Sie hat angefangen

Sie hat angefangen

Thriller

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Sie hat angefangen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

984

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

22.05.2024

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

984

Erscheinungsdatum

22.05.2024

Verlag

Penguin Random House

Dateigröße

1964 KB

Originaltitel

She Started it

Übersetzt von

Lorenz Stern

Sprache

Deutsch

EAN

9783641310288

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Klare Leseempfehlung

rosee_la_books am 27.05.2024

Bewertungsnummer: 2209984

Bewertet: eBook (ePUB)

Auf dem Gymnasium waren Annabel, Esther, Tanya und Chloe beste Freundinnen und teilten jedes Geheimnis. Mittlerweile sind die vier nur noch lose in Kontakt – bis eine unerwartete Einladung sie wieder zusammenbringt: Ihre frühere Mitschülerin Poppy lädt die jungen Frauen zu ihrer Hen Party in die Karibik ein. Und das, obwohl keine der vier mit Poppy in Verbindung geblieben ist. Tatsächlich war das scheue Mädchen stets die Außenseiterin der Clique und wurde von den anderen sogar gemobbt. Offenbar vergeben und vergessen. Warum sonst sollte sie jetzt mit ihnen auf einer exklusiven Privatinsel eine glamouröse Party feiern wollen? Leichtfertig nehmen sie die Einladung an. Doch sie haben Poppy unterschätzt: Gnadenlos enthüllt sie alte wie neue Sünden, und die tropische Idylle wird zum blutigen Albtraum ... . Das Buch ist in angenehm lange Kapitel eingeteilt. Es wird immer in der Ich-Perspektive aus der Sicht von den vier verschiedenen Frauen berichtet. Zwischen durch befinden sich noch Tagebucheinträge, welche allerdings sich kursiv geschrieben abheben. Weder Annabel, Esther, Tanya noch Chloe waren mir sympathisch. Aber wahrscheinlich war auch genau dies das Ziel der Autorin, was sie perfekt umgesetzt hat. Alle wirkten zwar auf ihre Art authentisch, aber wenig bis gar nicht sympathisch. Hier hat sie dies perfekt gelöst. Nebencharaktere gab es kaum welche. Dies hat das Buch aber auch überhaupt nicht gebraucht. Man hat sich hier perfekt und ausführlich aufs Wesentliche konzentriert. Der Schreibstil ist angenehm, einfach und leicht verständlich. Ich flog nur so durch Seiten und konnte gar nicht mehr aufhören mit lesen. Ich habe dieses Buch einfach geliebt, da es unglaublich spannend und atmosphärisch war. Die Spannung war schon im Klappentext greifbar. Mir war schon vor Monaten klar, dass ich dieses Buch unbedingt Lesen muss! Auch das Ende konnte mich mit sensationellen Wendungen absolut überzeugen. Großer Hingucker war für mich natürlich das Cover, welches spannend und gleichzeitig friedlich wirkte. Genau die richtige Mischung für einen perfekten Thriller! Von mir gibt es für dieses wunderbare Buch eine klare Leseempfehlung! . Fazit: Ein wahnsinns Thriller, welcher mir noch lange in Erinnerung bleiben wird. Ich vergebe 5 von 5 Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐
Melden

Klare Leseempfehlung

rosee_la_books am 27.05.2024
Bewertungsnummer: 2209984
Bewertet: eBook (ePUB)

