Lost & Dark Places Ostfriesland

Lost & Dark Places Ostfriesland

33 vergessene, verlassene und unheimliche Orte

Buch (Taschenbuch)

22,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Lost & Dark Places Ostfriesland

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 22,99 €
eBook

eBook

ab 17,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

42274

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

03.03.2023

Verlag

Bruckmann

Seitenzahl

160

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

42274

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

03.03.2023

Verlag

Bruckmann

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

23,2/16,3/1,5 cm

Gewicht

422 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7343-2471-0

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Spannend und informativ

Moinsen aus Ostfriesland am 09.04.2023

Bewertungsnummer: 1918260

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich war etwas skeptisch, denn lost places werden üblicherweise nicht verraten. Hier jedoch geht es um meist historische Plätze und die damit verbundenen Geschichten wie Hexenverfolgung oder Deichbruch. Alles gut recherchiert und spannend geschrieben. Auch wenn viele der Plätze etwas verborgen liegen, so dürfen sie mit der entsprechenden Rücksicht auch betreten werden. Gelungene Fotos und Hintergrundinformationen runden den guten Eindruck ab.
Melden

Spannend und informativ

Moinsen aus Ostfriesland am 09.04.2023
Bewertungsnummer: 1918260
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich war etwas skeptisch, denn lost places werden üblicherweise nicht verraten. Hier jedoch geht es um meist historische Plätze und die damit verbundenen Geschichten wie Hexenverfolgung oder Deichbruch. Alles gut recherchiert und spannend geschrieben. Auch wenn viele der Plätze etwas verborgen liegen, so dürfen sie mit der entsprechenden Rücksicht auch betreten werden. Gelungene Fotos und Hintergrundinformationen runden den guten Eindruck ab.

Melden

Heimatgeschichte mal anders

Bewertung am 07.04.2023

Bewertungsnummer: 1917053

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Ostfriese, Fotograf und Fan von Lost Places war ich natürlich sofort interessiert, was mir dieses Buch alles für Informationen bietet. Schnell stellte sich heraus, dass die im Buch beschriebenen „Lost Places“ eigentlich keine im eigentlichen Sinne sind. Und das ist auch gut so! Echte „Lost Places werden selbst entdeckt oder über Mundpropaganda an andere weiter gegeben. Diese wirklichen Lost Places entdeckt man, dokumentiert sie, aber macht sie nicht öffentlich, damit diese Plätze nicht durch massenhaft Menschen aufgesucht und letztendlich zerstört werden. So ist zwar der Titel der Buchreihe etwas missverständlich, aber es gibt sie eben, die Orte, an denen man beim Spaziergang achtlos vorüber geht und über die man gar nicht weiss, was für eine Geschichte sie erzählen. Und man kann sie in der Regel gut erreichen. Viele beschriebene Lost Places sind zwar öffentlich vorhanden und bekannt, aber auch manchmal schwer zugänglich oder sehr versteckt. In diesem Buch erfährt man nicht nur, wie man sie erreicht, sondern auch, was für eine Geschichte dahinter steckt. Hier kommt ein kleiner Kritikpunkt: eine Karte mit dem ungefähren Standort wäre besser, als die blosse Angabe der GPS-Daten. Eventuell könnte man – da der Umfang des Buches sonst vielleicht zu sehr steigen würde – so eine Karte auch auf einer Webseite hinterlegen. Die Geschichten hinter den Lost Places sind ausnahmslos sehr spannend – auch, wenn es sich manchmal um Legenden handelt, aber das regt ja auch zum Nachdenken an und jeder kann sich seine eigene Geschichte aussuchen. Und in jeder Legende steckt ja auch ein wenig Wahrheit, oder? Ich wäre froh, wären diese Geschichten meiner Heimat früher auch ein Thema in der Schule gewesen – statt alles über die ollen Griechen und Römer lernen zu müssen. Die sehr guten Bilder geben einen schönen Eindruck davon, was einem an den Orten erwartet. Die Texte sind sehr verständlich geschrieben – auch, wenn sich einige Fakten gelegentlich im nächsten Absatz wiederholen (da hätte der Lektor eventuell ein klein wenig drauf achten können) – haben sie einen sehr hohen Informationsgehalt. Für mich war es toll, so viel Neues über meine Heimat zu erfahren. Wer erwartet, dass in diesem Buch alle geheime Plätze Ostfrieslands aufgeführt werden, die bisher nie veröffentlicht wurden, wird sicher enttäuscht sein und das ist sicherlich auch nicht der Sinn dieser Buchreihe. (So kommt es natürlich vor, dass man in seiner Rezension nur zwei Sterne vergibt und diese (mit identischem Text) auf allen nur möglichen Plattformen veröffentlicht - sorry, diesen Hinweis konnte ich mir nicht verkneifen.) Natürlich ist es immer eine individuelle Meinung, die man in einer Rezension veröffentlicht. Mein Fazit ist aber ausnahmslos positiv. Schade nur, dass ich über diese Buchreihe erst durch diese Ausgabe erfahren habe – es gibt nämlich bereits sehr viele Bücher in dieser Reihe.
Melden

