• Girls Night - Nur eine kennt die ganze Wahrheit
  • Girls Night - Nur eine kennt die ganze Wahrheit
  • Girls Night - Nur eine kennt die ganze Wahrheit
  • Girls Night - Nur eine kennt die ganze Wahrheit
  • Girls Night - Nur eine kennt die ganze Wahrheit
  • Girls Night - Nur eine kennt die ganze Wahrheit
  • Girls Night - Nur eine kennt die ganze Wahrheit

Girls Night - Nur eine kennt die ganze Wahrheit

Thriller. Der neue Nr.1-SPIEGEL- Bestseller der Thrillerkönigin Claire Douglas

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Girls Night - Nur eine kennt die ganze Wahrheit

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

157

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.04.2024

Verlag

Penguin

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

20,6/13,5/3,7 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

157

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.04.2024

Verlag

Penguin

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

20,6/13,5/3,7 cm

Gewicht

475 g

Originaltitel

The girls who disappeared

Übersetzt von

Ivana Marinović

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-328-11037-8

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.8

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Spannender Thriller

Elina Z. am 18.06.2024

Bewertungsnummer: 2225841

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

So viele Geheimnisse, die jede Figur scheint zu haben, haben für die ständige Spannung gesorgt. Vergangenheit trifft auf Gegenwart und verstrickt dies noch tiefer in Intrigen. Jeder Charakter wird hier verdächtig und nicht ohne Grund. Der Autorin gelingt es maßgeblich die Dorfbewohner genauso zu behandeln, so dass die Aufmerksamkeit jedem gleicherweise geschenkt wird. Es gibt zwei Protagonistinnen, zwei Frauen, die einander ähnlicher sind, als sie denken. Da die Geschichte abwechselnd aus der Sicht der beiden Frauen erzählt wird, erfährt man ein wenig über die beiden Figuren. Das mysteriöse Setting, manipulative Freunde, geheimnisvolle Fremde. Die Wahrheit kommt immer ans Licht. Und mit diesem Thriller vergeht die Zeit wie im Flug.
Melden

Spannender Thriller

Elina Z. am 18.06.2024
Bewertungsnummer: 2225841
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

So viele Geheimnisse, die jede Figur scheint zu haben, haben für die ständige Spannung gesorgt. Vergangenheit trifft auf Gegenwart und verstrickt dies noch tiefer in Intrigen. Jeder Charakter wird hier verdächtig und nicht ohne Grund. Der Autorin gelingt es maßgeblich die Dorfbewohner genauso zu behandeln, so dass die Aufmerksamkeit jedem gleicherweise geschenkt wird. Es gibt zwei Protagonistinnen, zwei Frauen, die einander ähnlicher sind, als sie denken. Da die Geschichte abwechselnd aus der Sicht der beiden Frauen erzählt wird, erfährt man ein wenig über die beiden Figuren. Das mysteriöse Setting, manipulative Freunde, geheimnisvolle Fremde. Die Wahrheit kommt immer ans Licht. Und mit diesem Thriller vergeht die Zeit wie im Flug.

Melden

Ein eher ruhiger Thriller

lovelybooklights am 08.06.2024

Bewertungsnummer: 2218959

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

»Girls Night« von Claire Douglas war mein erster Thriller der Autorin, weshalb ich ohne große Erwartungen an das Buch gegangen bin. Die Geschichte wird abwechselnd aus den Perspektiven von Jenna und Olivia erzählt, wobei Jenna’s Sicht in der Ich-Form geschrieben ist und die von Olivia in der dritten Person. Dazu gibt es einige Kapitel, die in der Vergangenheit - Thailand im Jahr 1980 - spielen. Was es mit diesem Zeitstrang auf sich hat und wie dieser im Zusammenhang mit der Geschichte steht, erfährt man erst im letzten Drittel des Buches, was diesen umso spannender gemacht hat. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Das Setting wird von der Autorin recht detailliert beschrieben, vor allem die Hütte im Wald, in der die Journalistin Jenna übernachtet, wird sehr atmosphärisch beschrieben. Allerdings waren mir einige Charaktere etwas zu flach und obwohl mich das Buch generell fesseln konnte, hätte ich mir ein wenig mehr Spannung gewünscht. Die Protagonistin Olivia wird von ihrem Freund und ihrer Mutter sehr zurückgehalten und nicht wirklich wie eine erwachsene Frau behandelt, weshalb sie mir sehr viel jünger vorgekommen ist. Generell tat sie mir sehr leid, obwohl auch sie einige Geheimnisse hat. Jenna dagegen mochte ich direkt sehr gerne und die Kapitel aus ihrer Sicht haben mir am besten gefallen. Die Auflösung am Ende habe ich so definitiv nicht kommen sehen, allerdings war mir diese dann doch etwas zu sehr konstruiert und irgendwie recht banal. Insgesamt ein eher ruhiger Thriller, aber meiner Meinung nach trotzdem lesenswert
Melden

Ein eher ruhiger Thriller

lovelybooklights am 08.06.2024
Bewertungsnummer: 2218959
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

