Zodiac 1: Servants of the Moon
Band 1

Zodiac 1: Servants of the Moon

Epische Urban Fantasy über die Magie der Sternzeichen

eBook

4,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Zodiac 1: Servants of the Moon

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

35939

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.04.2023

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

35939

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.04.2023

Verlag

Planet!

Seitenzahl

378 (Printausgabe)

Dateigröße

3780 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783522655262

Weitere Bände von Zodiac

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

tolle Fantasy

Gertrud aus Oberhausen am 20.08.2023

Bewertungsnummer: 2004243

Bewertet: eBook (ePUB)

meine Meinung: das Cover sowie der Klappentext hat mich so gepackt das ich es unbedingt lesen wollte, war glück das der Verlag es mir zur Verfügung gestellt hat zur Rezension. Glaube zwar nicht an Horoskope oder hinterfrage die Sternzeichen. Aber die Autorin hat dies wunderbar in eine gute Geschichte gepackt. Sehr flüssig geschrieben, und die Charaktere super getroffen, und man kann gar nicht anders als die nächste Seite zu lesen. Wer mir ein wenig aufgestoßen ist, war der Phoenix, okay Bad Boy und das krasse Gegenteil von June. Sie war mir von Anfang an echt sympathisch, sie hat ein Herz. Und das zwischen den beiden prickelt konnte ich nicht verstehen, ja jeder verdient eine zweite Chance, mal abwarten was im nächsten Teil der Geschichte noch geschieht. Es war mir eine Freude und vergebe gerne eine Kauf und Leseempfehlung sowie volle Punktzahl
Melden

tolle Fantasy

Gertrud aus Oberhausen am 20.08.2023
Bewertungsnummer: 2004243
Bewertet: eBook (ePUB)

meine Meinung: das Cover sowie der Klappentext hat mich so gepackt das ich es unbedingt lesen wollte, war glück das der Verlag es mir zur Verfügung gestellt hat zur Rezension. Glaube zwar nicht an Horoskope oder hinterfrage die Sternzeichen. Aber die Autorin hat dies wunderbar in eine gute Geschichte gepackt. Sehr flüssig geschrieben, und die Charaktere super getroffen, und man kann gar nicht anders als die nächste Seite zu lesen. Wer mir ein wenig aufgestoßen ist, war der Phoenix, okay Bad Boy und das krasse Gegenteil von June. Sie war mir von Anfang an echt sympathisch, sie hat ein Herz. Und das zwischen den beiden prickelt konnte ich nicht verstehen, ja jeder verdient eine zweite Chance, mal abwarten was im nächsten Teil der Geschichte noch geschieht. Es war mir eine Freude und vergebe gerne eine Kauf und Leseempfehlung sowie volle Punktzahl

Melden

gut aber langweilig

Nele aus Leipzig am 13.02.2024

Bewertungsnummer: 2130347

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Also ich habe mir vorgenommen, Bücher immer bis Seite 100 zu lesen und dann zu entscheiden ob ich weiter lese oder nicht. Hier habe ich bis ca. Seite 200 gelesen und dann aufgehört, weil es mir einfach zu langweilig war. Ich denke es hätte noch gut werden können, aber es war einfach zu langweilig.
Melden

gut aber langweilig

Nele aus Leipzig am 13.02.2024
Bewertungsnummer: 2130347
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Also ich habe mir vorgenommen, Bücher immer bis Seite 100 zu lesen und dann zu entscheiden ob ich weiter lese oder nicht. Hier habe ich bis ca. Seite 200 gelesen und dann aufgehört, weil es mir einfach zu langweilig war. Ich denke es hätte noch gut werden können, aber es war einfach zu langweilig.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Zodiac 1: Servants of the Moon

von Lana Rotaru

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Sarah Armenia

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sarah Armenia

Thalia Hoyerswerda - Lausitz-Center

Zum Portrait

4/5

Romantasy mit einem Roadtrip

Bewertet: eBook (ePUB)