Heimatgeschichte mal anders

Bewertung am 07.04.2023
Bewertungsnummer: 1917053
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Ostfriese, Fotograf und Fan von Lost Places war ich natürlich sofort interessiert, was mir dieses Buch alles für Informationen bietet. Schnell stellte sich heraus, dass die im Buch beschriebenen „Lost Places“ eigentlich keine im eigentlichen Sinne sind. Und das ist auch gut so! Echte „Lost Places werden selbst entdeckt oder über Mundpropaganda an andere weiter gegeben. Diese wirklichen Lost Places entdeckt man, dokumentiert sie, aber macht sie nicht öffentlich, damit diese Plätze nicht durch massenhaft Menschen aufgesucht und letztendlich zerstört werden. So ist zwar der Titel der Buchreihe etwas missverständlich, aber es gibt sie eben, die Orte, an denen man beim Spaziergang achtlos vorüber geht und über die man gar nicht weiss, was für eine Geschichte sie erzählen. Und man kann sie in der Regel gut erreichen. Viele beschriebene Lost Places sind zwar öffentlich vorhanden und bekannt, aber auch manchmal schwer zugänglich oder sehr versteckt. In diesem Buch erfährt man nicht nur, wie man sie erreicht, sondern auch, was für eine Geschichte dahinter steckt. Hier kommt ein kleiner Kritikpunkt: eine Karte mit dem ungefähren Standort wäre besser, als die blosse Angabe der GPS-Daten. Eventuell könnte man – da der Umfang des Buches sonst vielleicht zu sehr steigen würde – so eine Karte auch auf einer Webseite hinterlegen. Die Geschichten hinter den Lost Places sind ausnahmslos sehr spannend – auch, wenn es sich manchmal um Legenden handelt, aber das regt ja auch zum Nachdenken an und jeder kann sich seine eigene Geschichte aussuchen. Und in jeder Legende steckt ja auch ein wenig Wahrheit, oder? Ich wäre froh, wären diese Geschichten meiner Heimat früher auch ein Thema in der Schule gewesen – statt alles über die ollen Griechen und Römer lernen zu müssen. Die sehr guten Bilder geben einen schönen Eindruck davon, was einem an den Orten erwartet. Die Texte sind sehr verständlich geschrieben – auch, wenn sich einige Fakten gelegentlich im nächsten Absatz wiederholen (da hätte der Lektor eventuell ein klein wenig drauf achten können) – haben sie einen sehr hohen Informationsgehalt. Für mich war es toll, so viel Neues über meine Heimat zu erfahren. Wer erwartet, dass in diesem Buch alle geheime Plätze Ostfrieslands aufgeführt werden, die bisher nie veröffentlicht wurden, wird sicher enttäuscht sein und das ist sicherlich auch nicht der Sinn dieser Buchreihe. (So kommt es natürlich vor, dass man in seiner Rezension nur zwei Sterne vergibt und diese (mit identischem Text) auf allen nur möglichen Plattformen veröffentlicht - sorry, diesen Hinweis konnte ich mir nicht verkneifen.) Natürlich ist es immer eine individuelle Meinung, die man in einer Rezension veröffentlicht. Mein Fazit ist aber ausnahmslos positiv. Schade nur, dass ich über diese Buchreihe erst durch diese Ausgabe erfahren habe – es gibt nämlich bereits sehr viele Bücher in dieser Reihe.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Lost & Dark Places Ostfriesland

von Klaas Gerdes

4.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von I. Münch

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

I. Münch

Thalia Leer

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es gibt es: das Ostfriesland abseits von Kuttern und Dorfromantik!Oft versteckt in Wäldern oder mitten in der Stadt erzählen düstere Orte von Hexenverfolgung,Moorleichen,Katakomben. Der Emder Autor lotst uns über den ostfriesischen Kontinent - für echte True Crime Fans ein Muss!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es gibt es: das Ostfriesland abseits von Kuttern und Dorfromantik!Oft versteckt in Wäldern oder mitten in der Stadt erzählen düstere Orte von Hexenverfolgung,Moorleichen,Katakomben. Der Emder Autor lotst uns über den ostfriesischen Kontinent - für echte True Crime Fans ein Muss!

I. Münch
  • I. Münch
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Lost & Dark Places Ostfriesland

von Klaas Gerdes

0 Rezensionen filtern

  • Lost & Dark Places Ostfriesland