Sense of Winter
Band 2

Sense of Winter

Roman

eBook

10,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Sense of Winter

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

14673

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

28.09.2023

Verlag

Piper

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

14673

Erscheinungsdatum

28.09.2023

Verlag

Piper

Seitenzahl

208 (Printausgabe)

Dateigröße

6827 KB

Auflage

1. Auflage

Übersetzt von

Vanessa Lamatsch

Sprache

Deutsch

EAN

9783492604888

Weitere Bände von Section 47

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Neues von Section 47

Fredhel am 14.02.2024

Bewertungsnummer: 2131338

Bewertet: eBook (ePUB)

Charlotte Locke und Desmond Percy sind immer noch ein Paar und wieder in streng geheimer Mission unterwegs. So geheim, dass es fast ein privater Ausflug ist, denn sie trauen fast keinem mehr in Section 47, ihrem Arbeitgeber. Diesmal sehen sie sich auf der spektakulären Weihnachtsparty auf einer deutschen Burg nach der gemeingefährlichen Verbrecherin Henrika Hyde um. Doch während Charlotte noch als Kellnerin getarnt nach verdächtigen Unterlagen sucht, werden die Partygäste als Geiseln gefangen genommen. Jetzt müssen beide voneinander getrennt diesen Coup vereiteln. Leider ist es Jennifer Estep nicht gelungen, das Level vom Vorgängerbuch zu halten. Die Story ist relativ oberflächlich geschrieben, die wenigen paranormalen Fähigkeiten anderer Personen werden schnell abgehandelt und die Handlung umfasst nur wenige Stunden. Zwar geschieht in dieser kurzen Zeitspanne unglaublich viel, aber mir war dies einfach zu kurz. Man kann das Buch gut ohne Vorkenntnisse lesen, aber wenn man welche hat, dann werden die Erwartungen bedauerlicherweise nicht erfüllt.
Melden

Neues von Section 47

Fredhel am 14.02.2024
Bewertungsnummer: 2131338
Bewertet: eBook (ePUB)

Charlotte Locke und Desmond Percy sind immer noch ein Paar und wieder in streng geheimer Mission unterwegs. So geheim, dass es fast ein privater Ausflug ist, denn sie trauen fast keinem mehr in Section 47, ihrem Arbeitgeber. Diesmal sehen sie sich auf der spektakulären Weihnachtsparty auf einer deutschen Burg nach der gemeingefährlichen Verbrecherin Henrika Hyde um. Doch während Charlotte noch als Kellnerin getarnt nach verdächtigen Unterlagen sucht, werden die Partygäste als Geiseln gefangen genommen. Jetzt müssen beide voneinander getrennt diesen Coup vereiteln. Leider ist es Jennifer Estep nicht gelungen, das Level vom Vorgängerbuch zu halten. Die Story ist relativ oberflächlich geschrieben, die wenigen paranormalen Fähigkeiten anderer Personen werden schnell abgehandelt und die Handlung umfasst nur wenige Stunden. Zwar geschieht in dieser kurzen Zeitspanne unglaublich viel, aber mir war dies einfach zu kurz. Man kann das Buch gut ohne Vorkenntnisse lesen, aber wenn man welche hat, dann werden die Erwartungen bedauerlicherweise nicht erfüllt.

Melden

Weihnachtliche Romantasy-Spannung mit den Spionen von Section 47

Diana E aus Moers am 09.11.2023

Bewertungsnummer: 2065107

Bewertet: eBook (ePUB)

