Der Name des Windes
Band 1

Der Name des Windes

Die Königsmörder-Chronik. Erster Tag

Buch (Gebundene Ausgabe)

25,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

17,99 €

Der Name des Windes

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 25,00 €
eBook

eBook

ab 17,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 17,95 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

13208

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.09.2008

Verlag

Klett Cotta

Seitenzahl

864

Maße (L/B/H)

22/14,8/5,8 cm

Beschreibung

Rezension

»Rothfuss' Epos hält dem Vergleich mit Tolkien stand, nicht zuletzt dank gewitzten Dialogen mitten in raunenden Episoden.«
Hans ten Doornkaat, NZZ am Sonntag, 28.12.2008 ("NZZ am Sonntag")
»Die Chronik gilt jetzt schon als Klassiker der Fantasy-Literatur.«
Michael Wildauer, Bibliotheksnachrichten, Januar 2021 ("Bibliotheksnachrichten")
»Die Geschichte von Kvothe, dem berühmtesten Zauberer seiner Zeit, zu lesen, ist mit der vorliegenden Ausgabe ein ganz exquisites und eindringliches Leseerlebnis, das man nicht mehr missen möchte.«
Daniel Bauerfeld, Nautilus Fantasymagazin, 11. November 2020 ("Nautilus")
»"Der Name des Windes" ist vor allem das Werk eines großartigen und wortgewandten Erzählers, der aus dem Werdegang eines Waisenkindes seinen Stoff rund um liebe, Rache, und die Qualen des Außenseitertums spinnt.«
Badische Neueste Nachrichten, 6.4.2009 ("Badische Neueste Nachrichten")
»"Der Name des Windes" ist Fantasy, die auch eingeschworene Gegner zu fesseln vermag.«
Jens Poggenpohl, BÜCHER, 2/2009 ("BÜCHER")
»Der Platz neben Tolkien ist jetzt besetzt.«
Brigitte, 3.12.2008 ("Brigitte")
»Intelligent konstruiert, spannend in Szene gesetzt und voll wunderbarere Fantasie und geistreicher Ideen ist "Der Name des Windes" eine Ausnahme wie ein Standardwerk, nicht nur der Fantasy-Literatur.«
Judith Leister, games orbit, Dez./Jan. 2008/09 ("games orbit")
»Diesen Roman liest man eigentlich nicht - man lebt und erlebt ihn. Das Fantasy-Buch des Jahres. Und wahrscheinlich noch weit mehr.«
Christian Endres, Zitty, 20.11.2008 ("ZITTY Das Stadtmagazin für Berlin")
»"Der Name des Windes" von Patrick Rothfuss, der Auftakt seiner "Königsmörder-Trilogie", ist sehr geeignet, die Vorurteile zu erschüttern. Nicht etwa, weil er erzählerisch radikal modern und heldenfrei von einer nicht feudalen Fantasiewelt erzählen würde. Sondern weil er die Versatzstücke orthodoxer Fantasy zu etwas Lebendigem zusammensetzt. ... Der Amerikaner Rothfuss zeigt, dass konservatives Erzählen nicht stumpfsinnig und mechanisch sein muss.«
Thomas Klingenmaier, Stuttgarter Zeitung, 24.10.2008 ("Stuttgarter Zeitung")
»Ich spreche von echter Magie, Magie, wie Fantasy-Leser sie von Tolkien, J.K. Rowling oder Cornelia Funcke kennen. Sollten Sie diese Art von Magie in Ihrem Alltag gerade vermissen, dann habe ich genau das Richtige für Sie: "Der Name des Windes", ein exzeptionell intelligenter Fantasy-Roman von Patrick Rothfuss. ... Für mich ist "Der Name des Windes" die überzeugendste Fantasy seit Tolkiens "Der Herr der Ringe", Roman von Musik und Magie, der sich wie eine Kreuzung aus Bob Dylan und Jack Vance liest. Also vertrauen Sie mir, ich weiß, was ich tue, und lesen Sie Patrick Rothfuss' "Der Name des Windes".«
Denis Scheck, ARD, druckfrisch, 05.10.2008 ("druckfrisch. Neue Bücher mit Denis Scheck")

