Der Ring des Kaisers

Der Ring des Kaisers

Historischer Roman

eBook

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Ring des Kaisers

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,90 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

28913

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

15.02.2024

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

28913

Erscheinungsdatum

15.02.2024

Verlag

Verlag Regionalkultur GmbH & Co. KG

Seitenzahl

392 (Printausgabe)

Dateigröße

2547 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783897350298

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Schauplatz Oberrhein und Nordschwarzwald im 11. Jh.- unbedingt empfehlenswert!

Bewertung am 30.06.2021

Bewertungsnummer: 1567373

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein tolles Buch! Mittelalter, als wäre man dabei! Nicht nur ein spannender Plot, der zwar fiktiv ist, sich aber so abgespielt haben könnte. Sondern auch sehr gründlich recherchierte Details und Hintergründe zur Geschichte des 11. Jh. Habe vieles im Internet nachgeforscht, entsprach immer den historischen Tatsachen. Die geschilderten Umstände und Ereignisse passen in die Zeit. Auch die psychologische Deutung des Canossa-Kaisers ist überzeugend gelungen. Warum wollte er unbedingt als junger Mann seine Ehefrau loswerden? War er tatsächlich ein „Wüstling“, wie so oft behauptet wird? Wer war dieser Heinrich, der fast sein ganzes Leben im Kirchenbann war, und trotzdem den Speyerer Dom zum größten Gotteshaus der damaligen Welt ausbauen ließ? Den namengebenden Ring trug Heinrich IV. im Grab, bis heute weiß man nicht, wie er dorthin kam. Im Roman bildet der Ring die Klammer und das Leitmotiv der Liebesgeschichte um den Kaiser und die jüdische Ärztin Mirjam aus Worms. Das persönliche Schicksal des Kaisers, sein Kampf gegen Fürsten und Päpste, die Verstrickungen der Adligen des Nordschwarzwalds in die große Reichspolitik und das erschütternde Schicksal der Juden am Oberrhein, all das ist zu einer Handlung verwoben, die nicht nur sehr spannend ist, sondern auch die Lebensumstände und Geschichte dieser Zeit farbig und authentisch abbildet. Der Leser erlebt bekannte Orte ganz neu, so wie man sie sich im 11. Jh. vorstellen muss, wie die sumpfigen Talauen der Murg, die Urwälder zwischen Baden-Baden und dem neu gegründeten Flecken Gernsbach, oder das Dorf Bukinisheim (Bickesheim), das zum Ziel eines grausamen Überfalls wird. Das Buch lässt sich leicht lesen und bietet viel Spannung, aber auch der an historischen Details interessierte Leser kommt voll auf seine Kosten! Eine ungewöhnliche Mischung aus Liebesgeschichte, Abenteuerroman und Geschichtsbuch, wirklich lesenswert!
Melden

Schauplatz Oberrhein und Nordschwarzwald im 11. Jh.- unbedingt empfehlenswert!

Bewertung am 30.06.2021
Bewertungsnummer: 1567373
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein tolles Buch! Mittelalter, als wäre man dabei! Nicht nur ein spannender Plot, der zwar fiktiv ist, sich aber so abgespielt haben könnte. Sondern auch sehr gründlich recherchierte Details und Hintergründe zur Geschichte des 11. Jh. Habe vieles im Internet nachgeforscht, entsprach immer den historischen Tatsachen. Die geschilderten Umstände und Ereignisse passen in die Zeit. Auch die psychologische Deutung des Canossa-Kaisers ist überzeugend gelungen. Warum wollte er unbedingt als junger Mann seine Ehefrau loswerden? War er tatsächlich ein „Wüstling“, wie so oft behauptet wird? Wer war dieser Heinrich, der fast sein ganzes Leben im Kirchenbann war, und trotzdem den Speyerer Dom zum größten Gotteshaus der damaligen Welt ausbauen ließ? Den namengebenden Ring trug Heinrich IV. im Grab, bis heute weiß man nicht, wie er dorthin kam. Im Roman bildet der Ring die Klammer und das Leitmotiv der Liebesgeschichte um den Kaiser und die jüdische Ärztin Mirjam aus Worms. Das persönliche Schicksal des Kaisers, sein Kampf gegen Fürsten und Päpste, die Verstrickungen der Adligen des Nordschwarzwalds in die große Reichspolitik und das erschütternde Schicksal der Juden am Oberrhein, all das ist zu einer Handlung verwoben, die nicht nur sehr spannend ist, sondern auch die Lebensumstände und Geschichte dieser Zeit farbig und authentisch abbildet. Der Leser erlebt bekannte Orte ganz neu, so wie man sie sich im 11. Jh. vorstellen muss, wie die sumpfigen Talauen der Murg, die Urwälder zwischen Baden-Baden und dem neu gegründeten Flecken Gernsbach, oder das Dorf Bukinisheim (Bickesheim), das zum Ziel eines grausamen Überfalls wird. Das Buch lässt sich leicht lesen und bietet viel Spannung, aber auch der an historischen Details interessierte Leser kommt voll auf seine Kosten! Eine ungewöhnliche Mischung aus Liebesgeschichte, Abenteuerroman und Geschichtsbuch, wirklich lesenswert!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Ring des Kaisers

von Cornelia Renger-Zorn

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Ring des Kaisers