Der Klappentext hat mich neugierig gemacht auf die Geschichte. Das Cover gefällt mir gut, auch wenn ich persönlich mit den Zeichen nicht viel anfangen kann. Der Schreibstil ist flüssig und es liest sich leicht und locker. June ist mir von Anfang an sympathisch und ich habe mich gerne von ihr auf die Reise mitnehmen lassen. Es fängt recht normal an, man lernt June und ihre Freunde kennen, es geht auf einen Jahrmarkt und sie trifft auf eine seltsame Wahrsagerin....... Mir hat die Geschichte gut gefallen, ist mal etwas anderes. Ich fand sie spannend und fesselnd von Anfang an und besonders amüsant fand ich zum Teil die Dialoge zwischen ihr und dem Drachen, der sich ziemlich knuffig anhört. Es endet nur mit einem ziemlich fiesen Cliffhanger.
4/5

Romantasy mit einem Roadtrip

Bewertet: eBook (ePUB)

Der Klappentext hat mich neugierig gemacht auf die Geschichte. Das Cover gefällt mir gut, auch wenn ich persönlich mit den Zeichen nicht viel anfangen kann. Der Schreibstil ist flüssig und es liest sich leicht und locker. June ist mir von Anfang an sympathisch und ich habe mich gerne von ihr auf die Reise mitnehmen lassen. Es fängt recht normal an, man lernt June und ihre Freunde kennen, es geht auf einen Jahrmarkt und sie trifft auf eine seltsame Wahrsagerin....... Mir hat die Geschichte gut gefallen, ist mal etwas anderes. Ich fand sie spannend und fesselnd von Anfang an und besonders amüsant fand ich zum Teil die Dialoge zwischen ihr und dem Drachen, der sich ziemlich knuffig anhört. Es endet nur mit einem ziemlich fiesen Cliffhanger.

Sarah Armenia
  • Sarah Armenia
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Margarita Baumann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Margarita Baumann

Thalia Bielefeld - EKZ Loom

Zum Portrait

4/5

Es war nicht so wie erwartet, aber auch nicht durchweg schlecht

Bewertet: eBook (ePUB)

