• Die Muse
  • Die Muse
  • Die Muse
  • Die Muse
  • Die Muse
  • Die Muse

Die Muse

In Schönheit sollst Du sterben | Bestsellerautor Daniel Cole mit einem meisterhaften Stand-Alone: hart, schnell und grell! 

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Muse

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

36599

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.02.2024

Verlag

Ullstein Taschenbuch

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

18,3/11,9/3,1 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

36599

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.02.2024

Verlag

Ullstein Taschenbuch

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

18,3/11,9/3,1 cm

Gewicht

316 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Mimic

Übersetzt von

Sybille Uplegger

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-548-06882-4

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Das Schicksal einer Muse

anna___reads am 30.03.2024

Bewertungsnummer: 2166404

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

“Er hat diesen … Drang, aus Hässlichem etwas Schönes zu erschaffen.” 55% Endlich ein neues Buch von Daniel Cole! Ich habe es wirklich sehnsüchtig erwartet. Die Muse ist ein Buch, dass einen mitreisenden Thriller mit Kunstgeschichte sowie griechische Mythologien verbindet. Daniel Coles Schreibstil ist wieder einzigartig. Man fliegt durch die Seiten und ist auf Grund des Schreibstils sowie des Inhalts gefesselt. Der Hauptprotagonist ist Benjamin Chambers. Er ist ein stur, verbissen und lebt für seine Arbeit, egal was es ihn kostet. Und der sein Herz am richtigen Platz hat und den man nur mögen kann. Gemeinsam mit Adam Winter und Jordan Marshall versucht er einen Serienmörder zu überführen sowie einzusperren. Das Trio könnte nicht gegensätzlicher sein, was einen aber während des Lesens immer wieder ein Lächeln entlockt. Die verschiedenen Blickwinkel tragen dazu bei, dass man sich als Marionette von Daniel Cole fühlt, da man immer wieder Informationen erhalt und meint, dass man eine Ahnung hat, wie das Buch enden wird. Letztendlich ist es ein Katz-und-Maus-Spiel, ein grandioses Puzzle, dass Stück für Stück zusammengesetzt wird. Das Ende habe ich, trotz zahlreicher Theorien, nicht kommen sehen! Es war spannend, interessant und verrückt. Ein wirklich spannender und gleichzeitig auch lehrreicher Thriller. Ich hoffe sehr, dass man irgendwann wieder auf das Trio treffen wird.
Melden

Das Schicksal einer Muse

anna___reads am 30.03.2024
Bewertungsnummer: 2166404
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

“Er hat diesen … Drang, aus Hässlichem etwas Schönes zu erschaffen.” 55% Endlich ein neues Buch von Daniel Cole! Ich habe es wirklich sehnsüchtig erwartet. Die Muse ist ein Buch, dass einen mitreisenden Thriller mit Kunstgeschichte sowie griechische Mythologien verbindet. Daniel Coles Schreibstil ist wieder einzigartig. Man fliegt durch die Seiten und ist auf Grund des Schreibstils sowie des Inhalts gefesselt. Der Hauptprotagonist ist Benjamin Chambers. Er ist ein stur, verbissen und lebt für seine Arbeit, egal was es ihn kostet. Und der sein Herz am richtigen Platz hat und den man nur mögen kann. Gemeinsam mit Adam Winter und Jordan Marshall versucht er einen Serienmörder zu überführen sowie einzusperren. Das Trio könnte nicht gegensätzlicher sein, was einen aber während des Lesens immer wieder ein Lächeln entlockt. Die verschiedenen Blickwinkel tragen dazu bei, dass man sich als Marionette von Daniel Cole fühlt, da man immer wieder Informationen erhalt und meint, dass man eine Ahnung hat, wie das Buch enden wird. Letztendlich ist es ein Katz-und-Maus-Spiel, ein grandioses Puzzle, dass Stück für Stück zusammengesetzt wird. Das Ende habe ich, trotz zahlreicher Theorien, nicht kommen sehen! Es war spannend, interessant und verrückt. Ein wirklich spannender und gleichzeitig auch lehrreicher Thriller. Ich hoffe sehr, dass man irgendwann wieder auf das Trio treffen wird.

Melden

Unglaublich gut!

