Das finstere Tal

Das finstere Tal

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

19,80 € inkl. gesetzl. MwSt.

Das finstere Tal

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 19,80 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 10,95 €

Beschreibung

Ein abgeschiedenes Hochtal in den Alpen, Ende des 19. Jahrhunderts. Eingekesselt von mächtigen Bergen lebt eine verschworene Dorfgemeinde. Eines Tages kommt ein Fremder namens Greider in die Ebene. Er gibt sich als Maler aus und bittet um Quartier für den Winter. Nach langem Zögern weisen ihm die Dorfbewohner eine Unterkunft im Haus der Witwe Gader zu. Bald schon nach Greiders Erkundungszügen durchs Tal kommt der erste große Schnee und schneidet ihm den Rückweg ab. Das Leben im Dorf kommt langsam zur Ruhe – bis eine mysteriöse Todesserie die Leute aufschreckt. Erst verunglückt der jüngste Sohn vom Brenner Bauern, dem heimlichen Herrscher des Tals, beim Holzmachen. Dann wird einer seiner Brüder tot im Mühlbach gefunden … In 'Das finstere Tal' nimmt Thomas Willmann die Erzählmuster der klassischen Heimatliteratur auf und kleidet diese in eine kunstvolle, bildmächtige Sprache. So entsteht ein atmosphärisch dichter, spannender Roman, in dem die Vergangenheit zur Gegenwart wird und eine einfache Rachegeschichte zu außergewöhnlicher Literatur.

Thomas Willmann, geboren 1969 in München, studierte Musikwissenschaft. Erste journalistische Erfahrungen während eines Auslandssemesters in Los Angeles. Nach seinem Abschluss Hospitanz beim Radiosender Bayern4 Klassik. Seitdem Tätigkeit als freier Kulturjournalist u.a. für den Münchner Merkur und den Tagesspiegel. Daneben Lehraufträge an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität, insbesondere zum Thema Filmmusik. Seit 2007 ist er auch als Übersetzer tätig. 'Das finstere Tal' ist sein erster Roman.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

19.07.2010

Verlag

Liebeskind

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

21,8/14,7/3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

19.07.2010

Verlag

Liebeskind

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

21,8/14,7/3 cm

Gewicht

479 g

Auflage

5. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-935890-71-7

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

27 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Grandioser Heimatroman im Westerngewande

Anna Wieland aus Innsbruck am 12.01.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Thomas Willmann zieht in seiner Danksagung wahlweise seinen Tiroler- bzw. seinen Westernhut vor den Schutzheiligen dieses Buches: Ludwig Ganghofer und Sergio Leone. Er hat einen grandiosen Roman um Rache, Liebe und Tod geschrieben, geheimnisvoll der Fremde im langen Ledermantel, der in das hochgelegene finstere Tal kommt, verschlossen und unterdrückt die Dorfbewohner. Was will der Maler Greider, der in seinen Porträts immer wieder Details festhält, die sich erst in der Zukunft bewahrheiten werden? Und warum hat er ein Gewehr? Bald ist klar: er will Rache. Wofür, sei hier nicht verraten, nur soviel: das Tempo steigert sich rasant bis zum Showdown, und die Lust an der Sprache und am Erzählen kennt beim Autor kein Ende. Unbedingt lesen!

Grandioser Heimatroman im Westerngewande

Anna Wieland aus Innsbruck am 12.01.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Thomas Willmann zieht in seiner Danksagung wahlweise seinen Tiroler- bzw. seinen Westernhut vor den Schutzheiligen dieses Buches: Ludwig Ganghofer und Sergio Leone. Er hat einen grandiosen Roman um Rache, Liebe und Tod geschrieben, geheimnisvoll der Fremde im langen Ledermantel, der in das hochgelegene finstere Tal kommt, verschlossen und unterdrückt die Dorfbewohner. Was will der Maler Greider, der in seinen Porträts immer wieder Details festhält, die sich erst in der Zukunft bewahrheiten werden? Und warum hat er ein Gewehr? Bald ist klar: er will Rache. Wofür, sei hier nicht verraten, nur soviel: das Tempo steigert sich rasant bis zum Showdown, und die Lust an der Sprache und am Erzählen kennt beim Autor kein Ende. Unbedingt lesen!

Den will man!

Dorothea Rose aus Frankfurt am 12.01.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Beeindruckende Mischung (und mir bisher auch unbekannt) aus Charakteren des Heimatromans und des klassischen Western, ein echter Heimat-Western! Sowas von kalter Rache die auf kalkulierte Demütigungen folgt...sowas an Spannung! Den Roman habe ich beeindruckt weggelesen und...es bleibt nur ein Ausblick auf eine bessere Zukunft, den der Maler vielleicht allen im Tal gebracht hat. Lohnende Unterhaltung unter der "Patenschaft" von Ludwig Ganghofer und Sergio Leone.

Den will man!

Dorothea Rose aus Frankfurt am 12.01.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Beeindruckende Mischung (und mir bisher auch unbekannt) aus Charakteren des Heimatromans und des klassischen Western, ein echter Heimat-Western! Sowas von kalter Rache die auf kalkulierte Demütigungen folgt...sowas an Spannung! Den Roman habe ich beeindruckt weggelesen und...es bleibt nur ein Ausblick auf eine bessere Zukunft, den der Maler vielleicht allen im Tal gebracht hat. Lohnende Unterhaltung unter der "Patenschaft" von Ludwig Ganghofer und Sergio Leone.

Unsere Kund*innen meinen

Das finstere Tal

von Thomas Willmann

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von G. Knollmann-Wachsmuth

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

G. Knollmann-Wachsmuth

Thalia Bad Salzuflen

Zum Portrait

5/5

Messlatte!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Oft vergleiche ich Krimis oder Thriller mit diesem grandiosen Buch! Einfach alles dran und drin! Absolute Leseempfehlung!!!!!
5/5

Messlatte!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Oft vergleiche ich Krimis oder Thriller mit diesem grandiosen Buch! Einfach alles dran und drin! Absolute Leseempfehlung!!!!!

G. Knollmann-Wachsmuth
  • G. Knollmann-Wachsmuth
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Anne Feldhaus

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anne Feldhaus

Thalia Bremen - Roland Center

Zum Portrait

4/5

Abgründiger Alpenwestern

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine düstere Geschichte nimmt in diesem abgeschiedenen Hochalpental im 19. Jahrhundert seinen Lauf, genährt von starken emotionalen Motiven: Schuld, Rache, Sühne und Hass. Es dauert ein wenig, bis die Geschichte an Fahrt aufnimmt, aber die Beschreibung des unheilvollen Ortes und seiner Bewohner trägt maßgeblich zur Stimmung des Buches bei. Die Abgeschiedenheit und Enge des düsteren Tals ist Beklemmung mit geologischen Mitteln und der Showdown wäre einer Tarantino-Verfilmung würdig!
4/5

Abgründiger Alpenwestern

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine düstere Geschichte nimmt in diesem abgeschiedenen Hochalpental im 19. Jahrhundert seinen Lauf, genährt von starken emotionalen Motiven: Schuld, Rache, Sühne und Hass. Es dauert ein wenig, bis die Geschichte an Fahrt aufnimmt, aber die Beschreibung des unheilvollen Ortes und seiner Bewohner trägt maßgeblich zur Stimmung des Buches bei. Die Abgeschiedenheit und Enge des düsteren Tals ist Beklemmung mit geologischen Mitteln und der Showdown wäre einer Tarantino-Verfilmung würdig!

Anne Feldhaus
  • Anne Feldhaus
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das finstere Tal

von Thomas Willmann

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das finstere Tal