Jennifer Estep – Sense of Winter Die beiden paranormalen Spione Charlotte Locke und Desmond Percy begeben sich auf eigene Faust in die deutschen Alpen um dort Hinweise auf die verschwundene Henrika, eine bösartige, gewaltbereite Frau mit noch böseren Zielen, zu bekommen. Auf der Weihnachtsfeier schleust sich Charlotte als Service-Personal ein während Desmond sich unter die Gäste mischt. Ein Überfall mit magischen Hochbegabten vereitelt die Party und schon bald werden die Spione der Sektion 47 zu Zielen. Wird es ihnen gemeinsam gelingen die Gäste zu retten und vielleicht wertvolle Spuren zu ihrer Gegnerin Henrika zu bekommen? Auch Gabriel, ein ehemaliger Cleaner der geheimen Sektion ist auf der Party und beschließt den beiden Agenten zu helfen. Ich habe von der Autorin bereits "Sense of Danger" gelesen und verschlungen. Ich war also sehr neugierig wie es mit dem ungleichen Paar Charlotte und Desmond weitergehen wird. "Sense of Winter" ist in sich abgeschlossen, man muss den Vorgänger "Sense of Danger" nicht unbedingt kennen, trotzdem empfehle ich es, da eventuell die eine oder andere Frage zur Vergangenheit der beiden auftauchen könnte. Mit gerade mal etwas über 200 Seiten ist die Geschichte sehr kurz, aber dennoch sehr spannend, unterhaltsam, kurzweilig und humorvoll. Es gibt auch ein bisschen Knistern zwischen Desmond und Charlotte, aber auch Gabriel ist wieder mit von der Partie. Der Ex-Cleaner aus der Sektion 47, der mittlerweile ein eigenes Sicherheitsunternehmen hat, gibt immer wieder Rätsel auf. Der Erzählstil ist leicht und locker. Die Story lässt sich super weglesen und ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Ich mag die leichte, humorvolle Art, die Spannung und das Knistern, dazu eine Mischung aus Geheimnissen und Gefahr und schon hat mich die Geschichte erneut gepackt. Die Charaktere sind lebendig und facettenreich ausgarbeitet. Charlotte fasziniert mich immer wieder aufs Neue. Ihre besondere Gabe ist die Synästhesie, sie erkennt Muster, kann Lügen erkennen, Täuschungen im geschriebenen Wort und ist für die Sektion 47 ein wertvolles Mitglied. Ich mag ihre etwas verpeilte Art, die Scheu vor Gewalt aber das sie dennoch auch zuschlagen kann, wenn sie muss. Sie ist clever und macht einen guten Job. Desmond mag ich auch gern. Bereits in "Sense of Danger" ist er mir sehr positiv aufgefallen. Ich mag seine etwas distinguierte Art, wie er sich bewegt und redet, dabei aber auch ein herausragender Kämpfer mit sehr viel Intelligenz ist. Wer bereits den Vorgänger kennt weiß auch, dass er durch einen schweren Schicksalsschlag an seine Grenzen gekommen ist und er nicht nur der knallharte Spion ist. Gerade diese zwei Seiten mag ich besonders an ihm. Gabriel ist eine sehr interessante Figur, vor allem weil seine Motivation noch nicht wirklich klar ist. Ist er Freund oder Feind. Hilft er im Verborgenen oder weil er helfen muss? Ich mag ihn, ich hoffe wirklich sehr, dass er mich nicht enttäuschen wird, aber ich bin auf alles gefasst. Toller Charakter. Ich mag die Ausarbeitung der verschiedenen Schauplätze und wie die Autorin die Stimmung der Geschichte einfängt. Das gefiel mir wirklich sehr gut. Ich mag die Geschichte rund um Desmond und Charlotte. Ich liebe die Mischung aus Gefahr, Spannung, Geheimnissen und dem Paranormalen, dazu kommt das Knistern zwischen den beiden Hauptfiguren und die Grundgeschichte, die mich fesseln kann. Kurzum: Ich bin begeistert und ich hätte gerne mehr davon. Die Romantasy-Story ist kurzweilig, spannend und intensiv, humorvoll und fesselnd. Ein bisschen weihnachtlicher Flair ist ebenfalls vorhanden. Deswegen gibt es eine Leseempfehlung von mir. Das Cover ist sehr hübsch und passt gut zur Jahreszeit, in der die Geschichte spielt. Fazit: Weihnachtliche Romantasy-Spannung mit den Spionen von Section 47. Kurzweilige, spannende und humorvolle Unterhaltung. 5 Sterne.
Melden

