• Matto regiert
detebe Band 21735

Matto regiert

Roman

12,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

(3)

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 5,99 €

gebundene Ausgabe

ab 16,80 €

eBook

ab 0,00 €

Inhalt und Details

Unfall oder Mord? Wachtmeister Studer recherchiert in einer Umgebung, die Glauser aus eigener Erfahrung nur zu gut gekannt hat: »Eine Geschichte muß irgendwo spielen. Die meine spielt im Kanton Bern, in einer Irrenanstalt. Was weiter?… Man wird wohl noch Geschichten erzählen dürfen?« (Friedrich Glauser in seiner ›Notwendigen Vorrede‹)
Ungekürzter Text der Erstausgabe 1936 "Offenkundig autobiographisch geprägt ist dieser Roman, der eine deprimierende Fülle hoffnungsloser Lebensläufe ganz undramatisch, als handle es sich um lauter Normalfälle, erzählt." (Buchkommentare)

"In diesem Werk Glausers ist auch ein surrealistisches, ein visionäres Element, Einfühlung für die Verrückten und ihre andere Welt: Ich kann mich nicht mehr über Verrückte wundern, die Stimmen hören, denn ich habe selbst das Unsichtbare sprechen gehört. Der Roman Matto regiert spielt in einem Irrenhaus, und das Irrenhaus wiederum ist hier - wie schon oft - ein Bild für die Welt."(Die Zeit)

Friedrich Glauser, geboren 1896 in Wien, wurde von seinem Vater wegen »liederlichen und ausschweifenden Lebenswandels« entmündigt. In Zürich geriet er in ein wahnwitziges Karussell von Irrenanstalten, Zuchthäusern und Kliniken, ein erster Versuch, sich daraus zu befreien, war die Fremdenlegion. 1938 fiel er, einen Tag vor der geplanten Hochzeit mit einer Krankenpflegerin – wahrscheinlich durch eine Überdosis Schlafmittel –, in eine tiefe Bewusstlosigkeit, aus der er nicht mehr erwachte.
  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    28.02.1989

  • Verlag Diogenes
  • Seitenzahl

    320

  • Maße (B/H)

    17,9/11/2 cm

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    28.02.1989

  • Verlag Diogenes
  • Seitenzahl

    320

  • Maße (B/H)

    17,9/11/2 cm

  • Gewicht

    265 g

  • Auflage

    16. Auflage

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-257-21735-3

Weitere Bände von detebe

  • Meistererzählungen Meistererzählungen Edgar Allan Poe Band 21721

    Meistererzählungen

    von Edgar Allan Poe

    Buch

    12,00 €

  • Abwässer Abwässer Hugo Loetscher Band 21729

    Abwässer

    von Hugo Loetscher

    Buch

    8,90 €

  • Auroras Anlaß Auroras Anlaß Erich Hackl Band 21731

    Auroras Anlaß

    von Erich Hackl

    Buch

    10,00 €

    (2)

  • Schmatz Schmatz Hans Werner Kettenbach Band 21732

    Schmatz

    von Hans Werner Kettenbach

    Buch

    9,90 €

  • Die Fieberkurve Die Fieberkurve Friedrich Glauser Band 21734

    Die Fieberkurve

    von Friedrich Glauser

    Buch

    12,00 €

  • Matto regiert Matto regiert Friedrich Glauser Band 21735

    Matto regiert

    von Friedrich Glauser

    Buch

    12,00 €

  • Gourrama Gourrama Friedrich Glauser Band 21739

    Gourrama

    von Friedrich Glauser

    Buch

    13,00 €

    (1)

  • Picasso und seine Freunde Picasso und seine Freunde Fernande Olivier Band 21748

    Picasso und seine Freunde

    von Fernande Olivier

    Buch

    10,00 €

    (1)

