Zitronenfieber
Band 8

Zitronenfieber

Irland-Liebesroman

eBook

1,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Zitronenfieber

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,99 €
eBook

eBook

ab 1,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

894

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

894

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.05.2024

Verlag

Zeilenfluss

Dateigröße

1639 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783967143041

Weitere Bände von Irland - Von Cider bis Liebe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Zitronenfieber / spannungs- & emotionsreiche slowly Lovestory mit tiefem Hintergrund

Nisowa am 12.06.2024

Bewertungsnummer: 2221782

Bewertet: eBook (ePUB)

In " Zitronenfieber (Irland – Von Cider bis Liebe 8) " geht Holly als Psychotherapeutin für Kinder ganz in ihrer Arbeit auf, bis es zu einem Vorfall kam, der ihr Leben auf den Kopf stellte. Deswegen nimmt Holly eine Stelle fernab ihrer Heimat an, um für eine begrenzte Zeit an den Cliff of Moher, der Westküste Irlands, in dem kleinem Städtchen Ardwellheart einem Patienten wieder auf die Füße zu bekommen. Das besagte Patient, ein reicher jedoch mürrischer älterer Mann ist, der stets alles besser weiß und darauf besteht das Holly auf dessen Anwesen O'Neill Craig zu wohnen, macht das ganze nicht einfacher. Die Begegnung mit Dylan könnte eine willkommene Abwechslung sein, zumal dieser Holly das eingewöhnen in Ardwellheart erleichtert und sie in das Camp Safe Heaven; welches er stellvertretend für die Stiftung seiner Cousine Rachel leitet; involvieren möchte, wäre Dylan nicht der Sohn ihres Auftraggebers Angys O'Neill. Zumal Holly Gefühle für den sensiblen Mann empfindet, welche völlig unpassend sind. Oder etwa doch nicht? Auch für Dylan ist die Situation um seinen Vater Angys nicht einfach und das Holly deswegen praktisch zwischen zwei Stühlen sitzt, ist dabei genauso wenig hilfreich. Denn Dylan fühlt sich zu Holly hingezogen zumal er in deren Beisammensein ganz er selbst sein kann, ohne das irgendwelche Forderungen an ihm haften. Doch kann es für Holly und Dylan unter diesen Voraussetzungen überhaupt eine Chance für ihre Gefühle zueinander geben? Oder steht ihrem Glück nicht nur ihre eigene Zerrissenheit, sondern auch Angys O'Neill im Weg? Auch treffen wir wieder auf liebgewonnene Protas der Vorgängerbände, wie zb Dylans Cousine Rachel und deren Verlobten John aus Limettenfieber, Band vier der Irland – Von Cider bis Liebe Reihe. Die Story hat mich von Anfang an wieder in den Bann der Cliff of Moher gebracht, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Holly und Dylan mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende, tragische wie auch brisante Momente und die ein oder andere Träne zu vergießen. Da ich wissen wollte, ob und wie es für beide ein Happy End gab, konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen. Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.
Melden

Zitronenfieber / spannungs- & emotionsreiche slowly Lovestory mit tiefem Hintergrund

Nisowa am 12.06.2024
Bewertungsnummer: 2221782
Bewertet: eBook (ePUB)

