Der Nachtläufer
Band 1
Eddie Feber Band 1

Der Nachtläufer

Kriminalroman, Eddie Feber 1

Buch (Taschenbuch)

13,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Nachtläufer

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 14,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

29466

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

12.03.2024

Verlag

Saga Egmont Bücher

Seitenzahl

307

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

29466

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

12.03.2024

Verlag

Saga Egmont Bücher

Seitenzahl

307

Maße (L/B/H)

18,7/12,5/2,4 cm

Gewicht

361 g

Übersetzt von

Roland Hoffmann

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-9875004-7-3

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.6

54 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Erfrischend anders

Mareike91 am 20.05.2024

Bewertungsnummer: 2205392

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: In einer norwegischen Kleinstadt geht ein Einbrecher um, der seine Opfer im Schlaf überrascht und sie mit einer Waffe bedroht. Bislang gab es noch keine Toten, doch dies könnte nur eine Frage der Zeit sein. Kommissar Eddie Feber ist davon überzeugt, dass die mysteriösen Zahlenkombinationen, die der Täter am Tartort zurücklässt, wichtige Informationen liefern und versucht sie zu entschlüsseln. Meine Meinung: "Nachtläufer" ist nicht nur der erste Band der neuen Krimireihe von Bestsellerautorin, sondern auch mein erstes Buch der Autorin Karin Fossum. Der Schreibstil der Autorin ist eher unaufgeregt, aber angenehm zu lesen. Die Charaktere des Buches sind allesamt speziell. Protagonist Eddie Feber ist Kommissar bei der Kripo. Er hat eine eher unkonventionelle Arbeitsweise, dies zeigt sich bspw. im Umgang mit Verdächtigen. Mit acht Kindern und einer Schriftstellerin als Frau, die sich gedanklich viel in ihren eigenen, fiktiven Welten aufhält, ist zudem auch zuhause immer was los. Ich fand Eddie als Charakter sehr erfrischend und sympatisch. Neben Eddie kommt dem 18-jährigen Meidel eine größere Rolle im Buch zu. Er hat gerade erst seinen Großvater verloren, nun steht die Rückkehr seines Vaters aus dem Gefängnis kurz bevor, der er voller Angst entgegenblickt. Meidel hatte keine einfache Kindheit und tut einem als Leser daher im Laufe des Buches auch Der Plot des Buches ist - trotz der gerade mal gut 300 Seiten - komplex und gut konstruiert. Auch wenn die Identität des Täters dem Leser recht schnell bekannt ist und ich mir stellenweise ein wenig mehr Dramatik gewünscht hätte, bleibt es dennoch durchweg spannend und man möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Das tragische Ende bildet einen gelungenen Abschluss und macht zugleich Lust auf weitere Bücher der Reihe. Fazit: Eher unaufgeregter, aber trotzdem spannender und komplexer Krimi, der sich nicht nur durch seine speziellen Charaktere von der breiten Masse absetzt.
Melden

Erfrischend anders

Mareike91 am 20.05.2024
Bewertungsnummer: 2205392
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: In einer norwegischen Kleinstadt geht ein Einbrecher um, der seine Opfer im Schlaf überrascht und sie mit einer Waffe bedroht. Bislang gab es noch keine Toten, doch dies könnte nur eine Frage der Zeit sein. Kommissar Eddie Feber ist davon überzeugt, dass die mysteriösen Zahlenkombinationen, die der Täter am Tartort zurücklässt, wichtige Informationen liefern und versucht sie zu entschlüsseln. Meine Meinung: "Nachtläufer" ist nicht nur der erste Band der neuen Krimireihe von Bestsellerautorin, sondern auch mein erstes Buch der Autorin Karin Fossum. Der Schreibstil der Autorin ist eher unaufgeregt, aber angenehm zu lesen. Die Charaktere des Buches sind allesamt speziell. Protagonist Eddie Feber ist Kommissar bei der Kripo. Er hat eine eher unkonventionelle Arbeitsweise, dies zeigt sich bspw. im Umgang mit Verdächtigen. Mit acht Kindern und einer Schriftstellerin als Frau, die sich gedanklich viel in ihren eigenen, fiktiven Welten aufhält, ist zudem auch zuhause immer was los. Ich fand Eddie als Charakter sehr erfrischend und sympatisch. Neben Eddie kommt dem 18-jährigen Meidel eine größere Rolle im Buch zu. Er hat gerade erst seinen Großvater verloren, nun steht die Rückkehr seines Vaters aus dem Gefängnis kurz bevor, der er voller Angst entgegenblickt. Meidel hatte keine einfache Kindheit und tut einem als Leser daher im Laufe des Buches auch Der Plot des Buches ist - trotz der gerade mal gut 300 Seiten - komplex und gut konstruiert. Auch wenn die Identität des Täters dem Leser recht schnell bekannt ist und ich mir stellenweise ein wenig mehr Dramatik gewünscht hätte, bleibt es dennoch durchweg spannend und man möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Das tragische Ende bildet einen gelungenen Abschluss und macht zugleich Lust auf weitere Bücher der Reihe. Fazit: Eher unaufgeregter, aber trotzdem spannender und komplexer Krimi, der sich nicht nur durch seine speziellen Charaktere von der breiten Masse absetzt.

