Buchhändler/-innen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler/-innen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Antonia Krieter Antonia Krieter Buchhandlung: Thalia Hamburg – MERCADO
0 Rezensionen 11 Follower
Meine letzte Rezension Farm der Tiere von George Orwell
Wer das Buch bisher nicht gelesen hat, hat definitiv etwas verpasst. Alle, die es als Schullektüre hatten, tun mir auch nur ein bisschen Leid, weil ich mir sicher bin, dass ich das Buch zu meiner Schulzeit a) nicht gänzlich verstanden oder b) nicht groß interessant gefunden hätte. Was schade ist - da es (offensichtlich) eines der größten literarischen Kunstwerke ist. Auch als jemand, der nicht viel Ahnung von Politik hat (ich), kann die Umschwünge im Verhalten der Tiere untereinander noch beobachten. Meine Gedanken beim Lesen bestanden zwar hauptsächlich aus Sätzen wie "Ooh that's toxic", aber so hatte ich immerhin genug Verständis, was das so abging. Ich glaube auch, dass die meisten, das Buch schon gelesen haben, aber falls nicht: Es wär keins, das man bereut im Schrank stehen zu haben. Es ist dünn genug fürs schnelle Lesen und empfehlen, damit man sich mit seinem Umfeld darüber unterhalten kann und lädt zu diversen Diskussionen ein. So alt das Buch auch ist, so aktuell ist es thematisch leider immernoch. Aber eine perfekte Welt gibt es nicht und wäre es vom Inhalt nicht so relevant für uns und unsere Spezies, so wäre es vermutlich auch nie ein Klassiker geworden.
ab 4,95 €
Farm der Tiere
5/5
5/5

Farm der Tiere

Wer das Buch bisher nicht gelesen hat, hat definitiv etwas verpasst. Alle, die es als Schullektüre hatten, tun mir auch nur ein bisschen Leid, weil ich mir sicher bin, dass ich das Buch zu meiner Schulzeit a) nicht gänzlich verstanden oder b) nicht groß interessant gefunden hätte. Was schade ist - da es (offensichtlich) eines der größten literarischen Kunstwerke ist. Auch als jemand, der nicht viel Ahnung von Politik hat (ich), kann die Umschwünge im Verhalten der Tiere untereinander noch beobachten. Meine Gedanken beim Lesen bestanden zwar hauptsächlich aus Sätzen wie "Ooh that's toxic", aber so hatte ich immerhin genug Verständis, was das so abging. Ich glaube auch, dass die meisten, das Buch schon gelesen haben, aber falls nicht: Es wär keins, das man bereut im Schrank stehen zu haben. Es ist dünn genug fürs schnelle Lesen und empfehlen, damit man sich mit seinem Umfeld darüber unterhalten kann und lädt zu diversen Diskussionen ein. So alt das Buch auch ist, so aktuell ist es thematisch leider immernoch. Aber eine perfekte Welt gibt es nicht und wäre es vom Inhalt nicht so relevant für uns und unsere Spezies, so wäre es vermutlich auch nie ein Klassiker geworden.

Antonia Krieter
  • Antonia Krieter
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Farm der Tiere von George Orwell

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend