Mordsfreunde / Oliver von Bodenstein Bd.2
Band 2 - 21%
Artikelbild von Mordsfreunde / Oliver von Bodenstein Bd.2
Nele Neuhaus

1. Mordsfreunde (Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi 2)

Artikelbild von Mordsfreunde / Oliver von Bodenstein Bd.2
Nele Neuhaus

1. Titel 20

Artikelbild von Mordsfreunde / Oliver von Bodenstein Bd.2
Nele Neuhaus

1. Titel 34

Artikelbild von Mordsfreunde / Oliver von Bodenstein Bd.2
Nele Neuhaus

1. Titel 49

Artikelbild von Mordsfreunde / Oliver von Bodenstein Bd.2
Nele Neuhaus

1. Titel 64

Artikelbild von Mordsfreunde / Oliver von Bodenstein Bd.2
Nele Neuhaus

1. Titel 79

Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi Band 2

Mordsfreunde / Oliver von Bodenstein Bd.2

6 CDs

Hörbuch (CD)

21% sparen

11,79 € UVP 14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

9,99 €
Variante: 6 CD (2011)

Mordsfreunde / Oliver von Bodenstein Bd.2

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 10,95 €

Beschreibung


Der zweite Fall für Bodenstein und Kirchhoff

Ein Tierpfleger des Opel-Zoos im Taunus macht eine grausige Entdeckung: im Elefantengehege liegt eine menschliche Hand. Die dazu gehörige Leiche finden Kommissar Oliver von Bodenstein und seine Kollegin Pia Kirchhoff von der Hofheimer Kripo in einer frisch gemähten Wiese gegenüber dem Zoogelände. Der Tote war ein Lehrer und vehementer Umweltschützer, der wegen seines Charismas von vielen Schülern glühend verehrt wurde - und von einigen Einwohnern der Stadt ebenso sehr gehasst. Doch liegt hier das Motiv für einen Mord?

Nele Neuhaus, geboren 1967 in Münster/Westfalen, lebt seit ihrer Kindheit im Taunus und schreibt bereits ebenso lange. Ihr 2010 erschienener Kriminalroman »Schneewittchen muss sterben« brachte ihr den großen Durchbruch, seitdem gehört sie zu den erfolgreichsten Krimiautorinnen Deutschlands. Außerdem schreibt die passionierte Reiterin Pferde-Jugendbücher und Unterhaltungsliteratur. Ihre Bücher erscheinen in über 30 Ländern. Vom Polizeipräsidenten Westhessens wurde Nele Neuhaus zur Kriminalhauptkommissarin ehrenhalber ernannt.

Julia Nachtmann gehörte lange zum Ensemble des Deutschen Schauspielhauses Hamburg und ist mittlerweile auf verschiedenen Bühnen zu sehen. Sie wurde mit dem Boy-Gobert-Preis ausgezeichnet. Darüber hinaus wirkte die Schauspielerin in der Kinokomödie »Die Kirche bleibt im Dorf« und in Fernsehproduktionen wie »Endstation Glück« oder »Nord Nord Mord« mit. Als Hörbuchsprecherin hat sie neben Krimis von Nele Neuhaus verschiedene literarische Romane wie Nino Haratischwilis »Das achte Leben (Für Brilka)« gelesen.

Details

Medium

CD

Sprecher

Julia Nachtmann

Spieldauer

7 Stunden und 32 Minuten

Altersempfehlung

12 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

12.08.2011

Verlag

Hörbuch Hamburg

Beschreibung

Details

Medium

CD

Sprecher

Julia Nachtmann

Spieldauer

7 Stunden und 32 Minuten

Altersempfehlung

12 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

12.08.2011

Verlag

Hörbuch Hamburg

Anzahl

6

Fassung

gekürzt

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783869090900

Weitere Bände von Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Erstklassig vorgelesen

Alexia am 15.01.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Der Tag im Opel-Zoo im Taunus hätte nicht schlimmer beginnen können. Zwischen dem frisch gemähten Gras für die Tiere, wird eine menschliche Hand gefunden. Und bei diesem einen Fundstück bleibt es nicht. Noch andere Körperteile werden im Futter gefunden. Und die dazugehörige Leiche liegt auf einer frischgemähten Wiese gegenüber dem Zoogelände. Der Tote ist Hans-Ulrich Pauly, ein Lehrer und ein aktiver und vehementer Umwelt- und Tierschützer, der überall aneckte und gerade auch mit dem Zoo und seinem Direktor Dr. Christoph Sander, große Probleme hatte. Aber Pauly war auch vielen Eltern, die mit ihren Kindern nicht zurechtkamen, ein Dorn im Auge. Denn die liefen, schon aus Protest gegen ihre Eltern, zu Pauly und seiner Lebensgefährtin Esther Schmitt. Wo sollen Kirchhoff und von Bodenstein anfangen, den oder die Täter zu suchen? "Mordsfreunde", ein spannender, kurzweiliger Kriminalroman, wird von Julia Nachtmann erstklassig vorgelesen. Ein Hörgenuß!!!!

