Die Freiheit, allein zu sein

Die Freiheit, allein zu sein

Eine Ermutigung

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Freiheit, allein zu sein

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 13,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3316

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.03.2024

Verlag

Arche Verlag

Seitenzahl

400

Beschreibung

Rezension

»In ihrem Manifest ›Die Freiheit, allein zu sein‹ verwebt sie Geschichte mit Gesprächen und zeigt, wie fatal es sein kann, wenn man sich nie mit sich selbst auseinandersetzt. Nicht nur für Singles, sondern ein Buch, über das sich herrlich lange allein sinnieren oder eben doch mit Freunden diskutieren lässt.«
Alexandra Pasi, DONNA Buchclub ("DONNA")
»Die Autorin und Aktivistin Sarah Diehl plädiert in ihrem eben erschienenen Buch „Die Freiheit, allein zu sein. Eine Ermutigung“ für das Alleinsein. Auf Reisen, in der Natur oder in der Faulheit – um so auf eigene Leidenschaften und Interessen zu stoßen, aber auch persönliche Grenzen zu erkennen. Diehls Untersuchung legt auch das politische Potenzial des Alleinseins frei.«
Beate Hausbichler, Der Standard ("Der Standard")
»Ermutigendes Plädoyer!« 
Gisa Funck, Deutschlandfunk Büchermarkt ("Deutschlandfunk")
»Diehl hat nicht nur eine hochinteressante Kulturgeschichte zusammengetragen und klug mit dem Jetzt verknüpft, sie sorgt außerdem für das, was sie im Untertitel verspricht: echte Ermutigung.«
Stern ("Stern")

Details

Verkaufsrang

3316

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.03.2024

Verlag

Arche Verlag

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

18,8/12,4/3,7 cm

Gewicht

400 g

Auflage

1. Auflage, Ungekürzte Ausgabe

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7160-0016-8

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Alleinsein als Bereicherung

margaret k. am 17.09.2023

Bewertungsnummer: 2024013

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bei Sachbüchern bin ich immer etwas skeptisch, weil es so viele verschiedene Meinungen gibt, die nicht immee stimmen müssen. Aber viele Leute haben mir dieses Buch empfohlen und ich dachte es kann bestimmt nicht schaden mal etwas zu diesem Thema zu lesen, da ich Alleinsein sowohl mag als auch wichtig finde  obwohl viele Menschen das anders sehen. Und ich musste feststellen, die Autorin hat das Thema noch viel weiter ausgeleuchtet als erwartet. Sie hat Aspekte unserer Gesellschaft angesprochen und Ideen aufgezeigt, die total offensichtlich sind, auf die ich aber noch nie gekommen bin. Außerdem hat mich das Buch sehr zum Nachdenken angeregt. Man überdenkt eigene Vorstellungen und Wünsche, die man eigentlich immer selbstverständlich hatte. Ich muss zugeben, dass ich nicht mit allem übereinstimmen konnte. Aber gerade das hat die Gedanken zu dem Buch für mich noch wertvoller gemacht.  Außerdem sieht man dadurch Dinge anders und die Autorin hat endlich mal richtige Ansätze genannt wie man Probleme angehen könnte, anstatt sich nur über Probleme zu beschweren. Daher bin ich schon ziemlich begeistert von dem Buch und werde es garantiert noch öfter lesen. Es lohnt sich wirklich!
Melden

Alleinsein als Bereicherung

margaret k. am 17.09.2023
Bewertungsnummer: 2024013
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bei Sachbüchern bin ich immer etwas skeptisch, weil es so viele verschiedene Meinungen gibt, die nicht immee stimmen müssen. Aber viele Leute haben mir dieses Buch empfohlen und ich dachte es kann bestimmt nicht schaden mal etwas zu diesem Thema zu lesen, da ich Alleinsein sowohl mag als auch wichtig finde  obwohl viele Menschen das anders sehen. Und ich musste feststellen, die Autorin hat das Thema noch viel weiter ausgeleuchtet als erwartet. Sie hat Aspekte unserer Gesellschaft angesprochen und Ideen aufgezeigt, die total offensichtlich sind, auf die ich aber noch nie gekommen bin. Außerdem hat mich das Buch sehr zum Nachdenken angeregt. Man überdenkt eigene Vorstellungen und Wünsche, die man eigentlich immer selbstverständlich hatte. Ich muss zugeben, dass ich nicht mit allem übereinstimmen konnte. Aber gerade das hat die Gedanken zu dem Buch für mich noch wertvoller gemacht.  Außerdem sieht man dadurch Dinge anders und die Autorin hat endlich mal richtige Ansätze genannt wie man Probleme angehen könnte, anstatt sich nur über Probleme zu beschweren. Daher bin ich schon ziemlich begeistert von dem Buch und werde es garantiert noch öfter lesen. Es lohnt sich wirklich!

Melden

Fantastisch!

Bewertung am 07.04.2023

Bewertungsnummer: 1916734

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein wundervolles, inspirierendes Buch zum Thema allein sein. Es ist kein Buch, was man einfach so durchliest, sondern zwischendurch auch mal hinlegt und über das Geschriebene nachdenkt und reflektiert. Sowohl für Menschen, die es wie ich lieben alleine zu sein, als auch für solche, die sich damit schwer tun - ein sehr ermunterndes und empowerndes Buch, was viel zum Hinterfragen seiner eigenen Bedürfnisse und Lebensgestaltung anregt. Ich kann es wirklich nur jedem empfehlen und werde sicher noch öfter danach greifen!
Melden

Fantastisch!

Bewertung am 07.04.2023
Bewertungsnummer: 1916734
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein wundervolles, inspirierendes Buch zum Thema allein sein. Es ist kein Buch, was man einfach so durchliest, sondern zwischendurch auch mal hinlegt und über das Geschriebene nachdenkt und reflektiert. Sowohl für Menschen, die es wie ich lieben alleine zu sein, als auch für solche, die sich damit schwer tun - ein sehr ermunterndes und empowerndes Buch, was viel zum Hinterfragen seiner eigenen Bedürfnisse und Lebensgestaltung anregt. Ich kann es wirklich nur jedem empfehlen und werde sicher noch öfter danach greifen!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Freiheit, allein zu sein

von Sarah Diehl

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Freiheit, allein zu sein