Meeresfriedhof
Band 1
Artikelbild von Meeresfriedhof
Aslak Nore

1. Meeresfriedhof

Meeresfriedhof

Hörbuch-Download (MP3)

Meeresfriedhof

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 24,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Uve Teschner + weitere

Spieldauer

14 Stunden und 58 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

11.04.2024

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Spieldauer

14 Stunden und 58 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

11.04.2024

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

224

Verlag

Argon Verlag

Übersetzt von

Dagmar Lendt

Sprache

Deutsch

EAN

9783732473472

Weitere Bände von Die Falck-Saga

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.1

121 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Fesselnder Auftaktband

Magnolia am 08.05.2024

Bewertungsnummer: 2196859

Bewertet: Hörbuch-Download

„Meeresfriedhof“ ist der Auftaktband der Falck-Saga aus der Feder von dem in Frankreich lebenden Norweger Aslak Nore, „Felsengrund“ und „Schattenfjord“ werden folgen. Während des Zweiten Weltkrieges befinden sich der Reeder Thor Falck, seine Frau Vera und ihr kleiner Sohn Olav auf dem Hurtigruten-Schiff, das – von einer Mine getroffen – sinkt. Während Thor mit dem Schiff untergeht, werden Vera und Olav gerettet. Fünfundsiebzig Jahre danach geht Vera im Meer schwimmen und kehrt nicht mehr zurück. Ihre Nachkommen wissen um ein Testament, das jedoch unauffindbar ist. Sasha, Olavs Tochter, macht sich auf die Suche danach und stellt sich damit gegen ihren Vater. Nachdem ich in der ungekürzten Hörbuchausgabe über 14 Stunden und 59 Minuten den beiden herausragenden Sprechern Uve Teschner und Sandrine Mittelstädt gelauscht habe, bin ich auf die Fortsetzung sehr gespannt und hoffe wiederum auf ein Hörbuch, idealerweise mit demselben Sprecherduo. Es sind mehrere Erzählstränge und Zeitebenen, in denen der Autor dieser Familiengeschichte nachspürt. Er hat die gut recherchierten geschichtlichen Fakten mit fiktiven Elementen ineinander verwoben, seine Charaktere sind allesamt glaubhaft angelegt, er hat sie mit Leben gefüllt. Gut gefällt mir auch, dass Vera es ist, die durch ihre Aufzeichnungen von diesen vier Tagen auf dem Schiff berichtet. Bei diesem historischen Part habe ich mich ein wenig gefühlt, als ob ich direkt dabei wäre, mit ihnen entlang der Fjorde fahren und so manch bekannter Persönlichkeit begegnen würde. Jahrzehnte später dann ist es Olav, der machtbesessen seine Tochter, die Veras Manuskript findet, ausbremsen will. Auch dieser Handlungsstrang hat es in sich. Das Buch - das Hörbuch - ist gut gelesen, spannend wie ein Thriller und geheimnisumwittert mit allem, was eine sehr vermögende, durchaus intrigante und an Dramen nicht gerade armen Familie ausmacht. Der erste Band der Falck-Saga hat mich bestens unterhalten und auch wenn der zweite Band noch auf sich warten lässt, möchte ich schon wissen, wie sich diese Familien-Saga weiterentwickelt.
Melden

