Heidi

Heidi

Heidi kann brauchen, was es gelernt hat

Buch (Taschenbuch)

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Heidi

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 4,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 6,90 €
eBook

eBook

ab 0,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 3,75 €

Beschreibung

Klassiker aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, , Veranstaltung: -, Sprache: Deutsch, Abstract: Auszug aus dem Text: Der freundliche Herr Doktor, der den Entscheid gegeben hatte, daß das Kind Heidi wieder in seine Heimat zurückgebracht werden sollte, ging eben durch die breite Straße dem Hause Sesemann zu. Es war ein sonniger Septembermorgen, so licht und lieblich, daß man hätte denken können, alle Menschen müßten sich darüber freuen. Aber der Herr Doktor schaute auf die weißen Steine zu seinen Füßen, so daß er den blauen Himmel über sich nicht einmal bemerken konnte. Es lag eine Traurigkeit auf seinem Gesichte, die man vorher nie da gesehen hatte, und seine Haare waren viel grauer geworden seit dem Frühjahr. Der Doktor hatte eine einzige Tochter gehabt, mit der er seit dem Tode seiner Frau sehr nahe zusammen gelebt hatte und die seine ganze Freude gewesen war. Vor einigen Monaten war ihm das blühende Mädchen durch den Tod entrissen worden. Seither sah man den Herrn Doktor nie mehr so recht fröhlich, wie er vorher fast immer gewesen war.
Auf den Zug an der Hausglocke öffnete Sebastian mit großer Zuvorkommenheit die Eingangstür und machte gleich alle Bewegungen eines ergebenen Dieners; denn der Herr Doktor war nicht nur der erste Freund des Hausherrn und dessen Töchterchen, durch seine Freundlichkeit hatte er sich, wie überall, die sämtlichen Hausbewohner zu guten Freunden gemacht.
»Alles beim alten, Sebastian?« fragte der Herr Doktor wie gewohnt mit freundlicher Stimme und ging die Treppe hinauf, gefolgt von Sebastian, der nicht aufhörte, allerlei Zeichen der Ergebenheit zu machen, obschon der Herr Doktor sie eigentlich nicht sehen konnte, denn er kehrte dem Nachfolgenden den Rücken.
»Gut, daß du kommst, Doktor«, rief Herr Sesemann dem Eintretenden entgegen. »Wir müssen durchaus noch einmal die Schweizerreise besprechen, ich muß von dir hören, ob du unter allen Umständen bei deinem Ausspruche bleibst, auch nachdem nun bei Klärchen entschieden ein besserer Zustand eingetreten ist.« [...]

Johanna Spyri, geboren 1827, wuchs in einer großen Familie auf dem Land auf, war Privatlehrerin und zog aufgrund ihrer Heirat nach Zürich. Die Schweizer Schriftstellerin verfasste viele Erzählungen und Romane für Kinder und Jugendliche; die Gestalt ihrer 'Heidi' wurde weltberühmt. Die Autorin verstarb 1901.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.12.2008

Verlag

GRIN

Seitenzahl

132

Maße (L/B/H)

21/14,8/0,9 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.12.2008

Verlag

GRIN

Seitenzahl

132

Maße (L/B/H)

21/14,8/0,9 cm

Gewicht

202 g

Auflage

5. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-640-23109-6

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sehr schönes Buch mit tollen Bilder

Bewertung aus Neuwied am 27.05.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sehr schön geschriebenes Buch mit ganz tollen Bilder dazu. Kann nur weiter empfehlen. Mein Sohn hat das Buch auch gut gefallen.

Sehr schönes Buch mit tollen Bilder

Bewertung aus Neuwied am 27.05.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sehr schön geschriebenes Buch mit ganz tollen Bilder dazu. Kann nur weiter empfehlen. Mein Sohn hat das Buch auch gut gefallen.

E-Book-Version ist na dran

Birgit aus Lübeck am 12.04.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich denke, dass diese Version wirklich sehr nah dran ist an der Original-Version. Schon allein weil die Übersetzung ja auch schon einige Jahre auf dem Buckel hat - was aber dem Charme der Handlung immer noch am besten trifft. Gut, die Bilder sind ein bissche graupelig, aber schließlich geht es ja um den Text. Und er Preis spricht sowieso für sich.

E-Book-Version ist na dran

Birgit aus Lübeck am 12.04.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich denke, dass diese Version wirklich sehr nah dran ist an der Original-Version. Schon allein weil die Übersetzung ja auch schon einige Jahre auf dem Buckel hat - was aber dem Charme der Handlung immer noch am besten trifft. Gut, die Bilder sind ein bissche graupelig, aber schließlich geht es ja um den Text. Und er Preis spricht sowieso für sich.

Unsere Kund*innen meinen

Trötsch Heidi

von Johanna Spyri

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Heidi