Steckerlfischfiasko
Band 12

Steckerlfischfiasko

Ein Provinzkrimi | Endlich ist er wieder da: der Eberhofer Franz mit seinem neuesten Fall!

eBook

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Steckerlfischfiasko

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 16,89 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

603

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

18.10.2023

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

603

Erscheinungsdatum

18.10.2023

Verlag

dtv

Seitenzahl

288 (Printausgabe)

Dateigröße

2431 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783423443432

Weitere Bände von Franz Eberhofer

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.0

20 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Chapeau Frau Falk!

Bewertung aus Kirchschlag bei Linz am 30.10.2023

Bewertungsnummer: 2057055

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein liebenswert nicht-strebsamer Eberhofer. Wieder kongeniale Ermittlung mit Rudi. Susi erneut ihre eigenen ("spinnertn" ;-)) Ideen. Die überaus schlechten Kritiken hier sind in keiner Weise nachzuvollziehen. Falls das nun wirklich der letzte Eberhofer gewesen sein soll, ein würdiger, symphatischer Abschluss.
Melden

Chapeau Frau Falk!

Bewertung aus Kirchschlag bei Linz am 30.10.2023
Bewertungsnummer: 2057055
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein liebenswert nicht-strebsamer Eberhofer. Wieder kongeniale Ermittlung mit Rudi. Susi erneut ihre eigenen ("spinnertn" ;-)) Ideen. Die überaus schlechten Kritiken hier sind in keiner Weise nachzuvollziehen. Falls das nun wirklich der letzte Eberhofer gewesen sein soll, ein würdiger, symphatischer Abschluss.

Melden

Oje...

Bewertung am 28.01.2024

Bewertungsnummer: 2118534

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zuerst hab ich mich so gefreut über einen neuen Eberhofer. Konnte ja nur besser werden, nach dem letzten. Leider aber war die Enttäuschung groß. Ich bin bis zu Seite 80 gekommen. Dann musste ich aufhören. Wer gerne eine absolut prüden, unsympathischen, frustrierten Mann sudern hört, der kann gern weiterlesen. Schade, dass sich der Franz so entwickelt hat. Hätte ja auch anders sein können. Es hätte sich auch die Susi anders entwickeln können. Ein bisschen Selbstwert aufbauen zum Beispiel... Inhaltlich wirklich fad. Am Ende kann man gut zwei Seiten zur Mordaufklärung lesen. Dann is alles klar. Man braucht den Mittelteil nicht. Also wer zwecks Tradition, und nicht aus Freude am Frust, den letzten Teil lesen will: die erste 50 Seiten für den Mord, die letzten 30 für die Aufklärung. Ich les den erste Eberhofer nochmal. Der war gut.
Melden

Oje...

Bewertung am 28.01.2024
Bewertungsnummer: 2118534
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zuerst hab ich mich so gefreut über einen neuen Eberhofer. Konnte ja nur besser werden, nach dem letzten. Leider aber war die Enttäuschung groß. Ich bin bis zu Seite 80 gekommen. Dann musste ich aufhören. Wer gerne eine absolut prüden, unsympathischen, frustrierten Mann sudern hört, der kann gern weiterlesen. Schade, dass sich der Franz so entwickelt hat. Hätte ja auch anders sein können. Es hätte sich auch die Susi anders entwickeln können. Ein bisschen Selbstwert aufbauen zum Beispiel... Inhaltlich wirklich fad. Am Ende kann man gut zwei Seiten zur Mordaufklärung lesen. Dann is alles klar. Man braucht den Mittelteil nicht. Also wer zwecks Tradition, und nicht aus Freude am Frust, den letzten Teil lesen will: die erste 50 Seiten für den Mord, die letzten 30 für die Aufklärung. Ich les den erste Eberhofer nochmal. Der war gut.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Steckerlfischfiasko

von Rita Falk

3.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Ingbert Edenhofer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingbert Edenhofer

Thalia Essen – Allee-Center

Zum Portrait

5/5

Ein Abschied?