Erstklassig vorgelesen

Alexia am 15.01.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Der Tag im Opel-Zoo im Taunus hätte nicht schlimmer beginnen können. Zwischen dem frisch gemähten Gras für die Tiere, wird eine menschliche Hand gefunden. Und bei diesem einen Fundstück bleibt es nicht. Noch andere Körperteile werden im Futter gefunden. Und die dazugehörige Leiche liegt auf einer frischgemähten Wiese gegenüber dem Zoogelände. Der Tote ist Hans-Ulrich Pauly, ein Lehrer und ein aktiver und vehementer Umwelt- und Tierschützer, der überall aneckte und gerade auch mit dem Zoo und seinem Direktor Dr. Christoph Sander, große Probleme hatte. Aber Pauly war auch vielen Eltern, die mit ihren Kindern nicht zurechtkamen, ein Dorn im Auge. Denn die liefen, schon aus Protest gegen ihre Eltern, zu Pauly und seiner Lebensgefährtin Esther Schmitt. Wo sollen Kirchhoff und von Bodenstein anfangen, den oder die Täter zu suchen? "Mordsfreunde", ein spannender, kurzweiliger Kriminalroman, wird von Julia Nachtmann erstklassig vorgelesen. Ein Hörgenuß!!!!

Mordsfreunde v. Nele Neuhaus

Bewertung aus Wien am 11.08.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe dieses Buch erst angefangen zu lesen und kann gar nicht aufhören. Spannend, liebenswerte Protagonisten, unterhaltsam und hervorragend erzählt. Danke. Elisabeth Bliemel

Mordsfreunde v. Nele Neuhaus

Bewertung aus Wien am 11.08.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe dieses Buch erst angefangen zu lesen und kann gar nicht aufhören. Spannend, liebenswerte Protagonisten, unterhaltsam und hervorragend erzählt. Danke. Elisabeth Bliemel

Unsere Kund*innen meinen

Mordsfreunde / Oliver von Bodenstein Bd.2

von Nele Neuhaus

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sebastian Neumann

Sebastian Neumann

Thalia Regensburg - Donau-Einkaufszentrum

Zum Portrait

5/5

Nach einer unbeliebten Frau folgt der unbeliebte Mann!

Bewertet: Hörbuch (CD)

Hans-Ulrich Pauly: Politisch aktiv und ein Mann, der den großen Machthabern in Frankfurt gerne auf die Füße tritt, wird ermordet aufgefunden. Auch diesmal ist der Kreis der Verdächtigen weit und erstreckt sich von dessen Exfrau über seine Freundin bis hin zu dem mysteriösen Internet-Café im Hinterzimmer des vegetarischen Bistros Grünzeug. Abgelenkt von Schatten aus ihrer Vergangenheit, verstrickt sich Pia Kirchhoff gefühlsmäßig in den Fall und als ein zweiter Mord geschieht, fürchtet Bodenstein, dass seine Kollegin Teil einer mörderisch gut geplanten Inszenierung sein könnte. Wie auch beim ersten mal lässt Nele Neuhaus ihre Krimifans bis zum Schluss im Dunkeln tappen und gibt dabei nur ganz kleine Hinweise. Mit Julia Nachtmann als Leserin wird das Ganze noch dazu zu einem großen Spektakel für das Ohr! Hören Sie selbst...
5/5

Nach einer unbeliebten Frau folgt der unbeliebte Mann!

