• 100 Übungen für Freizeit- und Turnierreiter
  • 100 Übungen für Freizeit- und Turnierreiter

100 Übungen für Freizeit- und Turnierreiter

Aus der Praxis für die Praxis

18,90 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

„Reiten lernt man nur durch reiten“, eine alte Weisheit, die auch heute noch Geltung hat. Nur stetes Training ebnet den Weg zu entspannten, befriedigenden Ausritten und zu guter Leistung im Turniersport. Die hauptsächliche Lösung bei Problemen besteht jedoch darin, das Training auf das Pferd abzustimmen und nicht das Pferd auf das Training.
Üben muss auch im klassischen Reitsport nicht zwangsläufig langweilig sein. Kreative Übungen erhalten die Aufmerksamkeit des Pferdes und motivieren es zur Mitarbeit. Die weit über 100 Aufgaben versetzen den Reiter in die Lage, leicht zu erkennen, was verbessert werden muss und was sich bereits verbessert hat, und geben wertvolle Tipps für ein abwechslungsreich gestaltetes Trainingskonzept. Die Manöver sind anschaulich in Skizzen beschrieben und gedanklich leicht umzusetzen.
Neben grundlegenden Übungen sind auch Aufgabenstellungen enthalten, in denen mehrere unterschiedliche Manöver aneinandergereiht werden, die das präzise Reiten fördern. Aufgaben aus der GHP (Gelassenheitsprüfung) sowie einfache Trailaufgaben mit Hindernissen, die im FN-Präzisionsparcours und FN-Aktionsparcours enthalten sind, runden das Trainingsprogramm ab.
Ziel ist es, durch inspirierende Übungen für individuelles Training ohne Langeweile für Pferd und Reiter die Rittigkeit des Pferdes weiter zu entwickeln sowie Korrektheit und Gelassenheit bei der Aufgabenbewältigung zu erreichen.

Hubertus Ott wurde 1950 in Würzburg geboren und wuchs in der elterlichen FN-Reitschule in Föhr auf. Dort erhielt er eine fundierte Ausbildung in der Klassischen Reitweise. Nach dem Abitur studierte er Kunstpädagogik und arbeitete anschließend 15 Jahre als Ausstatter, Szenenbildner und Requisiteur beim Fernsehen. In dieser Zeit wuchs sein Interesse am Wes-ternreitsport.
Er besuchte Kurse und Lehrgänge u.a. bei Linda Tellington-Jones, Lutz Leckebusch und Pete Kreinberg. Nach längeren Aufenthalten bei namhaften US-Trainern machte sich Hubertus Ott Anfang der 90er Jahre als Westerntrainer und Züchter von Westernpferderassen selbstständig.
Seit 1989 Mitglied der EWU (Erste Westernreiter Union), übernahm er mit Leidenschaft kontinuierlich in wichtigen Ämtern Verantwortung. Er war seit 1992 als Turnierrichter der EWU und der NRHA (National Reining Horse Association) tätig und richtete u.a. die Schweizer Meisterschaften, viele A/Q-Turniere sowie auch das Warendorfer Breitensportfestival. Als Richter war er quer durch das Bundesgebiet unterwegs und wurde von den Reitern wegen seiner Fairness und Kompetenz geschätzt.
Als Moderator und Seminarleiter zahlreicher Lehrgänge und Vorträge u.a. für die Deutsche Akademie des Pferdes und die FN wie z.B. des 13. Hippologischen Forums in Warendorf, „Klassik meets Western“ in Luhmühlen und Neversdorf, machte er sich ebenso einen Namen wie mit vier weiteren Büchern und zahlreichen Fachartikeln.
Seit 2002 lebte und arbeitete Hubertus Ott mit seiner Frau Esther und seiner Tochter Pia auf Gut Schnede in der Lüneburger Heide, wo er eine FN- Reitschule Westernreiten mit Trainingsstall leitete.
Er wirkte maßgeblich an der Umstrukturierung des Turnierklassensystems der EWU in Leistungsklassen nach FN-Modell mit. Hubertus Ott hatte gerade erst das neue Regelbuch der EWU ausgearbeitet, eine immense Aufgabe, als er am 9. Februar 2006 unerwartet verstarb.
Der Buffalo Verlag, der 2009 die beiden begehrten Bände „100 Übungen für Westernreiter“ neu auflegte, wurde immer wieder angesprochen, ob man diese Bestseller des Westenreitsports nicht auch für Klassische Reiter publizieren könne. Das vorliegende Buch entstand größtenteils aus den Unterlagen von Hubertus Ott.

Details

  • Einband

    Kunststoff-Einband

  • Erscheinungsdatum

    01.01.2020

  • Illustrator

    Ute Tietje,

    Ott Hubertus

  • Verlag Buffalo Verlag
  • Seitenzahl

    126

Beschreibung

Details

  • Einband

    Kunststoff-Einband

  • Erscheinungsdatum

    01.01.2020

  • Illustrator

    Ute Tietje,

    Ott Hubertus

  • Verlag Buffalo Verlag
  • Seitenzahl

    126

  • Maße (L/B/H)

    20,8/14,6/1,2 cm

  • Gewicht

    260 g

  • Auflage

    4. überarbeitete Auflage

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-9813009-0-1

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Super für die jetzige Zeit ohne Reitlehrer

Bewertung aus Osterholz-Scharmbeck am 04.01.2021

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Ein tolles Buch zum selbst Üben insbesondere in dieser schrecklichen Zeit, in der man keinen Unterricht mehr bekommen kann. Mein Pferd und ich machen erstaunliche Fortschritte auch ohne Reitlehrer. So unkompliziert und doch effektiv wünscht man sich alle Lehrbücher.

Super für die jetzige Zeit ohne Reitlehrer

Bewertung aus Osterholz-Scharmbeck am 04.01.2021
Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Ein tolles Buch zum selbst Üben insbesondere in dieser schrecklichen Zeit, in der man keinen Unterricht mehr bekommen kann. Mein Pferd und ich machen erstaunliche Fortschritte auch ohne Reitlehrer. So unkompliziert und doch effektiv wünscht man sich alle Lehrbücher.

Tolles Lehrbuch zum allein trainieren!

Bewertung am 04.04.2020

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Das Buch ist perfekter Begleiter fürs Training zuhause, mit sehr anschaulichen Beschreibungen aus der Reiterperspektive und vielen umsetzbaren Tipps. Der versprochene Aha- Effekt tritt ab der ersten Lektion ein. Meine Reitlehrerin, die mir dieses Buch empfohlen hat, findet es selbst sehr gut. Dass das Buch nun nicht dauerhaft den Lehrer ersetzen kann, ist klar. Aber gerade für diese Zeit, in der die Trainer nicht arbeiten dürfen, ist es wirklich perfekt und hilft einem vor allem, eigene Fehler sehr viel besser zu verstehen und zu korrigieren. Top auch das GHP-Training, durch das mein Pferd wesentlich gelassener ist und sich mehr auf mich mehr konzentriert.

Tolles Lehrbuch zum allein trainieren!

Bewertung am 04.04.2020
Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Das Buch ist perfekter Begleiter fürs Training zuhause, mit sehr anschaulichen Beschreibungen aus der Reiterperspektive und vielen umsetzbaren Tipps. Der versprochene Aha- Effekt tritt ab der ersten Lektion ein. Meine Reitlehrerin, die mir dieses Buch empfohlen hat, findet es selbst sehr gut. Dass das Buch nun nicht dauerhaft den Lehrer ersetzen kann, ist klar. Aber gerade für diese Zeit, in der die Trainer nicht arbeiten dürfen, ist es wirklich perfekt und hilft einem vor allem, eigene Fehler sehr viel besser zu verstehen und zu korrigieren. Top auch das GHP-Training, durch das mein Pferd wesentlich gelassener ist und sich mehr auf mich mehr konzentriert.

Unsere Kund*innen meinen

100 Übungen für Freizeit- und Turnierreiter

von Hubertus Ott, Ute Tietje

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Susanne Gey

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Susanne Gey

Thalia Hürth - EKZ Hürth-Park

Zum Portrait

5/5

Danke für den Tipp !!

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Dieses Buch hat mir eine Kundin empfohlen, die einen Islandpferdehof betreibt und mit ihren Reitschülern auch mal andere Wege geht. Gerade Reitschulpferde brauchen Abwechslung und in diesem Buch findet man jede Menge Übungen zu den unterschiedlichsten Aufgabenstellungen : mal aus dem Bereich Dressur, mal Geländereiten, Trail oder GHP. Immer wird der Sinn dieser Übungen erklärt, Langeweile kommt nicht auf und man kann sich selbst ein Trainingprogramm nach Lust und Laune zusammen stellen. Sehr anschaulich sind auch die Zeichnungen als Ergänzung zum Text.Ich finde dieses Buch ganz toll und werde es auch gerne weiter empfehlen. Nochmals ein großes Danke an Sigrun Jeckel für diesen tollen Tipp!!
5/5

Danke für den Tipp !!

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Dieses Buch hat mir eine Kundin empfohlen, die einen Islandpferdehof betreibt und mit ihren Reitschülern auch mal andere Wege geht. Gerade Reitschulpferde brauchen Abwechslung und in diesem Buch findet man jede Menge Übungen zu den unterschiedlichsten Aufgabenstellungen : mal aus dem Bereich Dressur, mal Geländereiten, Trail oder GHP. Immer wird der Sinn dieser Übungen erklärt, Langeweile kommt nicht auf und man kann sich selbst ein Trainingprogramm nach Lust und Laune zusammen stellen. Sehr anschaulich sind auch die Zeichnungen als Ergänzung zum Text.Ich finde dieses Buch ganz toll und werde es auch gerne weiter empfehlen. Nochmals ein großes Danke an Sigrun Jeckel für diesen tollen Tipp!!

Susanne Gey
  • Susanne Gey
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

100 Übungen für Freizeit- und Turnierreiter

von Hubertus Ott, Ute Tietje

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • 100 Übungen für Freizeit- und Turnierreiter
  • 100 Übungen für Freizeit- und Turnierreiter