Melden

Ich bin überzeugt

Bewertung am 12.05.2024

Bewertungsnummer: 2199287

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Meinung : Dieser Kriminalroman, der norwegischen Bestsellerautorin Karin Fossum ist trotz seiner geringen Seitenanzahl definitiv ein komplexer und im Vergleich zu anderen Büchern des Genres auch durchaus anspruchsvoller Kriminalroman. Die Autorin versteht es, ihre Geschichte auf eine sehr ansprechende und spannende Weise zu erzählen, die oft sehr in die Tiefe geht und auch auf zwischenmenschlicher und psychologisierender Ebene ganz wunderbar funktioniert. Und genau hier liegt in meinen Augen die Stärke des Krimis, denn wie ein Detektiv, muss sich der Leser nach und nach Zusammenhänge erschließen und es kommt nicht nur einmal vor, dass einem dabei förmlich der Atem stockt! Und obwohl dieses Buch verhältnismäßig wenige Seiten beinhaltet, wirkt es stets komplex und unwahrscheinlich gut ausgearbeitet und an keiner Stelle flach oder langweilig. Die Story an sich ist kurzweilig und packend erzählt, wenn sie auch nicht unbedingt die einzelnen Facetten eines Pageturners beinhaltet. Dies ist ein vielschichtiger stets spannender Krimi, der dennoch auch ruhiger und eher in der Tiefe verborgene Spannungsszenen beinhaltet. Der Plot ist absolut undurchschaubarer und großartig durchdacht, worin sicherlich die größte Stärke des Buches liegt. Doch auch die Ausarbeitung der einzelnen Charaktere ist ein wahrer Lesegenuss, denn diese sind eigen und vielschichtig und wirken vielleicht gerade deshalb so authentisch !
Melden

Ich bin überzeugt

Bewertung am 12.05.2024
Bewertungsnummer: 2199287
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Meinung : Dieser Kriminalroman, der norwegischen Bestsellerautorin Karin Fossum ist trotz seiner geringen Seitenanzahl definitiv ein komplexer und im Vergleich zu anderen Büchern des Genres auch durchaus anspruchsvoller Kriminalroman. Die Autorin versteht es, ihre Geschichte auf eine sehr ansprechende und spannende Weise zu erzählen, die oft sehr in die Tiefe geht und auch auf zwischenmenschlicher und psychologisierender Ebene ganz wunderbar funktioniert. Und genau hier liegt in meinen Augen die Stärke des Krimis, denn wie ein Detektiv, muss sich der Leser nach und nach Zusammenhänge erschließen und es kommt nicht nur einmal vor, dass einem dabei förmlich der Atem stockt! Und obwohl dieses Buch verhältnismäßig wenige Seiten beinhaltet, wirkt es stets komplex und unwahrscheinlich gut ausgearbeitet und an keiner Stelle flach oder langweilig. Die Story an sich ist kurzweilig und packend erzählt, wenn sie auch nicht unbedingt die einzelnen Facetten eines Pageturners beinhaltet. Dies ist ein vielschichtiger stets spannender Krimi, der dennoch auch ruhiger und eher in der Tiefe verborgene Spannungsszenen beinhaltet. Der Plot ist absolut undurchschaubarer und großartig durchdacht, worin sicherlich die größte Stärke des Buches liegt. Doch auch die Ausarbeitung der einzelnen Charaktere ist ein wahrer Lesegenuss, denn diese sind eigen und vielschichtig und wirken vielleicht gerade deshalb so authentisch !

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Nachtläufer

von Karin Fossum

3.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Nachtläufer