Details

Verkaufsrang

13208

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.09.2008

Verlag

Klett Cotta

Seitenzahl

864

Maße (L/B/H)

22/14,8/5,8 cm

Gewicht

1090 g

Auflage

28. Druckaufl. 2022

Originaltitel

The Name of the Wind

Übersetzer

Jochen Schwarzer

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-608-93815-9

Weitere Bände von Die Königsmörder-Chronik

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

81 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Beim Lesen entsteht die bildliche Geschichte im Kopf

Oliver aus Niedersachsen am 24.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch hat 5-Sterne verdient. Ich war auf der Suche nach einer würdigen Tolkien, Harry Potter Alternative. Leider habe ich die genannten Bücher als Film gesehen und nicht als Buch gelesen. Der Reiz diese Bücher nach dem Film zu lesen war weg, weshalb eine Alternative her musste. Aus diesem Grund entschied ich mich für Im Namen des Windes. Ich kann nur sagen: jetzt weiß ich was tolle Fantasy-Literatur ausmacht. Die Geschichte liest sich so flüssig wie bisher, für mich persönlich, Wenige. Die Emotionen werden ohne große Worte angeregt, ich weiß nicht genau wie der Autor dies erreicht, zumal Sprache und Satzbau einfach wirken aber es geschieht. Vielleicht sogar genau aufgrund der Einfachheit, ohne jemals plump zu wirken. Als wären die Worte immer an der richtigen Stelle. Die Geschichte ist toll: spannend, vielfältig und auf eine bestimmte Art und Weise individuell. Ich bin gespannt auf die nächsten Teile, andere Bücher werden erstmal zur Seite gelegt.

Beim Lesen entsteht die bildliche Geschichte im Kopf

Oliver aus Niedersachsen am 24.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch hat 5-Sterne verdient. Ich war auf der Suche nach einer würdigen Tolkien, Harry Potter Alternative. Leider habe ich die genannten Bücher als Film gesehen und nicht als Buch gelesen. Der Reiz diese Bücher nach dem Film zu lesen war weg, weshalb eine Alternative her musste. Aus diesem Grund entschied ich mich für Im Namen des Windes. Ich kann nur sagen: jetzt weiß ich was tolle Fantasy-Literatur ausmacht. Die Geschichte liest sich so flüssig wie bisher, für mich persönlich, Wenige. Die Emotionen werden ohne große Worte angeregt, ich weiß nicht genau wie der Autor dies erreicht, zumal Sprache und Satzbau einfach wirken aber es geschieht. Vielleicht sogar genau aufgrund der Einfachheit, ohne jemals plump zu wirken. Als wären die Worte immer an der richtigen Stelle. Die Geschichte ist toll: spannend, vielfältig und auf eine bestimmte Art und Weise individuell. Ich bin gespannt auf die nächsten Teile, andere Bücher werden erstmal zur Seite gelegt.

Ein absolutes Meisterwerk. Ich habe jede Seite genossen

Nina Wirths aus Wuppertal am 02.02.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nach wie vor bin ich absolut sprachlos von diesem Buch, und es zählt definitiv zu den besten, die ich je gelesen habe. Nicht nur wegen der unglaublich komplexen aber wahnsinnig interessanten Story, den wunderbaren Charakteren oder dem genialen Sprachstil. Sondern auch, weil Rothfuss es schafft, trotz der 864 Seiten, nicht eine langweilige oder langatmige Stelle einzubauen. Im Gegenteil: Die Seiten flogen nur daher und ich musste mich teilweise stoppen, um nicht alles auf einmal zu lesen. Die Welt, in der Kvothe lebt ist fantastisch gestaltet und Kvothe wirkt so echt und lebendig. Während seiner Jahre als Straßenjunge in Tarbean empfand ich unglaubliches Mitleid und fand es stark, wie er sich über Wasser gehalten hat. Generell sind die verschiedenen Lebensphasen von Kvothe (Unter den Spielleuten, in Tarbean, auf der Universität oder seine Reise zum Draccus) sehr interessant und fesselnd geschildert. Da noch nicht alle Geheimnisse gelüftet sind und das Ende des Buches gewiss nicht das Ende von Kvothes Unterfangen, sich an den Chandrian zu rächen, freue ich mich umso mehr, wie sich alles noch in den anderen Buchteilen entwickelt. Die habe ich auch schon hier liegen. Von mir gibt es auch 5+ von 5 Sternen

