Ein Vampir zum Vernaschen / Argeneau Bd.2
Argeneau Band 2

Ein Vampir zum Vernaschen / Argeneau Bd.2

Roman

11,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Der gut aussehende Vampir Lucern Argeneau schreibt unter Pseudonym historische Liebesromane. Da er die meisten Ereignisse, die er in seinen Romanen beschreibt, selbst erlebt hat, sind seine Bücher sehr erfolgreich. Er besitzt eine große Fangemeinde, die sich nichts sehnlicher wünscht, als ihren Autor einmal persönlich kennenzulernen. Doch Lucern lebt äußerst zurückgezogen und weigert sich, auf Lesereise zu gehen oder Autogramme zu geben, schon allein deshalb, weil für ihn als Vampir das Reisen bei Tag schwierig ist. Doch seine neue Lektorin Kate C. Leever hat es darauf angelegt, den schüchternen Lucern aus der Reserve zu locken - und das um jeden Preis.


Die kanadische Autorin Lynsay Sands hat zahlreiche zeitgenössische und historische Romane verfasst. Sie studierte Psychologie, liest gern Horror und Liebesromane und ist der Ansicht, dass ein wenig Humor "in allen Lebenslagen hilft". Mit der Argeneau-Serie gelang ihr der große internationale Durchbruch.

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Altersempfehlung

    16 - 99 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    10.11.2008

  • Verlag LYX
  • Seitenzahl

    384

  • Maße (L/B/H)

    18/12,5/3,2 cm

Beschreibung

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Altersempfehlung

    16 - 99 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    10.11.2008

  • Verlag LYX
  • Seitenzahl

    384

  • Maße (L/B/H)

    18/12,5/3,2 cm

  • Gewicht

    366 g

  • Auflage

    7. Auflage

  • Originaltitel Single White Vampire (= Originalband 3)
  • Übersetzer

    Gertrud Winter

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-8025-8172-4

Weitere Bände von Argeneau

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

11 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Die Ehrgeizige und der Mürrische...

Stephanie Korf am 10.04.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhaltsangabe: Der gut aussehende Vampir Lucern Argeneau schreibt unter Pseudonym historische Liebesromane. Da er die meisten der beschriebenen Ereignisse selbst erlebt hat, sind seine Bücher sehr erfolgreich. Er besitzt eine große Fangemeinde, die sich nichts sehnlicher wünscht, als ihren Autor einmal persönlich kennenzulernen. Doch Lucern lebt äußerst zurückgezogen und weigert sich, auf Lesereise zu gehen oder Autogramme zu geben, weil für ihn als Vampir das Reisen bei Tag schwierig ist. Doch seine neue Lektorin Kate C. Leever hat es darauf angelegt, den schüchternen Lucern aus der Reserve zu locken... Cover: Das Cover passt gut zum Vorgänger und hat mit Lila, meiner Liebslingsfarbe, meine volle Aufmerksamkeit. Jedoch passt zum Inhalt für mich kein Cocktailglas. Da hätte ich mir doch eher eine altmodische Schreibfeder oder ähnliches gewünscht. Sichtweise/Erzählstil: Die Geschichte wird von aussen erzählt. Im Wechsel erlebt man die Gefühle und Gedanken von Lucern und Kate. Ich konnte mich in beide sehr gut hineinversetzten und habe beide direkt ins Herz geschlossen. Spannung/Story: Die Geschichte knüpft an den voherigen Band an. Wir bekommen bereits bekannte Protagonisten zu Gesicht, man fühlt sich direkt in dieser familären Stimmung wohl und aufgehoben. Man taucht tief in die Achterbahnfahrt der Gedanken und Gefühle von Lucern und Kate ein. Die Emotionen gehen auf einen über und werden zu den eigenen. Mit viel Humor, der einen laut lachen lässt und prickelnder erotischer Szenen haucht Lynsay Sands der Geschichte Leben ein. Ein klein wenig Action eingestreut lässt einen den Atem anhalten. Dadurch das sich das Buch sehr leicht und flüssig lesen lässt, fliegt man förmlich durch die Seiten. Jedoch ist es interessant und Spannend, auch wenn man das Ende vorhersehbar ist, hat man einfach großen Spaß beim lesen. Fazit: Eine Liebesgeschichte mit dem besonderem etwas.

Die Ehrgeizige und der Mürrische...

