Toxin

Toxin

Thriller

eBook

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

17,00 €
eBook

eBook

14,99 €

Toxin

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 16,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

20565

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.07.2023

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

20565

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.07.2023

Verlag

Bastei Entertainment

Seitenzahl

460 (Printausgabe)

Dateigröße

3217 KB

Auflage

1. Auflage 2023

Sprache

Deutsch

EAN

9783751742320

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

28 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Wer sich für wissenschaftliche Thriller begeistern kann, wird seine Freude daran haben

Susi Aly am 15.08.2023

Bewertungsnummer: 2001063

Bewertet: eBook (ePUB)

"Toxin“ von Sabine Thiele und Kathrin Lange hat sich in meinen Augen unglaublich gut angehört, weshalb ich mich sehr darauf gefreut habe. Hierbei handelt es sich um den zweiten Band einer Reihe. Die Bände sind in sich abgeschlossen, trotzdem merkt man während der Handlung doch deutlich, dass es sich um eine Reihe handelt. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen, dennoch ist die Aufteilung innerhalb der Kapitel etwas verwirrend, was mich immer wieder aus dem Tritt brachte. Die wichtigsten Charaktere innerhalb dieser Reihe sind Nina und Tom. Besonders Tom mochte ich sehr gern. Er ist sehr robust, aber auch sehr charismatisch. Er scheut keine Gefahr, um sein Ziel zu erreichen. Was ihn doch mitunter in bedrohliche Situationen bringt. Darüber hinaus bekommt man es hier mit einigen Charakteren zu tun, die nur schwer zu durchschauen sind. Dennoch nimmt jeder auf seine eigene Art und Weise ein. Der Einstieg war enorm stark und hat mir unfassbar gut gefallen. Dieses Grauen und das Leid dabei gingen mir unfassbar unter die Haut. Danach flacht die Spannung jedoch enorm an. Auch wenn der wissenschaftliche Aspekt enorm interessant und vielseitig ist, so nimmt es doch zu viel Raum ein. Es gibt viele Erklärungen und Details. Viel persönliches Leid und menschliche Abgründe. Dabei lernt man die unterschiedlichsten Menschen kennen, wodurch man eine gewisse Bindung zu ihnen aufbaut. Durch die Vielzahl an Charakteren, gibt es auch unterschiedliche Handlungsstränge, wodurch es reichlich komplex wird und man das Gefühl hat, nicht wirklich voranzukommen. Es wird an unterschiedlichen Fronten gekämpft, ohne dass es wirklich vorangeht. Stattdessen werden die Probleme innerhalb dieses Kreises immer größer und gefährlicher. Erst im letzten Drittel kommt richtig Spannung auf und es bewegt sich auch endlich etwas. Das hat mir enorm gut gefallen, ich hätte mir jedoch gewünscht, dass man dies anders dosiert hätte. Die Thematik ist total interessant und definitiv nicht ohne. Eine gewisse Beklommenheit macht sich während des Lesens bemerkbar, eben weil man auch darüber nachdenken muss. Es wird alles verständlich erklärt und auch die Bedrohung wird realer und greifbarer. Die Auflösung war jetzt nicht ganz meins. Da es für mich auf der menschlichen Ebene nicht ganz so greifbar war. Eine andere Auflösung hätte es für mich einfach intensiver und auch tragischer gestaltet. Insgesamt ein interessanter wissenschaftlicher Thriller, der viel an wissenschaftlichen Details und zwischenmenschlichen Aspekten zu bieten hat. Fazit: Sabine Thiele und Kathrin Lange haben mit „Toxin“ einen sehr interessanten wissenschaftlichen Thriller geschrieben, dessen Spannung jedoch nicht durchweg aufrechterhalten werden kann. Dafür ist die Thematik nicht nur sehr interessant, sondern auch ziemlich brisant. Wer sich für wissenschaftliche Thriller begeistern kann, wird seine Freude daran haben.
Melden

Wer sich für wissenschaftliche Thriller begeistern kann, wird seine Freude daran haben

Susi Aly am 15.08.2023
Bewertungsnummer: 2001063
Bewertet: eBook (ePUB)

