Limettenfieber
Band 4

Limettenfieber

Irland-Liebesroman

Buch (Taschenbuch)

13,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Limettenfieber

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,99 €
eBook

eBook

ab 6,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

06.01.2023

Verlag

Zeilenfluss

Seitenzahl

440

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

06.01.2023

Verlag

Zeilenfluss

Seitenzahl

440

Maße (L/B/H)

20,3/12,7/3,1 cm

Gewicht

526 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96714-259-4

Weitere Bände von Irland – Von Cider bis Liebe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.9

36 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein weiteres tolles Buch in der Reihe

SonjasBookWorld am 27.04.2024

Bewertungsnummer: 2188424

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Rachel wird überraschend von einem ihr bisher unbekannten Onkel ans andere Ende von Irland eingeladen. Sie ist unschlüssig, ob sie der Einladung folgen soll. Doch schließlich siegt ihre Neugier, da sie sich Klarheit erhofft, weshalb sie ihre Kindheit in Waisenhäusern verbringen musste und was aus ihren Eltern geworden ist. Doch vor Ort erkennt sie schon bald, dass ihr Onkel auch andere Absichten, als eine bloße Familienzusammenführung verfolgt. Doch zum Glück steht ihr John zu Seite, den sie dort kennenlernt, der aber auch mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen hat... Meinung: Was soll ich sagen? Diese Reihe ist einfach Garant für gute Unterhaltung! Ich wurde sofort in den Bann der Geschichte gezogen und sie hat mich auch nicht mehr losgelassen. Das Schicksal von Rachel und ihrer Mutter ging mir zu Herzen. Gleichzeitig ist es bewundernswert dass zwei so positive und hilfsbereite Frauen daraus gewachsen sind. Die Autorin beleuchtet im Buch auch einen dunklen Teil der irischen Geschichte unter dem unverheiratete schwangere Frauen und deren Kinder leiden mussten. Erschreckend, was sich da zugetragen hat! Schön fand ich es, dass die Geschichte sowohl in Dublin als auch bei den Cliffs of Moher gespielt hat. Ich habe immer wieder diese beeindruckenden Klippen vor Augen gehabt. Da bekommt man direkt Lust selbst hinzufahren Was ich echt witzig fand, wie Rachel allen Menschen in ihrer Umgebung geschickt eine Rolle/Aufgabe zugewiesen hat, die diese eigentlich gar nicht haben wollten. Ob sie damit glücklich geworden sind? Das müsst ihr selbst lesen Fazit: 5/5 Sternen Ich gebe sehr gerne eine Lese-Empfehlung! 
Melden

Ein weiteres tolles Buch in der Reihe

SonjasBookWorld am 27.04.2024
Bewertungsnummer: 2188424
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Rachel wird überraschend von einem ihr bisher unbekannten Onkel ans andere Ende von Irland eingeladen. Sie ist unschlüssig, ob sie der Einladung folgen soll. Doch schließlich siegt ihre Neugier, da sie sich Klarheit erhofft, weshalb sie ihre Kindheit in Waisenhäusern verbringen musste und was aus ihren Eltern geworden ist. Doch vor Ort erkennt sie schon bald, dass ihr Onkel auch andere Absichten, als eine bloße Familienzusammenführung verfolgt. Doch zum Glück steht ihr John zu Seite, den sie dort kennenlernt, der aber auch mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen hat... Meinung: Was soll ich sagen? Diese Reihe ist einfach Garant für gute Unterhaltung! Ich wurde sofort in den Bann der Geschichte gezogen und sie hat mich auch nicht mehr losgelassen. Das Schicksal von Rachel und ihrer Mutter ging mir zu Herzen. Gleichzeitig ist es bewundernswert dass zwei so positive und hilfsbereite Frauen daraus gewachsen sind. Die Autorin beleuchtet im Buch auch einen dunklen Teil der irischen Geschichte unter dem unverheiratete schwangere Frauen und deren Kinder leiden mussten. Erschreckend, was sich da zugetragen hat! Schön fand ich es, dass die Geschichte sowohl in Dublin als auch bei den Cliffs of Moher gespielt hat. Ich habe immer wieder diese beeindruckenden Klippen vor Augen gehabt. Da bekommt man direkt Lust selbst hinzufahren Was ich echt witzig fand, wie Rachel allen Menschen in ihrer Umgebung geschickt eine Rolle/Aufgabe zugewiesen hat, die diese eigentlich gar nicht haben wollten. Ob sie damit glücklich geworden sind? Das müsst ihr selbst lesen Fazit: 5/5 Sternen Ich gebe sehr gerne eine Lese-Empfehlung! 

