Brüder (Sonderausgabe Ein Buch für die Stadt Köln 2021)

Brüder (Sonderausgabe Ein Buch für die Stadt Köln 2021)

Roman

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

23,00 €
eBook

eBook

11,99 €

Brüder (Sonderausgabe Ein Buch für die Stadt Köln 2021)

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 23,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.08.2021

Verlag

btb

Seitenzahl

512

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.08.2021

Verlag

btb

Seitenzahl

512

Maße (L/B/H)

18,7/12,1/3,7 cm

Gewicht

408 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-77207-0

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

14 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Was macht uns zu denen, die wir sind?

Bewertung am 14.10.2022

Bewertungsnummer: 1805209

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Erzählt werden die Lebensläufe zweier junger Männer: Mick und Gabriel. Sie sind beide 30 Jahre alt, beide sind in Deutschland bei ihren Müttern in Abwesenheit ihres nigerianischen Vaters aufwachsen. Gabriel ist zielstrebig, ehrgeizig, erfolgreicher Architekt und Familienvater in London. Mick ist eher planlos, Frauenversteher und Mitinhaber eines Clubs in Berlin und nimmt das Leben wie es kommt. Beide haben sich mit Fleiß bzw Glück ein gutes Leben aufgebaut und beide verspielen es in einem einzigen unbedachten Moment. Jackie Thomae ist eine tolle Erzählerin, die sich auf chinesischen Großbaustellen offenbar genauso gut auskennt wie mit finanziell maroden Clubs. Auf ihre Anregung hin wurden auf dem Buchcover verschiedenste Farbtöne abgedruckt, die für Hautfarben stehen, die aus einer schwarz-weiß-Verbindung entstehen können. Sie zeigt uns in diesem Buch: es geht nicht um Hautfarbe. Die macht uns nicht zu den Menschen die wir sind. Mitreißend, absolut lesenswert! 2019 Shortlist Buchpreis
Melden

Was macht uns zu denen, die wir sind?

Bewertung am 14.10.2022
Bewertungsnummer: 1805209
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Erzählt werden die Lebensläufe zweier junger Männer: Mick und Gabriel. Sie sind beide 30 Jahre alt, beide sind in Deutschland bei ihren Müttern in Abwesenheit ihres nigerianischen Vaters aufwachsen. Gabriel ist zielstrebig, ehrgeizig, erfolgreicher Architekt und Familienvater in London. Mick ist eher planlos, Frauenversteher und Mitinhaber eines Clubs in Berlin und nimmt das Leben wie es kommt. Beide haben sich mit Fleiß bzw Glück ein gutes Leben aufgebaut und beide verspielen es in einem einzigen unbedachten Moment. Jackie Thomae ist eine tolle Erzählerin, die sich auf chinesischen Großbaustellen offenbar genauso gut auskennt wie mit finanziell maroden Clubs. Auf ihre Anregung hin wurden auf dem Buchcover verschiedenste Farbtöne abgedruckt, die für Hautfarben stehen, die aus einer schwarz-weiß-Verbindung entstehen können. Sie zeigt uns in diesem Buch: es geht nicht um Hautfarbe. Die macht uns nicht zu den Menschen die wir sind. Mitreißend, absolut lesenswert! 2019 Shortlist Buchpreis

Melden

Eine besondere Geschichte

Susanne Poehls am 20.11.2021

Bewertungsnummer: 1610357

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mick, ein charmanter Hasardeur, lebt ein Leben auf dem Beifahrersitz, frei von Verbindlichkeiten. Und er hat Glück - bis ihn die Frau verlässt, die er jahrelang betrogen hat. Gabriel, der seine Eltern nie gekannt hat, ist frei, aus sich zu machen, was er will: einen erfolgreichen Architekten, einen eingefleischten Londoner, einen Familienvater. Doch dann verliert er in einer banalen Situation die Nerven und steht plötzlich als Aggressor da - ein prominenter Mann, der tief fällt. Brüder erzählt von zwei deutschen Männern, geboren im gleichen Jahr, Kinder desselben Vaters "Brüder" ist ein besonderes Buch. Zunächst werden viele wichtige und spannende Themen aufgegriffen. So war mir das Thema, dass es schwarze Studenten in der DDR gegeben hat, nicht so geläufig. Nach dem Studium sind die Studenten in ihre Heimatländer zurückgegangen, interessant der Gedanke, wenn dann aus Beziehungen Kinder zurück bleiben. Auch spannend die Frage, wie unterschiedlich sich das eigene Leben entwickeln kann, denn der Lebenslauf der Brüder beginnt ähnlich, trotzdem entwickeln sich zwei ganz unterschiedliche Menschen. Bei aller Komplexität ist das Buch auch sehr gut zu lesen. Aus verschiedenen Perspektiven erzählt, kann man jederzeit gut folgen. Trotzdem habe ich mich durch den ersten Teil, erzählt aus der Sicht von Mick und seiner Freundin doch etwas durchgequält. Nicht meine Welt, so wie Mick lebt und sich verhält. Damit konnte ich einfach nicht warm werden. Natürlich lebe ich auch nicht in Gabriels Welt, aber da konnte ich eher Sympathien aufbauen, so dass mir der zweite Teil wesentlich besser gefallen hat. Zusammengefasst, ein Buch gut zu lesendes Buch mit interessanten Themen.
Melden

