Ostseeliebe mit Leuchtturmblick: Zweite Liebe
Band 2

Ostseeliebe mit Leuchtturmblick: Zweite Liebe

Buch (Taschenbuch)

15,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

32125

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.04.2024

Verlag

Tolino media

Seitenzahl

384

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

32125

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.04.2024

Verlag

Tolino media

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

19/12,5/2,7 cm

Gewicht

425 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7579-9398-6

Weitere Bände von Ostseeliebe mit Leuchtturmblick

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

wunderbare Fortsetzung

Bewertung aus Dorsten am 21.06.2024

Bewertungsnummer: 2227438

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe mich so auf Teil 2 der Ostseereihe gefreut und das Buch ruckzuck durchgelesen. Gelungene Fortsetzung, ein Wiedersehen mit Luise und ihrer Familie und neue Protagonisten haben die Geschichte abgerundet. Die Autorin hat einen wunderbar, lockereren Schreibstil, Protagonisten sowie die Landschaft werden wunderbar beschrieben, so daß man sich direkt nach Warnemünde versetzt fühlt. Ich freue mich schon riesig auf Teil 3 ❤️
Melden

wunderbare Fortsetzung

Bewertung aus Dorsten am 21.06.2024
Bewertungsnummer: 2227438
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe mich so auf Teil 2 der Ostseereihe gefreut und das Buch ruckzuck durchgelesen. Gelungene Fortsetzung, ein Wiedersehen mit Luise und ihrer Familie und neue Protagonisten haben die Geschichte abgerundet. Die Autorin hat einen wunderbar, lockereren Schreibstil, Protagonisten sowie die Landschaft werden wunderbar beschrieben, so daß man sich direkt nach Warnemünde versetzt fühlt. Ich freue mich schon riesig auf Teil 3 ❤️

Melden

Ganz wunderbar

Bettina Hertz Lesehertzen aus Brandenburg am 01.06.2024

Bewertungsnummer: 2213533

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ostseeliebe mit Leuchtturmblick - Zweite Liebe ist der zweite Band aus der gleichnamigen Reihe „Ostseeliebe mit Leuchtturmblick“. Es geht wieder ins wunderschöne Küstenstädtchen Warnemünde. Zum Buch: Helen fühlt sich wie im Hamsterrad gefangen. Tagein, tagaus - Haushalt, Garten, Enkelkinder. Das Verhalten ihres Mannes ist in letzter Zeit auch merkwürdig. Dabei ist sie doch stets für alle und jeden da - wie sagt man so schön: Reichst du den kleinen Finger, reißen sie dir den Arm aus… Ihre Mama bringt es auf den Punkt: „Kind, du musst mal raus, am besten an die Ostsee…“ Gesagt, getan - dazwischen liegen zwar einige Überredungskünste ihrer Eltern, Helens Papa überlässt ihr sogar sein heiliges Wohnmobil und dann ist der Tag X plötzlich da und sie rollt mit dem Wohnmobil in Warnemünde auf Bärbels Hof. Das Meer ist imposant, Antworten spült es für Helen leider nicht an den Strand, dafür einen gut aussehenden Mann. Wie soll sie sich entscheiden? Neue Wege oder zweite Chance einer einstmals großen Liebe? Auch bei Familie Winter in Warnemünde läuft es super, sie haben sich alle gut sortiert. Swantje und Kai sind wieder glücklich zusammen, betreiben weiterhin den Familienbetrieb Strandkorbwinter. Sohnemann Nich modelt in Amerika und Luise ist nicht nur mit ihrer kleinen Familie glücklich, sondern geht voll und ganz in ihrem Laden auf. Aber dann bekommt Familie Winter ein mehr als großzügiges Angebot, dass mehr Fragen als Jubelsprünge aufwirft… Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen. Evelyn Kühne schreibt so wunderbar aus dem Leben heraus. Viele Situationen werden sicher Töchter und Omas geläufig sein. Das Setting Warnemünde ist wieder ganz wunderbar beschrieben. Ich liebe Warnemünde und bin mit Helen oder Luise durch die kleinen Gassen, am Alten Strom, am Strand oder zum Leuchtturm gelaufen bzw. über die Warnow geschippert. Regen, Sonne und Wind sind beim Lesen spürbar. Es gibt zwei Erzählstränge, kapitelweise wechseln wir uns zwischen Helen und Familie Winter ab und verfolgen ihre jeweiligen Aktionen. Mir hat es richtig gut gefallen, dass die Protagonisten aus dem dem Auftaktband - Luise, Swantje, Kai, Fabian wieder mit an Bord sind und deren Geschichte man spannend verfolgt. Helens Part ist ebenso mitreißend, Evelyn Kühne beschreibt authentisch die kleinen und großen Dinge des Alltags sowohl junger Familien, als auch die der „angedockten“ Omas, die immer zu Stelle sind… Mit einer wunderbaren Prise Humor erlebt man Herausforderungen unterschiedlichster Art mit Helens Familie mit. Langweilig wird es auf keinen Fall. Die Figuren sind authentisch und detailliert ausgearbeitet, ich konnte mich in jeden einzelnen hineinversetzen. Helen ist so wunderbar ehrlich, selbstkritisch, humorvoll und einfach herzensgut. Jochen etwas unnahbar, ich fand er macht es sich zu leicht. Tochter Lisa musste ich erst mögen lernen (manchmal war das schon zum Haare raufen), ihr Mann Kevin hat hier zwar wenige „Auftritte“ aber er trifft im richtigen Moment den richtigen Ton und vor allem die richtige Entscheidung. Einen Mann wie Philipp begegnet man sicher nicht alle Tage, mir ist er sehr sympathisch. Familie Winter in Warnemünde muss man einfach lieben, hier gibt es noch einige offene Fragen und das ein oder andere Puzzleteil muss nicht an die richtige Stelle gerückt werden. Bin sehr gespannt, wie das Ganze ausgeht. Insgesamt war es sooooo wunderschön, durch das Buch zu rauschen, mal mit weniger und mal mit mehr Seegang. Ich habe es sehr genossen und wer weiß, wo der Leuchtturm künftig sein Licht ausbreitet. Ich gebe eine absolute Kaufempfehlung und fünf Sterne. Danke an Evelyn für das Rezensionsexemplar.
Melden

