• Der Märtyrer
  • Der Märtyrer

Der Märtyrer

Der stählerne Bund 2

Buch (Gebundene Ausgabe)

26,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Märtyrer

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 26,00 €
eBook

eBook

ab 20,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4431

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.03.2024

Verlag

Klett Cotta

Seitenzahl

672

Maße (L/B/H)

21,9/14,6/4,8 cm

Beschreibung

Rezension

»›Der Märtyrer‹ [ist] eine würdige Fortsetzung des begeisternden Auftakts. Erneut zeigt der Roman uns einen Autor, der sehr bewusst jedes Wort setzt, der seine Figuren und deren Welt minutiös, aber unauffällig immer weiter fortentwickelt, dabei packend und spannend unterhält.«
Carsten Kuhr, Phantastik News, 01. April 2024 ("Phantastik-News")
»gewohnt düster, gewaltig und mitreißend«
Maria Zaffarana, Carpe Gusta, 26. März 2024 ("CarpeGusta Literatur")

Details

Verkaufsrang

4431

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.03.2024

Verlag

Klett Cotta

Seitenzahl

672

Maße (L/B/H)

21,9/14,6/4,8 cm

Gewicht

897 g

Auflage

1. Auflage 2024

Originaltitel

The Martyr

Übersetzt von

Sara Riffel

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-608-98762-1

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gelungene Fortsetzung mit mehr Fantasy

Meine Lesezeit am 14.05.2024

Bewertungsnummer: 2200838

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

So sehr habe ich mich auf Band 2 gefreut und die Rückschau am Anfang erleichtert den eh schon tollen Einstieg in diese Reihenfortsetzung umso mehr. Wir machen es kurz: der wunderbare Erzählstil konnte mich wieder voll abholen und auch über so manche wie ich finde inhaltlich etwas zu lang erzählte Szene hinwegtrösten- es macht mir einfach Spaß und ich geniesse es. Auch die Figuren gefallen mir wieder ausgezeichnet. Während die Fantasyelemente in Band 1 sehr subtil waren, entfalten sie sich hier deutlich augenscheinlicher, was toll zur Entwicklung der Geschichte, aber auch dee Charakterentwicklung passt. Für mich eine sehr gelungene Fortsetzung.
Melden

Gelungene Fortsetzung mit mehr Fantasy

Meine Lesezeit am 14.05.2024
Bewertungsnummer: 2200838
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

So sehr habe ich mich auf Band 2 gefreut und die Rückschau am Anfang erleichtert den eh schon tollen Einstieg in diese Reihenfortsetzung umso mehr. Wir machen es kurz: der wunderbare Erzählstil konnte mich wieder voll abholen und auch über so manche wie ich finde inhaltlich etwas zu lang erzählte Szene hinwegtrösten- es macht mir einfach Spaß und ich geniesse es. Auch die Figuren gefallen mir wieder ausgezeichnet. Während die Fantasyelemente in Band 1 sehr subtil waren, entfalten sie sich hier deutlich augenscheinlicher, was toll zur Entwicklung der Geschichte, aber auch dee Charakterentwicklung passt. Für mich eine sehr gelungene Fortsetzung.

Melden

Emotional, Spannend & Fesselnd

Nicole (nicoles_world_of_fantasy) aus Marl am 02.05.2024

Bewertungsnummer: 2192040

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit dem 2. Band ging die Reise des Alwyn Scribe weiter. Und ich war mit großer Freude mit von der Partie. Es war schön mit zu verfolgen wie sich Alwyn Scribe sich von einen gesetzlosen zu einem Schreiber/Soldaten entwickelt. Auch in diesem Band hat Alwyn wieder mit dem Leser agiert, was mir auch weiterhin gefällt. Und sah immer einen Alwyn der im urigen Arbeitszimmer sitzt und seine Lebensgeschichte erzählt. Natürlich spielt auch Evadine Courlain wieder eine große Rolle, hier bin ich noch gespannt in welche Richtung ihre Reise geht. Elemente der Fantasy kamen wieder durch die Seraphilen und Maleciten aber auch durch das *varieth* des Caeritischen Volkes hinzu. Auch dieser Band hat mich unglaublich hervorragend unterhalten. Es war spannend, fesselnd & emotional. Und ich freue mich auf die weitere Reise mit Alwyn Scribe.
Melden

Emotional, Spannend & Fesselnd

Nicole (nicoles_world_of_fantasy) aus Marl am 02.05.2024
Bewertungsnummer: 2192040
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit dem 2. Band ging die Reise des Alwyn Scribe weiter. Und ich war mit großer Freude mit von der Partie. Es war schön mit zu verfolgen wie sich Alwyn Scribe sich von einen gesetzlosen zu einem Schreiber/Soldaten entwickelt. Auch in diesem Band hat Alwyn wieder mit dem Leser agiert, was mir auch weiterhin gefällt. Und sah immer einen Alwyn der im urigen Arbeitszimmer sitzt und seine Lebensgeschichte erzählt. Natürlich spielt auch Evadine Courlain wieder eine große Rolle, hier bin ich noch gespannt in welche Richtung ihre Reise geht. Elemente der Fantasy kamen wieder durch die Seraphilen und Maleciten aber auch durch das *varieth* des Caeritischen Volkes hinzu. Auch dieser Band hat mich unglaublich hervorragend unterhalten. Es war spannend, fesselnd & emotional. Und ich freue mich auf die weitere Reise mit Alwyn Scribe.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Märtyrer

