Kinder des Ianus

Kinder des Ianus

eBook

4,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Kinder des Ianus

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,90 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

18.09.2022

Verlag

Books on Demand

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

18.09.2022

Verlag

Books on Demand

Seitenzahl

536 (Printausgabe)

Dateigröße

1028 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783756823956

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine spannende Geisterwelt, bei der die Magie leider noch etwas zu kurz kommt.

Meris am 03.01.2023

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich finde Geistergeschichten super spannend, weil das im Fantasy-Bereich noch eher eine Seltenheit ist. Deshalb habe ich mich sehr auf das Buch gefreut! Beim Lesen habe ich auch gespürt, dass sich die Autorin viele Gedanken zum Worldbuilding gemacht hat, leider ist die Umsetzung in der Story selbst dann aber etwas zu kurz geraten. Es wird zwar viel erklärt, gerade auch zur "Technologie" der Geheimorganisation EA, bei der sie moderne Technik mit traditionellen Ritualen verbinden, aber das bleibt alles sehr oberflächlich und kommt in der Praxis leider kaum rüber. Allgemein wirkt die EA wie ein sehr unfähiger Haufen und ich habe mich nicht nur einmal gefragt, wie sie seit Jahrhunderten existieren konnten und trotzdem so wenig Plan von allem haben XD Auch das Konzept um die Kinder des Ianus ist mir nicht ganz schlüssig. Denn es gibt auf der ganzen Welt nur genau zwei Auserwählte, welche die starken Geister zurückführen können. Das stelle ich mir selbst heute schwierig vor, und wie das dann in der Zeit vor Flugzeugen funktioniert haben soll, ist mir schleierhaft... Und was die Sache mit der Beziehung zwischen den beiden Auserwählten angeht, wirkte das auf mich auch zu sehr konstruiert, nur um unnötiges Drama zwischen Valentina und Remo zu schaffen. Allgemein hätte ich mir mehr Twists gewünscht. Es waren viele coole Ideen da, die aber gleich wieder verworfen wurden, und die Antagonisten blieben ebenfalls recht blass. Valentinas tragische Familiengeschichte war recht schnell durchgekaut und hat sich danach nur noch wiederholt... Und ihre Suche nach Selbstbestimmung passt für mich nicht so ganz mit ihrer Rolle als Auserwählte zusammen, auch weil sie wenig aktiv beigetragen hat. Von Remo hätte ich hingegen gerne mehr erfahren und auch etwas mehr Kanten gesehen, damit er sich weiterentwickeln kann. Alles in allem fand ich das Setting toll, die Idee mit den Geistern klasse und auch die Problematik, dass die Auserwählten eher Werkzeuge sind und was das mit ihnen und den Angehörigen macht. Das hätte für mich noch stärker herausgearbeitet werden können. Ich glaube, man könnte hier noch einige Wiederholungen kürzen und mehr Fokus auf die Geister, die "Magie" und Rom mit der Geschichte (auch der EA) legen, um die Story runder zu machen! So war sie für mich teilweise eher ermüdend, während die spannenden Sachen auf der Strecke blieben! Auch auf der emotionalen Ebene hätte da zwischen Val und Remo noch mehr laufen können. Die Umsetzung wird dem Potential der Story meiner Meinung nach leider noch nicht so ganz gerecht!

Eine spannende Geisterwelt, bei der die Magie leider noch etwas zu kurz kommt.