Auf dem Gymnasium waren Annabel, Esther, Tanya und Chloe beste Freundinnen und teilten jedes Geheimnis. Mittlerweile sind die vier nur noch lose in Kontakt – bis eine unerwartete Einladung sie wieder zusammenbringt: Ihre frühere Mitschülerin Poppy lädt die jungen Frauen zu ihrer Hen Party in die Karibik ein. Und das, obwohl keine der vier mit Poppy in Verbindung geblieben ist. Tatsächlich war das scheue Mädchen stets die Außenseiterin der Clique und wurde von den anderen sogar gemobbt. Offenbar vergeben und vergessen. Warum sonst sollte sie jetzt mit ihnen auf einer exklusiven Privatinsel eine glamouröse Party feiern wollen? Leichtfertig nehmen sie die Einladung an. Doch sie haben Poppy unterschätzt: Gnadenlos enthüllt sie alte wie neue Sünden, und die tropische Idylle wird zum blutigen Albtraum ... . Das Buch ist in angenehm lange Kapitel eingeteilt. Es wird immer in der Ich-Perspektive aus der Sicht von den vier verschiedenen Frauen berichtet. Zwischen durch befinden sich noch Tagebucheinträge, welche allerdings sich kursiv geschrieben abheben. Weder Annabel, Esther, Tanya noch Chloe waren mir sympathisch. Aber wahrscheinlich war auch genau dies das Ziel der Autorin, was sie perfekt umgesetzt hat. Alle wirkten zwar auf ihre Art authentisch, aber wenig bis gar nicht sympathisch. Hier hat sie dies perfekt gelöst. Nebencharaktere gab es kaum welche. Dies hat das Buch aber auch überhaupt nicht gebraucht. Man hat sich hier perfekt und ausführlich aufs Wesentliche konzentriert. Der Schreibstil ist angenehm, einfach und leicht verständlich. Ich flog nur so durch Seiten und konnte gar nicht mehr aufhören mit lesen. Ich habe dieses Buch einfach geliebt, da es unglaublich spannend und atmosphärisch war. Die Spannung war schon im Klappentext greifbar. Mir war schon vor Monaten klar, dass ich dieses Buch unbedingt Lesen muss! Auch das Ende konnte mich mit sensationellen Wendungen absolut überzeugen. Großer Hingucker war für mich natürlich das Cover, welches spannend und gleichzeitig friedlich wirkte. Genau die richtige Mischung für einen perfekten Thriller! Von mir gibt es für dieses wunderbare Buch eine klare Leseempfehlung! . Fazit: Ein wahnsinns Thriller, welcher mir noch lange in Erinnerung bleiben wird. Ich vergebe 5 von 5 Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐

Melden

Nervenaufreibend!

Bewertung aus Waiblingen am 25.05.2024

Bewertungsnummer: 2208549

Bewertet: eBook (ePUB)

Während der Sekundarstufe bildeten Annabel, Esther, Tanya and Chloe eine beliebte Clique, die den Ton angab. Mittlerweile haben sie sich auseinandergelebt, doch die unerwartete Einladung zu einer Hen Party bringt sie wieder alle zusammen. Eine Mitschülerin von damals, Poppy, lädt ein, in die Karibik und obwohl keine der vier in den letzten 10 Jahren Kontakt mit Poppy hatte und sie die Außenseiterin sogar gemobbt haben. Die vier gehen davon aus, dass Poppy ihnen vergeben hat oder niemanden sonst hat, um zu feiern – egal, schließlich lässt man sich eine kostenlose 4-tägige Auszeit auf einer tropischen Privatinsel nicht entgehen... “Sie hat angefangen” ist ein fesselnder, ereignis- sowie temporeicher Thriller voller Sonne, Strand und Tod, denn dieser Junggesellinnenabschied in der Karibik ist ein Rachefeldzug: Als die Verwalterin der Privatinsel die fünf Frauen nach der 4-tägigen Hen Party abholen will, sieht sie am Strand nur die Braut, sie ist blutüberströmt und sagt: Sie hat angefangen... Erzählt wird aus verschiedenen Perspektiven, zudem gibt es Tagebucheinträge der jugendlichen Poppy, die verdeutlichen, wie sehr die fiesen Schikanen der Clique ihr Selbstwertgefühl zerstört haben. Annabel, Esther, Tanya and Chloe haben es als Erwachsene nicht weit gebracht. Sie sind auch schon lange keine echten Freundinnen mehr, sie geben sich nur noch miteinander ab. Sie sind nicht ehrlich zueinander und haben dunkle Geheimnisse voreinander – aber Poppy weiß alles über alle und sie legt es darauf an, die vier gegeneinander auszuspielen... Daraufhin eskalieren die Geschehnisse: Am 3. Morgen wird eine der Frauen vermisst, kurz darauf wird eine andere tot aufgefunden, dann kommt ein Sturm auf, und unter den Verbliebenen geht paranoides Misstrauen um: Jede verdächtig jede... “Sie hat angefangen” ist ein tolles Spannungsdebüt: Unheilvoll, packend, psychologisch düster, dramatisch sowie voller Überraschungen. Der flüssige, locker leichte Schreibstil, die bedrohliche Stimmung auf der paradiesischen Insel und die erschütternden Enthüllungen, die sich mit fortschreitender Handlung häufen, sind absolut mitreißend.
Melden

