Dann bin ich eben weg

Dann bin ich eben weg

Geschichte einer Magersucht

Buch (Taschenbuch)

9,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Dann bin ich eben weg

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,00 €
eBook

eBook

ab 5,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

24077

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

12 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

05.10.2005

Verlag

Cbt

Seitenzahl

192

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

24077

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

12 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

05.10.2005

Verlag

Cbt

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

18,3/12,5/2 cm

Gewicht

192 g

Auflage

9. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-570-30170-8

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

20 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Literatur für's Leben

Bewertung am 30.04.2024

Bewertungsnummer: 2191035

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe dieses Buch in meiner frühen Jugend gelesen und es ist eines, an welches ich heute mit 26 noch zurück denke. Es ist sehr gut geschrieben da einfach realitätsnah und nicht übertrieben. Jeder kann sich hineinfühlen in Sina und auch als Erwachsene erwischt man sich doch manchmal, dass man ähnliche Gedanken hat wie sie ganz am Anfang. Einfach nur ein paar Kilo weniger um wieder in die Lieblingsjeans zu passen mehr nicht. Sie beschreibt sehr fesselnd wie sich bei ihr aus den paar Kilo runter schnell ein Kontrollzwang entwickelt und die Abwärtsspirale beginnt. Sehr kurzweilig zu lesen und bestimmt keine leichte Kost. Damals hätte ich es gerne als Schullektüre gehabt. Vor allem in Zeiten von Social Media und Photoshop ist es für Jugendliche in der Pubertät noch schwerer geworden sich nicht so leicht beeinflussen zu lassen. Fällt es den Erwachsenen ja schon nicht leicht.... Sehr wichtiges Stück Literatur und immer noch topaktuell!
Melden

Literatur für's Leben

Bewertung am 30.04.2024
Bewertungsnummer: 2191035
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe dieses Buch in meiner frühen Jugend gelesen und es ist eines, an welches ich heute mit 26 noch zurück denke. Es ist sehr gut geschrieben da einfach realitätsnah und nicht übertrieben. Jeder kann sich hineinfühlen in Sina und auch als Erwachsene erwischt man sich doch manchmal, dass man ähnliche Gedanken hat wie sie ganz am Anfang. Einfach nur ein paar Kilo weniger um wieder in die Lieblingsjeans zu passen mehr nicht. Sie beschreibt sehr fesselnd wie sich bei ihr aus den paar Kilo runter schnell ein Kontrollzwang entwickelt und die Abwärtsspirale beginnt. Sehr kurzweilig zu lesen und bestimmt keine leichte Kost. Damals hätte ich es gerne als Schullektüre gehabt. Vor allem in Zeiten von Social Media und Photoshop ist es für Jugendliche in der Pubertät noch schwerer geworden sich nicht so leicht beeinflussen zu lassen. Fällt es den Erwachsenen ja schon nicht leicht.... Sehr wichtiges Stück Literatur und immer noch topaktuell!

Melden

Sehr gutes Buch

Bewertung am 12.07.2023

Bewertungsnummer: 1979028

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe das Buch in 3 Tagen durchgelesen . Es ist gut geschrieben und spannend. Sehr empfehlenswert . Würde das Buch jedem weiter empfehlen. Preis ist auch Top . Mein neues Lieblingsbuch .
Melden

Sehr gutes Buch

Bewertung am 12.07.2023
Bewertungsnummer: 1979028
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe das Buch in 3 Tagen durchgelesen . Es ist gut geschrieben und spannend. Sehr empfehlenswert . Würde das Buch jedem weiter empfehlen. Preis ist auch Top . Mein neues Lieblingsbuch .

