Ein ungewöhnlicher Roman über einen gewöhnlichen Mann

Mike Mccormack

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

24,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen
  • Ein ungewöhnlicher Roman über einen gewöhnlichen Mann

    ePUB (Steidl)

    Sofort per Download lieferbar

    12,99 €

    ePUB (Steidl)

Beschreibung

Marcus Conway hat sich bemüht, ein guter Mensch zu sein und doch vieles falsch gemacht, hat Erwartungen geweckt und enttäuscht, Träume gehegt und aufgegeben, fühlte sich zum Priester berufen und ist doch Ingenieur geworden. Er hat seine Frau betrogen und wiedergewonnen, er liebt seine erwachsenen Kinder, tut sich aber schwer damit zu akzeptieren, was sie so treiben. Nun steht er an einem grauen Novembertag in seiner Küche, und alles ist auf seltsame Weise anders. Er hört Radio, liest Zeitung, genau wie sonst, nur wird er das Gefühl nicht los, dass die Welt kurz vor dem Kollaps steht, und dass das irgendwie auch mit ihm zu tun hat.
Marcus Conway erinnert sich an sein Leben mit der Präzision eines Ingenieurs und dem feinen Gespür eines Dichters. Mike McCormacks ungewöhnlicher Roman über einen gewöhnlichen Mann entfaltet einen Sog, dem man sich nur schwer entziehen kann. Er schärft den Blick für das scheinbar Alltägliche und zeigt, dass die vielleicht einzig angemessene Reaktion auf unser Dasein das Staunen ist.

Mike McCormack, geboren 1965 in London, wuchs auf einer Farm in Louisburgh im County Mayo im Westen Irlands auf. Er studierte Englische Literatur und Philosophie in Galway. Sein Debüt Getting it in the Head (1996), ein Band mit Kurzgeschichten, war ein Überraschungserfolg und New York Times Notable Book of the Year. McCormack wurde mit dem Rooney Prize für Irische Literatur ausgezeichnet. Ein ungewöhnlicher Roman über einen gewöhnlichen Mann, McCormacks fünftes Buch, erschien in Irland 2016. Mike McCormack lebt mit seiner Familie in Galway und lehrt dort an der Universität.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 272 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.10.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783958296886
Verlag Steidl
Dateigröße 415 KB
Übersetzer Bernhard Robben

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Eigenwilliger Schreibstil
von einer Kundin/einem Kunden aus Arlesheim am 26.01.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Gut, ich lese die nächsten zwanzig Seiten auch noch, aber ... gut, nochmals zwanzig, aber ... Nein, jetzt beende ich diese Lektüre. Der Schreibstil ist ungewöhnlich (satz- und somit punktlos) und verleitet einen, die Erlebnis- und Gedankenwelt eines gewöhnlichen Mannes nachzuvollziehen. Aber im Buch baut sich keine Spannung auf,... Gut, ich lese die nächsten zwanzig Seiten auch noch, aber ... gut, nochmals zwanzig, aber ... Nein, jetzt beende ich diese Lektüre. Der Schreibstil ist ungewöhnlich (satz- und somit punktlos) und verleitet einen, die Erlebnis- und Gedankenwelt eines gewöhnlichen Mannes nachzuvollziehen. Aber im Buch baut sich keine Spannung auf, und der Text wirkt auf die Dauer ermüdend und enttäuschend. Ob sich dies bis zum Ende hin so durchzieht, ist mir nicht bekannt ...

  • Artikelbild-0