Kalt und still. Der erste Fall für Hanna Ahlander
Band 1
Artikelbild von Kalt und still. Der erste Fall für Hanna Ahlander
Viveca Sten

1. Kalt und still. Der erste Fall für Hanna Ahlander

Kalt und still. Der erste Fall für Hanna Ahlander

Hörbuch-Download (MP3)

Variante: MP3 Lesung, gekürzt

Kalt und still. Der erste Fall für Hanna Ahlander

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Vera Teltz

Spieldauer

9 Stunden und 54 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

19.10.2022

Hörtyp

Lesung

Fassung

gekürzt

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Vera Teltz

Spieldauer

9 Stunden und 54 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

19.10.2022

Hörtyp

Lesung

Fassung

gekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

152

Verlag

Der Audio Verlag

Übersetzt von

Dagmar Lendt

Sprache

Deutsch

EAN

9783742424860

Weitere Bände von Ein Polarkreis-Krimi

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

sehr spannend

Bewertung aus Leutersdorf am 05.11.2022

Bewertungsnummer: 1820049

Bewertet: Hörbuch-Download

Hanna Ahlander hat einen beschissenen Tag. Zuerst wird sie auf Arbeit kalt gestellt, weil sie einen Mörder, der zufällig auch Polizist ist, nicht davon kommen lassen wollte. Und dann kommt sie nach Hause und erfährt von ihrem Freund, dass er sie verlässt und sie ausziehen muss. Toll. Dank ihrer Schwester findet sie einen Unterschlupf in dessen Ferienhaus in Äre. Dort waren sie schon als Kinder mit ihren Eltern im Urlaub. Doch kaum dort angekommen verschwindet dort ein Mädchen und gleichzeitig kommen ihr noch andere Dinge komisch vor. Sie beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Als das Mädchen tot aufgefunden wird, unterstützt sie die Polizei und kann sogar dort als Polizistin anfangen. Zusammen mit Kriminalkommissar Daniel Lindskog jagt sie nun den Mörder und versucht nebenbei, die anderen Rätsel zu lösen. Ein tolles und spannendes Buch.
Melden

sehr spannend

Bewertung aus Leutersdorf am 05.11.2022
Bewertungsnummer: 1820049
Bewertet: Hörbuch-Download

Hanna Ahlander hat einen beschissenen Tag. Zuerst wird sie auf Arbeit kalt gestellt, weil sie einen Mörder, der zufällig auch Polizist ist, nicht davon kommen lassen wollte. Und dann kommt sie nach Hause und erfährt von ihrem Freund, dass er sie verlässt und sie ausziehen muss. Toll. Dank ihrer Schwester findet sie einen Unterschlupf in dessen Ferienhaus in Äre. Dort waren sie schon als Kinder mit ihren Eltern im Urlaub. Doch kaum dort angekommen verschwindet dort ein Mädchen und gleichzeitig kommen ihr noch andere Dinge komisch vor. Sie beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Als das Mädchen tot aufgefunden wird, unterstützt sie die Polizei und kann sogar dort als Polizistin anfangen. Zusammen mit Kriminalkommissar Daniel Lindskog jagt sie nun den Mörder und versucht nebenbei, die anderen Rätsel zu lösen. Ein tolles und spannendes Buch.

Melden

Ein großartiger Reihenauftakt!

Mattisbuecherecke aus Detmold am 03.11.2022

Bewertungsnummer: 1818608

Bewertet: Hörbuch (CD)