  • Macno Macno Andrea De Carlo Band 21754

    Macno

    von Andrea De Carlo

    Buch

    9,90 €

  • Szenen einer Ehe Szenen einer Ehe Loriot Band 21764

    Szenen einer Ehe

    von Loriot

    Buch

    10,00 €

  • Das Duell Das Duell Joseph Conrad Band 21769

    Das Duell

    von Joseph Conrad

    Buch

    9,90 €

  • Der Tod ist ein einsames Geschäft Der Tod ist ein einsames Geschäft Ray Bradbury Band 21774

    Der Tod ist ein einsames Geschäft

    von Ray Bradbury

    Buch

    12,00 €

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

Kein Buch zum freiwillig lesen
von A.G. aus Zürich am 04.12.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Unser Lehrer an der Kantonsschule hat uns dazu verdonnert dieses Buch zu lesen. Ausser der Lehrperson gab es kaum jemanden der sich für Glausers Meisterwerk faszinieren konnte. Aus schweizerisch Literaturgeschichtlicher Sicht bestimmt ein wichtiges Buch. Kann es aber kaum jemanden empfehlen das freiwillig zu lesen. Das verschmel... Unser Lehrer an der Kantonsschule hat uns dazu verdonnert dieses Buch zu lesen. Ausser der Lehrperson gab es kaum jemanden der sich für Glausers Meisterwerk faszinieren konnte. Aus schweizerisch Literaturgeschichtlicher Sicht bestimmt ein wichtiges Buch. Kann es aber kaum jemanden empfehlen das freiwillig zu lesen. Das verschmelzen von Hochdeutschen mit dem Schweizerdeutschen Elementen ist eher anstrengend zum verstehen und anspruchsvoll zum interpretieren.

Endlich Schulliteratur die Spass macht
von Stephanie Karrer aus St.Gallen am 25.05.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Glauser gilt als der Erfinder des deutschen Kriminalromans und ist deshalb zurecht eine "Muss man gelesen haben" - Lektüre. Erfreulicherweise eine, die sich lohnt. Das Buch ist packend und anschaulich geschrieben. Zudem kann man sich hervorragend in den Fall hineindenken. Wer also für seine Abschlussprüfung noch ein Buch... Glauser gilt als der Erfinder des deutschen Kriminalromans und ist deshalb zurecht eine "Muss man gelesen haben" - Lektüre. Erfreulicherweise eine, die sich lohnt. Das Buch ist packend und anschaulich geschrieben. Zudem kann man sich hervorragend in den Fall hineindenken. Wer also für seine Abschlussprüfung noch ein Buch braucht oder mal wieder einen richtig guten Krimi lesen möchte, trifft mit Matto regiert eine gute Wahl.

Nur 42 Jahre alt ist er geworden, der Schweizer Friedrich Glauser ...
von einer Kundin/einem Kunden am 12.02.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

... für seinen Lebenswandel aber doch ein beachtliches Alter. Mit neun, zehn Jahren Alkohol- und Äthermissbrauch, mit neunzehn Jahren Morphiumabhängigkeit. Sein Vater wollte ihn entmündigen und sogar sterilisieren lassen. Fremdenlegion, Verhaftungen und unzählige Aufenthalte in Pflegeheimen und Nervenheilanstalten folgten. Sein ... ... für seinen Lebenswandel aber doch ein beachtliches Alter. Mit neun, zehn Jahren Alkohol- und Äthermissbrauch, mit neunzehn Jahren Morphiumabhängigkeit. Sein Vater wollte ihn entmündigen und sogar sterilisieren lassen. Fremdenlegion, Verhaftungen und unzählige Aufenthalte in Pflegeheimen und Nervenheilanstalten folgten. Sein Krimi "Matto regiert" spielt in einem Irrenhaus, einer Umgebung also, die Glauser vertraut ist. Dunkel, beängstigend, irre. Der "Erfinder des deutschsprachigen Kriminalromans" und Namensgeber des deutschen Krimipreises - wieder zu entdecken.


Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0