• Club Paradies - Im Licht der Freiheit
  • Club Paradies - Im Licht der Freiheit
  • Club Paradies - Im Licht der Freiheit
  • Club Paradies - Im Licht der Freiheit
  • Club Paradies - Im Licht der Freiheit
  • Club Paradies - Im Licht der Freiheit
  • Club Paradies - Im Licht der Freiheit
  • Club Paradies - Im Licht der Freiheit
  • Club Paradies - Im Licht der Freiheit
  • Club Paradies - Im Licht der Freiheit
  • Club Paradies - Im Licht der Freiheit
  • Club Paradies - Im Licht der Freiheit
Band 2

Club Paradies - Im Licht der Freiheit

Roman

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Club Paradies - Im Licht der Freiheit

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 12,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

14061

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.09.2023

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

480

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

14061

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.09.2023

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

20,5/13,4/4,8 cm

Gewicht

560 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7645-0773-2

Weitere Bände von Club Paradies

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

40 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Eine Reise durch die 70iger Jahre

Eliza am 28.01.2024

Bewertungsnummer: 2118406

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Reise durch die 70iger mit starken Frauen und einem Mann, der in den Bann des Terrors gezogen wird. In der Geschichte geht es um Maria Borchardt und ihre Kinder Hanna und Holger. Diesen bleibt Vorbehalten die Scherben ihres Ehemanns bzw. Vaters aufräumen. Gerade Maria und Hanna müssen sich entscheiden, wie ihr Leben zukünftig weitergehen soll. Holger ist weiterhin fasziniert von seiner Freundin Monika, die sich im Geflecht der RAF befindet und keine Kompromisse einzugehen scheint. Maria wirkt sehr verzweifelt und doch scheint sie Hoffnung hegen zu dürfen. Werden es Maria und ihre Kinder schaffen die Schatten der Vergangenheit abzuschütteln oder werden sie untergehen? Maria hat mich in diesem Roman am stärksten fasziniert. Sie wirkte im ersten Band noch sehr unsicher und zurückhaltend und zeigt nun, was in ihr steckt. Ihre Charakterentwicklung hat mir sehr gut gefallen und ist das fulminante Gegenteil aus dem ersten Band der Story. Die Handlung ist im Berlin des Jahres 1977 angesiedelt und demnach gut historisch nachvollziehbar. Das Flair der 70iger wie man es von vielen Aufzeichnungen und Unterredungen kennt wird gut durch den Roman transportiert. Eine große Stärke ist die Einbindung des Terrors durch die RAF in diesem Roman. Gerade die vielen kleinen Feinheiten über die Abläufe und das Verhalten des Staatsschutzes und anderer Organisationen hat die Autorin hervorragend in die Geschichte integriert. Ich hätte nur mehr Konflikte zwischen den einzelnen Personenkonstellationen gewünscht. Manches war mir etwas zu eindimensional und glatt dargestellt. Dies ist aber der einzige kleine Kritikpunkt an dem ansonsten sehr gut recherchierten und gut erzählten Roman. Ich danke der Autorin für die schön erzählte Geschichte aus den 70iger Jahren und gebe eine Leseempfehlung für den Roman aus.
Melden

Eine Reise durch die 70iger Jahre

Eliza am 28.01.2024
Bewertungsnummer: 2118406
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Reise durch die 70iger mit starken Frauen und einem Mann, der in den Bann des Terrors gezogen wird. In der Geschichte geht es um Maria Borchardt und ihre Kinder Hanna und Holger. Diesen bleibt Vorbehalten die Scherben ihres Ehemanns bzw. Vaters aufräumen. Gerade Maria und Hanna müssen sich entscheiden, wie ihr Leben zukünftig weitergehen soll. Holger ist weiterhin fasziniert von seiner Freundin Monika, die sich im Geflecht der RAF befindet und keine Kompromisse einzugehen scheint. Maria wirkt sehr verzweifelt und doch scheint sie Hoffnung hegen zu dürfen. Werden es Maria und ihre Kinder schaffen die Schatten der Vergangenheit abzuschütteln oder werden sie untergehen? Maria hat mich in diesem Roman am stärksten fasziniert. Sie wirkte im ersten Band noch sehr unsicher und zurückhaltend und zeigt nun, was in ihr steckt. Ihre Charakterentwicklung hat mir sehr gut gefallen und ist das fulminante Gegenteil aus dem ersten Band der Story. Die Handlung ist im Berlin des Jahres 1977 angesiedelt und demnach gut historisch nachvollziehbar. Das Flair der 70iger wie man es von vielen Aufzeichnungen und Unterredungen kennt wird gut durch den Roman transportiert. Eine große Stärke ist die Einbindung des Terrors durch die RAF in diesem Roman. Gerade die vielen kleinen Feinheiten über die Abläufe und das Verhalten des Staatsschutzes und anderer Organisationen hat die Autorin hervorragend in die Geschichte integriert. Ich hätte nur mehr Konflikte zwischen den einzelnen Personenkonstellationen gewünscht. Manches war mir etwas zu eindimensional und glatt dargestellt. Dies ist aber der einzige kleine Kritikpunkt an dem ansonsten sehr gut recherchierten und gut erzählten Roman. Ich danke der Autorin für die schön erzählte Geschichte aus den 70iger Jahren und gebe eine Leseempfehlung für den Roman aus.

Melden

Schwächerer zweiter Teil

Bewertung am 22.11.2023

Bewertungsnummer: 2073835

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei "Club Paradies - Im Licht der Freiheit" handelt es ich um den zweiten Teil der Dilogie, den man auch ohne Vorkenntnisse lesen kann, aber wesentlich schlüssiger erklärt sich alles - insbesondere die Entwicklung der Protagonisten - durch Kenntnisse aus dem ersten Teil. Mir hat der erste Teil sehr gut gefallen und dieser zweite Teil gefiel mir persönlich nicht ganz so gut, weil er mir zu sehr das Augenmerk auf die Politik /RAF legte und dazu mit der Protagonistin Lea einen weiteren Erzählstrang vertiefte, den ich in dieser Detailliertheit nicht gebraucht hätte. Vermisst habe ich mehr Einzelheiten über den Alltag von Maria und ihren Kindern, sowie ihre Beziehung untereinander. Es gibt einige einschneidende Erlebnisse und da fehlte es mir teilweise an Emotionen der Protagonisten. Wer sich jedoch sehr für Politik insbesondere die RAF sowie das aufkommende Geschäft mit Pornos interessiert , der wird diese Geschichte sehr gut finden. Erwartet habe ich, dass der Schwerpunkt bei Maria liegt, wie auch der Text auf der Rückseite mir suggerierte, aber dies habe ich nicht so empfunden, deswegen von mir 3,5 Sterne aufgerundet 4 Sterne, da der Schreibstil weiterhin - wie in Teil 1 - sehr gut ist.
Melden

Schwächerer zweiter Teil

Bewertung am 22.11.2023
Bewertungsnummer: 2073835
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei "Club Paradies - Im Licht der Freiheit" handelt es ich um den zweiten Teil der Dilogie, den man auch ohne Vorkenntnisse lesen kann, aber wesentlich schlüssiger erklärt sich alles - insbesondere die Entwicklung der Protagonisten - durch Kenntnisse aus dem ersten Teil. Mir hat der erste Teil sehr gut gefallen und dieser zweite Teil gefiel mir persönlich nicht ganz so gut, weil er mir zu sehr das Augenmerk auf die Politik /RAF legte und dazu mit der Protagonistin Lea einen weiteren Erzählstrang vertiefte, den ich in dieser Detailliertheit nicht gebraucht hätte. Vermisst habe ich mehr Einzelheiten über den Alltag von Maria und ihren Kindern, sowie ihre Beziehung untereinander. Es gibt einige einschneidende Erlebnisse und da fehlte es mir teilweise an Emotionen der Protagonisten. Wer sich jedoch sehr für Politik insbesondere die RAF sowie das aufkommende Geschäft mit Pornos interessiert , der wird diese Geschichte sehr gut finden. Erwartet habe ich, dass der Schwerpunkt bei Maria liegt, wie auch der Text auf der Rückseite mir suggerierte, aber dies habe ich nicht so empfunden, deswegen von mir 3,5 Sterne aufgerundet 4 Sterne, da der Schreibstil weiterhin - wie in Teil 1 - sehr gut ist.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Club Paradies - Im Licht der Freiheit

von Caren Benedikt

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Uta Maria Niggemann

Uta Maria Niggemann

Mayersche Gladbeck

Zum Portrait

5/5

Der zweite Band vom Club Paradies, die Geschichte der Familie Borchardt geht weiter...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach Club Paradies "Im Glanz der Macht" folgt nun der zweite Teil der Geschichte um die Familie des Immobilienmoguls Hanns Borchardt. Sie knüpft an das schreckliche Erlebnis um Weihnachten 1976 an, wo die dunklen Machenschaften des Hanns Borchardt auf unschöne Weise ans Licht kamen. Nach seinem Tod versucht nun seine Frau Maria ihr Leben neu zu ordnen und sich eine neue Existenz aufzubauen. Dabei bleibt sie zum Glück nicht allein, denn der Familienanwalt Klaus Schröder sowie ihre Tochter Hanna stehen ihr zuverlässig zur Seite.... Toller Schmöker über eine bewundernswerte und starke Frau!!!
5/5

Der zweite Band vom Club Paradies, die Geschichte der Familie Borchardt geht weiter...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach Club Paradies "Im Glanz der Macht" folgt nun der zweite Teil der Geschichte um die Familie des Immobilienmoguls Hanns Borchardt. Sie knüpft an das schreckliche Erlebnis um Weihnachten 1976 an, wo die dunklen Machenschaften des Hanns Borchardt auf unschöne Weise ans Licht kamen. Nach seinem Tod versucht nun seine Frau Maria ihr Leben neu zu ordnen und sich eine neue Existenz aufzubauen. Dabei bleibt sie zum Glück nicht allein, denn der Familienanwalt Klaus Schröder sowie ihre Tochter Hanna stehen ihr zuverlässig zur Seite.... Toller Schmöker über eine bewundernswerte und starke Frau!!!

Uta Maria Niggemann
  • Uta Maria Niggemann
  • Buchhändler*in
Profilbild von Andrea Hausfeld

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Andrea Hausfeld

Thalia Diekmann

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch hat mich von der ersten Seite angefesselt. Eine Familie um Maria Borchert die alles durch den Betrug ihres Mannes verliert. Die aufsteht und mit erhobenem Haupt ihr eigens Leben in die Hand nimmt, nachdem sie die ganzen Jahre nur ihrem Mann gefolgt ist. Einfach Klasse
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch hat mich von der ersten Seite angefesselt. Eine Familie um Maria Borchert die alles durch den Betrug ihres Mannes verliert. Die aufsteht und mit erhobenem Haupt ihr eigens Leben in die Hand nimmt, nachdem sie die ganzen Jahre nur ihrem Mann gefolgt ist. Einfach Klasse

Andrea Hausfeld
  • Andrea Hausfeld
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Club Paradies - Im Licht der Freiheit

von Caren Benedikt

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Club Paradies - Im Licht der Freiheit
  • Club Paradies - Im Licht der Freiheit
  • Club Paradies - Im Licht der Freiheit
  • Club Paradies - Im Licht der Freiheit
  • Club Paradies - Im Licht der Freiheit
  • Club Paradies - Im Licht der Freiheit
  • Club Paradies - Im Licht der Freiheit
  • Club Paradies - Im Licht der Freiheit
  • Club Paradies - Im Licht der Freiheit
  • Club Paradies - Im Licht der Freiheit
  • Club Paradies - Im Licht der Freiheit
  • Club Paradies - Im Licht der Freiheit