Erebos

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2011, Kategorie Preis der Jugendjury

Deutsch – leichter lesen

Ursula Poznanski

(148)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 8,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

19,95 €

Accordion öffnen
  • Erebos (Limited Edition)

    Loewe

    Sofort lieferbar

    19,95 €

    Loewe

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Erebos

    ePUB (Loewe )

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Loewe )

Hörbuch (CD)

11,19 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

10,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht - Erebos. Wer es startet, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Regeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und wer gegen die Regeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann Erebos auch nicht mehr starten.Erebos lässt Fiktion und Wirklichkeit auf irritierende Weise verschwimmen: Die Aufgaben, die das Spiel stellt, müssen in der realen Welt ausgeführt werden.Auch Nick ist süchtig nach Erebos - bis es ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen …Auszeichnungen:- Deutscher Jugendliteraturpreis 2011 (Jugendjury)- Ulmer Unke 2010- Buch des Monats März 2010 (Jubu-Crew Göttingen)- Goldene Leslie 2011- Goldener Bücherwurm 2011- Preis der Moerser Jugendbuchjury 2011Mehr Infos zu Buch und Autorin unter: Die Spiegel-Bestsellerautorin, auch bekannt durch ihre Jugendromane „Saeculum“ und „Die Verratenen“ sowie durch ihre Thriller für Erwachsene: „Fünf“ und „Blinde Vögel“, erschienen beim Wunderlich Verlag, widmet sich in ihrem Jugendbuchdebüt dem Thema Online-Rollenspiel. Entstanden ist ein fesselnder und spannender Unterhaltungsroman, sogartig wie das beschriebene Computerspiel und dessen Fantasy-Setting, der sich mit den Gefahren der virtuellen Welten und deren Suchtpotenzial auseinandersetzt. Erebos wurde in mehr als dreißig Sprachen übersetzt, mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis.

Produktdetails

Verkaufsrang 1137
Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 06.06.2011
Herausgeber Loewe Jugendbücher
Verlag Loewe
Seitenzahl 488
Maße (L) 19/12,6/4,5 cm
Gewicht 538 g
Auflage 15. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7855-7361-7

Weitere Bände von Deutsch – leichter lesen

Buchhändler-Empfehlungen

Ein Must-Read für Jugendliche und junge Erwachsene!

Vanessa Rahlmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Erebos war mein erstes Buch von Ursula Poznanski und es hat mich total begeistert! Die Geschichte rund um das mysteriöse Computerspielt hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen. Mittlerweile habe ich es mehrmals gelesen ...

Der Mystery - Thriller für Jugendliche

Tobias Hartung, Thalia-Buchhandlung

Den Erfolg der Buches kann ich voll und ganz nachvollziehen. Zum einen bedient Erebos eine Nische, die im Vergleich noch nicht so stark besetzt ist wie zum Beispiel Jugend-Fantasy, und zum anderen kombiniert es einige für die Zielgruppe passende Elemente. Für mich persönlich ist Erebos wie eine Folge der Serie "Black Mirror" mit ein wenig Charakter von "Fight Club". Zusätzlich kamen bei mir auch Erinnerungen an spannende Jugend Buch-Reihen wie "Fear Street" oder gar die drei Fragezeichen auf. Wie so viele andere Leser und Leserinnen, habe ich Erebos so letztendlich an wenigen Tagen verschlungen und empfehle es immer noch sehr regelmäßig.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
148 Bewertungen
Übersicht
123
20
5
0
0