»Girls Night« von Claire Douglas war mein erster Thriller der Autorin, weshalb ich ohne große Erwartungen an das Buch gegangen bin. Die Geschichte wird abwechselnd aus den Perspektiven von Jenna und Olivia erzählt, wobei Jenna’s Sicht in der Ich-Form geschrieben ist und die von Olivia in der dritten Person. Dazu gibt es einige Kapitel, die in der Vergangenheit - Thailand im Jahr 1980 - spielen. Was es mit diesem Zeitstrang auf sich hat und wie dieser im Zusammenhang mit der Geschichte steht, erfährt man erst im letzten Drittel des Buches, was diesen umso spannender gemacht hat. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Das Setting wird von der Autorin recht detailliert beschrieben, vor allem die Hütte im Wald, in der die Journalistin Jenna übernachtet, wird sehr atmosphärisch beschrieben. Allerdings waren mir einige Charaktere etwas zu flach und obwohl mich das Buch generell fesseln konnte, hätte ich mir ein wenig mehr Spannung gewünscht. Die Protagonistin Olivia wird von ihrem Freund und ihrer Mutter sehr zurückgehalten und nicht wirklich wie eine erwachsene Frau behandelt, weshalb sie mir sehr viel jünger vorgekommen ist. Generell tat sie mir sehr leid, obwohl auch sie einige Geheimnisse hat. Jenna dagegen mochte ich direkt sehr gerne und die Kapitel aus ihrer Sicht haben mir am besten gefallen. Die Auflösung am Ende habe ich so definitiv nicht kommen sehen, allerdings war mir diese dann doch etwas zu sehr konstruiert und irgendwie recht banal. Insgesamt ein eher ruhiger Thriller, aber meiner Meinung nach trotzdem lesenswert

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Girls Night - Nur eine kennt die ganze Wahrheit

von Claire Douglas

3.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Isabell Maehs

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Isabell Maehs

Thalia Trier – Trier-Galerie

Zum Portrait

4/5

Was geschah am Devil's Corridor?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Für mich ist und bleibt Claire Douglas die Meisterin der atmosphärischen Thriller. So konnte mich auch Girls Night voll in seinen Bann ziehen und unter anderem anderem mit spannenden Charakteren überzeugen. Der erstmal willkürlich wirkende "Nebenstrang" führt nahtlos zur Hauptgeschichte und macht das Leseerlebnis perfekt.
4/5

Was geschah am Devil's Corridor?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Für mich ist und bleibt Claire Douglas die Meisterin der atmosphärischen Thriller. So konnte mich auch Girls Night voll in seinen Bann ziehen und unter anderem anderem mit spannenden Charakteren überzeugen. Der erstmal willkürlich wirkende "Nebenstrang" führt nahtlos zur Hauptgeschichte und macht das Leseerlebnis perfekt.

Isabell Maehs
  • Isabell Maehs
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Uta Maria Niggemann

Uta Maria Niggemann

Mayersche Gladbeck

Zum Portrait

5/5

Der neue Bestseller von Claire Douglas

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Vor zwanzig Jahren hatten Olivia und ihre drei Freundinnen Sally, Tanzin und Katie einen nächtlichen Verkehrsunfall. Seitdem sind die drei Frauen spurlos verschwunden und Olivia arbeitet immer noch an den Folgen des Unfalls, denn sie war auch diejenige, die das Auto gelenkt hat. Nun taucht die Journalistin Jenny Halliday auf, um einen Podcast über das Geschehne zu erstellen. Doch damit reisst sie alte Wunden auf und auch die Polizei wird erneut aufmerksam auf den Fall von damals..... Unvergleichlich spannend, atmosphärisch, einfach klasse!
5/5

Der neue Bestseller von Claire Douglas

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Vor zwanzig Jahren hatten Olivia und ihre drei Freundinnen Sally, Tanzin und Katie einen nächtlichen Verkehrsunfall. Seitdem sind die drei Frauen spurlos verschwunden und Olivia arbeitet immer noch an den Folgen des Unfalls, denn sie war auch diejenige, die das Auto gelenkt hat. Nun taucht die Journalistin Jenny Halliday auf, um einen Podcast über das Geschehne zu erstellen. Doch damit reisst sie alte Wunden auf und auch die Polizei wird erneut aufmerksam auf den Fall von damals..... Unvergleichlich spannend, atmosphärisch, einfach klasse!

Uta Maria Niggemann
  • Uta Maria Niggemann
  • Buchhändler/-in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Girls Night - Nur eine kennt die ganze Wahrheit

von Claire Douglas

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Girls Night - Nur eine kennt die ganze Wahrheit
  • Girls Night - Nur eine kennt die ganze Wahrheit
  • Girls Night - Nur eine kennt die ganze Wahrheit
  • Girls Night - Nur eine kennt die ganze Wahrheit
  • Girls Night - Nur eine kennt die ganze Wahrheit
  • Girls Night - Nur eine kennt die ganze Wahrheit
  • Girls Night - Nur eine kennt die ganze Wahrheit