Marx perfekt getroffen – das unnötige Leiden, das innere Gejammer. Die Figur ist nicht unsympathisch, es ist ein Schock zu erkennen, dass deine Eltern auch nur Menschen sind und das zu überdramatisieren ist ja nicht schlimm, nur echt nervig und das wurde leider viel zu sehr in die Länge gezogen. Gus dagegen ist erst nicht greifbar, weil er nichts von sich preisgibt, gar nichts, erst als January Schale um Schale ab puhlt kommt ein sehr verletzter junger Mann zum Vorschein, den ich echt gerne mag. Die Entwicklung zwischen den beiden ist sehr gut geschrieben und das hat mich weiterhören lassen. Das Setting ist sehr schön und auch die Entwicklung der Charaktere ist gut dargestellt und als January die Wut beiseiteschiebt und endlich trauert, erkennt man, dass sie eben auch nur eine Tochter ist, die ihren Vater verloren hat. Jeder geht anders damit um, hier eine Version. Und ja es eignet sich gut zum Nebenherhören und somit war es genau das, was ich gebraucht habe!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Verliebt in deine schönsten Seiten

von Emily Henry

4.1

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Nora Kesternich

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nora Kesternich

Mayersche Aachen

Zum Portrait

4/5

Hat mir deutlich besser gefallen als erwartet.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Habe dieses Buch aus der letzten Taschenbuchjagd gefischt weil es ganz nett klang, definitiv ein Glücksgriff. Die Charaktere sind mir eigentlich etwas zu alt um mich mit ihnen zu identifizieren trotzdem fand ich die Geschichte richtig gut. Ein paar Szenen sind definitiv detailreicher als das Cover vermuten lässt, ich würde sagen das Spice Level ist etwa auf Mona Kasten Niveau. Höchstens minimal drunter. Ich liebe es dass die beiden Protagonisten Autoren sind und ihre Buchgeschichten während des Buches entwickeln, man hat einfach so viel zu entdecken, die beiden persönlichen Geschichten der beiden, ihre Liebesgeschichte und die Roman ideen. Es ist ein bisschen grumpy sunshine und irgendwie auch minimal second Chance. Dass die beiden zum Teil über Zettelchen kommunizieren wie in diesem einen Taylor Swift video ist ultra süß. Außerdem ziehen sich zwar emotionale Momente durch das Buch aber gleichzeitig gibt es auch so viel lustige die einen schmunzeln oder lachen lassen. Dann gibt es noch vereinzelte sehr ernste Momente. Wenn ich älter wäre hätte es vielleicht sogar etwas besser bewerten, wer weiß. Es ist kein New Adult, aber wenn die Charaktere ein paar Jahre jünger wären würde es vermutlich darunter fallen. 3,9*
4/5

Hat mir deutlich besser gefallen als erwartet.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Habe dieses Buch aus der letzten Taschenbuchjagd gefischt weil es ganz nett klang, definitiv ein Glücksgriff. Die Charaktere sind mir eigentlich etwas zu alt um mich mit ihnen zu identifizieren trotzdem fand ich die Geschichte richtig gut. Ein paar Szenen sind definitiv detailreicher als das Cover vermuten lässt, ich würde sagen das Spice Level ist etwa auf Mona Kasten Niveau. Höchstens minimal drunter. Ich liebe es dass die beiden Protagonisten Autoren sind und ihre Buchgeschichten während des Buches entwickeln, man hat einfach so viel zu entdecken, die beiden persönlichen Geschichten der beiden, ihre Liebesgeschichte und die Roman ideen. Es ist ein bisschen grumpy sunshine und irgendwie auch minimal second Chance. Dass die beiden zum Teil über Zettelchen kommunizieren wie in diesem einen Taylor Swift video ist ultra süß. Außerdem ziehen sich zwar emotionale Momente durch das Buch aber gleichzeitig gibt es auch so viel lustige die einen schmunzeln oder lachen lassen. Dann gibt es noch vereinzelte sehr ernste Momente. Wenn ich älter wäre hätte es vielleicht sogar etwas besser bewerten, wer weiß. Es ist kein New Adult, aber wenn die Charaktere ein paar Jahre jünger wären würde es vermutlich darunter fallen. 3,9*

Nora Kesternich
  • Nora Kesternich
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von K. Rodejohann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

K. Rodejohann

Mayersche Neuss

Zum Portrait

4/5

Verliebt in deine schönsten Seiten

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gus und January sind Autoren, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Sie hat den glauben an die wahre Liebe verloren, Gus hat erst nie daran geglaubt. Er schreibt Krimis, sie Liebesromane. Jedenfalls wenn sie sich nicht gerade in einer Schreibkrise befinden. Um diese zu überwinden, beschließen die beiden das Buch des jeweils anderen zu beendet, so schwer kann das doch nicht sein oder? "Verliebt in deine schönsten Seiten" ist romantisch, charmant und humorvoll! Hier stimmt die Chemie einfach.
4/5

Verliebt in deine schönsten Seiten

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gus und January sind Autoren, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Sie hat den glauben an die wahre Liebe verloren, Gus hat erst nie daran geglaubt. Er schreibt Krimis, sie Liebesromane. Jedenfalls wenn sie sich nicht gerade in einer Schreibkrise befinden. Um diese zu überwinden, beschließen die beiden das Buch des jeweils anderen zu beendet, so schwer kann das doch nicht sein oder? "Verliebt in deine schönsten Seiten" ist romantisch, charmant und humorvoll! Hier stimmt die Chemie einfach.

K. Rodejohann
  • K. Rodejohann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Verliebt in deine schönsten Seiten

von Emily Henry

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Verliebt in deine schönsten Seiten