Absolut klasse!!!!
von O. Voldaren am 20.10.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Fazit: Hier gibt es nicht viel zu sage ausser: Unbedingt lesen. Ein wahnsinnig spannender und gut ausgedachter Jugend-Krimi der wirklich jeden begeistern kann!! Handlung & Figuren: sehr spannend geschrieben schon ab der ersten Seite ist man gefesselt. Man möchte unbedingt wissen, wie die Geschichte von Nick und seinen Freunde... Fazit: Hier gibt es nicht viel zu sage ausser: Unbedingt lesen. Ein wahnsinnig spannender und gut ausgedachter Jugend-Krimi der wirklich jeden begeistern kann!! Handlung & Figuren: sehr spannend geschrieben schon ab der ersten Seite ist man gefesselt. Man möchte unbedingt wissen, wie die Geschichte von Nick und seinen Freunden ausgeht. Von der Handlung her trifft Ursula Poznanski auch den Zeitgeist der Jugend und der heutigen schnelllebigen Gesellschaft. die Figuren sind schmal beschrieben, aber immer so treffend und präzise, dass man sich jeden einzelnen Charakter vorstellen und in Ihn hineinversetzen kann. Einfach meisterlich gemacht. Der Schreibstil: Auch hier ist er perfekt gewählt. Wir begleiten Nick auf seiner abenteuerlichen Reise durch London. Der Stil ist nicht überheblich oder schwer zu verstehen, sondern passt zu diesem Buch wie der Deckel auf den Topf. Die Augen fliegen einfach so über die Seiten und man hat das Gefühl, dass man das Buch in wenigen Minuten durchgelesen hat. Einfach ein Meisterwerk.

Unfassbar spannend (Keine Spoiler)
von Tanja aka Zeilenchaos am 21.06.2021

Ich habe bereits im Vorfeld sehr viel Positives über Erebos gehört und es hat mich nicht enttäuscht. Das Buch ist durchgängig spannend und glänzt mit detaillierten Beschreibungen, sodass man sich alles sehr gut und realistisch vorstellen kann, vor allem das Spiel selbst, welches komplex und trotzdem nicht unübersichtlich ist. M... Ich habe bereits im Vorfeld sehr viel Positives über Erebos gehört und es hat mich nicht enttäuscht. Das Buch ist durchgängig spannend und glänzt mit detaillierten Beschreibungen, sodass man sich alles sehr gut und realistisch vorstellen kann, vor allem das Spiel selbst, welches komplex und trotzdem nicht unübersichtlich ist. Mit Nick und allen weiteren Beteiligten enthält Erebos eine Fülle an interessanten und völlig unterschiedlichen Personen. Man kann sich in diese hineinversetzen, wird mitgerissen und fühlt richtig mit, denn es passiert immer wieder etwas, mit dem man nicht rechnet. Diese Situationen sind oft sehr geschickt gemacht (ich habe Vieles nicht erraten, wie ich es sonst oft tue) und teils auch etwas gruselig (perfekt für einen Jugendthriller). Auch eine gute Portion Humor begleitet sämtliche positive wie negative Geschehnisse. Was mir besonders gut an Erebos gefallen hat, ist das Thema an sich. Mich interessiert das Thema Computerspiele sehr und es ist zudem auch aktuell sehr präsent. Obwohl das Buch ja aus dem Jahr 2010 ist und Vieles damals noch nicht ganz so digital war wie heute, macht Erebos unterschwellig auf neue Gefahren im Internet und mit künstlicher Intelligenz aufmerksam (ich meine, vielleicht gibt es so etwas Richtung Erebos ja bald‍) und kann so vor allem Jugendliche sensibilisieren. Deshalb bin ich äußerst gespannt darauf, wie Erebos 2, was ich mit Sicherheit in naher Zukunft lesen werde, in Zeiten der fortgeschrittenen Digitalisierung umgesetzt wurde. Eine klare Empfehlung: 5/5

Spannende Interaktion von fiktiver und realer Welt
von einer Kundin/einem Kunden aus Döttingen am 12.05.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Im Buch geht es darum, dass ein Game direkten Einfluss auf die Spieler nimmt. Diese müssen in der reale Welt für das Game Aufträge erfüllen, um weiterspielen zu können. Diese Verknüpfung von fiktiver und realer Welt ist originell. Was das Game genau bezwecken möchte bleibt lange unklar, weshalb das Buch bis zum Schluss spannend ... Im Buch geht es darum, dass ein Game direkten Einfluss auf die Spieler nimmt. Diese müssen in der reale Welt für das Game Aufträge erfüllen, um weiterspielen zu können. Diese Verknüpfung von fiktiver und realer Welt ist originell. Was das Game genau bezwecken möchte bleibt lange unklar, weshalb das Buch bis zum Schluss spannend bleibt.


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1