Zorn - Tod und Regen / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.1

Trackliste

  1. Zorn – Tod und Regen
Band 1
Hauptkommissar Claudius Zorn Band 1

Zorn - Tod und Regen / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.1

Thriller

Buch (Taschenbuch)

10,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Zorn - Tod und Regen / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.1

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 3,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 13,29 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

18779

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.04.2012

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

18,8/12,3/3 cm

Beschreibung

Rezension

Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 28.05.12
Stephan Ludwig ? ein neuer Stern am deutschen Krimi-Himmel. Ein Debütroman, der Eindruck hinterlässt. Mit Claudius Zorn ist Stephan Ludwig ein komplexer deutscher Kommissar gelungen, der weit weg ist vom gewöhnlichen Krimi-Kommissar. Die Kombination der Ermittler Zorn und Schröder bringt gute Reibungspunkte und Witz in die harte Handlung. Zorn wird der Leser auch verspüren, wenn das Buch zu Ende ist und er noch so lange auf den nächsten Fall warten muss.

Details

Verkaufsrang

18779

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.04.2012

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

18,8/12,3/3 cm

Gewicht

324 g

Auflage

9. Auflage

Reihe

Zorn 1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-19305-9

Weitere Bände von Hauptkommissar Claudius Zorn

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

62 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Zorn - Tod und Regen

Bewertung aus Wünnewil am 26.06.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

»Es dauerte drei Stunden, bis sie den Verstand verlor, und weitere zwei, bis sie endlich sterben durfte.« Hauptkommissar Claudius Zorn und sein Kollege, der dicke Schröder, haben seit Jahren in keinem Mordfall mehr ermittelt. Aber nun überstürzen sich die Ereignisse: zwei Morde in kürzester Zeit – blutig, brutal, unerklärlich. Warum gibt ein Killer seinem Opfer Schmerzmittel, bevor er es quält? Zorn ist ratlos, Schröder schon mitten drin in den Ermittlungen. Und der Mörder hat noch nicht genug … Der erste Fall für Zorn und Schröder. Der Schreibstil baut Spannung auf, das Buch ist gut und flüssig zu lesen. Die Geschichte ist zwar spannend und interessant, es gibt auch einige blutige und grausame Details, als Thriller würde ich das Buch aber nicht bezeichnen. Es handelt sich doch eher um einen Kriminalroman. Ein bisschen zu omnipräsent waren die immer wiederkehrenden Anspielungen auf den Regen, ein bisschen weniger wäre immer noch genug gewesen. Während Schröder von Anfang an sympathisch ist, mit seiner freundlichen und eifrigen Art, hatte ich das ganze Buch über so meine Mühe mit Zorn. Er kommt äusserst arrogant rüber, ihm ist alles egal, und seine immerwährende schlechte Laune waren doch etwas mühsam. So waren seine Handlungen für mich nicht immer wirklich nachvollziehbar, und ich konnte keine wirkliche Beziehung zu ihm aufbauen. Ansonsten ist die Geschichte durchaus lesenswert. Zwei Todesfälle in der sonst so ruhigen Stadt, man fragt sich ob und wie sie zusammenhängen. Korruption und Intrigen innerhalb der Polizeibehörde, und immer mehr Rätsel. Das Ende hat mich, trotz der einen oder anderen unerwarteten Wendung, jedoch nicht vollständig überzeugt, war für mich nicht wirklich schlüssig und ein paar Zufälle zu viel. Dennoch ein guter Start in eine erfolgversprechende Reihe, bin gespannt auf die nächsten Fälle von Zorn und Schröder.

Zorn - Tod und Regen

Bewertung aus Wünnewil am 26.06.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

»Es dauerte drei Stunden, bis sie den Verstand verlor, und weitere zwei, bis sie endlich sterben durfte.« Hauptkommissar Claudius Zorn und sein Kollege, der dicke Schröder, haben seit Jahren in keinem Mordfall mehr ermittelt. Aber nun überstürzen sich die Ereignisse: zwei Morde in kürzester Zeit – blutig, brutal, unerklärlich. Warum gibt ein Killer seinem Opfer Schmerzmittel, bevor er es quält? Zorn ist ratlos, Schröder schon mitten drin in den Ermittlungen. Und der Mörder hat noch nicht genug … Der erste Fall für Zorn und Schröder. Der Schreibstil baut Spannung auf, das Buch ist gut und flüssig zu lesen. Die Geschichte ist zwar spannend und interessant, es gibt auch einige blutige und grausame Details, als Thriller würde ich das Buch aber nicht bezeichnen. Es handelt sich doch eher um einen Kriminalroman. Ein bisschen zu omnipräsent waren die immer wiederkehrenden Anspielungen auf den Regen, ein bisschen weniger wäre immer noch genug gewesen. Während Schröder von Anfang an sympathisch ist, mit seiner freundlichen und eifrigen Art, hatte ich das ganze Buch über so meine Mühe mit Zorn. Er kommt äusserst arrogant rüber, ihm ist alles egal, und seine immerwährende schlechte Laune waren doch etwas mühsam. So waren seine Handlungen für mich nicht immer wirklich nachvollziehbar, und ich konnte keine wirkliche Beziehung zu ihm aufbauen. Ansonsten ist die Geschichte durchaus lesenswert. Zwei Todesfälle in der sonst so ruhigen Stadt, man fragt sich ob und wie sie zusammenhängen. Korruption und Intrigen innerhalb der Polizeibehörde, und immer mehr Rätsel. Das Ende hat mich, trotz der einen oder anderen unerwarteten Wendung, jedoch nicht vollständig überzeugt, war für mich nicht wirklich schlüssig und ein paar Zufälle zu viel. Dennoch ein guter Start in eine erfolgversprechende Reihe, bin gespannt auf die nächsten Fälle von Zorn und Schröder.