Lines Books aus Nentershausen am 19.02.2024

Bewertungsnummer: 2134860

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Daniel Cole ist mit seinem neuen Standalone-Thriller "Die Muse" zurück. Der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht denn der Schreibstil des Autoren ist locker, flüssig und einnehmend. Bereits nach wenigen Seiten war ich vollends in der Geschichte versunken. Cole gelingt es unglaublich gut, die Spannung von Anfang bis Ende aufrechtzuerhalten, indem er geschickt Hinweise streut und falsche Fährten legt. Die Charaktere sind tiefgründig und wurden authentisch dargestellt. Sehr beeindruckend ist Daniel Coles Fähigkeit, eine düstere und bedrohliche Atmosphäre zu schaffen, die den Leser in den Bann zieht und ihn bis zur letzten Seite nicht mehr loslässt. Erst nach und nach setzten sich die Puzzleteile zusammen. Ich hatte viele Vermutungen doch alle erwiesen sich als falsch. Ein weiterer Pluspunkt ist somit das dieses Buch bis zum Ende hin unvorhersehbar bleibt. Ich für meinen Teil bin begeistert und kann hier eine klare Leseempfehlung aussprechen. Fazit: Mit "Die Muse" gelingt Daniel Cole ein packender Thriller, der durch seine fesselnde Handlung völlig überzeugt!
Melden

Unglaublich gut!

Lines Books aus Nentershausen am 19.02.2024
Bewertungsnummer: 2134860
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Daniel Cole ist mit seinem neuen Standalone-Thriller "Die Muse" zurück. Der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht denn der Schreibstil des Autoren ist locker, flüssig und einnehmend. Bereits nach wenigen Seiten war ich vollends in der Geschichte versunken. Cole gelingt es unglaublich gut, die Spannung von Anfang bis Ende aufrechtzuerhalten, indem er geschickt Hinweise streut und falsche Fährten legt. Die Charaktere sind tiefgründig und wurden authentisch dargestellt. Sehr beeindruckend ist Daniel Coles Fähigkeit, eine düstere und bedrohliche Atmosphäre zu schaffen, die den Leser in den Bann zieht und ihn bis zur letzten Seite nicht mehr loslässt. Erst nach und nach setzten sich die Puzzleteile zusammen. Ich hatte viele Vermutungen doch alle erwiesen sich als falsch. Ein weiterer Pluspunkt ist somit das dieses Buch bis zum Ende hin unvorhersehbar bleibt. Ich für meinen Teil bin begeistert und kann hier eine klare Leseempfehlung aussprechen. Fazit: Mit "Die Muse" gelingt Daniel Cole ein packender Thriller, der durch seine fesselnde Handlung völlig überzeugt!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Muse

von Daniel Cole

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Maja Frings

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maja Frings

Thalia Trier – Trier-Galerie

Zum Portrait

3/5

In Schönheit sollst du sterben

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Detective Sergeant Chambers und sein Kollege Adam Winter haben es mit einem Mörder zu tun, der seine Opfer wie berühmte Skulpturen kunstvoll in Szene setzt. Nachdem ein Obdachloser die Taten gesteht, scheint der Fall gelöst. Bis die junge Polizistin Jordan Marshall den Fall nach sieben Jahren wieder aufrollt. Spannender Thriller mit künstlerischer Note.
3/5

In Schönheit sollst du sterben

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Detective Sergeant Chambers und sein Kollege Adam Winter haben es mit einem Mörder zu tun, der seine Opfer wie berühmte Skulpturen kunstvoll in Szene setzt. Nachdem ein Obdachloser die Taten gesteht, scheint der Fall gelöst. Bis die junge Polizistin Jordan Marshall den Fall nach sieben Jahren wieder aufrollt. Spannender Thriller mit künstlerischer Note.

Maja Frings
  • Maja Frings
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Monika Mebs

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Monika Mebs

Mayersche Witten

Zum Portrait

5/5

In Schönheit sollen sie sterben

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Serienmörder treibt sein Unwesen. Ein Obdachloser gesteht die Taten, die ermittelnden Polizisten glauben nicht an seine Schuld. Doch niemand vertraut ihrem Verdacht. Der Fall gilt als abgeschlossen. Jahre später rollt eine angehende Polizistin den Fall wieder auf und holt die ehemaligen Ermittler mit ins Team. Die Morde beginnen wieder... Ein spannender Fall, interessante Ermittler*innen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Vom Autor der Ragdoll-Reihe. Als Stand-Alone geplant, aber ich hoffe auf eine Fortsetzung.
5/5

In Schönheit sollen sie sterben

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Serienmörder treibt sein Unwesen. Ein Obdachloser gesteht die Taten, die ermittelnden Polizisten glauben nicht an seine Schuld. Doch niemand vertraut ihrem Verdacht. Der Fall gilt als abgeschlossen. Jahre später rollt eine angehende Polizistin den Fall wieder auf und holt die ehemaligen Ermittler mit ins Team. Die Morde beginnen wieder... Ein spannender Fall, interessante Ermittler*innen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Vom Autor der Ragdoll-Reihe. Als Stand-Alone geplant, aber ich hoffe auf eine Fortsetzung.

Monika Mebs
  • Monika Mebs
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Muse

von Daniel Cole

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Muse
  • Die Muse
  • Die Muse
  • Die Muse
  • Die Muse
  • Die Muse