BS

Bernd Schroeder

Bernd Schroeder, geboren 1944, wuchs im oberbayerischen Fürholzen auf. Er lebt an der Ostsee. Als Autor und Regisseur zahlreicher Hör- und Fernsehspiele erhielt er 1986 den Adolf-Grimme-Preis und 1992 den Deutschen Filmpreis. Romane: Die Madonnina (2001), Mutter & Sohn (2004), Hau (2006), Alte Liebe (2009, mit Elke Heidenreich), Auf Amerika (2012), Wir sind doch alle da (2015), Warten auf Goebbels (2017).

Zuletzt erschienen

Fast am Ende der Welt

Fast am Ende der Welt

Zwei Männer, ein Traum: Zwischen dem eigenbrötlerischen Josef und Attila, dem gefallenen Liebling der Münchner Schickeria, liegen Welten. Und doch eint sie die Sehnsucht nach dem Ausstieg aus dem großstädtischen Trott, nach einem autarken Leben irgendwo im Nirgendwo auf dem bayerischen Land.

Bernd Schroeder erzählt von zwei fast zufälligen Weggefährten, die ihr Paradies auf einem halbverfallenen Aussiedlerhof suchen – und streift dabei federleicht die großen Themen der Menschheit: Freundschaft, Familie, Liebe, Alter und Tod.
Mehr erfahren

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,00 €

(9)

Bestseller

Alles von Bernd Schroeder

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen (1)
Preis
Reihen
Lieferbarkeit (1)