Buchhändler*innen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler*innen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Philip Szykulla Philip Szykulla Buchhandlung: Mayersche Herne
0 Rezensionen 41 Follower
Meine letzte Rezension Ein Fall für Katzendetektiv Ra Das verschwundene Amulett von Amy Greenfield
Unglaublich phantasievolle Geschichte über Freundschaft und Pflichtgefühl. Voller wundervoller Charaktere und mit einem absolut liebenswertes (ungleiches) Ermittlerduo.
ab 12,95 €
Ein Fall für Katzendetektiv Ra Das verschwundene Amulett
5/5
5/5

Ein Fall für Katzendetektiv Ra Das verschwundene Amulett

Unglaublich phantasievolle Geschichte über Freundschaft und Pflichtgefühl. Voller wundervoller Charaktere und mit einem absolut liebenswertes (ungleiches) Ermittlerduo.

Philip Szykulla
  • Philip Szykulla
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ein Fall für Katzendetektiv Ra Das verschwundene Amulett von Amy Greenfield
  • Band 1
  • Ein Fall für Katzendetektiv Ra Das verschwundene Amulett
  • Amy Greenfield
  • ab 12,95 €

Meine Lieblingswerke

  • Milena von Jorge Zepeda Patterson
    5/5

    Milena

    Milena ist sechzehn Jahre alt als sie verraten und in die Hände eines Frauenhändlerrings gegeben wird und hier beginnt ihre Geschichte. Wie mit den Frauen und Mädchen umgegangen wird, was sie ertragen und durchmachen müssen, legt Zapeda Patterson uns mit so einer Intensität dar, dass ich das Buch mehr als einmal pausieren musste, um zu verdauen, was ich da gerade gelesen habe. Das liegt besonders an den kleinen Episoden, die eingestreut werden; von hochrangigen Politikern, Funktionären, Geistlichen. Alles Menschen, denen Milena „zu Diensten sein musste“ und über die sie Buch geführt hat. Durch eben dieses Buch wird sie Jahre später zur Zielscheibe, als ausgerechnet der Mann stirbt, der sie aus dem Sumpf der Prostitution gerettet und seine schützende Hand über sie gehalten hat. Es beginnt ein atemloser Wettlauf um den schönsten Oberschenkelknochen der Welt und sein Büchlein. Sowohl Milena, als auch die weiteren Protagonisten des Buches sind mit feinen Strichen gezeichnet und entwickeln eine unglaubliche Dynamik. Weshalb ich trotz oder gerade wegen der teilweise entsetzlichen und unfassbaren Schilderungen unbedingt weiterlesen wollte: Der gesamte Roman verbindet Realität und Fiktion in so einem Maße, dass man beinahe den Eindruck erhält, eine Reportage zu lesen. Was in gewisser Form leider auch stimmt. Ein Politthriller der unter die Haut geht und den Blick auf die Welt maßgeblich ändert. Ein starkes, ein wichtiges Buch.

    Philip Szykulla
    • Philip Szykulla
    • Buchhändler*in Mayersche Herne

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Milena von Jorge Zepeda Patterson
  • Das Licht ist hier viel heller von Mareike Fallwickl
    5/5

    Das Licht ist hier viel heller

    Was für eine Stimme! Was für eine Story! Was für eine Granate! So geschickt verflochtene Handlungsstränge und mit all ihren Motiven, Wünschen und Ängsten gezeichnete Charaktere findet man selten in der deutschsprachigen Literatur. Fallwickl gelingt es ihren Figuren in einem Absatz mehr Tiefe zu geben als so mancher Autor es in einem gesamten Roman schafft. Sinnkrisen, Depressionen, Macht und ihr Missbrauch, der Konflikt zwischen den Generationen und Geschlechtern, Liebe, Verlangen und die Frage, wie man seinen Weg im Leben (wieder)findet: Dieser Roman zieht uns mit einer unfassbaren Geschwindigkeit durch ein Panoptikum menschlichen Verhaltens und legt den Finger in die Wunden unserer Gesellschaft. Ein aktuelles, ein ungemein wichtiges Buch.

    Philip Szykulla
    • Philip Szykulla
    • Buchhändler*in Mayersche Herne

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Das Licht ist hier viel heller von Mareike Fallwickl
    • Das Licht ist hier viel heller
    • Mareike Fallwickl
    • ab 24,00 €
  • Kanada von Juan Gómez Bárcena
    5/5

    Kanada

    Haben Sie auch kleine Marotten beim Lesen entwickelt? Ich habe mir angewöhnt, an Stellen, die ich besonders bemerkenswert, tiefsinnig, einfach gut finde, mir ein kleines Zettelchen zwischen die entsprechenden Seiten zu legen. Bei "Kanada" habe ich nach zwanzig Seiten und nahezu genauso vielen Zettelchen damit aufgehört. Zu gut ist die Sprache, zu gewaltig sind die Emotionen, die transportiert werden. Ein ganz, ganz starker Roman über Schuld und Reue, Wahnsinn und die Bewältigung der Vergangenheit. Für mich Weltliteratur.

    Philip Szykulla
    • Philip Szykulla
    • Buchhändler*in Mayersche Herne

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Kanada von Juan Gómez Bárcena

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend