• Das Licht in den Birken
  • Das Licht in den Birken
  • Das Licht in den Birken
  • Das Licht in den Birken
  • Das Licht in den Birken

Das Licht in den Birken

Der neue Roman der Bestseller-Autorin von "Die Rückkehr der Kraniche"

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Licht in den Birken

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 14,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2627

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.05.2024

Verlag

ROWOHLT Wunderlich

Seitenzahl

352

Beschreibung

Rezension

So berührend, wie Romy Fölck ein Hoch auf die Freundschaft schreibt! Michaela Jasperneite Emotion 20240604

Details

Verkaufsrang

2627

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.05.2024

Verlag

ROWOHLT Wunderlich

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

20,7/12,9/3,2 cm

Gewicht

444 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8052-0111-7

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

136 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Schön

madl_books am 22.07.2024

Bewertungsnummer: 2250428

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Das Lichter in den Birken", ein Roman, in dem uns Romy Fölck mit in die Lüneburger Heide nimmt. Mitten auf dem idyllischen Hof von Benno. Mir hat es sehr gefallen, wie die Autorin mit ihrem atmosphärischen Schreibstil die Landschaft und die Natur beschreibt, sodass ich mir alles sehr gut vorstellen konnte. Ich mochte zudem die Charaktere und die Handlung sehr gern. Obwohl man sagen muss, dass Benno es einem am Anfang nicht leicht macht. Seine schroffe und verschlossene Art ist zunächst etwas anstrengend. Aber mit jeder Seite mehr wollte ich ihn schon nicht mehr missen. Und auch Thea und Julie lassen sich von seiner Art zum Glück überhaupt nicht abschrecken. Im Gegenteil, sie machen ihm ordentlich Beine. Manchmal auch auf eine etwas unangenehme Art. Aber genau diese hat zu ihnen gepasst. Alle drei haben ihr Päckchen zu tragen. Man muss sagen, es sind schon sehr viele Probleme, die hier in die Geschichte gepackt und etwas schnell abgehandelt wurden. Ein bisschen mehr Tiefgang und Emotionen hätten der Geschichte gutgetan und auch die Handlungszeit hätte für meinen Geschmack etwas länger ausfallen können. Trotzdem mochte ich die Entwicklung und das Zwischenmenschliche der Charaktere sehr. Und auch die Wohlfühlstimmung und das Wissen, dass am Ende einfach alles gut wird, hinterließ ein schönes Gefühl bei mir. Für leichte und wohltuende Lesestunden für Zwischendurch, kann diese Geschichte daher sehr empfehlen.
Melden

Schön

madl_books am 22.07.2024
Bewertungsnummer: 2250428
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Das Lichter in den Birken", ein Roman, in dem uns Romy Fölck mit in die Lüneburger Heide nimmt. Mitten auf dem idyllischen Hof von Benno. Mir hat es sehr gefallen, wie die Autorin mit ihrem atmosphärischen Schreibstil die Landschaft und die Natur beschreibt, sodass ich mir alles sehr gut vorstellen konnte. Ich mochte zudem die Charaktere und die Handlung sehr gern. Obwohl man sagen muss, dass Benno es einem am Anfang nicht leicht macht. Seine schroffe und verschlossene Art ist zunächst etwas anstrengend. Aber mit jeder Seite mehr wollte ich ihn schon nicht mehr missen. Und auch Thea und Julie lassen sich von seiner Art zum Glück überhaupt nicht abschrecken. Im Gegenteil, sie machen ihm ordentlich Beine. Manchmal auch auf eine etwas unangenehme Art. Aber genau diese hat zu ihnen gepasst. Alle drei haben ihr Päckchen zu tragen. Man muss sagen, es sind schon sehr viele Probleme, die hier in die Geschichte gepackt und etwas schnell abgehandelt wurden. Ein bisschen mehr Tiefgang und Emotionen hätten der Geschichte gutgetan und auch die Handlungszeit hätte für meinen Geschmack etwas länger ausfallen können. Trotzdem mochte ich die Entwicklung und das Zwischenmenschliche der Charaktere sehr. Und auch die Wohlfühlstimmung und das Wissen, dass am Ende einfach alles gut wird, hinterließ ein schönes Gefühl bei mir. Für leichte und wohltuende Lesestunden für Zwischendurch, kann diese Geschichte daher sehr empfehlen.

