Die Flusspiraten des Mississippi

Die Flusspiraten des Mississippi

Roman

Buch (Taschenbuch)

14,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Flusspiraten des Mississippi

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,80 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,80 €
eBook

eBook

ab 0,49 €

Beschreibung


In den Jahren, als noch keine Dampfboote den mächtigen Mississippi aufwühlten, setzt sich auf einer der zahlreichen Inseln dieses Stromes eine Räuberbande fest. Sie überzieht die ganze Region mit Raub und Mord und unterhält in ihrem Versteck sogar eine Falschmünzerei. Von dort aus überschwemmt sie mit ihren Banknoten das ganze westliche Land. Das Gesetz ist machtlos, also müssen sich die Bewohner selbst helfen. Sie gründen ein Regulatorenbündnis und ziehen gegen die Flusspiraten in den Krieg.

Ein Meisterwerk der Abenteuerliteratur aus der Feder des Mannes, bei dem Karl May sich den Stoff für seine Geschichten holte.

»Der Abenteuerromanklassiker begeistert seit 150 Jahren vor allem jugendliche Leser. Schön, dass er wieder aufgelegt wurde. Für alle Bestände!« Günter Bielemeier Buchprofile

Friedrich Gerstäcker, geboren 1816 in Hamburg, wanderte nach einer kaufmännischen Lehre 1837 in die USA aus. Er schlug sich in den verschiedensten Berufen durch und durchwanderte als Jäger den Kontinent von Kanada bis Texas. Zurück in Deutschland, veröffentlichte er ab 1843 Romane und Reiseberichte, die ihn zum gefeierten Autor machten. Er fand zahlreiche Nachahmer. So hat Karl May zahlreiche Passagen und Motive aus Gerstäckers umfangreichen Werk direkt übernommen. Friedrich Gerstäcker starb 1872 in Braunschweig.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.09.2010

Verlag

Unionsverlag

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

19/12,8/3,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.09.2010

Verlag

Unionsverlag

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

19/12,8/3,8 cm

Gewicht

450 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-293-20505-5

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

spannend und lesesnswert

Fl. Kluge aus Wolfenbüttel am 12.04.2011

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Friedrich Gerstäcker (1816-1872) hat ein spannendes und sehr lesenswertes Buch geschrieben und reiht sich damit in die Spitze der Abenteuerliteratur ein. Sein Buch spielt in den Südstaaten der USA, dort wo die Staaten Arkansas, Mississippi und Lousiana aneinanderstoßen. Um die 1840er Jahre herrschen, terrorisieren, plündern und morden hier Flußpiraten die vorbeifahrenden, die auf dem Mississippi unterwegs sind. Die Frage ist, wer ist der Anführer dieser Bande und wie sind sie zu stoppen? Der Nachfolgeroman von "Die Regulatoren in Arkansas". Im Gegensatz zu Karl May, hat der Autor diesen Landstrich durchreist. Er beschreibt sehr anschaulich die frühere Zeit, seine Bewohner und ihre Lebensumstände. Für die Qualität des Buches spricht auch, dass sich Karl May einige Anregungen von F.G. geholt hat! Wer K.M. mag, wird auch hier sehr gut bedient werden und seine Freude haben.

spannend und lesesnswert

Fl. Kluge aus Wolfenbüttel am 12.04.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Friedrich Gerstäcker (1816-1872) hat ein spannendes und sehr lesenswertes Buch geschrieben und reiht sich damit in die Spitze der Abenteuerliteratur ein. Sein Buch spielt in den Südstaaten der USA, dort wo die Staaten Arkansas, Mississippi und Lousiana aneinanderstoßen. Um die 1840er Jahre herrschen, terrorisieren, plündern und morden hier Flußpiraten die vorbeifahrenden, die auf dem Mississippi unterwegs sind. Die Frage ist, wer ist der Anführer dieser Bande und wie sind sie zu stoppen? Der Nachfolgeroman von "Die Regulatoren in Arkansas". Im Gegensatz zu Karl May, hat der Autor diesen Landstrich durchreist. Er beschreibt sehr anschaulich die frühere Zeit, seine Bewohner und ihre Lebensumstände. Für die Qualität des Buches spricht auch, dass sich Karl May einige Anregungen von F.G. geholt hat! Wer K.M. mag, wird auch hier sehr gut bedient werden und seine Freude haben.

Unsere Kund*innen meinen

Die Flusspiraten des Mississippi

von Friedrich Gerstäcker

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Flusspiraten des Mississippi