Das Geflüster der Nachtfalter
Band 1

Das Geflüster der Nachtfalter

Sternenstaub

Buch (Taschenbuch)

15,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Geflüster der Nachtfalter

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,99 €
eBook

eBook

ab 5,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.12.2022

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

344

Maße (L/B/H)

19/12/2,4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.12.2022

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

344

Maße (L/B/H)

19/12/2,4 cm

Gewicht

367 g

Auflage

6. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7568-5812-5

Weitere Bände von Das Geflüster der Nachtfalter

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.9

19 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Tolles Spannendes Buch!!

Bewertung am 22.11.2023

Bewertungsnummer: 2073984

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe das Buch verschlungen, es ist spannend geschrieben von der ersten Seite an. Man taucht in eine mystische Welt ein und hat da Gefühl, mitten drin dabei zu sein, auf der Reise durch die rote Wüste. Die Gefahren und auch die schönen Momente. Einige der vielen Charaktere muss man mögen wie z.B. Nestri. Jeder von Ihnen hat seine Geheimnisse und diese werden nicht alle gelüftet. Auf jeden Fall ein tolles Buch. Ist auf jeden Fall eine Leseempfehlung, weiter so.
Melden

Tolles Spannendes Buch!!

Bewertung am 22.11.2023
Bewertungsnummer: 2073984
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe das Buch verschlungen, es ist spannend geschrieben von der ersten Seite an. Man taucht in eine mystische Welt ein und hat da Gefühl, mitten drin dabei zu sein, auf der Reise durch die rote Wüste. Die Gefahren und auch die schönen Momente. Einige der vielen Charaktere muss man mögen wie z.B. Nestri. Jeder von Ihnen hat seine Geheimnisse und diese werden nicht alle gelüftet. Auf jeden Fall ein tolles Buch. Ist auf jeden Fall eine Leseempfehlung, weiter so.

Melden

Atmosphärisches postapokalyptisches Abenteuer

Bewertung am 05.11.2023

Bewertungsnummer: 2062031

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit seinem Debütroman – dem ersten Teil einer Reihe – entführt Autor Mark Fear die Lesenden in eine gefährliche, nach einer Katastrophe verwüstete Welt, die von tödlichen Mutanten, den „Wirten“, durchstreift wird. Hier führt das Schicksal eine Gruppen von Überlebenden und Überlebenskünstlern zusammen, von denen jeder einzelne Geheimnisse mit sich führt und ein unklares Ziel verfolgt. Ihr gemeinsamer Weg und Kampf schweißt sie zusammen – zumindest fürs erste, denn zahlreiche Andeutungen und Anspielungen versprechen reichlich Konfliktpotenzial und noch kommende Entwicklungen. Dem Autor gelingt es, jede der Figuren detailreich, plausibel und sympathisch darzustellen. Keine von ihnen ist eindeutig Protagonist oder Antagonist, jede bewegt sich in Grauzonen (außer einer, aber ich möchte nicht spoilern). Unter ihnen sind auffällig viele Geschwister, womit große Themen wie Familie und Freundschaft vorprogrammiert sind. Und: Man fiebert mit allen Figuren mit, und das ist das Wesentliche. Hinzu kommt das großartige Worldbuilding einer lebensfeindlichen Umgebung, die viel Ähnlichkeit mit der Erde, aber eben auch Besonderheiten hat, wie z. B. eine magische Rasse mit speziellen Fähigkeiten. Das staubige Flair der „Mad Max“-Filme weht durch jede Buchseite, ebenso wie die stetige Bedrohung durch die Wirte, wie man sie aus „The Walking Dead“ kennt. Hin und wieder verliert sich der Autor in für meinen Geschmack allzu detailreichen Beschreibungen von Handlungen, Mimik oder Umgebung, was mich persönlich im Lesefluss manchmal ausbremste oder zu redundanten Formulierungen führte. Aber, wie gesagt, Geschmackssache und Klagen auf hohem Niveau. Ebenso könnte man es als Ausdruck der ungebremsten erzählerischen Leidenschaft des Autors verbuchen. :-) Das Hörbuch profitiert darüber hinaus von der akzentuierten, sehr soliden Erzählerleistung von Felix Borrmann, der den Roman trotz der unterschiedlichen Facetten mit großer erzählerischer Ruhe präsentiert. Sehr angenehm, ihm über die Stunden zuhören zu dürfen. Fazit: ein toller Einstieg in einen spannenden, vielversprechenden Romanzyklus, der noch einige Überraschungen bereithalten dürfte! Wer mit Genre und Setting etwas anfangen kann, dürfte nicht enttäuscht werden. Und die Fortsetzung ist zum großen Glück des Lesers bereits auf dem Markt.
Melden

Atmosphärisches postapokalyptisches Abenteuer

Bewertung am 05.11.2023
Bewertungsnummer: 2062031
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit seinem Debütroman – dem ersten Teil einer Reihe – entführt Autor Mark Fear die Lesenden in eine gefährliche, nach einer Katastrophe verwüstete Welt, die von tödlichen Mutanten, den „Wirten“, durchstreift wird. Hier führt das Schicksal eine Gruppen von Überlebenden und Überlebenskünstlern zusammen, von denen jeder einzelne Geheimnisse mit sich führt und ein unklares Ziel verfolgt. Ihr gemeinsamer Weg und Kampf schweißt sie zusammen – zumindest fürs erste, denn zahlreiche Andeutungen und Anspielungen versprechen reichlich Konfliktpotenzial und noch kommende Entwicklungen. Dem Autor gelingt es, jede der Figuren detailreich, plausibel und sympathisch darzustellen. Keine von ihnen ist eindeutig Protagonist oder Antagonist, jede bewegt sich in Grauzonen (außer einer, aber ich möchte nicht spoilern). Unter ihnen sind auffällig viele Geschwister, womit große Themen wie Familie und Freundschaft vorprogrammiert sind. Und: Man fiebert mit allen Figuren mit, und das ist das Wesentliche. Hinzu kommt das großartige Worldbuilding einer lebensfeindlichen Umgebung, die viel Ähnlichkeit mit der Erde, aber eben auch Besonderheiten hat, wie z. B. eine magische Rasse mit speziellen Fähigkeiten. Das staubige Flair der „Mad Max“-Filme weht durch jede Buchseite, ebenso wie die stetige Bedrohung durch die Wirte, wie man sie aus „The Walking Dead“ kennt. Hin und wieder verliert sich der Autor in für meinen Geschmack allzu detailreichen Beschreibungen von Handlungen, Mimik oder Umgebung, was mich persönlich im Lesefluss manchmal ausbremste oder zu redundanten Formulierungen führte. Aber, wie gesagt, Geschmackssache und Klagen auf hohem Niveau. Ebenso könnte man es als Ausdruck der ungebremsten erzählerischen Leidenschaft des Autors verbuchen. :-) Das Hörbuch profitiert darüber hinaus von der akzentuierten, sehr soliden Erzählerleistung von Felix Borrmann, der den Roman trotz der unterschiedlichen Facetten mit großer erzählerischer Ruhe präsentiert. Sehr angenehm, ihm über die Stunden zuhören zu dürfen. Fazit: ein toller Einstieg in einen spannenden, vielversprechenden Romanzyklus, der noch einige Überraschungen bereithalten dürfte! Wer mit Genre und Setting etwas anfangen kann, dürfte nicht enttäuscht werden. Und die Fortsetzung ist zum großen Glück des Lesers bereits auf dem Markt.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das Geflüster der Nachtfalter

von Mark Fear

4.9

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Geflüster der Nachtfalter