In " Zitronenfieber (Irland – Von Cider bis Liebe 8) " geht Holly als Psychotherapeutin für Kinder ganz in ihrer Arbeit auf, bis es zu einem Vorfall kam, der ihr Leben auf den Kopf stellte. Deswegen nimmt Holly eine Stelle fernab ihrer Heimat an, um für eine begrenzte Zeit an den Cliff of Moher, der Westküste Irlands, in dem kleinem Städtchen Ardwellheart einem Patienten wieder auf die Füße zu bekommen. Das besagte Patient, ein reicher jedoch mürrischer älterer Mann ist, der stets alles besser weiß und darauf besteht das Holly auf dessen Anwesen O'Neill Craig zu wohnen, macht das ganze nicht einfacher. Die Begegnung mit Dylan könnte eine willkommene Abwechslung sein, zumal dieser Holly das eingewöhnen in Ardwellheart erleichtert und sie in das Camp Safe Heaven; welches er stellvertretend für die Stiftung seiner Cousine Rachel leitet; involvieren möchte, wäre Dylan nicht der Sohn ihres Auftraggebers Angys O'Neill. Zumal Holly Gefühle für den sensiblen Mann empfindet, welche völlig unpassend sind. Oder etwa doch nicht? Auch für Dylan ist die Situation um seinen Vater Angys nicht einfach und das Holly deswegen praktisch zwischen zwei Stühlen sitzt, ist dabei genauso wenig hilfreich. Denn Dylan fühlt sich zu Holly hingezogen zumal er in deren Beisammensein ganz er selbst sein kann, ohne das irgendwelche Forderungen an ihm haften. Doch kann es für Holly und Dylan unter diesen Voraussetzungen überhaupt eine Chance für ihre Gefühle zueinander geben? Oder steht ihrem Glück nicht nur ihre eigene Zerrissenheit, sondern auch Angys O'Neill im Weg? Auch treffen wir wieder auf liebgewonnene Protas der Vorgängerbände, wie zb Dylans Cousine Rachel und deren Verlobten John aus Limettenfieber, Band vier der Irland – Von Cider bis Liebe Reihe. Die Story hat mich von Anfang an wieder in den Bann der Cliff of Moher gebracht, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Holly und Dylan mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende, tragische wie auch brisante Momente und die ein oder andere Träne zu vergießen. Da ich wissen wollte, ob und wie es für beide ein Happy End gab, konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen. Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Melden

grandioses Buch

Kati aus Nürnberg am 12.06.2024

Bewertungsnummer: 2221560

Bewertet: eBook (ePUB)

Rezension Buchname: Zitronenfieber: Irland-Liebesroman (Irland – Von Cider bis Liebe 8) Autor: Madita Tietgen Seiten: 501 (Print) Fromat: als Print und Ebook erhältlich Verlag: ‎‎ Zeilenfluss (1. Mai 2024) Sterne: 5 Cover: Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in hellen bzw gelbfarbenen Buchstaben im mittleren Bereich. Man kann über all Zitronen auf dem Cover erkennen. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend. Klappentext: (aus Amazon übernommen) Ein Neuanfang zwischen sauren Zitronen und süßen Küssen. Neuer Job, neuer Ort, neue Perspektive. Das ist Hopes Plan, als sie an die eindrucksvollen Cliffs Of Moher der irischen Westküste reist. Die Physiotherapeutin übernimmt die sechswöchige Pflege von Destillerie-Besitzer Angus O'Neill nach einem schweren Unfall. Sie hofft, fernab von ihrem Zuhause auch ihren Selbstzweifeln und Schuldgefühlen den Rücken kehren zu können. Trotz der ungemütlichen Art ihres neuen Patienten fühlt sich Hope in dem kleinen Ort Ardwellheart schnell wohl. Dafür sorgt vor allem Dylan, Angus’ erwachsener Sohn. Zu irischen Pub-Abenden und dem spontanen Engagement in einem Feriencamp für Waisenkinder mischen sich verstohlene Blicke und heiße Küsse. Allerdings zwingen alte Dämonen Hope zu einer brachialen Entscheidung, denn in der Familie O’Neill geht es alles andere als harmonisch zu.  Haben Hope und Dylan eine Chance auf das irische Glück, wenn Hope schon wieder dabei ist zu fliehen und Dylan vor die schwerste Entscheidung seines Lebens gestellt wird?   Der achte Teil der Bestseller-Reihe »Irland - Von Cider bis Liebe« von Madita Tietgen ist eine Geschichte über Liebe, Vergebung und die unerwarteten Wendungen des Lebens. Alle Bände sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich. Charaktere: Die Hauptprotagonistin ist Hope Der Hauptprotagonist ist Dylan Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Des weiteren gibt es noch ein paar andere Charaktere. . Meiner Meinung nach sind alle Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen. Meinung: !!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!! Mir hat „Zitronenfieber“ von Madita Tietgen richtig gut gefallen. Das ist nun bereits der achte Band der „ Irland – Von Cider bis Liebe“ Reihe.. Die Bücher kann man übrigens auch alle wunderbar einzeln lesen, ich persönlich mag die Reihenfolge sehr gerne. In diesem Teil geht es um Hope und Dylan. Hope ist Physiotherapeutin und übernimmt die Pflege von Angus. Und dort lernt sie auch Dylan kennen. Er ist der Sohn von Angus.. Mir persönlich haben die beiden Charaktere sehr gut gefallen. Sie kamen auf mich sehr authentisch und sympathisch rüber. Ich mochte den bildhaften Schreibstil und ihren Witz und ihre Lockerheit total gerne. Die Leichtigkeit von Madita – trotz ernsthaften Themen - haben mich nur so durch das Buch fliegen lassen. Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Ich habe einfach alles an dem Buch geliebt. Deshalb bekommt „Zitronenfieber“ von mir auch sehr verdiente 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung. Ich persönlich freue mich schon auf weitere Bücher von der Autorin. Fazit: Toller Liebesroman mit zwei starken Protagonisten und ganz viel Herz
Melden

