Warenkorb

Aber nur dieses eine Mal

Tobias Premper vermengt in seinen Notizbüchern skurrile Beobachtungen und Begegnungen auf der Straße zur Gedankenwelt eines empfindsamen Hauptstädters: Eine Melange von Szenen aus Tag- und Nachtträumen, Zitaten aus Filmen und Büchern, die seinen Helden beschäftigen oder erst noch geschrieben werden müssen. Wie ein Außenstehender betrachtet er seine Umgebung, ist immer wieder verwundert über sein eigenes Leben und das seiner Mitmenschen, und verliert dabei nie den kindlichen Blick für die schönen, absurden, ironischen Details des Alltags, dem er sich jeden Morgen aufs Neue stellt. Über die Jahre und durch die Jahreszeiten hindurch wächst so das Notierte aus Fragmenten zu einer Erzählung voll schroffer Zärtlichkeit.
Premper erweist sich einmal mehr als Meister der kurzen Form, sein Blick für das Absurde hätte einem Camus gefallen. Wer Premper liest, schlägt sich laut vor die Stirn oder muss unwillkürlich lachen oder beides und weiß am Schluss einmal mehr, wie verdreht, weltverloren und liebenswert das Leben in einer Großstadt mitunter sein kann. Aber nur dieses eine Mal ist die Fortsetzung der 2012 bei Steidl erschienen Notizen in Das ist eigentlich alles.
Portrait
Tobias Premper, geboren 1974 in Celle. Auf sein Debüt mit Aufzeichnungen Das ist eigentlich alles (2012) folgten drei Bände mit Kurzgeschichten, Durch Bäume hindurch (2013), Mississippi Orangeneis Blues (2016) und Ich war klein, dann wuchs ich und war größer (2018) sowie der Roman Erst einmal für immer (2015). Seine Bücher erscheinen bei Steidl.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.03.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783958297395
Verlag Steidl GmbH & Co. OHG
Dateigröße 802 KB
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine ewig andauernde Momentaufnahme

Paula Greitzke, Thalia-Buchhandlung Dresden

Immer wieder habe ich mich während des Lesens gefragt, was mich dazu bringt, immer weiter zu lesen. Denn es gibt keine Spannungskurve im klassischen Sinn, es gibt keine fortlaufende Handlung, vieles ist gänzlich unverständlich. Und das weil es eben immer nur Momentaufnahmen sind - für mich unfassbar spannend, denn während ich diese kleinen Fetzen lese male ich mir die Situationen selbstständig aus, bastel mir ein Bild vom Leben des Notizenschreibers und erkenne Zusammenhänge (wo vielleicht gar keine sind). Tobias Premper ist hier meiner Meinung nach etwas Wunderbares gelungen: er erkennt die Banalität von Fremden, versinkt poetisch in seiner Melancholie und Ernsthaftigkeit und manchmal bringt er mich zum Schmunzeln (ohne das ich genau weiß wieso). Dieses Buch ist nicht immer reibungslos zu lesen, aber es lohnt sich. Es warten seltsame und unterhaltsame, auch nihilistische und wehmütige Gedankengänge auf Sie. Es warten die Notizbücher eines Menschen auf Sie, die es Wert sind, durchstöbert zu werden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.