Kalmann und der schlafende Berg
Band 2

Kalmann und der schlafende Berg

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Kalmann und der schlafende Berg

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
eBook

eBook

ab 20,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.08.2023

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

18,6/12,4/2,7 cm

Beschreibung

Rezension

»Wie Joachim B. Schmidt seinen Helden anrührend und humorvoll in ein neues Abenteuer in Amerika ziehen lässt, ist intelligent und unterhaltend.« Nora Zukker / Tages-Anzeiger Tages-Anzeiger

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.08.2023

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

18,6/12,4/2,7 cm

Gewicht

320 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-257-07266-2

Weitere Bände von Kalmann

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

18 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Korrektomundo!!!

Bax am 11.03.2024

Bewertungsnummer: 2151322

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Explosionen, Verbrecher und das FBI. Mit viel Witz und doch auch ernsterem Ton begleitet man Kalmann bei seinem zweiten Abenteuer und wird bis zum letzten Satz vollends unterhalten.
Melden

Korrektomundo!!!

Bax am 11.03.2024
Bewertungsnummer: 2151322
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Explosionen, Verbrecher und das FBI. Mit viel Witz und doch auch ernsterem Ton begleitet man Kalmann bei seinem zweiten Abenteuer und wird bis zum letzten Satz vollends unterhalten.

Melden

Wiedersehen macht Freude

mimitatis_buecherkiste aus Krefeld am 08.01.2024

Bewertungsnummer: 2104848

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kalmanns Vater lädt ihn in die Vereinigten Staaten von Amerika ein, geplant ist unter anderem ein Ausflug nach Washington D.C. Kurz darauf wird Kalmann ins FBI-Hauptquartier gebracht, um unmittelbar danach in ein Flugzeug zurück nach Island gesetzt zu werden, wo ein Mord geschieht, in den ein Berg involviert ist und erstaunlicherweise auch Kalmanns geliebter Großvater, der kürzlich starb. Mit Feuereifer stürzt Kalmann sich in die Ermittlungen. Ich habe mich sehr darüber gefreut, als ich hörte, dass es ein Wiedersehen mit Kalmann, dem selbsternannten Sheriff von Raufarhöfn, gibt. Voller Vorfreude stürzte ich mich ins Buch, war unglaublich gespannt darauf, welche neuen Abenteuer mit Kalmann mich erwarten. Anfangs wusste ich nicht so recht, worauf die Andeutungen und Hinweise hinauslaufen, aber als ich es verstanden hatte, war ich mehr als amüsiert. Was für eine verrückte und abgedrehte Story sich der Autor da hat einfallen lassen, wie großartig passten die realen Ereignisse in die fiktive Geschichte! Er hat diesmal zwar länger auf sich warten lassen, aber nun war er endlich da; der Zauber von Kalmann. Die Erzählung hat mich in ihren Bann gezogen, der Charakter Kalmann ist ein vielschichtiger Mensch, auch wenn nicht alle seine Ausführungen für mich Sinn ergaben, aber dies soll wahrscheinlich so sein. Trotz meines Amüsements gab es im Verlauf der Geschichte viele ernste und schwierige Momente, denn Kalmann ist besonders und sein Verhalten anderen Menschen gegenüber, besonders gegenüber seiner Mutter, hat mich oft erschreckt und auch wenn ich weiß, dass es seinem Zustand geschuldet ist, mochte ich ihn in solchen Situationen etwas weniger. Zum Glück überwogen dennoch die schönen und lustigen Momente, abgesehen davon, dass man Kalmann einfach nicht lange böse sein kann. Mit dem letzten Drittel kam für mich ein kleiner Hänger, der allerdings durch das explosive Finale wieder ausgeräumt werden konnte. Das vorliegende Buch war zwar etwas schwächer als der erste Band, was für mich persönlich mit der Thematik des Kalten Krieges zusammenhängt, aber nicht minder unterhaltsam und abgedreht. Zuletzt war ich traurig, von Kalmann Abschied nehmen zu müssen, allerdings freue ich mich schon umso mehr auf seine nächsten Abenteuer. Strahlende vier Sterne und eine Leseempfehlung gibt es dafür von mir.
Melden

Wiedersehen macht Freude

mimitatis_buecherkiste aus Krefeld am 08.01.2024
Bewertungsnummer: 2104848
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kalmanns Vater lädt ihn in die Vereinigten Staaten von Amerika ein, geplant ist unter anderem ein Ausflug nach Washington D.C. Kurz darauf wird Kalmann ins FBI-Hauptquartier gebracht, um unmittelbar danach in ein Flugzeug zurück nach Island gesetzt zu werden, wo ein Mord geschieht, in den ein Berg involviert ist und erstaunlicherweise auch Kalmanns geliebter Großvater, der kürzlich starb. Mit Feuereifer stürzt Kalmann sich in die Ermittlungen. Ich habe mich sehr darüber gefreut, als ich hörte, dass es ein Wiedersehen mit Kalmann, dem selbsternannten Sheriff von Raufarhöfn, gibt. Voller Vorfreude stürzte ich mich ins Buch, war unglaublich gespannt darauf, welche neuen Abenteuer mit Kalmann mich erwarten. Anfangs wusste ich nicht so recht, worauf die Andeutungen und Hinweise hinauslaufen, aber als ich es verstanden hatte, war ich mehr als amüsiert. Was für eine verrückte und abgedrehte Story sich der Autor da hat einfallen lassen, wie großartig passten die realen Ereignisse in die fiktive Geschichte! Er hat diesmal zwar länger auf sich warten lassen, aber nun war er endlich da; der Zauber von Kalmann. Die Erzählung hat mich in ihren Bann gezogen, der Charakter Kalmann ist ein vielschichtiger Mensch, auch wenn nicht alle seine Ausführungen für mich Sinn ergaben, aber dies soll wahrscheinlich so sein. Trotz meines Amüsements gab es im Verlauf der Geschichte viele ernste und schwierige Momente, denn Kalmann ist besonders und sein Verhalten anderen Menschen gegenüber, besonders gegenüber seiner Mutter, hat mich oft erschreckt und auch wenn ich weiß, dass es seinem Zustand geschuldet ist, mochte ich ihn in solchen Situationen etwas weniger. Zum Glück überwogen dennoch die schönen und lustigen Momente, abgesehen davon, dass man Kalmann einfach nicht lange böse sein kann. Mit dem letzten Drittel kam für mich ein kleiner Hänger, der allerdings durch das explosive Finale wieder ausgeräumt werden konnte. Das vorliegende Buch war zwar etwas schwächer als der erste Band, was für mich persönlich mit der Thematik des Kalten Krieges zusammenhängt, aber nicht minder unterhaltsam und abgedreht. Zuletzt war ich traurig, von Kalmann Abschied nehmen zu müssen, allerdings freue ich mich schon umso mehr auf seine nächsten Abenteuer. Strahlende vier Sterne und eine Leseempfehlung gibt es dafür von mir.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Kalmann und der schlafende Berg

von Joachim B. Schmidt

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von J. Ganser

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

J. Ganser

Thalia Augsburg

Zum Portrait

5/5

Sheriff Kalmann ist zurück!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Man findet sich in Joachim B. Schmidts entspanntem Schreibstil sofort zurecht und genießt die Ruhe, die sich beim Lesen ausbreitet. Trotz der vielen aufregenden Geschehnisse, die sich dieses Mal hier ereigenen. Für alle, die in einer turbulenten Zeit wieder etwas runterkommen möchten, ist Kalmann genau der richtige Ansprechpartner!
5/5

Sheriff Kalmann ist zurück!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Man findet sich in Joachim B. Schmidts entspanntem Schreibstil sofort zurecht und genießt die Ruhe, die sich beim Lesen ausbreitet. Trotz der vielen aufregenden Geschehnisse, die sich dieses Mal hier ereigenen. Für alle, die in einer turbulenten Zeit wieder etwas runterkommen möchten, ist Kalmann genau der richtige Ansprechpartner!

J. Ganser
  • J. Ganser
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Petra Kurbach

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Petra Kurbach

Thalia Osnabrück

Zum Portrait

5/5

Großartige Fortsetzung.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie gut, dass der Autor noch eine Idee für eine Kalmann Geschichte hat. Auch erwartet Lesende eine breit gefächerte Geschichte voller Humor und Menschlichkeit. Nicht zu vergessen der Fall, der aufgeklärt werden muss. Kalmann gerät in die Mühlen der (Zeit-) Geschichte und meistert alles mit seiner wunderbaren Geradlinigkeit und dem Rückwärtszählen (ab 10).. Großartig!!
5/5

Großartige Fortsetzung.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie gut, dass der Autor noch eine Idee für eine Kalmann Geschichte hat. Auch erwartet Lesende eine breit gefächerte Geschichte voller Humor und Menschlichkeit. Nicht zu vergessen der Fall, der aufgeklärt werden muss. Kalmann gerät in die Mühlen der (Zeit-) Geschichte und meistert alles mit seiner wunderbaren Geradlinigkeit und dem Rückwärtszählen (ab 10).. Großartig!!

Petra Kurbach
  • Petra Kurbach
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Kalmann und der schlafende Berg

von Joachim B. Schmidt

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Kalmann und der schlafende Berg