von Anthony Ryan

4.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Danny Reinhard

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Danny Reinhard

Thalia Ludwigshafen – Rhein-Galerie

Zum Portrait

5/5

Gelungene Rückkehr nach Albermaine

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In der Fortsetzung zu "Der Paria" setzt der ehemalige Gesetzlose Alwyn Scribe seinen steilen Aufstieg fort. Als Hauptmann führt er seine von religiösem Eifer und bedingungsloser Loyalität zu ihrer Anführerin ("Die Auferstandene") getriebene Streitmacht durch die Herzogtümer von Albermaine. Neben dem Kampf um den Thron, der weiter seine Opfer fordert, verschlägt es den Autodidakt Alwyn dabei auch über die Grenzen der ihm bekannten Welt hinaus. Düstere Visionen über sein eigenes Schicksal begleiten und plagen ihn unterwegs und tragen für mich dazu bei, dass sich "Der Märtyrer" etwas mehr wie ein Fantasy Buch anfühlt, als der fast rein weltliche Auftakt der Reihe. Blutig, dreckig und entbehrungsreich geht es allerdings wieder zu. Die mittelalterlichen Belagerungen, Schlachten und Kampfszenen nehmen einigen Raum ein. Alleine auf die Gewalt lässt sich das Buch aber sicher nicht reduzieren. Zwar ist die Handlung weniger wendungsreich als in "Der Paria", Ryan versteht es allerdings einfach seine Protagonisten in Bewegung zu halten und die Geschichte so nicht zu vorhersehbar und langweilig werden zu lassen. Außerdem integriert er erneut interessante Charaktere, die eine gewisse Tiefe mitbringen. Unbefleckte Heldenfiguren sucht man zumindest vergebens, einer der Gründe, warum mich die Geschichte um den Schreiber und Soldaten wieder in ihren Bann ziehen konnte. Alles in allem hält Ryan das Niveau und bereitet mir große Lust darauf, die mittelalterliche Welt von Albermaine auch in einem dritten Teil zu erkunden (die Karte bietet dafür jedenfalls noch einige weiße Flecken).
5/5

Gelungene Rückkehr nach Albermaine

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In der Fortsetzung zu "Der Paria" setzt der ehemalige Gesetzlose Alwyn Scribe seinen steilen Aufstieg fort. Als Hauptmann führt er seine von religiösem Eifer und bedingungsloser Loyalität zu ihrer Anführerin ("Die Auferstandene") getriebene Streitmacht durch die Herzogtümer von Albermaine. Neben dem Kampf um den Thron, der weiter seine Opfer fordert, verschlägt es den Autodidakt Alwyn dabei auch über die Grenzen der ihm bekannten Welt hinaus. Düstere Visionen über sein eigenes Schicksal begleiten und plagen ihn unterwegs und tragen für mich dazu bei, dass sich "Der Märtyrer" etwas mehr wie ein Fantasy Buch anfühlt, als der fast rein weltliche Auftakt der Reihe. Blutig, dreckig und entbehrungsreich geht es allerdings wieder zu. Die mittelalterlichen Belagerungen, Schlachten und Kampfszenen nehmen einigen Raum ein. Alleine auf die Gewalt lässt sich das Buch aber sicher nicht reduzieren. Zwar ist die Handlung weniger wendungsreich als in "Der Paria", Ryan versteht es allerdings einfach seine Protagonisten in Bewegung zu halten und die Geschichte so nicht zu vorhersehbar und langweilig werden zu lassen. Außerdem integriert er erneut interessante Charaktere, die eine gewisse Tiefe mitbringen. Unbefleckte Heldenfiguren sucht man zumindest vergebens, einer der Gründe, warum mich die Geschichte um den Schreiber und Soldaten wieder in ihren Bann ziehen konnte. Alles in allem hält Ryan das Niveau und bereitet mir große Lust darauf, die mittelalterliche Welt von Albermaine auch in einem dritten Teil zu erkunden (die Karte bietet dafür jedenfalls noch einige weiße Flecken).

Danny Reinhard
  • Danny Reinhard
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kai Reinhard

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kai Reinhard

Thalia Zweibrücken

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wieder sehr geschickt verwebt der Autor historische Elemente mit einem Hauch von mystischer Fantasy. Es gelingt ihm auch sehr gut zu schildern, wie aus einfachen Menschen Helden werden, welche über sich hinauswachsen und Unglaubliches bewirken.Spannung pur und absolut lesenswert.
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wieder sehr geschickt verwebt der Autor historische Elemente mit einem Hauch von mystischer Fantasy. Es gelingt ihm auch sehr gut zu schildern, wie aus einfachen Menschen Helden werden, welche über sich hinauswachsen und Unglaubliches bewirken.Spannung pur und absolut lesenswert.

Kai Reinhard
  • Kai Reinhard
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Der Märtyrer

von Anthony Ryan

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Märtyrer
  • Der Märtyrer