Toll

Lisa am 28.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich fands toll und freue mich auf die weiteren Bücher von Zorn. Ist gut zu lesen und macht spaß. Ich kanns nur empfehlen

Toll

Lisa am 28.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich fands toll und freue mich auf die weiteren Bücher von Zorn. Ist gut zu lesen und macht spaß. Ich kanns nur empfehlen

Unsere Kund*innen meinen

Zorn - Tod und Regen / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.1

von Stephan Ludwig

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von K. Meyer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

K. Meyer

Thalia Halle-Neustadt - Centrum Neustadt

Zum Portrait

5/5

Tod und Regen

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Also, so schlimm und grau wie beschrieben ist diese Stadt gar nicht. Es gibt viele tolle Ecken und Plätze. Kommissar Zorn ist etwas gewöhnungsbedürftig. Aber es macht Spass das Buch zu lesen. Es steckt ein kluger Kopf und ein scharfer Beobachter dahinter. Für mich ist das Buch eine perfekte Mischung aus Spannung, trockener Humor und den liebevollen Details. Und deswegen ein Muss für alle Krimi Fans.
5/5

Tod und Regen

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Also, so schlimm und grau wie beschrieben ist diese Stadt gar nicht. Es gibt viele tolle Ecken und Plätze. Kommissar Zorn ist etwas gewöhnungsbedürftig. Aber es macht Spass das Buch zu lesen. Es steckt ein kluger Kopf und ein scharfer Beobachter dahinter. Für mich ist das Buch eine perfekte Mischung aus Spannung, trockener Humor und den liebevollen Details. Und deswegen ein Muss für alle Krimi Fans.

K. Meyer
  • K. Meyer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kerstin Hahne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Hahne

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

4/5

Ich liebe Schröder

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ich eine Leseprobe dieses Krimi-Erstlings vom Fischer Verlag gelesen hatte, war ich erstmal nicht so wirklich überzeugt.Dieser gelangweilte , demotivierte Schreibtischhengst namens Zorn , der mit seinem Alter, seine Sportlichkeit(haha) und seiner egoistischen Machoart so garnicht mein Typ ist, hat aber GottseiDank einen kleinen,dicken ,sympathischen und unglaublich effizienten Zuarbeiter namens Schröder und die Kombipackung dieser beiden Herren könnten tatsächlich eine neue deutsche Krimireihe einläuten, deren etwas schräge, nicht unblutige Stories auch mich überzeugen.Dieser Erstling jedenfalls hat auch beim Ermittler Claudius Zorn schon kleine Risse in seinem Egopanzer erzeugt, die Mordserie war heftig und durchaus spannend komponiert und auch wenn mir der Täter schon relativ früh bekannt war, liebe ich Schröderchen und hoffe auf weitere gute Zusammenarbeit, sprich: ran an Band 2 !
4/5

Ich liebe Schröder

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ich eine Leseprobe dieses Krimi-Erstlings vom Fischer Verlag gelesen hatte, war ich erstmal nicht so wirklich überzeugt.Dieser gelangweilte , demotivierte Schreibtischhengst namens Zorn , der mit seinem Alter, seine Sportlichkeit(haha) und seiner egoistischen Machoart so garnicht mein Typ ist, hat aber GottseiDank einen kleinen,dicken ,sympathischen und unglaublich effizienten Zuarbeiter namens Schröder und die Kombipackung dieser beiden Herren könnten tatsächlich eine neue deutsche Krimireihe einläuten, deren etwas schräge, nicht unblutige Stories auch mich überzeugen.Dieser Erstling jedenfalls hat auch beim Ermittler Claudius Zorn schon kleine Risse in seinem Egopanzer erzeugt, die Mordserie war heftig und durchaus spannend komponiert und auch wenn mir der Täter schon relativ früh bekannt war, liebe ich Schröderchen und hoffe auf weitere gute Zusammenarbeit, sprich: ran an Band 2 !

Kerstin Hahne
  • Kerstin Hahne
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Zorn - Tod und Regen / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.1

von Stephan Ludwig

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Zorn - Tod und Regen / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.1
  • Zorn - Tod und Regen / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.1

    1. Zorn – Tod und Regen