Nervenaufreibend!

Bewertung aus Waiblingen am 25.05.2024
Bewertungsnummer: 2208549
Bewertet: eBook (ePUB)

Während der Sekundarstufe bildeten Annabel, Esther, Tanya and Chloe eine beliebte Clique, die den Ton angab. Mittlerweile haben sie sich auseinandergelebt, doch die unerwartete Einladung zu einer Hen Party bringt sie wieder alle zusammen. Eine Mitschülerin von damals, Poppy, lädt ein, in die Karibik und obwohl keine der vier in den letzten 10 Jahren Kontakt mit Poppy hatte und sie die Außenseiterin sogar gemobbt haben. Die vier gehen davon aus, dass Poppy ihnen vergeben hat oder niemanden sonst hat, um zu feiern – egal, schließlich lässt man sich eine kostenlose 4-tägige Auszeit auf einer tropischen Privatinsel nicht entgehen... “Sie hat angefangen” ist ein fesselnder, ereignis- sowie temporeicher Thriller voller Sonne, Strand und Tod, denn dieser Junggesellinnenabschied in der Karibik ist ein Rachefeldzug: Als die Verwalterin der Privatinsel die fünf Frauen nach der 4-tägigen Hen Party abholen will, sieht sie am Strand nur die Braut, sie ist blutüberströmt und sagt: Sie hat angefangen... Erzählt wird aus verschiedenen Perspektiven, zudem gibt es Tagebucheinträge der jugendlichen Poppy, die verdeutlichen, wie sehr die fiesen Schikanen der Clique ihr Selbstwertgefühl zerstört haben. Annabel, Esther, Tanya and Chloe haben es als Erwachsene nicht weit gebracht. Sie sind auch schon lange keine echten Freundinnen mehr, sie geben sich nur noch miteinander ab. Sie sind nicht ehrlich zueinander und haben dunkle Geheimnisse voreinander – aber Poppy weiß alles über alle und sie legt es darauf an, die vier gegeneinander auszuspielen... Daraufhin eskalieren die Geschehnisse: Am 3. Morgen wird eine der Frauen vermisst, kurz darauf wird eine andere tot aufgefunden, dann kommt ein Sturm auf, und unter den Verbliebenen geht paranoides Misstrauen um: Jede verdächtig jede... “Sie hat angefangen” ist ein tolles Spannungsdebüt: Unheilvoll, packend, psychologisch düster, dramatisch sowie voller Überraschungen. Der flüssige, locker leichte Schreibstil, die bedrohliche Stimmung auf der paradiesischen Insel und die erschütternden Enthüllungen, die sich mit fortschreitender Handlung häufen, sind absolut mitreißend.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Sie hat angefangen

von Sian Gilbert

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Corinna Krakau

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Corinna Krakau

Mayersche Pulheim

Zum Portrait

2/5

Zickenkrieg wie im Colosseum, jede gegen jede.