Kalt und Still ist der Auftakt der neuen Kriminalroman-Reihe rund um Hanna Ahlander aus der Feder von Viveca Sten. Dieses Hörbuch wurde mir freundlicherweise von Der Audio Verlag (DAV) als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Sprecherin Der erste Fall von Hanna Ahlander wird von der bekannten Sprecherin Vera Teltz gelesen. Ich habe mittlerweile schon einige Hörbücher gehört, die von ihr gelesen werden, und wusste dadurch, dass sie einfach eine großartige Sprecherin ist. Es macht immer wieder Spaß, ihr zu lauschen. Meine Meinung Die Autorin Viveca Asten war mir natürlich ein Begriff, auch wenn ich bisher noch nichts von ihr gelesen oder gehört habe. Aber da meine Mutter sie gerne liest, und ich auch die Inhaltsangabe von Kalt und Still sehr ansprechend finde, habe ich mich dazu entschlossen, diesen Reihenauftakt zu hören. Der Schreib- und Erzählstil der Autorin ist angenehm und fesselnd. Ich finde, dass die ganze Geschichte sehr atmosphärisch ist und man dies als Leser/Hörer auch regelrecht spüren kann. Den Ort Åre kenne ich von vielen alpinen Skiveranstaltungen und finde es daher besonders interessant, dass die Reihe dort angesiedelt ist. Ich finde es auch total interessant, dass die Protagonistin Hanna bedingt durch eine berufliche und persönliche Krise gerade vor Ort ist, und so eher zufällig zu dem kleinen Ermittler-Team stößt. Auch die Vorstellung, dass das Opfer ein unfassbaren Kälte ausgesetzt ist, ist zwar auf der einen Seite sehr beklemmend, aber auf der anderen Seite auch richtig spannend. Und ich muss ehrlich sagen, dass ich bis zur Auflösung keine Idee hatte, wer hinter dem Ganzen steckt. Und das ist das größte Kompliment, das man einem Spannungsroman machen kann. Fazit Kalt und Still war zwar das erste Buch/Hörbuch von Viveca Sten, das ich gelesen/gehört habe, aber definitiv nicht das Letzte. Ich bin wirklich gespannt, wie sich diese Reihe weiterentwickeln wird, und freue mich auf alles, was da noch kommen mag. Eine große Empfehlung von mir!
Melden

Ein großartiger Reihenauftakt!

Mattisbuecherecke aus Detmold am 03.11.2022
Bewertungsnummer: 1818608
Bewertet: Hörbuch (CD)

Kalt und Still ist der Auftakt der neuen Kriminalroman-Reihe rund um Hanna Ahlander aus der Feder von Viveca Sten. Dieses Hörbuch wurde mir freundlicherweise von Der Audio Verlag (DAV) als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Sprecherin Der erste Fall von Hanna Ahlander wird von der bekannten Sprecherin Vera Teltz gelesen. Ich habe mittlerweile schon einige Hörbücher gehört, die von ihr gelesen werden, und wusste dadurch, dass sie einfach eine großartige Sprecherin ist. Es macht immer wieder Spaß, ihr zu lauschen. Meine Meinung Die Autorin Viveca Asten war mir natürlich ein Begriff, auch wenn ich bisher noch nichts von ihr gelesen oder gehört habe. Aber da meine Mutter sie gerne liest, und ich auch die Inhaltsangabe von Kalt und Still sehr ansprechend finde, habe ich mich dazu entschlossen, diesen Reihenauftakt zu hören. Der Schreib- und Erzählstil der Autorin ist angenehm und fesselnd. Ich finde, dass die ganze Geschichte sehr atmosphärisch ist und man dies als Leser/Hörer auch regelrecht spüren kann. Den Ort Åre kenne ich von vielen alpinen Skiveranstaltungen und finde es daher besonders interessant, dass die Reihe dort angesiedelt ist. Ich finde es auch total interessant, dass die Protagonistin Hanna bedingt durch eine berufliche und persönliche Krise gerade vor Ort ist, und so eher zufällig zu dem kleinen Ermittler-Team stößt. Auch die Vorstellung, dass das Opfer ein unfassbaren Kälte ausgesetzt ist, ist zwar auf der einen Seite sehr beklemmend, aber auf der anderen Seite auch richtig spannend. Und ich muss ehrlich sagen, dass ich bis zur Auflösung keine Idee hatte, wer hinter dem Ganzen steckt. Und das ist das größte Kompliment, das man einem Spannungsroman machen kann. Fazit Kalt und Still war zwar das erste Buch/Hörbuch von Viveca Sten, das ich gelesen/gehört habe, aber definitiv nicht das Letzte. Ich bin wirklich gespannt, wie sich diese Reihe weiterentwickeln wird, und freue mich auf alles, was da noch kommen mag. Eine große Empfehlung von mir!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Kalt und still. Der erste Fall für Hanna Ahlander

von Viveca Sten

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Kalt und still. Der erste Fall für Hanna Ahlander