"Toxin“ von Sabine Thiele und Kathrin Lange hat sich in meinen Augen unglaublich gut angehört, weshalb ich mich sehr darauf gefreut habe. Hierbei handelt es sich um den zweiten Band einer Reihe. Die Bände sind in sich abgeschlossen, trotzdem merkt man während der Handlung doch deutlich, dass es sich um eine Reihe handelt. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen, dennoch ist die Aufteilung innerhalb der Kapitel etwas verwirrend, was mich immer wieder aus dem Tritt brachte. Die wichtigsten Charaktere innerhalb dieser Reihe sind Nina und Tom. Besonders Tom mochte ich sehr gern. Er ist sehr robust, aber auch sehr charismatisch. Er scheut keine Gefahr, um sein Ziel zu erreichen. Was ihn doch mitunter in bedrohliche Situationen bringt. Darüber hinaus bekommt man es hier mit einigen Charakteren zu tun, die nur schwer zu durchschauen sind. Dennoch nimmt jeder auf seine eigene Art und Weise ein. Der Einstieg war enorm stark und hat mir unfassbar gut gefallen. Dieses Grauen und das Leid dabei gingen mir unfassbar unter die Haut. Danach flacht die Spannung jedoch enorm an. Auch wenn der wissenschaftliche Aspekt enorm interessant und vielseitig ist, so nimmt es doch zu viel Raum ein. Es gibt viele Erklärungen und Details. Viel persönliches Leid und menschliche Abgründe. Dabei lernt man die unterschiedlichsten Menschen kennen, wodurch man eine gewisse Bindung zu ihnen aufbaut. Durch die Vielzahl an Charakteren, gibt es auch unterschiedliche Handlungsstränge, wodurch es reichlich komplex wird und man das Gefühl hat, nicht wirklich voranzukommen. Es wird an unterschiedlichen Fronten gekämpft, ohne dass es wirklich vorangeht. Stattdessen werden die Probleme innerhalb dieses Kreises immer größer und gefährlicher. Erst im letzten Drittel kommt richtig Spannung auf und es bewegt sich auch endlich etwas. Das hat mir enorm gut gefallen, ich hätte mir jedoch gewünscht, dass man dies anders dosiert hätte. Die Thematik ist total interessant und definitiv nicht ohne. Eine gewisse Beklommenheit macht sich während des Lesens bemerkbar, eben weil man auch darüber nachdenken muss. Es wird alles verständlich erklärt und auch die Bedrohung wird realer und greifbarer. Die Auflösung war jetzt nicht ganz meins. Da es für mich auf der menschlichen Ebene nicht ganz so greifbar war. Eine andere Auflösung hätte es für mich einfach intensiver und auch tragischer gestaltet. Insgesamt ein interessanter wissenschaftlicher Thriller, der viel an wissenschaftlichen Details und zwischenmenschlichen Aspekten zu bieten hat. Fazit: Sabine Thiele und Kathrin Lange haben mit „Toxin“ einen sehr interessanten wissenschaftlichen Thriller geschrieben, dessen Spannung jedoch nicht durchweg aufrechterhalten werden kann. Dafür ist die Thematik nicht nur sehr interessant, sondern auch ziemlich brisant. Wer sich für wissenschaftliche Thriller begeistern kann, wird seine Freude daran haben.

Melden

Spannend, temporeich und sehr verständlich

Bewertung aus Küstriner Vorland am 13.08.2023

Bewertungsnummer: 1999364

Bewertet: eBook (ePUB)

MEINE MEINUNG: Es ist mein erstes Buch der beiden Autorinnen und ich war sehr gespannt, wie sie die sehr aktuelle und brisante Thematik umsetzen. Gleich von der ersten Seite an wird man in das Geschehen geworfen. Die Spannung beginnt zu steigen und das Tempo nimmt an Fahrt auf. Das alles hat mir sehr gut gefallen. Es wird alles sehr verständlich erzählt und auch der Schreibstil lässt auch fantastisch lesen. Er hat ein hohes und gutes Tempo und konnte mich fesseln. Ich hatte ein bisschen Respekt davor, dass ich einige Zusammenhänge nicht verstehen wurde, aber dem war nicht so. Es wurde vieles so erklärt, dass man es gut verstehen konnte. Es wurde Thrillerelemente eingebaut und schon bald war ich so in der Storie gefangen, dass ich nicht aufhören konnte, immer weiterzulesen. Das Buch ist sehr rasant geschrieben und lässt sich unheimlich gut lesen. Die wissenschaftlichen Aspekte werden perfekt eingeflochten und alles ist sehr verständlich erzählt. Die Kapitel sind nicht zu lang und können dadurch Spannung undTempo gut aufbauen und bis zum Ende auf hohem Niveau halten. Alles endet mit einem fulminanten Ausgang, aber vorher ann man als Leser sehr viel mitätseln und doch bin ich nicht auf diesen Ausgang der Storie gekommen. FAZIT: Spannend, sehr verständlich und ein hohes Tempo bis zum Ende.
Melden

Spannend, temporeich und sehr verständlich

Bewertung aus Küstriner Vorland am 13.08.2023
Bewertungsnummer: 1999364
Bewertet: eBook (ePUB)

MEINE MEINUNG: Es ist mein erstes Buch der beiden Autorinnen und ich war sehr gespannt, wie sie die sehr aktuelle und brisante Thematik umsetzen. Gleich von der ersten Seite an wird man in das Geschehen geworfen. Die Spannung beginnt zu steigen und das Tempo nimmt an Fahrt auf. Das alles hat mir sehr gut gefallen. Es wird alles sehr verständlich erzählt und auch der Schreibstil lässt auch fantastisch lesen. Er hat ein hohes und gutes Tempo und konnte mich fesseln. Ich hatte ein bisschen Respekt davor, dass ich einige Zusammenhänge nicht verstehen wurde, aber dem war nicht so. Es wurde vieles so erklärt, dass man es gut verstehen konnte. Es wurde Thrillerelemente eingebaut und schon bald war ich so in der Storie gefangen, dass ich nicht aufhören konnte, immer weiterzulesen. Das Buch ist sehr rasant geschrieben und lässt sich unheimlich gut lesen. Die wissenschaftlichen Aspekte werden perfekt eingeflochten und alles ist sehr verständlich erzählt. Die Kapitel sind nicht zu lang und können dadurch Spannung undTempo gut aufbauen und bis zum Ende auf hohem Niveau halten. Alles endet mit einem fulminanten Ausgang, aber vorher ann man als Leser sehr viel mitätseln und doch bin ich nicht auf diesen Ausgang der Storie gekommen. FAZIT: Spannend, sehr verständlich und ein hohes Tempo bis zum Ende.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Toxin

von Kathrin Lange, Susanne Thiele

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Toxin