grandioses Buch

Kati aus Nürnberg am 12.06.2024
Bewertungsnummer: 2221560
Bewertet: eBook (ePUB)

Rezension Buchname: Zitronenfieber: Irland-Liebesroman (Irland – Von Cider bis Liebe 8) Autor: Madita Tietgen Seiten: 501 (Print) Fromat: als Print und Ebook erhältlich Verlag: ‎‎ Zeilenfluss (1. Mai 2024) Sterne: 5 Cover: Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in hellen bzw gelbfarbenen Buchstaben im mittleren Bereich. Man kann über all Zitronen auf dem Cover erkennen. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend. Klappentext: (aus Amazon übernommen) Ein Neuanfang zwischen sauren Zitronen und süßen Küssen. Neuer Job, neuer Ort, neue Perspektive. Das ist Hopes Plan, als sie an die eindrucksvollen Cliffs Of Moher der irischen Westküste reist. Die Physiotherapeutin übernimmt die sechswöchige Pflege von Destillerie-Besitzer Angus O'Neill nach einem schweren Unfall. Sie hofft, fernab von ihrem Zuhause auch ihren Selbstzweifeln und Schuldgefühlen den Rücken kehren zu können. Trotz der ungemütlichen Art ihres neuen Patienten fühlt sich Hope in dem kleinen Ort Ardwellheart schnell wohl. Dafür sorgt vor allem Dylan, Angus’ erwachsener Sohn. Zu irischen Pub-Abenden und dem spontanen Engagement in einem Feriencamp für Waisenkinder mischen sich verstohlene Blicke und heiße Küsse. Allerdings zwingen alte Dämonen Hope zu einer brachialen Entscheidung, denn in der Familie O’Neill geht es alles andere als harmonisch zu.  Haben Hope und Dylan eine Chance auf das irische Glück, wenn Hope schon wieder dabei ist zu fliehen und Dylan vor die schwerste Entscheidung seines Lebens gestellt wird?   Der achte Teil der Bestseller-Reihe »Irland - Von Cider bis Liebe« von Madita Tietgen ist eine Geschichte über Liebe, Vergebung und die unerwarteten Wendungen des Lebens. Alle Bände sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich. Charaktere: Die Hauptprotagonistin ist Hope Der Hauptprotagonist ist Dylan Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Des weiteren gibt es noch ein paar andere Charaktere. . Meiner Meinung nach sind alle Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen. Meinung: !!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!! Mir hat „Zitronenfieber“ von Madita Tietgen richtig gut gefallen. Das ist nun bereits der achte Band der „ Irland – Von Cider bis Liebe“ Reihe.. Die Bücher kann man übrigens auch alle wunderbar einzeln lesen, ich persönlich mag die Reihenfolge sehr gerne. In diesem Teil geht es um Hope und Dylan. Hope ist Physiotherapeutin und übernimmt die Pflege von Angus. Und dort lernt sie auch Dylan kennen. Er ist der Sohn von Angus.. Mir persönlich haben die beiden Charaktere sehr gut gefallen. Sie kamen auf mich sehr authentisch und sympathisch rüber. Ich mochte den bildhaften Schreibstil und ihren Witz und ihre Lockerheit total gerne. Die Leichtigkeit von Madita – trotz ernsthaften Themen - haben mich nur so durch das Buch fliegen lassen. Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Ich habe einfach alles an dem Buch geliebt. Deshalb bekommt „Zitronenfieber“ von mir auch sehr verdiente 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung. Ich persönlich freue mich schon auf weitere Bücher von der Autorin. Fazit: Toller Liebesroman mit zwei starken Protagonisten und ganz viel Herz

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Zitronenfieber

von Madita Tietgen

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Zitronenfieber