• Herzgewalt
  • Herzgewalt
  • Herzgewalt

Herzgewalt

Warum wir kriminelle Jugendliche nicht alleinlassen dürfen

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Herzgewalt

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.10.2023

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

18,9/12,4/2,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.10.2023

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

18,9/12,4/2,3 cm

Gewicht

264 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-499-01320-1

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wenn Zeit, Zuneigung und Zärtlichkeit fehlen

P.B. am 12.11.2023

Bewertungsnummer: 2067072

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ob Jens Mollenhauer wohl geahnt hat, wie aktuell sein Buch zum Erscheinungstermin sein würde? Immer öfter hört man von gewalttätigen Jugendlichen, und ihre Taten werden augenscheinlich jedes Mal brutaler. Woher kommt das? Wo sind Empathiefähigkeit und Respekt bei diesen sehr jungen Menschen geblieben, die teilweise noch nicht einmal 14 und damit strafunmündig sind? Was können wir als Eltern, Lehrer, Erzieher und Gesellschaft tun, um ihnen dieses Verhalten wieder nahezubringen und ihnen zu zeigen, dass Gewalt keine Lösung ist? Und welche Rolle spielen dabei die sozialen Medien? Jens Mollenhauer gibt in seinem Buch viele gute Erklärungen und Lösungsansätze dazu, geht dabei jedoch nicht nur auf die Täter, sondern auch auf die Opfer ein. Und man muss den Mann nicht persönlich kennen, um sofort zu spüren, dass er ganz genau weiß, wovon er spricht, und dass er mit vollem Herzen bei der Sache ist. Für den Polizeihauptkommissar a.D. ist seine Arbeit als Jugendschützer kein Beruf, sondern eine Berufung, genau wie seine Tätigkeit als Trainer für Zivilcourage und Gewaltprävention. Dabei geriet er als Jugendlicher zunächst selbst auf die schiefe Bahn, schaffte es jedoch zurück auf die gute Seite und musste dort am eigenen Leib erfahren, wie es ist, Opfer einer Gewalttat zu werden, während alle nur zuschauen und keiner hilft. In "Herzgewalt" erzählt Jens Mollenhauer sowohl seine eigene Geschichte, als auch viele anschauliche Beispiele aus seinem Berufsleben, und erläutert, welche wesentliche Rolle Zeit, Zuneigung und Zärtlichkeit darin spielen. Das fesselnde Werk eines faszinierenden Mannes, das hoffentlich von vielen und vor allem den richtigen Menschen gelesen wird. Denn Jens Mollenhauer ist genau wie die Jugendschutzeinheit der Hamburger Polizei, für die er gearbeitet hat, ein Vorbild. Doch leider ist diese bisher einzigartig in ganz Deutschland.
Melden

Wenn Zeit, Zuneigung und Zärtlichkeit fehlen

P.B. am 12.11.2023
Bewertungsnummer: 2067072
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ob Jens Mollenhauer wohl geahnt hat, wie aktuell sein Buch zum Erscheinungstermin sein würde? Immer öfter hört man von gewalttätigen Jugendlichen, und ihre Taten werden augenscheinlich jedes Mal brutaler. Woher kommt das? Wo sind Empathiefähigkeit und Respekt bei diesen sehr jungen Menschen geblieben, die teilweise noch nicht einmal 14 und damit strafunmündig sind? Was können wir als Eltern, Lehrer, Erzieher und Gesellschaft tun, um ihnen dieses Verhalten wieder nahezubringen und ihnen zu zeigen, dass Gewalt keine Lösung ist? Und welche Rolle spielen dabei die sozialen Medien? Jens Mollenhauer gibt in seinem Buch viele gute Erklärungen und Lösungsansätze dazu, geht dabei jedoch nicht nur auf die Täter, sondern auch auf die Opfer ein. Und man muss den Mann nicht persönlich kennen, um sofort zu spüren, dass er ganz genau weiß, wovon er spricht, und dass er mit vollem Herzen bei der Sache ist. Für den Polizeihauptkommissar a.D. ist seine Arbeit als Jugendschützer kein Beruf, sondern eine Berufung, genau wie seine Tätigkeit als Trainer für Zivilcourage und Gewaltprävention. Dabei geriet er als Jugendlicher zunächst selbst auf die schiefe Bahn, schaffte es jedoch zurück auf die gute Seite und musste dort am eigenen Leib erfahren, wie es ist, Opfer einer Gewalttat zu werden, während alle nur zuschauen und keiner hilft. In "Herzgewalt" erzählt Jens Mollenhauer sowohl seine eigene Geschichte, als auch viele anschauliche Beispiele aus seinem Berufsleben, und erläutert, welche wesentliche Rolle Zeit, Zuneigung und Zärtlichkeit darin spielen. Das fesselnde Werk eines faszinierenden Mannes, das hoffentlich von vielen und vor allem den richtigen Menschen gelesen wird. Denn Jens Mollenhauer ist genau wie die Jugendschutzeinheit der Hamburger Polizei, für die er gearbeitet hat, ein Vorbild. Doch leider ist diese bisher einzigartig in ganz Deutschland.

Melden

Bedrückend

Bewertung am 23.10.2023

Bewertungsnummer: 2050433

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch zeigt, wie wenig den Kindern und Jugendlichen geholfen wird und wie dringend Hilfe benötigt wird. Sowohl die Opfer- als auch die Täterseite wird hier beleuchtet.Eindrucksvoll wird hier geschildert vor welche Herausforderungen die Jugendschutzeinheit in Hamburg gestellt wird. Hoffentlich wird dieses Buch von den richtigen Leuten gelesen.
Melden

Bedrückend

Bewertung am 23.10.2023
Bewertungsnummer: 2050433
Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch zeigt, wie wenig den Kindern und Jugendlichen geholfen wird und wie dringend Hilfe benötigt wird. Sowohl die Opfer- als auch die Täterseite wird hier beleuchtet.Eindrucksvoll wird hier geschildert vor welche Herausforderungen die Jugendschutzeinheit in Hamburg gestellt wird. Hoffentlich wird dieses Buch von den richtigen Leuten gelesen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Herzgewalt

von Jens Mollenhauer

5.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Petra Bunte

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Petra Bunte

Thalia Hameln - Stadtgalerie

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Aktueller denn je! DAS Buch zum Thema Jugendgewalt von einem Mann, der genau weiß, wovon er spricht und sich weit über seinen Job als Jugendschützer bei der Polizei hinaus für Zivilcourage und Gewaltprävention einsetzt. Fesselnde Biografie und aufrüttelndes Sachbuch in einem.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Aktueller denn je! DAS Buch zum Thema Jugendgewalt von einem Mann, der genau weiß, wovon er spricht und sich weit über seinen Job als Jugendschützer bei der Polizei hinaus für Zivilcourage und Gewaltprävention einsetzt. Fesselnde Biografie und aufrüttelndes Sachbuch in einem.

Petra Bunte
  • Petra Bunte
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Herzgewalt

von Jens Mollenhauer

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Herzgewalt
  • Herzgewalt
  • Herzgewalt