Stephanie Korf am 10.04.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhaltsangabe: Der gut aussehende Vampir Lucern Argeneau schreibt unter Pseudonym historische Liebesromane. Da er die meisten der beschriebenen Ereignisse selbst erlebt hat, sind seine Bücher sehr erfolgreich. Er besitzt eine große Fangemeinde, die sich nichts sehnlicher wünscht, als ihren Autor einmal persönlich kennenzulernen. Doch Lucern lebt äußerst zurückgezogen und weigert sich, auf Lesereise zu gehen oder Autogramme zu geben, weil für ihn als Vampir das Reisen bei Tag schwierig ist. Doch seine neue Lektorin Kate C. Leever hat es darauf angelegt, den schüchternen Lucern aus der Reserve zu locken... Cover: Das Cover passt gut zum Vorgänger und hat mit Lila, meiner Liebslingsfarbe, meine volle Aufmerksamkeit. Jedoch passt zum Inhalt für mich kein Cocktailglas. Da hätte ich mir doch eher eine altmodische Schreibfeder oder ähnliches gewünscht. Sichtweise/Erzählstil: Die Geschichte wird von aussen erzählt. Im Wechsel erlebt man die Gefühle und Gedanken von Lucern und Kate. Ich konnte mich in beide sehr gut hineinversetzten und habe beide direkt ins Herz geschlossen. Spannung/Story: Die Geschichte knüpft an den voherigen Band an. Wir bekommen bereits bekannte Protagonisten zu Gesicht, man fühlt sich direkt in dieser familären Stimmung wohl und aufgehoben. Man taucht tief in die Achterbahnfahrt der Gedanken und Gefühle von Lucern und Kate ein. Die Emotionen gehen auf einen über und werden zu den eigenen. Mit viel Humor, der einen laut lachen lässt und prickelnder erotischer Szenen haucht Lynsay Sands der Geschichte Leben ein. Ein klein wenig Action eingestreut lässt einen den Atem anhalten. Dadurch das sich das Buch sehr leicht und flüssig lesen lässt, fliegt man förmlich durch die Seiten. Jedoch ist es interessant und Spannend, auch wenn man das Ende vorhersehbar ist, hat man einfach großen Spaß beim lesen. Fazit: Eine Liebesgeschichte mit dem besonderem etwas.

3. Teil (!!!) der Argenau-Reihe

Corinna aus der Nähe von Bremen am 02.06.2011

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Ein Vampir zum Vernaschen“ ist der 3. Teil rund um die Familie Argenau. Hier geht es um Lucern Argenau, dem berühmten Schriftsteller. Seine Romane sind überaus erfolgreich, so dass sein Verlag Lesereisen, Pressetermine und Interviews für ihn planen möchte. Aber Lucern ist vom Leben gelangweilt. Er lebt zurückgezogen und für sich… und in die Öffentlichkeit möchte er garantiert nicht. Seine Lektorin Kate sieht dies allerdings anders und kommt spontan zu Besuch. Na ob das mal gut geht…? Ich bin richtig verschossen in die Lynsay Sands-Bücher. Bisher haben mich alle drei Bücher in einen neuen Lesewahn fallen lassen und auch bei diesem hier musste ich unbedingt wissen wie es weitergeht. Das waren sehr kurze Nächte mit wenig Schlaf. Was ich bei diesem 3. Buch gut fand war, dass es etwas anders als die beiden Bücher davor war. Es gab keinen offensichtlichen Feind, nein es ging allein um die Geschichte von Lucern und Kate und die war zu keinem Zeitpunkt langweilig. Alles entwickelte sich wunderbar weiter und als Leserin hat man beide ins Herz geschlossen. Außerdem habe ich selten so viel lachen müssen. Einfach super!

3. Teil (!!!) der Argenau-Reihe

Corinna aus der Nähe von Bremen am 02.06.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Ein Vampir zum Vernaschen“ ist der 3. Teil rund um die Familie Argenau. Hier geht es um Lucern Argenau, dem berühmten Schriftsteller. Seine Romane sind überaus erfolgreich, so dass sein Verlag Lesereisen, Pressetermine und Interviews für ihn planen möchte. Aber Lucern ist vom Leben gelangweilt. Er lebt zurückgezogen und für sich… und in die Öffentlichkeit möchte er garantiert nicht. Seine Lektorin Kate sieht dies allerdings anders und kommt spontan zu Besuch. Na ob das mal gut geht…? Ich bin richtig verschossen in die Lynsay Sands-Bücher. Bisher haben mich alle drei Bücher in einen neuen Lesewahn fallen lassen und auch bei diesem hier musste ich unbedingt wissen wie es weitergeht. Das waren sehr kurze Nächte mit wenig Schlaf. Was ich bei diesem 3. Buch gut fand war, dass es etwas anders als die beiden Bücher davor war. Es gab keinen offensichtlichen Feind, nein es ging allein um die Geschichte von Lucern und Kate und die war zu keinem Zeitpunkt langweilig. Alles entwickelte sich wunderbar weiter und als Leserin hat man beide ins Herz geschlossen. Außerdem habe ich selten so viel lachen müssen. Einfach super!

Unsere Kund*innen meinen

Ein Vampir zum Vernaschen / Argeneau Bd.2

von Lynsay Sands

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Franziska Berg

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Franziska Berg

Thalia Eiche - Kaufpark Eiche

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Buch dreht sich diesmal alles um den schüchternen Vampir Lucern Argenau und seine neue Lektorin Kate C.Leever .Es ist witzig und sehr romantisch.Kann ich nur empfehlen.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Buch dreht sich diesmal alles um den schüchternen Vampir Lucern Argenau und seine neue Lektorin Kate C.Leever .Es ist witzig und sehr romantisch.Kann ich nur empfehlen.

Franziska Berg
  • Franziska Berg
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Ein Vampir zum Vernaschen / Argeneau Bd.2

von Lynsay Sands

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ein Vampir zum Vernaschen / Argeneau Bd.2