Weihnachtliche Romantasy-Spannung mit den Spionen von Section 47

Diana E aus Moers am 09.11.2023
Bewertungsnummer: 2065107
Bewertet: eBook (ePUB)

Jennifer Estep – Sense of Winter Die beiden paranormalen Spione Charlotte Locke und Desmond Percy begeben sich auf eigene Faust in die deutschen Alpen um dort Hinweise auf die verschwundene Henrika, eine bösartige, gewaltbereite Frau mit noch böseren Zielen, zu bekommen. Auf der Weihnachtsfeier schleust sich Charlotte als Service-Personal ein während Desmond sich unter die Gäste mischt. Ein Überfall mit magischen Hochbegabten vereitelt die Party und schon bald werden die Spione der Sektion 47 zu Zielen. Wird es ihnen gemeinsam gelingen die Gäste zu retten und vielleicht wertvolle Spuren zu ihrer Gegnerin Henrika zu bekommen? Auch Gabriel, ein ehemaliger Cleaner der geheimen Sektion ist auf der Party und beschließt den beiden Agenten zu helfen. Ich habe von der Autorin bereits "Sense of Danger" gelesen und verschlungen. Ich war also sehr neugierig wie es mit dem ungleichen Paar Charlotte und Desmond weitergehen wird. "Sense of Winter" ist in sich abgeschlossen, man muss den Vorgänger "Sense of Danger" nicht unbedingt kennen, trotzdem empfehle ich es, da eventuell die eine oder andere Frage zur Vergangenheit der beiden auftauchen könnte. Mit gerade mal etwas über 200 Seiten ist die Geschichte sehr kurz, aber dennoch sehr spannend, unterhaltsam, kurzweilig und humorvoll. Es gibt auch ein bisschen Knistern zwischen Desmond und Charlotte, aber auch Gabriel ist wieder mit von der Partie. Der Ex-Cleaner aus der Sektion 47, der mittlerweile ein eigenes Sicherheitsunternehmen hat, gibt immer wieder Rätsel auf. Der Erzählstil ist leicht und locker. Die Story lässt sich super weglesen und ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Ich mag die leichte, humorvolle Art, die Spannung und das Knistern, dazu eine Mischung aus Geheimnissen und Gefahr und schon hat mich die Geschichte erneut gepackt. Die Charaktere sind lebendig und facettenreich ausgarbeitet. Charlotte fasziniert mich immer wieder aufs Neue. Ihre besondere Gabe ist die Synästhesie, sie erkennt Muster, kann Lügen erkennen, Täuschungen im geschriebenen Wort und ist für die Sektion 47 ein wertvolles Mitglied. Ich mag ihre etwas verpeilte Art, die Scheu vor Gewalt aber das sie dennoch auch zuschlagen kann, wenn sie muss. Sie ist clever und macht einen guten Job. Desmond mag ich auch gern. Bereits in "Sense of Danger" ist er mir sehr positiv aufgefallen. Ich mag seine etwas distinguierte Art, wie er sich bewegt und redet, dabei aber auch ein herausragender Kämpfer mit sehr viel Intelligenz ist. Wer bereits den Vorgänger kennt weiß auch, dass er durch einen schweren Schicksalsschlag an seine Grenzen gekommen ist und er nicht nur der knallharte Spion ist. Gerade diese zwei Seiten mag ich besonders an ihm. Gabriel ist eine sehr interessante Figur, vor allem weil seine Motivation noch nicht wirklich klar ist. Ist er Freund oder Feind. Hilft er im Verborgenen oder weil er helfen muss? Ich mag ihn, ich hoffe wirklich sehr, dass er mich nicht enttäuschen wird, aber ich bin auf alles gefasst. Toller Charakter. Ich mag die Ausarbeitung der verschiedenen Schauplätze und wie die Autorin die Stimmung der Geschichte einfängt. Das gefiel mir wirklich sehr gut. Ich mag die Geschichte rund um Desmond und Charlotte. Ich liebe die Mischung aus Gefahr, Spannung, Geheimnissen und dem Paranormalen, dazu kommt das Knistern zwischen den beiden Hauptfiguren und die Grundgeschichte, die mich fesseln kann. Kurzum: Ich bin begeistert und ich hätte gerne mehr davon. Die Romantasy-Story ist kurzweilig, spannend und intensiv, humorvoll und fesselnd. Ein bisschen weihnachtlicher Flair ist ebenfalls vorhanden. Deswegen gibt es eine Leseempfehlung von mir. Das Cover ist sehr hübsch und passt gut zur Jahreszeit, in der die Geschichte spielt. Fazit: Weihnachtliche Romantasy-Spannung mit den Spionen von Section 47. Kurzweilige, spannende und humorvolle Unterhaltung. 5 Sterne.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Sense of Winter