Fesselnder Auftaktband

Magnolia am 08.05.2024
Bewertungsnummer: 2196859
Bewertet: Hörbuch-Download

„Meeresfriedhof“ ist der Auftaktband der Falck-Saga aus der Feder von dem in Frankreich lebenden Norweger Aslak Nore, „Felsengrund“ und „Schattenfjord“ werden folgen. Während des Zweiten Weltkrieges befinden sich der Reeder Thor Falck, seine Frau Vera und ihr kleiner Sohn Olav auf dem Hurtigruten-Schiff, das – von einer Mine getroffen – sinkt. Während Thor mit dem Schiff untergeht, werden Vera und Olav gerettet. Fünfundsiebzig Jahre danach geht Vera im Meer schwimmen und kehrt nicht mehr zurück. Ihre Nachkommen wissen um ein Testament, das jedoch unauffindbar ist. Sasha, Olavs Tochter, macht sich auf die Suche danach und stellt sich damit gegen ihren Vater. Nachdem ich in der ungekürzten Hörbuchausgabe über 14 Stunden und 59 Minuten den beiden herausragenden Sprechern Uve Teschner und Sandrine Mittelstädt gelauscht habe, bin ich auf die Fortsetzung sehr gespannt und hoffe wiederum auf ein Hörbuch, idealerweise mit demselben Sprecherduo. Es sind mehrere Erzählstränge und Zeitebenen, in denen der Autor dieser Familiengeschichte nachspürt. Er hat die gut recherchierten geschichtlichen Fakten mit fiktiven Elementen ineinander verwoben, seine Charaktere sind allesamt glaubhaft angelegt, er hat sie mit Leben gefüllt. Gut gefällt mir auch, dass Vera es ist, die durch ihre Aufzeichnungen von diesen vier Tagen auf dem Schiff berichtet. Bei diesem historischen Part habe ich mich ein wenig gefühlt, als ob ich direkt dabei wäre, mit ihnen entlang der Fjorde fahren und so manch bekannter Persönlichkeit begegnen würde. Jahrzehnte später dann ist es Olav, der machtbesessen seine Tochter, die Veras Manuskript findet, ausbremsen will. Auch dieser Handlungsstrang hat es in sich. Das Buch - das Hörbuch - ist gut gelesen, spannend wie ein Thriller und geheimnisumwittert mit allem, was eine sehr vermögende, durchaus intrigante und an Dramen nicht gerade armen Familie ausmacht. Der erste Band der Falck-Saga hat mich bestens unterhalten und auch wenn der zweite Band noch auf sich warten lässt, möchte ich schon wissen, wie sich diese Familien-Saga weiterentwickelt.

Melden

Komplexe Geschichte vor toller Kulisse

Bewertung am 04.05.2024

Bewertungsnummer: 2193783

Bewertet: Hörbuch-Download

Norwegen, die Hurtigruten, die Lofoten - diese Landschaft ist faszinierend und scheint die perfekte Buchkulisse. Auch deswegen wollte ich diese Geschichte hören. Und tatsächlich passt die idyllische Naturlandschaft hervorragend als kontrastreicher Rahmen für diese Erzählung über Geheimnisse, Macht, Lügen, Verrat und Krieg. Ich fand die Geschichte interessant und auch immer wieder überraschend. Allerdings ist sie auch anspruchsvoll. Ich musste viel mitdenken, habe manchmal die Zusammenhänge nicht mehr richtig zusammengebracht oder Geschehnisse nicht nachvollziehen beziehungsweise einordnen können. Das hat mir die Unbeschwertheit beim Hören genommen. Außerdem finde ich die Geschichte recht lang. Sie kommt nur langsam voran und wiederholt sich in manchen Aussagen. Deswegen bin ich nur bedingt begeistert von dem Buch. Die grundsätzliche Idee, Handlung, die Figuren und das Setting gefallen mir, aber die Umsetzung und der Stil ist nicht immer so gelungen, wie ich es mir gewünscht hätte.
Melden

Komplexe Geschichte vor toller Kulisse

Bewertung am 04.05.2024
Bewertungsnummer: 2193783
Bewertet: Hörbuch-Download

Norwegen, die Hurtigruten, die Lofoten - diese Landschaft ist faszinierend und scheint die perfekte Buchkulisse. Auch deswegen wollte ich diese Geschichte hören. Und tatsächlich passt die idyllische Naturlandschaft hervorragend als kontrastreicher Rahmen für diese Erzählung über Geheimnisse, Macht, Lügen, Verrat und Krieg. Ich fand die Geschichte interessant und auch immer wieder überraschend. Allerdings ist sie auch anspruchsvoll. Ich musste viel mitdenken, habe manchmal die Zusammenhänge nicht mehr richtig zusammengebracht oder Geschehnisse nicht nachvollziehen beziehungsweise einordnen können. Das hat mir die Unbeschwertheit beim Hören genommen. Außerdem finde ich die Geschichte recht lang. Sie kommt nur langsam voran und wiederholt sich in manchen Aussagen. Deswegen bin ich nur bedingt begeistert von dem Buch. Die grundsätzliche Idee, Handlung, die Figuren und das Setting gefallen mir, aber die Umsetzung und der Stil ist nicht immer so gelungen, wie ich es mir gewünscht hätte.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Meeresfriedhof