Ein absolutes Meisterwerk. Ich habe jede Seite genossen

Nina Wirths aus Wuppertal am 02.02.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nach wie vor bin ich absolut sprachlos von diesem Buch, und es zählt definitiv zu den besten, die ich je gelesen habe. Nicht nur wegen der unglaublich komplexen aber wahnsinnig interessanten Story, den wunderbaren Charakteren oder dem genialen Sprachstil. Sondern auch, weil Rothfuss es schafft, trotz der 864 Seiten, nicht eine langweilige oder langatmige Stelle einzubauen. Im Gegenteil: Die Seiten flogen nur daher und ich musste mich teilweise stoppen, um nicht alles auf einmal zu lesen. Die Welt, in der Kvothe lebt ist fantastisch gestaltet und Kvothe wirkt so echt und lebendig. Während seiner Jahre als Straßenjunge in Tarbean empfand ich unglaubliches Mitleid und fand es stark, wie er sich über Wasser gehalten hat. Generell sind die verschiedenen Lebensphasen von Kvothe (Unter den Spielleuten, in Tarbean, auf der Universität oder seine Reise zum Draccus) sehr interessant und fesselnd geschildert. Da noch nicht alle Geheimnisse gelüftet sind und das Ende des Buches gewiss nicht das Ende von Kvothes Unterfangen, sich an den Chandrian zu rächen, freue ich mich umso mehr, wie sich alles noch in den anderen Buchteilen entwickelt. Die habe ich auch schon hier liegen. Von mir gibt es auch 5+ von 5 Sternen

Unsere Kund*innen meinen

Der Name des Windes

von Patrick Rothfuss

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Jonas Tucho

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Jonas Tucho

Thalia Passau - Stadtgalerie

Zum Portrait

5/5

Erinnerungen eines Helden

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es gibt wohl kaum ein Buch, welches mich so schnell mitgerissen hat wie dieses. Ein atmosphärischer Fantasy-Epos in einer faszinierenden Welt über das bewegte Leben eines sympathischen Helden und Magiers. Eines der ganz großen Fantasy-Bücher dieser Zeit!
5/5

Erinnerungen eines Helden

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es gibt wohl kaum ein Buch, welches mich so schnell mitgerissen hat wie dieses. Ein atmosphärischer Fantasy-Epos in einer faszinierenden Welt über das bewegte Leben eines sympathischen Helden und Magiers. Eines der ganz großen Fantasy-Bücher dieser Zeit!

Jonas Tucho
  • Jonas Tucho
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Tugce Boadi

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tugce Boadi

Thalia Rastatt

Zum Portrait

5/5

Nur für wahre Fantasy Liebhaber *.*

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Leseerlennis werdet ihr nicht bereuen! Über den berüchtigten Magier Kvothe und seine Abenteuer. Eine wortgewaltige & poetische Schreibkunst! Eine Highfantasy Geschichte die euch nicht loslassen wird...!! Seit Jahren eins meiner liebsten Werke!
5/5

Nur für wahre Fantasy Liebhaber *.*

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Leseerlennis werdet ihr nicht bereuen! Über den berüchtigten Magier Kvothe und seine Abenteuer. Eine wortgewaltige & poetische Schreibkunst! Eine Highfantasy Geschichte die euch nicht loslassen wird...!! Seit Jahren eins meiner liebsten Werke!

Tugce Boadi
  • Tugce Boadi
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Name des Windes

von Patrick Rothfuss

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Name des Windes