von Jennifer Estep

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Kerstin Hahne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Hahne

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

4/5

Charlotte + Desmond, die II.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wieder aus zwei Sichtweisen erzählt, verfolgen wir in dieser weihnachtlich geprägten Fortsetzung von "Sense of Danger" nun die beiden paranormalen Spione bei einem ungenehmigten Abenteuer während der Feiertage.Charlotte und Desmond wollen immer noch Henrika Hyde und ihren megagefährlichen Sprengstoff in die Finger bekommen und haben sich Zugang zu einer exklusiven Weihnachtsfeier verschafft, wo sie eigentlich auftauchen sollte.Stattdessen wird die gut betuchte Gästeschar jedoch überfallen und die beiden "Sektion47"-Spione sitzen mit in der Tinte... Flott getaktet, mit nicht sovielen Rückblicken wie in früheren Reihen, liest sich auch der 2.Band dieser Urban Fantasy gut "weg" und lässt uns die zwei mittlerweile in einander verliebten Akteure immer sympathischer werden. Eine süffige Gute-Nacht-Lektüre mit James-Bond-Feeling im Fantasygewand - Teil 3 kommt wann ?
4/5

Charlotte + Desmond, die II.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wieder aus zwei Sichtweisen erzählt, verfolgen wir in dieser weihnachtlich geprägten Fortsetzung von "Sense of Danger" nun die beiden paranormalen Spione bei einem ungenehmigten Abenteuer während der Feiertage.Charlotte und Desmond wollen immer noch Henrika Hyde und ihren megagefährlichen Sprengstoff in die Finger bekommen und haben sich Zugang zu einer exklusiven Weihnachtsfeier verschafft, wo sie eigentlich auftauchen sollte.Stattdessen wird die gut betuchte Gästeschar jedoch überfallen und die beiden "Sektion47"-Spione sitzen mit in der Tinte... Flott getaktet, mit nicht sovielen Rückblicken wie in früheren Reihen, liest sich auch der 2.Band dieser Urban Fantasy gut "weg" und lässt uns die zwei mittlerweile in einander verliebten Akteure immer sympathischer werden. Eine süffige Gute-Nacht-Lektüre mit James-Bond-Feeling im Fantasygewand - Teil 3 kommt wann ?

Kerstin Hahne
  • Kerstin Hahne
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von I. Rott

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

I. Rott

Thalia Krefeld

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schöne kleine Geschichte mit viel Action und Weihnachtsstimmung. Perfekt um einen gemütlichen Abend eingekuschelt zu verbringen.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schöne kleine Geschichte mit viel Action und Weihnachtsstimmung. Perfekt um einen gemütlichen Abend eingekuschelt zu verbringen.

I. Rott
  • I. Rott
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Sense of Winter

von Jennifer Estep

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sense of Winter