von Aslak Nore

4.1

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Susanne Schnaiter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Susanne Schnaiter

Thalia Suhl – EinkaufsCentrum am Steinweg

Zum Portrait

5/5

Einfach spannend

Bewertet: eBook (ePUB)

Historischer Roman und Thriller in einem – für mich die perfekte Mischung zweier Genre. „Meeresfriedhof“ von Aslak Nore lässt die Leser*Innen in ein Stück norwegische Geschichte blicken, welches zumindest mir bislang unbekannt war. Durch den Tod der Schriftstellerin Vera wird ihre Enkelin auf Ungereimtheiten im Leben ihrer Großmutter aufmerksam und blickt in die Vergangenheit, die Zeit des zweiten Weltkrieges und der Nachkriegsjahre in Norwegen. Spannend erzählt und informativ in einem – ich freue mich schon auf die weiteren Bände dieser Reihe.
5/5

Einfach spannend

Bewertet: eBook (ePUB)

Historischer Roman und Thriller in einem – für mich die perfekte Mischung zweier Genre. „Meeresfriedhof“ von Aslak Nore lässt die Leser*Innen in ein Stück norwegische Geschichte blicken, welches zumindest mir bislang unbekannt war. Durch den Tod der Schriftstellerin Vera wird ihre Enkelin auf Ungereimtheiten im Leben ihrer Großmutter aufmerksam und blickt in die Vergangenheit, die Zeit des zweiten Weltkrieges und der Nachkriegsjahre in Norwegen. Spannend erzählt und informativ in einem – ich freue mich schon auf die weiteren Bände dieser Reihe.

Susanne Schnaiter
  • Susanne Schnaiter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Katrin Höffler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Katrin Höffler

Thalia Leuna/Günthersdorf – Einkaufszentrum Nova

Zum Portrait

5/5

Ein Hurtigrutenschiff, das seine Reise 1940 auf dem Meeresfriedhof beendete...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

...eine wahre Begebenheit, die im Buch noch Jahrzehnte später die Reederfamilie Falck beschäftigt und Geheimnisse ans Licht bringt, die eng mit Norwegens Geschichte im 2. Weltkrieg verknüpft sind. Hat mich positiv überrascht und ich bin so gespannt auf Bd.2! Ein durchaus politisches Buch in teilweise fast militärischem Ton und trotzdem irgendwie poetisch. Wenn man dranbleibt lässt es sich sehr gut lesen, die verschiedenen Zeitebenen und Perspektiven machen die Familiengeschichte noch spannender. Ein Buch das in keine Schublade passt, aber eine unbedingte Empfehlung.
5/5

Ein Hurtigrutenschiff, das seine Reise 1940 auf dem Meeresfriedhof beendete...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

...eine wahre Begebenheit, die im Buch noch Jahrzehnte später die Reederfamilie Falck beschäftigt und Geheimnisse ans Licht bringt, die eng mit Norwegens Geschichte im 2. Weltkrieg verknüpft sind. Hat mich positiv überrascht und ich bin so gespannt auf Bd.2! Ein durchaus politisches Buch in teilweise fast militärischem Ton und trotzdem irgendwie poetisch. Wenn man dranbleibt lässt es sich sehr gut lesen, die verschiedenen Zeitebenen und Perspektiven machen die Familiengeschichte noch spannender. Ein Buch das in keine Schublade passt, aber eine unbedingte Empfehlung.

Katrin Höffler
  • Katrin Höffler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Meeresfriedhof

von Aslak Nore

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Meeresfriedhof