Melden

Steh auf und finde deinen Weg

ancla_books4life aus Schwerte am 26.10.2023

Bewertungsnummer: 2053338

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

**** Worum geht es? **** Rachel, ehemalige Barkeepern und nun Konditorin, mit einer harten Kindheitsgeschichte, erhält nun mehr per Post von ihrer Verwandtschaft, von der sie zuvor nichts ahnte. Voller Angst und Hoffnung begibt sie sich auf die Reise und wird vor Ort mit zwiegespaltenen Geschichten zu ihrer Familie konfrontiert. John, ehemaliger Footballspieler und jetzt orientierungslos, kennt ihre Mutter und ihre Familie sehr gut. Aber kann sie seinen Worten glauben? Wer ist ihre Familie und warum wurde sie damals weggegeben? **** Mein Eindruck **** Auch im 4. Band der Irland - von Cider zu Liebe Reihe konnte die Autorin mich mit ihrem Schreibstil, dem Aufbau der Geschichte und der Darstellung der Protagonisten überzeugen. In diesem Roman konnte man als Leser vor allem die Natur Irlands genießen und so richtig in die Kultur eintauchen. Der Plot lässt es zu nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern gleich zwei zu erleben. Das ist tatsächlich auch die Krugs in der Geschichte, meiner Meinung nach konnten beide Geschichten gefühlvoll dargestellt werden, aufgrund des gewohnten Umfang des Buches konnte man dann aber an manchen Stellen nicht ganz in die Tiefe der Emotionen oder Fehlhandlungen der vier Hauptakteure eintauchen. Die eigentliche Romance kam in beiden Fällen zu kurz. Vielleicht hätte es am Ende ein paar mehr Seiten bedurft oder das Auslassen der einen oder anderen Wiederholung hätte mehr Platz schaffen können. Die Protagonistin Rachel im Gegenzug ist einer der stärksten und authentischsten Frauen, die ich in einem Roman erleben durfte, sodass die Geschichte schlussendlich für mich ein Genuss war. **** Empfehlung? **** Eine starke Protagonistin und ein gefühlvoller atmosphärischer Irland Roman gänzlich mit dem Ernst und dem Humor der Autorin gespickt, empfehle ich gerne weiter.
Melden

Steh auf und finde deinen Weg

ancla_books4life aus Schwerte am 26.10.2023
Bewertungsnummer: 2053338
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

**** Worum geht es? **** Rachel, ehemalige Barkeepern und nun Konditorin, mit einer harten Kindheitsgeschichte, erhält nun mehr per Post von ihrer Verwandtschaft, von der sie zuvor nichts ahnte. Voller Angst und Hoffnung begibt sie sich auf die Reise und wird vor Ort mit zwiegespaltenen Geschichten zu ihrer Familie konfrontiert. John, ehemaliger Footballspieler und jetzt orientierungslos, kennt ihre Mutter und ihre Familie sehr gut. Aber kann sie seinen Worten glauben? Wer ist ihre Familie und warum wurde sie damals weggegeben? **** Mein Eindruck **** Auch im 4. Band der Irland - von Cider zu Liebe Reihe konnte die Autorin mich mit ihrem Schreibstil, dem Aufbau der Geschichte und der Darstellung der Protagonisten überzeugen. In diesem Roman konnte man als Leser vor allem die Natur Irlands genießen und so richtig in die Kultur eintauchen. Der Plot lässt es zu nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern gleich zwei zu erleben. Das ist tatsächlich auch die Krugs in der Geschichte, meiner Meinung nach konnten beide Geschichten gefühlvoll dargestellt werden, aufgrund des gewohnten Umfang des Buches konnte man dann aber an manchen Stellen nicht ganz in die Tiefe der Emotionen oder Fehlhandlungen der vier Hauptakteure eintauchen. Die eigentliche Romance kam in beiden Fällen zu kurz. Vielleicht hätte es am Ende ein paar mehr Seiten bedurft oder das Auslassen der einen oder anderen Wiederholung hätte mehr Platz schaffen können. Die Protagonistin Rachel im Gegenzug ist einer der stärksten und authentischsten Frauen, die ich in einem Roman erleben durfte, sodass die Geschichte schlussendlich für mich ein Genuss war. **** Empfehlung? **** Eine starke Protagonistin und ein gefühlvoller atmosphärischer Irland Roman gänzlich mit dem Ernst und dem Humor der Autorin gespickt, empfehle ich gerne weiter.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Limettenfieber

von Madita Tietgen

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Limettenfieber