Bewertet: Hörbuch (CD)

Hans-Ulrich Pauly: Politisch aktiv und ein Mann, der den großen Machthabern in Frankfurt gerne auf die Füße tritt, wird ermordet aufgefunden. Auch diesmal ist der Kreis der Verdächtigen weit und erstreckt sich von dessen Exfrau über seine Freundin bis hin zu dem mysteriösen Internet-Café im Hinterzimmer des vegetarischen Bistros Grünzeug. Abgelenkt von Schatten aus ihrer Vergangenheit, verstrickt sich Pia Kirchhoff gefühlsmäßig in den Fall und als ein zweiter Mord geschieht, fürchtet Bodenstein, dass seine Kollegin Teil einer mörderisch gut geplanten Inszenierung sein könnte. Wie auch beim ersten mal lässt Nele Neuhaus ihre Krimifans bis zum Schluss im Dunkeln tappen und gibt dabei nur ganz kleine Hinweise. Mit Julia Nachtmann als Leserin wird das Ganze noch dazu zu einem großen Spektakel für das Ohr! Hören Sie selbst...

Sebastian Neumann
  • Sebastian Neumann
  • Buchhändler*in
Profilbild von Ingbert Edenhofer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingbert Edenhofer

Thalia Essen - Allee-Center

Zum Portrait

4/5

Menschlichkeit wird groß geschrieben

Bewertet: Hörbuch-Download

Wie üblich ist es nicht in erster Linie das Aufklären des Falls, das mich bei einem Teil einer Krimireihe interessiert, sondern wie die Figuren entwickelt werden. Dass es also sehr lang braucht, um den letzendlichen Täter zu finden, nachdem so mancher Verdächtiger mit ziemlich viel Stichhaltigkeit überführt hätte werden können, nur um dann auf den letzten Metern ziemlich überstürzt den wahren Täter zu offenbaren, dessen Motive im Dialog der Figuren zusammengefasst werden, anstatt dass man sie von ihm hört, wirkt also etwas holprig. Dafür hat Nele Neuhaus aber offensichtliches Interesse an ihren Figuren. Gerade die zweite Folge einer Reihe ist ja immer recht zentral dafür, den weiteren Weg zu bahnen - ab da zeigt sich, welche Figuren sich halten und welche vertieft werden. Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff sind beide sympathisch, respektieren einander, ohne einander schon zu nah zu stehen und schauen mit unterschiedlicher Perspektive auf das Leben und auf viele der Menschen um sie herum. Dieses Interesse weitet sie auch auf die Figuren aus, die vermutlich nur für diesen Fall da sind, und erlaubt ihnen mit einiger Empathie mehr als nur Punkte auf der Karte zum gelösten Fall zu sein. Das klingt potenziell, als seien Neuhaus' Bücher gemächliche Krimis, die sich in Selbstfindung baden - sind sie nicht, nur schreibt Neuhaus mit weniger Wums-Notwendigkeit als etwa Klaus-Peter Wolf und erlaubt ihren Charakteren somit mehr Charakter.
4/5

Menschlichkeit wird groß geschrieben

Bewertet: Hörbuch-Download

Wie üblich ist es nicht in erster Linie das Aufklären des Falls, das mich bei einem Teil einer Krimireihe interessiert, sondern wie die Figuren entwickelt werden. Dass es also sehr lang braucht, um den letzendlichen Täter zu finden, nachdem so mancher Verdächtiger mit ziemlich viel Stichhaltigkeit überführt hätte werden können, nur um dann auf den letzten Metern ziemlich überstürzt den wahren Täter zu offenbaren, dessen Motive im Dialog der Figuren zusammengefasst werden, anstatt dass man sie von ihm hört, wirkt also etwas holprig. Dafür hat Nele Neuhaus aber offensichtliches Interesse an ihren Figuren. Gerade die zweite Folge einer Reihe ist ja immer recht zentral dafür, den weiteren Weg zu bahnen - ab da zeigt sich, welche Figuren sich halten und welche vertieft werden. Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff sind beide sympathisch, respektieren einander, ohne einander schon zu nah zu stehen und schauen mit unterschiedlicher Perspektive auf das Leben und auf viele der Menschen um sie herum. Dieses Interesse weitet sie auch auf die Figuren aus, die vermutlich nur für diesen Fall da sind, und erlaubt ihnen mit einiger Empathie mehr als nur Punkte auf der Karte zum gelösten Fall zu sein. Das klingt potenziell, als seien Neuhaus' Bücher gemächliche Krimis, die sich in Selbstfindung baden - sind sie nicht, nur schreibt Neuhaus mit weniger Wums-Notwendigkeit als etwa Klaus-Peter Wolf und erlaubt ihren Charakteren somit mehr Charakter.

Ingbert Edenhofer
  • Ingbert Edenhofer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Mordsfreunde / Oliver von Bodenstein Bd.2

von Nele Neuhaus

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Mordsfreunde / Oliver von Bodenstein Bd.2