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Ideen in dem Buch sind bereits vom Klappentext her nicht neu, trotzdem hat es mich angesprochen. Mobbingopfer (Poppy) aus der Schulzeit rächt sich ein Jahrzehnt nach dem Abschluss an den Mobbern und dreht den ganzen Spieß um. Bereits vor Reisebeginn lernt man die Frauen und ihre Geheimnisse kennen und hassen. Schnell bekommt man das Gefühl der Genugtuung, wenn Poppy die Grazien spüren lässt was diese sie in der Schule haben spüren lassen . Plötzlich nicht mehr so "lustig"! Die Location, Poppys Vorgehensweise und die Gedanken und Geheimnisse der anderen, geben also Potential für spannende Lesestunden. Ab der Hälfte haben sich die Dinge leider nicht mehr so entwickelt wie ich mir das gewünscht habe und die Handlungen und Vorgehensweisen der Charaktere wurde immer vorhersehbarer. Gegen Ende fiel es mir zunehmend schwer das Buch zu beenden.
2/5

Zickenkrieg wie im Colosseum, jede gegen jede.

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Ideen in dem Buch sind bereits vom Klappentext her nicht neu, trotzdem hat es mich angesprochen. Mobbingopfer (Poppy) aus der Schulzeit rächt sich ein Jahrzehnt nach dem Abschluss an den Mobbern und dreht den ganzen Spieß um. Bereits vor Reisebeginn lernt man die Frauen und ihre Geheimnisse kennen und hassen. Schnell bekommt man das Gefühl der Genugtuung, wenn Poppy die Grazien spüren lässt was diese sie in der Schule haben spüren lassen . Plötzlich nicht mehr so "lustig"! Die Location, Poppys Vorgehensweise und die Gedanken und Geheimnisse der anderen, geben also Potential für spannende Lesestunden. Ab der Hälfte haben sich die Dinge leider nicht mehr so entwickelt wie ich mir das gewünscht habe und die Handlungen und Vorgehensweisen der Charaktere wurde immer vorhersehbarer. Gegen Ende fiel es mir zunehmend schwer das Buch zu beenden.

Corinna Krakau
  • Corinna Krakau
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Susanne Schnaiter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Susanne Schnaiter

Thalia Suhl – EinkaufsCentrum am Steinweg

Zum Portrait

5/5

Rache

Bewertet: eBook (ePUB)

Jahrelanges Mobbing durch ihre Mitschülerinnen: diese Erfahrung musste Poppy erleiden. Vor allem vier Mädchen machten ihr das Leben in der Schule schwer. Umso verwunderlicher ist, dass sie ausgerechnet diese Vier Jahre später zu einer luxuriösen Hen-Party einlädt. Auch wenn das Ende schon am Anfang des Buches zu lesen ist, hat mich der Thriller „Sie hat angefangen“ von Sian Gilbert sehr gefesselt. Ein wahrer Pageturner, ein bisschen blutig, mit einigen Gänsehautmomenten und vor allem wird das Thema Mobbing meiner Meinung nach sehr gut beleuchtet und aus Sicht des Opfers gezeigt. Ein Buch, welches mir thematisch noch lange im Gedächtnis bleiben wird.
5/5

Rache

Bewertet: eBook (ePUB)

Jahrelanges Mobbing durch ihre Mitschülerinnen: diese Erfahrung musste Poppy erleiden. Vor allem vier Mädchen machten ihr das Leben in der Schule schwer. Umso verwunderlicher ist, dass sie ausgerechnet diese Vier Jahre später zu einer luxuriösen Hen-Party einlädt. Auch wenn das Ende schon am Anfang des Buches zu lesen ist, hat mich der Thriller „Sie hat angefangen“ von Sian Gilbert sehr gefesselt. Ein wahrer Pageturner, ein bisschen blutig, mit einigen Gänsehautmomenten und vor allem wird das Thema Mobbing meiner Meinung nach sehr gut beleuchtet und aus Sicht des Opfers gezeigt. Ein Buch, welches mir thematisch noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

Susanne Schnaiter
  • Susanne Schnaiter
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Sie hat angefangen

von Sian Gilbert

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sie hat angefangen