Es war nicht schwer, mich von dem Cover und dem Klappentext überzeugen zu lassen, vor allem weil ich zum Team Skorpion gehöre. Es kommen aber auch alle anderen Sternezeichen vor und versprechen gemeinsam eine spannende Geschichte. Der Einstieg hat mich schnell gefesselt, denn obwohl der Klappentext schon das ein oder andere vorweg nimmt, hat mich Junes Aufregung direkt angesteckt. Neben dem Prolog, der schnell eine Gänsehaut beschert, nahm der Verlauf rasch an Fahrt auf und alles ging Schlag auf Schlag, ohne die Leser irgendwie abzuhängen. Zunächst werden nur Fragen aufgeworfen und ich war sehr gespannt auf die Auflösung, vor allem was die ganze Welt rund um die Sternzeichen angeht. June hat mich schnell für sich gewonnen und ich habe sie auf ihrem Weg sehr gerne verfolgt. Während ich den Einstieg sehr vielversprechend fand und über die Seiten geflogen bin, war ich vom weiteren Verlauf dann doch etwas enttäuschter. Die erhoffte Auflösung hat mir einen kleinen Dämpfer verpasst, denn so wirklich aufgeklärt wird June zunächst nicht komplett und es zieht sich auch sehr lange, wobei man mit bruchstückhaften Informationen versorgt wird, die man eher zwischen Andeutungen herauslesen muss. So konnte ich mich bis zum Schluss nicht ganz auf die Welt einlassen, auch wenn es mit dem Verlauf immer deutlichere Informationen gibt. Mir hat es an der Stelle einfach an etwas gefehlt und der Umgang der Figuren mit June, hat das Ganze nicht besser werden lassen. Die Figuren waren auch ein Punkt, den ich zwar nicht schlecht fand, aber so wirklich überzeugt war ich auch nicht. Ich mochte June bis zum Schluss sehr gerne und mir hat auch ihr Verhalten und ihre Entscheidungen zugesagt. Mit Phoenix hat es sich anders verhalten, denn er war von Anfang der typische Bad Boy, wobei ich dass einfach nur unfreundlich und unsympathisch fand. Ich habe sein Verhalten und seine Reaktionen nie verstanden und fand es einfach nur absurd. Auch in Verbindung mit June bin ich einfach nicht warm geworden. Dadurch, dass die Szenen von June zusammen mit Phoenix dominieren, wurde es gerade zur Mitte hin für mich langweiliger. Die Geschichte fokussiert sich an der Stelle deutlich auf die Figuren und die Entwicklung, die ich nicht wirklich greifbar fand und mich in der eigentlich spannenden Fantasy Welt nicht abgeholt haben. Beim Lesen lässt sich eine spannende und durchaus auch komplexe Fantasy Welt entdecken, die bei den Ereignissen aber einfach untergeht. Ich bin schon bei anderen Geschichte kein Fan von dem Verlauf, der sich ab etwa der Mitte in der Geschichte findet, aber mir hat hier auch der Nervenkitzel und die Gefahr gefehlt, die trotzdem irgendwie durchgängig präsent war. Zum Ende hin kann die Geschichte aber nochmal für eine überraschende Wendung sorgen und es kam endlich das, was ich schon von Beginn an erwartet habe. Die Autorin hat mich mit er unerwarteten Wendung überrascht und die Spannung hat spürbar zugenommen. Die Ereignisse werden für die Geschichte wichtig und tragen endlich zum Fortlauf bei. Die Fantasy Aspekte finden mehr Gewicht und es wurde schwieriger sich von der Geschichte zu lösen. Am Ende wartet auch ein sehr fieser Cliffhänger, der bei mir doch dafür gesorgt hat, dass ich gerne die Fortsetzung lesen möchte. Fazit: Mich konnte die Geschichte in vielen Bereichen leider nicht überzeugen. Ich habe von der Geschichte mehr Action und Fantasy erwartet, was auch gerade der Einstieg verspricht. Mitten drin liegt der Fokus mehr auf den Figuren, mit denen ich, bis auf June, irgendwie nicht richtig warm geworden bin. Die Gestaltung der Welt wurde für mich irgendwie etwas zu wenig umgesetzt, wodurch es mir an etwas gefehlt hat. Das Ende konnte mit einer überraschenden Wendung aber nochmal etwas rausholen. Die Geschichte lässt sich nicht schlecht lesen und bekommt mit 3.5 Sternen von mir eine Empfehlung. In den ein oder anderen Bereichen habe ich etwas anderes erwartet, so hatte es die Geschichte sehr schwer, mich zu überzeugen. Wenn man keine komplexe Fantasy Welt sucht, gerne zwischen drin einen deutlicheren Fokus auf den Figuren hat und auch Freude an schwierigen Charakteren findet, der wird beim Lesen viel Spaß an der Geschichte haben und am Ende eine überraschende Wendung und Action finden.
4/5

Es war nicht so wie erwartet, aber auch nicht durchweg schlecht

Bewertet: eBook (ePUB)