Bewertet: eBook (ePUB)

Ist das der letzte Eberhofer? Das Nachwort suggeriert es. Aber sollte das tatsächlich sein Abgang sein, verabschiedet er sich mit einem gelungenen Fall, in dem ein paar charismatische Figuren zum bewährten Personal hinzu kommen. Und Sohn Paul bleibt liebenswert. Die Katze auf den Cover erschließt sich mir zwar nicht, aber wann hätte ich mich je über eine Katze beklagt? Ansonsten haben viele der bekannten Figuren ihre Momente. Susi tritt zur Bürgermeisterwahl an, die Oma kommt aus der Kur zurück, wird aber von einer leicht manipulativen Haushaltshilfe entlastet, Paul tanzt jetzt Ballett, und der Sohn des Metzgers bringt die letzte Generation nach Niederkaltenkirchen. Eine Menge Punkte also, an denen sich Franz, ziemlich konservativ, obwohl sein Herz heimlich am rechten Fleck ist, reiben muss. Sollte also wirklich kein neuer Eberhofer mehr kommen, finde ich das bedauerlich, aber die Reihe ist sich doch von Anfang bis Ende sehr treu geblieben. Von daher, danke, a Rita Falk. (Und wer eine Alternative sucht: Der Tote im Schnitzelparadies von Joe Fischler.)
5/5

Ein Abschied?

Bewertet: eBook (ePUB)

Ist das der letzte Eberhofer? Das Nachwort suggeriert es. Aber sollte das tatsächlich sein Abgang sein, verabschiedet er sich mit einem gelungenen Fall, in dem ein paar charismatische Figuren zum bewährten Personal hinzu kommen. Und Sohn Paul bleibt liebenswert. Die Katze auf den Cover erschließt sich mir zwar nicht, aber wann hätte ich mich je über eine Katze beklagt? Ansonsten haben viele der bekannten Figuren ihre Momente. Susi tritt zur Bürgermeisterwahl an, die Oma kommt aus der Kur zurück, wird aber von einer leicht manipulativen Haushaltshilfe entlastet, Paul tanzt jetzt Ballett, und der Sohn des Metzgers bringt die letzte Generation nach Niederkaltenkirchen. Eine Menge Punkte also, an denen sich Franz, ziemlich konservativ, obwohl sein Herz heimlich am rechten Fleck ist, reiben muss. Sollte also wirklich kein neuer Eberhofer mehr kommen, finde ich das bedauerlich, aber die Reihe ist sich doch von Anfang bis Ende sehr treu geblieben. Von daher, danke, a Rita Falk. (Und wer eine Alternative sucht: Der Tote im Schnitzelparadies von Joe Fischler.)

Ingbert Edenhofer
  • Ingbert Edenhofer
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Gerold Mütherig

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Gerold Mütherig

Thalia Stuttgart-Vaihingen – Schwabengalerie

Zum Portrait

3/5

Haushaltshilfe auf ungarisch: dann wollen wir mal...

Bewertet: eBook (ePUB)

Humorvoll wird weitergegrantelt, auch wenn der Mord am Präsidenten des Niederkaltenkirchener Golfclubs eher am Rande läuft. Susis Kandidatur zur Bürgermeisterin oder Ausflüge zum Ballettauftritt des Sohnes bleiben nicht nur Franz, sondern auch dem Leser eher in Erinnerung. So lebt der neue Band eher von den skurilen Vorfällen und Äußerungen im Eberhoferischen Privatleben als von einem spannenden Krimifall.
3/5

Haushaltshilfe auf ungarisch: dann wollen wir mal...

Bewertet: eBook (ePUB)

Humorvoll wird weitergegrantelt, auch wenn der Mord am Präsidenten des Niederkaltenkirchener Golfclubs eher am Rande läuft. Susis Kandidatur zur Bürgermeisterin oder Ausflüge zum Ballettauftritt des Sohnes bleiben nicht nur Franz, sondern auch dem Leser eher in Erinnerung. So lebt der neue Band eher von den skurilen Vorfällen und Äußerungen im Eberhoferischen Privatleben als von einem spannenden Krimifall.

Gerold Mütherig
  • Gerold Mütherig
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Steckerlfischfiasko

von Rita Falk

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Steckerlfischfiasko