Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Lotti und Otto

Eine Geschichte über Jungssachen und Mädchenkram

Lotti und Otto Band 1

Als sich Lotti und Otto im Ferienlager begegnen, ist das Erstaunen groß: Die beiden Otterkinder gleichen sich wie ein Ei dem anderen! Und doch sind sie ganz verschieden: Lotti ist ein Mädchen und Otto ein Junge. Otto backt und näht gerne, während Lotti am liebsten draußen herumtollt und Fische fängt. Aber Backen ist doch Mädchenkram und Fische fangen Jungssache – oder?

Das erste Bilderbuch von Schauspielerin und Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes. Eine bezaubernde Tiergeschichte mit wichtiger Botschaft: Egal, was als »typisch Mädchen« oder »typisch Junge« gilt – sei einfach du selbst!
Rezension
"Moderatorin Collien UlmenFernandes hat mit "Lotti & Otto" eine wunderbare Geschichte für alle wilden Mädchen, braven Buben, ach was, für einfach alle Kinder geschrieben." Stuttgarter Zeitung 20181121
Portrait
Collien Ulmen-Fernandes ist Schauspielerin, Moderatorin und Kolumnistin. Die Mutter einer 5-jährigen Tochter ist Teil des wöchentlich erscheinenden »Familientrios« der Süddeutschen Zeitung und veröffentlicht regelmäßig Texte zum Thema Elternsein.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 4 - 6
Erscheinungsdatum 07.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96129-008-6
Verlag Edel:Kids Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH
Maße (L/B/H) 29,2/22,5/1 cm
Gewicht 445 g
Abbildungen mit farbigen Illustrationen
Auflage 1
Illustrator Carola Sieverding
Verkaufsrang 39632
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Lotti und Otto

mehr
  • Band 1

    Lotti und Otto Lotti und Otto Collien Ulmen-Fernandes
    • Lotti und Otto
    • von Collien Ulmen-Fernandes
    • (15)
    • Buch
    • 13,99

Buchhändler-Empfehlungen

2 kleine Otter im Ferienlager

Stefanie Sturm-Nolte, Thalia-Buchhandlung Halle (Saale)

Lotti und Otto sind 2 kleine Otter, die sich im Ferienlager kennenlernen. Sie sehen sich zum Verwechseln ähnlich, man kann sie nur an ihren Mützen unterscheiden - die rote hat Lotti auf dem Kopf, die blaue Otto. Ansonsten sind sie aber so gar nicht jungs- und mädchentypisch. Denn Lotti mag Angeln, Monster, Pfeil und Bogen und ist sehr abenteuerlustig, Otto dagegen mag Nähen, Blumen, Backen usw. Sie selbst kommen sehr gut mit ihren Vorlieben zurecht, ergänzen sich toll und werden die besten Freunde. Die Betreuer des Camps sind aber auf "Typisch Junge" und "Typisch Mädchen" eingestellt und so kommen die beiden in die Bredouille. Doch dann tauschen sie ihre Mützen und schlüpfen heimlich in die Rolle des anderen. Ein tolles, liebevoll gestaltetes Bilderbuch zu den Geschlechterrollen und dass man doch ganz entspannt und unvoreingenommen mit den Vorlieben und Interessen der Kinder umgehen sollte. Typischerweise haben die Erwachsenen ihre oft vorgefasste Meinung - die Kinder aber sind einfach wie sie sind und sollten ganz individuell auch betrachtet werden. Collien Ulmen-Fernandes - Schauspielerin und Moderatorin - zeigt mit diesem Buch ganz klar, dass wir viel mehr auf das jeweilige Kind schauen sollten und keine vorgefassten Rollen überstülpen sollten. Ich empfehle es ab 4 Jahren - und natürlich ist es für Jungs und Mädchen gleichermaßen geeignet. Ideal auch für den Kindergarten.

Tolles Thema

Heidi Mendel, Thalia-Buchhandlung Brandenburg an der Havel

Ein schönes Bilderbuch, welches ich auch gerne mehrmals vorlese. Das Thema (typisch Junge/typisch Mädchen) ist ganz toll in der Geschichte verarbeitet. Die Illustrationen sind liebevoll und detailreich gezeichnet.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
13
2
0
0
0

Schönes Buch
von MsChili am 14.01.2019

Eine Geschichte über zwei junge Otter, die sich äußerlich sehr ähnlich sehen, vom Charakter her jedoch sehr verschieden sind. Die beiden Otterkinder Lotti und Otto verbringen ihre Zeit in einem Camp, jeder in einem separaten, denn Jungen und Mädchen sind geteilt. Doch Lotti mag lieber toben als basteln und Otto lieber backen als... Eine Geschichte über zwei junge Otter, die sich äußerlich sehr ähnlich sehen, vom Charakter her jedoch sehr verschieden sind. Die beiden Otterkinder Lotti und Otto verbringen ihre Zeit in einem Camp, jeder in einem separaten, denn Jungen und Mädchen sind geteilt. Doch Lotti mag lieber toben als basteln und Otto lieber backen als Fische fangen. Das Buch ist mit wunderschönen Illustrationen gestaltet. Der Text ist einfach und verständlich, lässt sich schön vorlesen und ist somit auch gut für kleinere Kinder. Doch das Thema mit den doch schon etwas eingerosteten Klischees Junge/Mädchen (blau und rosa) ist meiner Meinung nach für das ganz junge Publikum nicht geeignet. Ich kenne eher wenig Menschen, die Kindern solche Werte mehr vermitteln. Heutzutage spielen doch auch Jungs mit Puppen & Spielküchen und Mädchen mit Autos & toben viel herum. Ich selbst habe auch viel mit Autos gespielt und da hat keiner was gesagt. Zudem hoffe ich mal, dass es heute solche Lager nicht mehr gibt, ich würde meinen Sohn dort jedenfalls nicht hinschicken. Ansonsten fand ich es schon schön, aber die extremen, überspitzen Unterschiede fand ich nicht so gut. Die Grundidee dieser Geschichte ist gut, die überspitzte Darstellung nicht so. Doch die wunderschönen, aussagekräftigen Illustrationen ergänzen die Geschichte gut. Ein schönes Buch.