Melden

Beeindruckend

Bewertung am 21.07.2024

Bewertungsnummer: 2249400

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Cover von dem alten Fachwerkhaus im Nebeldunst und der Weite hat mich mit dem Titel sehr angesprochen. "Licht in den Birken" ist der 2.Roman von Romy Fölck in dieser Art und da ich schon "Die Rückkehr der Kraniche" gelesen habe musste ich diesen unbedingt auch lesen. Handlung: Thea, Mitte 50, macht nochmal einen Neubeginn in Ihrer Heimat, der Lüneburger Heide,die sie vor gut 20Jahren fluchtartig verlassen hat. Sie mietet eine Wohnung von Benno, einem Eigenbrötler, der einen Lebenshof für Tiere betreibt, der vor dem finanziellen Ruin steht.Beide nähern sich vorsichtig an und Sie nehmen Juli, die auf dem Pilgerweg nach Amsterdam ist, als Sie Ihren Knöchel verletzt, auf und kümmern sich...um Juli...um den anderen und fangen an Ihr Leben aufzuarbeiten. Die drei Menschen wachsen miteinander und auch jeder für sich. Jeder hat einen schweren Rucksack zu tragen und dann beginnen alle sich zu öffnen, zu sprechen und Ihre Wunden fangen an zu heilen. Sie suchen und finden Lösungen den Hof zu retten, geben sich selber Chancen. Meinung: Die Geschichte wird in abwechselnden Erzählperspektiven erzählt. Die Protagonisten haben Ecken und Kanten und werden so lebendig beschrieben, genauso wie der Hof, die Landschaft und all die Nöte wie Krankheit, Geldsorgen und die Gefühle die jeder einzelne von Ihnen hat. Die Situation als Juli dem Wolf im Wald begegnet,wenn sich Benno morgens auf die Bank setzt um Kaffee zu trinken oder die Begegnung von Thea in der Arztpraxis - alles kann ich deutlich vor mir sehen, fühlen und ist faszinierend zu lesen. Das Buch handelt von Freundschaft, Vertrauen, Hilfsbereitschaft, Verzeihen, Hoffnung, Neuanfänge und Lösungen. Alle Personen sind sympathisch und liebenswert. Fazit: Der Roman ist lebensklug, herzerwärmend und atmosphärisch, ist bildlich erzählt. Der Schreibstil ist flüssig und durch die verschiedenen Erzählperspektiven sehr gut zu lesen. Die Themen sind so aktuell, denn es ist wichtig miteinander zu reden, zuzuhören und umzudenken. Ein wunderbarer Roman über menschliche Beziehungen, eingebunden in eine toll beschriebene Landschaft, emotional und gut für die Seele. Von mir gibt es auf jeden Fall alle zu vergebenen Sterne und ich empfehle es vorbehaltlos.
Melden