Meris am 03.01.2023
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich finde Geistergeschichten super spannend, weil das im Fantasy-Bereich noch eher eine Seltenheit ist. Deshalb habe ich mich sehr auf das Buch gefreut! Beim Lesen habe ich auch gespürt, dass sich die Autorin viele Gedanken zum Worldbuilding gemacht hat, leider ist die Umsetzung in der Story selbst dann aber etwas zu kurz geraten. Es wird zwar viel erklärt, gerade auch zur "Technologie" der Geheimorganisation EA, bei der sie moderne Technik mit traditionellen Ritualen verbinden, aber das bleibt alles sehr oberflächlich und kommt in der Praxis leider kaum rüber. Allgemein wirkt die EA wie ein sehr unfähiger Haufen und ich habe mich nicht nur einmal gefragt, wie sie seit Jahrhunderten existieren konnten und trotzdem so wenig Plan von allem haben XD Auch das Konzept um die Kinder des Ianus ist mir nicht ganz schlüssig. Denn es gibt auf der ganzen Welt nur genau zwei Auserwählte, welche die starken Geister zurückführen können. Das stelle ich mir selbst heute schwierig vor, und wie das dann in der Zeit vor Flugzeugen funktioniert haben soll, ist mir schleierhaft... Und was die Sache mit der Beziehung zwischen den beiden Auserwählten angeht, wirkte das auf mich auch zu sehr konstruiert, nur um unnötiges Drama zwischen Valentina und Remo zu schaffen. Allgemein hätte ich mir mehr Twists gewünscht. Es waren viele coole Ideen da, die aber gleich wieder verworfen wurden, und die Antagonisten blieben ebenfalls recht blass. Valentinas tragische Familiengeschichte war recht schnell durchgekaut und hat sich danach nur noch wiederholt... Und ihre Suche nach Selbstbestimmung passt für mich nicht so ganz mit ihrer Rolle als Auserwählte zusammen, auch weil sie wenig aktiv beigetragen hat. Von Remo hätte ich hingegen gerne mehr erfahren und auch etwas mehr Kanten gesehen, damit er sich weiterentwickeln kann. Alles in allem fand ich das Setting toll, die Idee mit den Geistern klasse und auch die Problematik, dass die Auserwählten eher Werkzeuge sind und was das mit ihnen und den Angehörigen macht. Das hätte für mich noch stärker herausgearbeitet werden können. Ich glaube, man könnte hier noch einige Wiederholungen kürzen und mehr Fokus auf die Geister, die "Magie" und Rom mit der Geschichte (auch der EA) legen, um die Story runder zu machen! So war sie für mich teilweise eher ermüdend, während die spannenden Sachen auf der Strecke blieben! Auch auf der emotionalen Ebene hätte da zwischen Val und Remo noch mehr laufen können. Die Umsetzung wird dem Potential der Story meiner Meinung nach leider noch nicht so ganz gerecht!

Eine spannende Geistergeschichte

Bewertung aus Kahlenberg am 19.12.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Der Einband des Buches war nicht besonders vielsagend, aber der Klappentext machte mich sehr neugierig und ich wurde nicht enttäuscht. Es ging sofort spannend los und ich war von der ersten bis zur letzten Seite gefangen in der rasanten Jagd. Ich habe sehr lange keine Geistergeschichte mehr gelesen, aber diese hier hatte es wirklich in sich. Also für alles Fantasy- und Geister-Fans ist dieses Buch ein unbedingtes MUSS. Spannung gepaart mit einem Hauch von Romantik und Humor. Es war mir ein Vergnügen dieses Buch zu lesen.

Eine spannende Geistergeschichte

Bewertung aus Kahlenberg am 19.12.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Der Einband des Buches war nicht besonders vielsagend, aber der Klappentext machte mich sehr neugierig und ich wurde nicht enttäuscht. Es ging sofort spannend los und ich war von der ersten bis zur letzten Seite gefangen in der rasanten Jagd. Ich habe sehr lange keine Geistergeschichte mehr gelesen, aber diese hier hatte es wirklich in sich. Also für alles Fantasy- und Geister-Fans ist dieses Buch ein unbedingtes MUSS. Spannung gepaart mit einem Hauch von Romantik und Humor. Es war mir ein Vergnügen dieses Buch zu lesen.

Unsere Kund*innen meinen

Kinder des Ianus

von Jessica van Houven

4.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Kinder des Ianus