• Keiner zwischen uns
  • Keiner zwischen uns
  • Keiner zwischen uns

Keiner zwischen uns

Buch (Taschenbuch)

8,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Keiner zwischen uns

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 14,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 8,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

08.02.2023

Verlag

Julius Beltz GmbH & Co. KG

Seitenzahl

222

Beschreibung

Rezension

»Leichthändig verknüpft Hristev Rassismus, Religionszugehörigkeit und Homosexualität in einer diversen Hamburger Klasse mit Fragen nach Identität, Freundschaft, Liebe und allem, was Jugendliche so beschäftigt – und lässt dies in der Abgeschiedenheit Mecklenburg-Vorpommerns eskalieren.« Tina Rausch, Eselsohr

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

08.02.2023

Verlag

Julius Beltz GmbH & Co. KG

Seitenzahl

222

Maße (L/B/H)

18,5/12,3/2 cm

Gewicht

220 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-407-81316-9

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Jugendbuch / Mobbing / Freundschaft

Sonja aus Freiburg am 15.06.2024

Bewertungsnummer: 2223231

Bewertet: eBook (ePUB 3)

Der 15jährige Nelson ist in seiner Klasse, einer der coolen Jungs, unter anderem auch deswegen, weil Hamza sein bester Freund ist. Denn davor wurde er wegen seiner Hautfarbe von Ibo fertig gemacht. Als dann Marie neu in die Klasse kommen, hat es ihn direkt erwischt. Also klärt er ab, ob Hamza Interesse an Marie hat, was er verneint. Auf der Klassenfahrt gibt es dann aber einen Moment, der alles verändert und als er dann noch ein Geheimnis erfährt, ist er völlig überfordert. Nelson und Marie wechseln sich mit ihren Erlebnissen ab. Nelson ist zwar nicht schüchtern, aber geprägt von seinen Erlebnissen und daher vorsichtig, außerdem macht er sich Sorgen um seine Mutter, die nach dem Tod seines Vaters, etwas den Halt verloren hat. Aber ansonsten ist er ein typischer unerschrockener Jugendlicher, der macht, was er will. Marie ist strebsam, aber nett, die Scheidung ihrer Eltern macht ihr nicht so sehr schaffen, eher das Emblem die Neue zu sein. Und sie ist super frustriert, wenn sie jemand auf ihre blonden Haare reduziert. Mir gefällt der Umgang mit der unterschiedlichen Wahrnehmung des Rassismus. Und auch was Mobbing mit einem machen kann. Und wie es manchmal etwas Zeit braucht, um Stärke zu zeigen. Die Sprecher Lydia Herms und Peter Elter machen ihre Sache sehr gut und wurde gut ausgewählt, ihre Stimmen und Interpretationen passen sehr zu meinen Eindrücken der Charaktere. Das Einzige, was ich bemängeln könnte, ist das es alles sehr schnell erzählt wird und daher fast oberflächlich wirkt.
Melden

Jugendbuch / Mobbing / Freundschaft

Sonja aus Freiburg am 15.06.2024
Bewertungsnummer: 2223231
Bewertet: eBook (ePUB 3)

Der 15jährige Nelson ist in seiner Klasse, einer der coolen Jungs, unter anderem auch deswegen, weil Hamza sein bester Freund ist. Denn davor wurde er wegen seiner Hautfarbe von Ibo fertig gemacht. Als dann Marie neu in die Klasse kommen, hat es ihn direkt erwischt. Also klärt er ab, ob Hamza Interesse an Marie hat, was er verneint. Auf der Klassenfahrt gibt es dann aber einen Moment, der alles verändert und als er dann noch ein Geheimnis erfährt, ist er völlig überfordert. Nelson und Marie wechseln sich mit ihren Erlebnissen ab. Nelson ist zwar nicht schüchtern, aber geprägt von seinen Erlebnissen und daher vorsichtig, außerdem macht er sich Sorgen um seine Mutter, die nach dem Tod seines Vaters, etwas den Halt verloren hat. Aber ansonsten ist er ein typischer unerschrockener Jugendlicher, der macht, was er will. Marie ist strebsam, aber nett, die Scheidung ihrer Eltern macht ihr nicht so sehr schaffen, eher das Emblem die Neue zu sein. Und sie ist super frustriert, wenn sie jemand auf ihre blonden Haare reduziert. Mir gefällt der Umgang mit der unterschiedlichen Wahrnehmung des Rassismus. Und auch was Mobbing mit einem machen kann. Und wie es manchmal etwas Zeit braucht, um Stärke zu zeigen. Die Sprecher Lydia Herms und Peter Elter machen ihre Sache sehr gut und wurde gut ausgewählt, ihre Stimmen und Interpretationen passen sehr zu meinen Eindrücken der Charaktere. Das Einzige, was ich bemängeln könnte, ist das es alles sehr schnell erzählt wird und daher fast oberflächlich wirkt.

Melden

Keiner zwischen uns

Mila aus Chemnitz am 16.12.2023

Bewertungsnummer: 2089426

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein sehr schöner Roman über junge Menschen, welche nun allmählich erwachsen werden und ihre alltäglichen Probleme haben. Manchmal etwas erschrocken ob sich Jugendliche heutzutage tatsächlich in dieser „Sprache“ unterhalten aber insgesamt sehr gut! Sehr stolz auf meine Halbschwester Carolin :-)
Melden

Keiner zwischen uns

Mila aus Chemnitz am 16.12.2023
Bewertungsnummer: 2089426
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein sehr schöner Roman über junge Menschen, welche nun allmählich erwachsen werden und ihre alltäglichen Probleme haben. Manchmal etwas erschrocken ob sich Jugendliche heutzutage tatsächlich in dieser „Sprache“ unterhalten aber insgesamt sehr gut! Sehr stolz auf meine Halbschwester Carolin :-)

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Keiner zwischen uns

von Carolin Hristev

5.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Meike Schnittfeld

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meike Schnittfeld

Mayersche Dortmund

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nicht nur eine Liebesgeschichte rund um Nelson, Hamza und Marie. Letztendlich eher eine Freundschaftsgeschichte, rund um verschiedene Themen wie Mobbing, Rassismus und Anderssein. Zusammenhalten auch wenn es schwierig wird.
4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nicht nur eine Liebesgeschichte rund um Nelson, Hamza und Marie. Letztendlich eher eine Freundschaftsgeschichte, rund um verschiedene Themen wie Mobbing, Rassismus und Anderssein. Zusammenhalten auch wenn es schwierig wird.

Meike Schnittfeld
  • Meike Schnittfeld
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Keiner zwischen uns

von Carolin Hristev

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Keiner zwischen uns
  • Keiner zwischen uns
  • Keiner zwischen uns