Beeindruckend

Bewertung am 21.07.2024
Bewertungsnummer: 2249400
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Cover von dem alten Fachwerkhaus im Nebeldunst und der Weite hat mich mit dem Titel sehr angesprochen. "Licht in den Birken" ist der 2.Roman von Romy Fölck in dieser Art und da ich schon "Die Rückkehr der Kraniche" gelesen habe musste ich diesen unbedingt auch lesen. Handlung: Thea, Mitte 50, macht nochmal einen Neubeginn in Ihrer Heimat, der Lüneburger Heide,die sie vor gut 20Jahren fluchtartig verlassen hat. Sie mietet eine Wohnung von Benno, einem Eigenbrötler, der einen Lebenshof für Tiere betreibt, der vor dem finanziellen Ruin steht.Beide nähern sich vorsichtig an und Sie nehmen Juli, die auf dem Pilgerweg nach Amsterdam ist, als Sie Ihren Knöchel verletzt, auf und kümmern sich...um Juli...um den anderen und fangen an Ihr Leben aufzuarbeiten. Die drei Menschen wachsen miteinander und auch jeder für sich. Jeder hat einen schweren Rucksack zu tragen und dann beginnen alle sich zu öffnen, zu sprechen und Ihre Wunden fangen an zu heilen. Sie suchen und finden Lösungen den Hof zu retten, geben sich selber Chancen. Meinung: Die Geschichte wird in abwechselnden Erzählperspektiven erzählt. Die Protagonisten haben Ecken und Kanten und werden so lebendig beschrieben, genauso wie der Hof, die Landschaft und all die Nöte wie Krankheit, Geldsorgen und die Gefühle die jeder einzelne von Ihnen hat. Die Situation als Juli dem Wolf im Wald begegnet,wenn sich Benno morgens auf die Bank setzt um Kaffee zu trinken oder die Begegnung von Thea in der Arztpraxis - alles kann ich deutlich vor mir sehen, fühlen und ist faszinierend zu lesen. Das Buch handelt von Freundschaft, Vertrauen, Hilfsbereitschaft, Verzeihen, Hoffnung, Neuanfänge und Lösungen. Alle Personen sind sympathisch und liebenswert. Fazit: Der Roman ist lebensklug, herzerwärmend und atmosphärisch, ist bildlich erzählt. Der Schreibstil ist flüssig und durch die verschiedenen Erzählperspektiven sehr gut zu lesen. Die Themen sind so aktuell, denn es ist wichtig miteinander zu reden, zuzuhören und umzudenken. Ein wunderbarer Roman über menschliche Beziehungen, eingebunden in eine toll beschriebene Landschaft, emotional und gut für die Seele. Von mir gibt es auf jeden Fall alle zu vergebenen Sterne und ich empfehle es vorbehaltlos.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das Licht in den Birken

von Romy Fölck

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Sandra Knöpper

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sandra Knöpper

Thalia Hoyerswerda – Lausitz-Center

Zum Portrait

5/5

Neuanfang

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Romy Fölck entführt uns diesmal in die Lüneburger Heide. Dort lernen wir Benno, Thea und Juli kennen. Drei Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch vieles gemeinsam haben. Eine wunderbare Freundschaft beginnt... Ein warmherziger Roman, der uns angenehme Lesestunden schenkt. Die Botschaft - es ist nie zu spät für einen Neuanfang!
5/5

Neuanfang

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Romy Fölck entführt uns diesmal in die Lüneburger Heide. Dort lernen wir Benno, Thea und Juli kennen. Drei Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch vieles gemeinsam haben. Eine wunderbare Freundschaft beginnt... Ein warmherziger Roman, der uns angenehme Lesestunden schenkt. Die Botschaft - es ist nie zu spät für einen Neuanfang!

Sandra Knöpper
  • Sandra Knöpper
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Silke Welp

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Silke Welp

Thalia Leer – Emspark

Zum Portrait

4/5

Willkommen in der Lüneburger Heide

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In dem Buch " Das Licht in den Birken " von Romy Fölck geht es um Thea, die mit Mitte 50 nach 20 Jahren in Portugal einen Neuanfang in Deutschland wagt.Auf einem kleinen Hof mietet sie sich ein Zimmer um neue Kraft zu tanken. Sie begegnet dem Hofbesitzer Benno, der mit finanziellen Schwierigkeiten kämpft und Juli, die sich bei einer Wanderung verletzt und sich auf dem Hof erholt. Es entsteht eine Freundschaft, die sich bewähren muss, vom Umgang miteinander und die daraus entstehenden Probleme. Ein toller Schreibstil und eine Geschichte, die zum nachdenken anregt.
4/5

Willkommen in der Lüneburger Heide

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In dem Buch " Das Licht in den Birken " von Romy Fölck geht es um Thea, die mit Mitte 50 nach 20 Jahren in Portugal einen Neuanfang in Deutschland wagt.Auf einem kleinen Hof mietet sie sich ein Zimmer um neue Kraft zu tanken. Sie begegnet dem Hofbesitzer Benno, der mit finanziellen Schwierigkeiten kämpft und Juli, die sich bei einer Wanderung verletzt und sich auf dem Hof erholt. Es entsteht eine Freundschaft, die sich bewähren muss, vom Umgang miteinander und die daraus entstehenden Probleme. Ein toller Schreibstil und eine Geschichte, die zum nachdenken anregt.

Silke Welp
  • Silke Welp
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Das Licht in den Birken

von Romy Fölck

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Licht in den Birken
  • Das Licht in den Birken
  • Das Licht in den Birken
  • Das Licht in den Birken
  • Das Licht in den Birken