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Dann bin ich eben weg

von Christine Feher

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Rebecca Bäumer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Rebecca Bäumer

Thalia Bergisch Gladbach

Zum Portrait

5/5

Eine Geschichte die so jeden Tag überall passieren kann

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sina ist fünfzehn und hält sich für zu dick. Sie hat Angst, so zu werden wie ihre Mutter: übergewichtig und unzufrieden. Als Sina von ihrer besten Freundin eine knallenge Jeans bekommt, wird ihr Ehrgeiz geweckt. Wenn ich da reinpasse, denkt sie, bin ich schlank und attraktiv. So beginnt sie mit einer Diät und hat auch bald Erfolg. Ihr Schwarm Fabio wird endlich auf sie aufmerksam. Doch Sina kann nicht aufhören zu hungern... Ein erschreckende Geschichte, die genau so wahrscheinlich jeden Tag irgendwo passiert. Ich fand es sehr gut das nicht alles plötzlich wieder gut war nachdem Sina das Problem erkannt hatte, sondern das sie erst in einer Klinik und dann in einer besonderen Wohngemeinschaft wieder zu sich selbst finden konnte.
5/5

Eine Geschichte die so jeden Tag überall passieren kann

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sina ist fünfzehn und hält sich für zu dick. Sie hat Angst, so zu werden wie ihre Mutter: übergewichtig und unzufrieden. Als Sina von ihrer besten Freundin eine knallenge Jeans bekommt, wird ihr Ehrgeiz geweckt. Wenn ich da reinpasse, denkt sie, bin ich schlank und attraktiv. So beginnt sie mit einer Diät und hat auch bald Erfolg. Ihr Schwarm Fabio wird endlich auf sie aufmerksam. Doch Sina kann nicht aufhören zu hungern... Ein erschreckende Geschichte, die genau so wahrscheinlich jeden Tag irgendwo passiert. Ich fand es sehr gut das nicht alles plötzlich wieder gut war nachdem Sina das Problem erkannt hatte, sondern das sie erst in einer Klinik und dann in einer besonderen Wohngemeinschaft wieder zu sich selbst finden konnte.

Rebecca Bäumer
  • Rebecca Bäumer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Johanna Siebert

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Johanna Siebert

Thalia Braunschweig – Schloß-Arkaden

Zum Portrait

5/5

Erschreckend lebensnah

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch hat mich sehr berührt und betroffen gemacht. Nahezu jedes Mädchen, jede Frau kennt ja den Kampf mit den Pfunden bzw. den Wunsch, schlanker zu sein... daher kann man Sinas Situation sehr gut nachvollziehen, als diese ihre Diät beginnt. Gut und packend geschildert, dachte ich. Bis zu dem Punkt, an dem der Leser das krankhafte, den Zwang zum Hungern erkennt und sich plötzlich abgestoßen fühlt: ich wollte das Mädchen bei den Schultern packen und schütteln, damit sie aufwacht. Der Widerspruch zwischen freiwilligen, sogar berauschendem Hungern und den seelischen Qualen, die ihr die Magersucht bereitet, ist unglaublich gut geschildert. Der Text liest sich wie ein reeller Erfahrungsbericht. Ich würde dieses Buch gern jedem diätversessenen Menschen in die Hand drücken und hoffen, dass es Wirkung zeigt.
5/5

Erschreckend lebensnah

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch hat mich sehr berührt und betroffen gemacht. Nahezu jedes Mädchen, jede Frau kennt ja den Kampf mit den Pfunden bzw. den Wunsch, schlanker zu sein... daher kann man Sinas Situation sehr gut nachvollziehen, als diese ihre Diät beginnt. Gut und packend geschildert, dachte ich. Bis zu dem Punkt, an dem der Leser das krankhafte, den Zwang zum Hungern erkennt und sich plötzlich abgestoßen fühlt: ich wollte das Mädchen bei den Schultern packen und schütteln, damit sie aufwacht. Der Widerspruch zwischen freiwilligen, sogar berauschendem Hungern und den seelischen Qualen, die ihr die Magersucht bereitet, ist unglaublich gut geschildert. Der Text liest sich wie ein reeller Erfahrungsbericht. Ich würde dieses Buch gern jedem diätversessenen Menschen in die Hand drücken und hoffen, dass es Wirkung zeigt.

Johanna Siebert
  • Johanna Siebert
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Dann bin ich eben weg

von Christine Feher

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Dann bin ich eben weg