Eine besondere Geschichte

Susanne Poehls am 20.11.2021
Bewertungsnummer: 1610357
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mick, ein charmanter Hasardeur, lebt ein Leben auf dem Beifahrersitz, frei von Verbindlichkeiten. Und er hat Glück - bis ihn die Frau verlässt, die er jahrelang betrogen hat. Gabriel, der seine Eltern nie gekannt hat, ist frei, aus sich zu machen, was er will: einen erfolgreichen Architekten, einen eingefleischten Londoner, einen Familienvater. Doch dann verliert er in einer banalen Situation die Nerven und steht plötzlich als Aggressor da - ein prominenter Mann, der tief fällt. Brüder erzählt von zwei deutschen Männern, geboren im gleichen Jahr, Kinder desselben Vaters "Brüder" ist ein besonderes Buch. Zunächst werden viele wichtige und spannende Themen aufgegriffen. So war mir das Thema, dass es schwarze Studenten in der DDR gegeben hat, nicht so geläufig. Nach dem Studium sind die Studenten in ihre Heimatländer zurückgegangen, interessant der Gedanke, wenn dann aus Beziehungen Kinder zurück bleiben. Auch spannend die Frage, wie unterschiedlich sich das eigene Leben entwickeln kann, denn der Lebenslauf der Brüder beginnt ähnlich, trotzdem entwickeln sich zwei ganz unterschiedliche Menschen. Bei aller Komplexität ist das Buch auch sehr gut zu lesen. Aus verschiedenen Perspektiven erzählt, kann man jederzeit gut folgen. Trotzdem habe ich mich durch den ersten Teil, erzählt aus der Sicht von Mick und seiner Freundin doch etwas durchgequält. Nicht meine Welt, so wie Mick lebt und sich verhält. Damit konnte ich einfach nicht warm werden. Natürlich lebe ich auch nicht in Gabriels Welt, aber da konnte ich eher Sympathien aufbauen, so dass mir der zweite Teil wesentlich besser gefallen hat. Zusammengefasst, ein Buch gut zu lesendes Buch mit interessanten Themen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Brüder

von Jackie Thomae

4.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Kerstin Wichmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Wichmann

Thalia Recklinghausen – Palais Vest

Zum Portrait

5/5

Brüder

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Intelligent, humorvoll aber nie zynisch schreibt Jackie Thomae von zwei Halbbrüdern, die, ohne voneinander zu wissen, nach der Wende ihr Leben mehr oder weniger zielstrebig in Berlin und London bestreiten. Thematisch und stilistisch erinnert mich die Autorin übrigens sehr an Zadie Smith. Sehr zu empfehlen!
5/5

Brüder

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Intelligent, humorvoll aber nie zynisch schreibt Jackie Thomae von zwei Halbbrüdern, die, ohne voneinander zu wissen, nach der Wende ihr Leben mehr oder weniger zielstrebig in Berlin und London bestreiten. Thematisch und stilistisch erinnert mich die Autorin übrigens sehr an Zadie Smith. Sehr zu empfehlen!

Kerstin Wichmann
  • Kerstin Wichmann
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

5/5

Identitäten

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein junger Afrikaner studiert in Leipzig in den 1970er Jahren Medizin. Als er das Land wieder verlässt, bleiben zwei kleine Söhne mit ihren mit der Situation zufriedenen Müttern zurück. Die Brüder wissen nicht voneinander. Während Micke sich als Lebenskünstler durch sein unstetes Dasein schlawinert, baut sich Gabriel eine arbeitsreiche Existenz als erfolgreicher Architekt auf, heiratet und wird Vater eines Sohnes. Beide stehen vor einem Umbruch, als ihr leiblicher Vater Kontakt zu ihnen aufnimmt und sie voneinander erfahren. Die Autorin gibt jedem der Brüder die Hälfte ihres Buches. So unterschiedlich die beiden Männer sind, so sehr differiert der Schreibstil über sie. Diese Art der Darstellung wertet den Roman, der ohnehin äußerst gelungen ist, zusätzlich auf. Ein besonderes Thema, tiefgründig, stimmig. Bereits 2015 konnte mich Jackie Thomae mit ihrem Debüt „Momente der Klarheit“ für sich einnehmen. Mit ihrem Roman „Brüder“ einmal mehr.
5/5

Identitäten

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein junger Afrikaner studiert in Leipzig in den 1970er Jahren Medizin. Als er das Land wieder verlässt, bleiben zwei kleine Söhne mit ihren mit der Situation zufriedenen Müttern zurück. Die Brüder wissen nicht voneinander. Während Micke sich als Lebenskünstler durch sein unstetes Dasein schlawinert, baut sich Gabriel eine arbeitsreiche Existenz als erfolgreicher Architekt auf, heiratet und wird Vater eines Sohnes. Beide stehen vor einem Umbruch, als ihr leiblicher Vater Kontakt zu ihnen aufnimmt und sie voneinander erfahren. Die Autorin gibt jedem der Brüder die Hälfte ihres Buches. So unterschiedlich die beiden Männer sind, so sehr differiert der Schreibstil über sie. Diese Art der Darstellung wertet den Roman, der ohnehin äußerst gelungen ist, zusätzlich auf. Ein besonderes Thema, tiefgründig, stimmig. Bereits 2015 konnte mich Jackie Thomae mit ihrem Debüt „Momente der Klarheit“ für sich einnehmen. Mit ihrem Roman „Brüder“ einmal mehr.

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Brüder

von Jackie Thomae

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Brüder (Sonderausgabe Ein Buch für die Stadt Köln 2021)