Ganz wunderbar

Bettina Hertz Lesehertzen aus Brandenburg am 01.06.2024
Bewertungsnummer: 2213533
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ostseeliebe mit Leuchtturmblick - Zweite Liebe ist der zweite Band aus der gleichnamigen Reihe „Ostseeliebe mit Leuchtturmblick“. Es geht wieder ins wunderschöne Küstenstädtchen Warnemünde. Zum Buch: Helen fühlt sich wie im Hamsterrad gefangen. Tagein, tagaus - Haushalt, Garten, Enkelkinder. Das Verhalten ihres Mannes ist in letzter Zeit auch merkwürdig. Dabei ist sie doch stets für alle und jeden da - wie sagt man so schön: Reichst du den kleinen Finger, reißen sie dir den Arm aus… Ihre Mama bringt es auf den Punkt: „Kind, du musst mal raus, am besten an die Ostsee…“ Gesagt, getan - dazwischen liegen zwar einige Überredungskünste ihrer Eltern, Helens Papa überlässt ihr sogar sein heiliges Wohnmobil und dann ist der Tag X plötzlich da und sie rollt mit dem Wohnmobil in Warnemünde auf Bärbels Hof. Das Meer ist imposant, Antworten spült es für Helen leider nicht an den Strand, dafür einen gut aussehenden Mann. Wie soll sie sich entscheiden? Neue Wege oder zweite Chance einer einstmals großen Liebe? Auch bei Familie Winter in Warnemünde läuft es super, sie haben sich alle gut sortiert. Swantje und Kai sind wieder glücklich zusammen, betreiben weiterhin den Familienbetrieb Strandkorbwinter. Sohnemann Nich modelt in Amerika und Luise ist nicht nur mit ihrer kleinen Familie glücklich, sondern geht voll und ganz in ihrem Laden auf. Aber dann bekommt Familie Winter ein mehr als großzügiges Angebot, dass mehr Fragen als Jubelsprünge aufwirft… Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen. Evelyn Kühne schreibt so wunderbar aus dem Leben heraus. Viele Situationen werden sicher Töchter und Omas geläufig sein. Das Setting Warnemünde ist wieder ganz wunderbar beschrieben. Ich liebe Warnemünde und bin mit Helen oder Luise durch die kleinen Gassen, am Alten Strom, am Strand oder zum Leuchtturm gelaufen bzw. über die Warnow geschippert. Regen, Sonne und Wind sind beim Lesen spürbar. Es gibt zwei Erzählstränge, kapitelweise wechseln wir uns zwischen Helen und Familie Winter ab und verfolgen ihre jeweiligen Aktionen. Mir hat es richtig gut gefallen, dass die Protagonisten aus dem dem Auftaktband - Luise, Swantje, Kai, Fabian wieder mit an Bord sind und deren Geschichte man spannend verfolgt. Helens Part ist ebenso mitreißend, Evelyn Kühne beschreibt authentisch die kleinen und großen Dinge des Alltags sowohl junger Familien, als auch die der „angedockten“ Omas, die immer zu Stelle sind… Mit einer wunderbaren Prise Humor erlebt man Herausforderungen unterschiedlichster Art mit Helens Familie mit. Langweilig wird es auf keinen Fall. Die Figuren sind authentisch und detailliert ausgearbeitet, ich konnte mich in jeden einzelnen hineinversetzen. Helen ist so wunderbar ehrlich, selbstkritisch, humorvoll und einfach herzensgut. Jochen etwas unnahbar, ich fand er macht es sich zu leicht. Tochter Lisa musste ich erst mögen lernen (manchmal war das schon zum Haare raufen), ihr Mann Kevin hat hier zwar wenige „Auftritte“ aber er trifft im richtigen Moment den richtigen Ton und vor allem die richtige Entscheidung. Einen Mann wie Philipp begegnet man sicher nicht alle Tage, mir ist er sehr sympathisch. Familie Winter in Warnemünde muss man einfach lieben, hier gibt es noch einige offene Fragen und das ein oder andere Puzzleteil muss nicht an die richtige Stelle gerückt werden. Bin sehr gespannt, wie das Ganze ausgeht. Insgesamt war es sooooo wunderschön, durch das Buch zu rauschen, mal mit weniger und mal mit mehr Seegang. Ich habe es sehr genossen und wer weiß, wo der Leuchtturm künftig sein Licht ausbreitet. Ich gebe eine absolute Kaufempfehlung und fünf Sterne. Danke an Evelyn für das Rezensionsexemplar.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Ostseeliebe mit Leuchtturmblick: Zweite Liebe

von Evelyn Kühne

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Ostseeliebe mit Leuchtturmblick: Zweite Liebe