Es war nicht schwer, mich von dem Cover und dem Klappentext überzeugen zu lassen, vor allem weil ich zum Team Skorpion gehöre. Es kommen aber auch alle anderen Sternezeichen vor und versprechen gemeinsam eine spannende Geschichte. Der Einstieg hat mich schnell gefesselt, denn obwohl der Klappentext schon das ein oder andere vorweg nimmt, hat mich Junes Aufregung direkt angesteckt. Neben dem Prolog, der schnell eine Gänsehaut beschert, nahm der Verlauf rasch an Fahrt auf und alles ging Schlag auf Schlag, ohne die Leser irgendwie abzuhängen. Zunächst werden nur Fragen aufgeworfen und ich war sehr gespannt auf die Auflösung, vor allem was die ganze Welt rund um die Sternzeichen angeht. June hat mich schnell für sich gewonnen und ich habe sie auf ihrem Weg sehr gerne verfolgt. Während ich den Einstieg sehr vielversprechend fand und über die Seiten geflogen bin, war ich vom weiteren Verlauf dann doch etwas enttäuschter. Die erhoffte Auflösung hat mir einen kleinen Dämpfer verpasst, denn so wirklich aufgeklärt wird June zunächst nicht komplett und es zieht sich auch sehr lange, wobei man mit bruchstückhaften Informationen versorgt wird, die man eher zwischen Andeutungen herauslesen muss. So konnte ich mich bis zum Schluss nicht ganz auf die Welt einlassen, auch wenn es mit dem Verlauf immer deutlichere Informationen gibt. Mir hat es an der Stelle einfach an etwas gefehlt und der Umgang der Figuren mit June, hat das Ganze nicht besser werden lassen. Die Figuren waren auch ein Punkt, den ich zwar nicht schlecht fand, aber so wirklich überzeugt war ich auch nicht. Ich mochte June bis zum Schluss sehr gerne und mir hat auch ihr Verhalten und ihre Entscheidungen zugesagt. Mit Phoenix hat es sich anders verhalten, denn er war von Anfang der typische Bad Boy, wobei ich dass einfach nur unfreundlich und unsympathisch fand. Ich habe sein Verhalten und seine Reaktionen nie verstanden und fand es einfach nur absurd. Auch in Verbindung mit June bin ich einfach nicht warm geworden. Dadurch, dass die Szenen von June zusammen mit Phoenix dominieren, wurde es gerade zur Mitte hin für mich langweiliger. Die Geschichte fokussiert sich an der Stelle deutlich auf die Figuren und die Entwicklung, die ich nicht wirklich greifbar fand und mich in der eigentlich spannenden Fantasy Welt nicht abgeholt haben. Beim Lesen lässt sich eine spannende und durchaus auch komplexe Fantasy Welt entdecken, die bei den Ereignissen aber einfach untergeht. Ich bin schon bei anderen Geschichte kein Fan von dem Verlauf, der sich ab etwa der Mitte in der Geschichte findet, aber mir hat hier auch der Nervenkitzel und die Gefahr gefehlt, die trotzdem irgendwie durchgängig präsent war. Zum Ende hin kann die Geschichte aber nochmal für eine überraschende Wendung sorgen und es kam endlich das, was ich schon von Beginn an erwartet habe. Die Autorin hat mich mit er unerwarteten Wendung überrascht und die Spannung hat spürbar zugenommen. Die Ereignisse werden für die Geschichte wichtig und tragen endlich zum Fortlauf bei. Die Fantasy Aspekte finden mehr Gewicht und es wurde schwieriger sich von der Geschichte zu lösen. Am Ende wartet auch ein sehr fieser Cliffhänger, der bei mir doch dafür gesorgt hat, dass ich gerne die Fortsetzung lesen möchte. Fazit: Mich konnte die Geschichte in vielen Bereichen leider nicht überzeugen. Ich habe von der Geschichte mehr Action und Fantasy erwartet, was auch gerade der Einstieg verspricht. Mitten drin liegt der Fokus mehr auf den Figuren, mit denen ich, bis auf June, irgendwie nicht richtig warm geworden bin. Die Gestaltung der Welt wurde für mich irgendwie etwas zu wenig umgesetzt, wodurch es mir an etwas gefehlt hat. Das Ende konnte mit einer überraschenden Wendung aber nochmal etwas rausholen. Die Geschichte lässt sich nicht schlecht lesen und bekommt mit 3.5 Sternen von mir eine Empfehlung. In den ein oder anderen Bereichen habe ich etwas anderes erwartet, so hatte es die Geschichte sehr schwer, mich zu überzeugen. Wenn man keine komplexe Fantasy Welt sucht, gerne zwischen drin einen deutlicheren Fokus auf den Figuren hat und auch Freude an schwierigen Charakteren findet, der wird beim Lesen viel Spaß an der Geschichte haben und am Ende eine überraschende Wendung und Action finden.

Margarita Baumann
  • Margarita Baumann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Zodiac 1: Servants of the Moon

von Lana Rotaru

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Zodiac 1: Servants of the Moon