Empfehlenswertes Bilderbuch mit wichtiger Botschaft
von Isabellepf aus Gaggenau am 18.12.2018

"Lotti und Otto" von Schauspielerin und Moderatorin Colline Ulmen-Fernandes ist ein bezaubernde Tiergeschichte mit liebevollen grossen Bildern und einer wichtigen Botschaft. Die zwei Otterkinder Lotti und Otto begegnen sich im Ferienlager. Sie gleichen sich wie ein Ei dem anderen sind jedoch von ihrer Art, Grundveschieden. De... "Lotti und Otto" von Schauspielerin und Moderatorin Colline Ulmen-Fernandes ist ein bezaubernde Tiergeschichte mit liebevollen grossen Bildern und einer wichtigen Botschaft. Die zwei Otterkinder Lotti und Otto begegnen sich im Ferienlager. Sie gleichen sich wie ein Ei dem anderen sind jedoch von ihrer Art, Grundveschieden. Denn Lotti liebt es ganz untypisch für Mädchen, Monster zu jagen, fische zu fangen und auf Bäume zu klettern hingegen Otto lieber näht oder seine selbst ausgedachten Ottofees backt. Aber rumtollen und fische fangen ist doch Jungssache und backen Mädchenkram oder? Colline Ulmen-Fernandes hat in ihrem ersten Bilderbuch nicht nur eine ganz wundervolle Geschichte aufleben lassen, sondern es fliesst auch ganz spielerisch eine immer noch heiss Diskutierte aber wichtige Botschaft über Geschlechterklischees mit ein. Jeder der Kinder hat, ist vermutlich schon einmal in eine Situation gekommen, wo der Junge vielleicht gerne einmal mit einer Barbie oder das Mädchen viel lieber mit Dinosauriern spielen wollte. Doch warum den Kindern das spielen mit dem jeweiligen Spielzeug verbieten? Es ist doch nicht wichtig, was als typisch für Mädchen, oder typisch für Jungen gilt - viel wichtiger ist, das es den Kindern Spass bereitet mit dem was sie spielen und man dabei ganz man selbst sein kann. Und genau dieses Statement vermittelt die Autorin in ihrem Tierabenteuer von Lotti & Otto. Die Geschichte hat uns von der ersten Seite, durch ganz liebevoll ausgearbeitete Charaktere, eine für Kinder verständlich und spannende Handlung und wundervoll farbig Buchseitenfüllende Illustrationenen, in seinen Bann gezogen. Denn die Otterkinder Lotti & Otto erleben ein aufregendes Ferienlagerabenteuer, stossen dabei auf Unverständnis, lernen jedoch das man ruhig man selbst sein kann und verblüffen damit ihre Betreuer und die anderen Tierkinder. Auch der Schreibstil ist einfach und leicht verständlich gehalten, die Buchseiten sind für das Lesealter entsprechend, mit kleinen Leseabschnitten und farbenfrohen Illustrationen versehen, die die Geschichte lebendig und regelrecht aufleben lassen haben. Wir hatten grossen Spass beim lesen der Geschichte, denn sie ist kindgerecht und kommt ganz ohne erhobenen Zeigefinger aus. Ein rundum gelungenes und absolut empfehlenswertes Bilderbuch für Kinder zum Vor und Selbstlesen.

Oberotterspitzenhammermäßig!
von MamiAusLiebe am 10.12.2018

Als Mama einer Tochter und eines Sohnes sind mir die Unterschiede von Mädchen- und Jungs"kram" sehr vertraut. Man kommt nicht drum herum fast nur rosa Sachen für Mädchen, oder blaue Sachen für Jungs zu finden. Ganz genauso ist es mit Unternehmungen und Hobbies. Vieles wird aufgrund des Geschlechts einfach vorausgesetzt. Dieses... Als Mama einer Tochter und eines Sohnes sind mir die Unterschiede von Mädchen- und Jungs"kram" sehr vertraut. Man kommt nicht drum herum fast nur rosa Sachen für Mädchen, oder blaue Sachen für Jungs zu finden. Ganz genauso ist es mit Unternehmungen und Hobbies. Vieles wird aufgrund des Geschlechts einfach vorausgesetzt. Dieses entzückende Buch wehrt sich gegen diese Vorurteile, und zwar auf eine lustige und niedliche Art. Lotti und Otto sind zwei Otter, die sich im Ferienlager kennenlernen und sich erstaunlich ähnlich sehen. Otto mag keinen Jungskram und Lotti keine Mädchensachen. Leider wird dies aber vorausgesetzt und so hecken die beiden einen Plan aus, der alle glücklich macht. Die Geschichte ist süß und doch sehr aussagekräftig. Ich persönlich unterstütze die Vielfalt und finde es wichtig dass Kinder das machen, was ihnen gefällt und sich nicht nur unterordnen. Die Zeichnungen sind wunderschön. Die Tiere sind weich gezeichnet und die Farben sind bunt und warm. Auf jedem Bild gibt es einiges zu entdecken und so wird das Lesen zum richtigen Spaß. Wir finden das Buch richtig schön und können es wärmstens empfehlen.